Bayer AG

Seite 349 von 376
neuester Beitrag: 21.01.21 22:54
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 9376
neuester Beitrag: 21.01.21 22:54 von: bendig Leser gesamt: 1781824
davon Heute: 599
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 347 | 348 |
| 350 | 351 | ... | 376   

19.11.20 16:19

25 Postings, 67 Tage Xavier_LNiveau

Wird es unter 40 E fallen oder wird es halten?  

19.11.20 16:38

2971 Postings, 3521 Tage Der Bankeralles

eingepreist! M.M.  

19.11.20 17:20

2227 Postings, 2955 Tage Kasa.dammXavier, frag doch das Orakel von Delphi

19.11.20 17:38

2177 Postings, 5514 Tage KaktusJonesTia, wir konnten uns immerhin

eine Woche lang an steigenden Kursen erfreuen. Nur mal so, damit man noch weiß, wie das eigentlich ist. Damit scheint es nun leider wieder vorbei zu sein.  

19.11.20 17:47

10 Postings, 64 Tage stksat|229297392Die Bären sind zurück

Nach einer kurzen Zeit des Aufschwungs wars das jetzt wohl wieder. Meiner Meinung nach die einzige Hoffnung auf eine Kehrtwende ist ein
positiver Ausgang des Monsanto-Dramas, eventuell auch die getätigten Investments in letzter Zeit.  

19.11.20 19:27

40 Postings, 80 Tage ad_absurdumDas ganze geschreibsel hier

ist höchsten für Daytrader und kurzfristige Spekulaten relevant. Für echte Investoren die einen Anlagehorizont von min. 5-10 Jahren haben, wird Bayer noch zur goldenen Kuh werden.

Fakt ist, dass die Weltbevölkerung weiter wachsen wird. Und Fakt ist auch dass die sich irgendwie ernähren werden müssen. Und genau auf dieses Szenario ist Bayer Crop Science ausgelegt, und dank Monsanto technologisch bestens dafür aufgestellt. Wüsten breiten sich immer weiter aus, die Böden sind ausgelaugt, da wächst nichts mehr einfach so unter Zugabe von ein wenig H2O. Die genmanipulierten Saaten von Bayer sind genau dafür gemacht, auch unter schwierigen Bedingungen einen wirtschaftlichen Ertrag zu bringen und mit weniger Wasser aus zukommen.

Abgesehen davon zeigt die erneute Zulassung des Umstrittenen Dicamba durch die EPA mit der Begründung "den Bauern Planungssicherheit zu geben" genau, wie abhängig Landwirte über die Jahre von Monsanto geworden sind. Die können nicht mehr ohne Bayer, Dupont und Co. Entweder GMO oder nix.

Liebe Investoren, Augen zu und durch lautet die aktuelle Devise.  

19.11.20 19:48

25 Postings, 67 Tage Xavier_L@ad absurdum

Genau wie Sie dachten die Aktionäre dieser Unternehmen:
1. Blockbuster - die Leute lieben es doch, Filme zu schauen,
2. Napster - wer nicht gerne Musik hört?
3. Motorola - einst ein Riese
4. Panama - ein starkes Unternehmen, das vom Management gescheitert ist - Bayer tritt in seine Fußstapfen.  

19.11.20 20:16

40 Postings, 80 Tage ad_absurdumOK

nur, dass auch wenn man es "LIEBT" Filme zu gucken, Musik zu hören oder auf dem Handy zu tippseln...

Essen MUSS man.

Und wie schon gesagt. Wer einmal mit Bayer GMO und den dazugehörigen Herbiziden angefangen hat,
der kommt nicht einfach so davon weg. Um das zu verstehen muss man sich mal ein wenig mit der Materie
im Detail beschäftigen.

Wenn einem Napster nichtmehr gefällt, dann kann man kündigen und zu Spotify wechseln.

Ein Bauer in den USA, dessen Felder umzingelt sind von Bayer Saatgut die mit Bayer Herbiziden
behandelt werden, kann nicht so einfach sagen ich nehme nächstes Jahr Dow/DuPont sprich Corteva pflanzen,
weil der Herbizid Drift der Nachbarn ihm seine Pflänzchen verbrennen würde. Zumindest die Gefahr besteht.

Ja, Corteva macht mit seinem neuen Enlist Soja Bohnen ganz schön Druck weil die auch nicht schlecht sind.
Ob Dow/Dupont es damit schafft NACHHALTIG der Rede werte Marktanteile abzunehmen wird sich noch zeigen.

Ich möchte auch nicht das Management in Schutz nehmen. Kritik ist hier durchaus berechtig. Doch um ein solches
Geschäftsmodell gegen die Wand zu fahren, welches ich schon fast als "No-Brainer" bezeichnen würde, da gehört
schon mehr dazu als ein paar schlechte Entscheidungen.

Die Zeit wird´s zeigen. Aber Vergleiche von Bayer mit Napster, Motorola oder Blockbuster hinken einfach. Komplett
andere Baustelle.

Was ist Panama?  

19.11.20 20:38

90 Postings, 199 Tage Fuchs79@Ad_Absurdum

Das sehe ich ganz genau wie Du und hat mich auch davon überzeugt in Bayer zu investieren-die Menschheit braucht immer mehr und immer mehr Nahrung-und um dies zu gewährleisten Pflanzenschutzmittel sowie gutes Saatgut. Hier ist Bayer dank der Monsanto Übernahme sehr gut und breit aufgestellt.Auf jeden Fall trifft No Brainer zu. Es ist schlichtweg unmöglich die Weltbevölkerung ohne Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu ernähren.Aus diesem Grund ist an Bayer kein Vorbeikommen. Klar;das Management kann auf jeden Fall kritisiert werden-bzgl Zeitpunkt der Monsanto Übernahme, schlechte Kommunikationspolitik etc. Langfristig wird Bayer aber von der Übernahme profitieren.
Ich sehe Bayer auch wirklich als Langzeit Invest.
 

19.11.20 20:39

25 Postings, 67 Tage Xavier_L@ad absurdum

Ich meinte Pan Am.  

20.11.20 08:46
1

1905 Postings, 3585 Tage Redbulli200.....jaja langfristig wird Bayer steigen

.....Bayer stand mal bei über 100? und nun geht es Jahr für Jahr runter, und nun ist Bayer nicht mal 50? wert, und es gibt immer noch diese Schönredner die einfach die Realität komplett ausblenden.....
Genau solche Leute werden im Nachbarfred gesucht, da wird alles ausgeklammert und nur positive Nachrichten geduldet....
 

20.11.20 09:03
4

208 Postings, 101 Tage Rick1986@Redbull

Such dir mal ein Mädchen :) Dann bist du evtl. etwas entspannter:)  

20.11.20 09:23

208 Postings, 101 Tage Rick1986Was ist denn jetzt wieder los...

Bayer einer der DAX Gewinner. Wo bleibt der Abverkauf????  

20.11.20 09:24
2

208 Postings, 101 Tage Rick1986Ich habe etwas Sorge...

das bei einem Überspringen der 50 Euro Marke mir meine Leerverkaufspositionen um die Ohren fliegen. Shit...  

20.11.20 10:24
1

433 Postings, 3788 Tage Börsen_Sepphier scheinen mehrere nicht entspannt zu sein:-)

20.11.20 11:50
1

40 Postings, 80 Tage ad_absurdumRedbulli

Es gibt auch negatives zu Berichten definitiv. Sonst wäre der Kurs nicht da wo er gerade ist.

Vielleicht willst du dir mal die Mühe machen hierzu was auszuarbeiten und in ganzen Sätzen
einen Bericht hierzu Posten. Aber wie gesagt, von einen "Daytrader" der warscheinlich mit
Spielgeld im TradeRepublic Musterdepot zockt wäre sowas wohl zuviel erwartet.

Gibt es denn in der Dönerbude um die Ecke, dort im Toilettenbereich keinen Spielautomaten
wo du dir ein wenig die Zeit vertreiben kannst? Dann müssten wir nicht immer zahllose
Forumseiten durchforsten bis mal ein Beitrag kommt der nicht direkt auf den Haufen muss.  

20.11.20 11:56

208 Postings, 101 Tage Rick1986Shit...

das Ding fällt nicht. Bei 49 werde ich covern müssen.

Fuck.  

20.11.20 12:07

25 Postings, 67 Tage Xavier_LZukunft

Vor 4 Jahren - wir müssen größer sein. Wir kaufen Monsanto.
Heute müssen wir teilen.
Keine Strategie. Keine Vorhersehbarkeit. Wie betrunken - von Wand zu Wand.  

20.11.20 12:24

26593 Postings, 4070 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.11.20 09:46
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

20.11.20 12:29

26593 Postings, 4070 Tage WeltenbummlerWohin geht nur diese Reise?

Heute Abend könnte der DOW einbrechen, weil die Coronazahlen durch die Maßnahmen eingedämt werden sollen. Ab Montag wird es auch in den USA Kriselnd durchschlagen.  

20.11.20 12:33

26593 Postings, 4070 Tage WeltenbummlerVielleicht schaffen wir heute nochmal die 47,45?

Anschliessend werden die 46 ? nochmal verteidigt werden müssen.  

20.11.20 13:26
1

25 Postings, 67 Tage Xavier_LZukunft

Aufschlüsselung - Erscheint im Spiel. Was ist diese Information für uns? Dies bedeutet, dass das schwarze Szenario wahr ist. Amerikanische Gerichte werden nicht loslassen. Sie werden Bayer Milliarden von Dollar abnehmen. Nach der Aufteilung wird jemand Bayers Reste zurückkaufen. Eine Frage des Preises. Es wird nicht hoch sein, weil Bayer extrem verschuldet ist. Es bedeutet nur einen Preisverfall.  

20.11.20 13:48

26593 Postings, 4070 Tage WeltenbummlerSieht nicht mehr gut aus. Die 46,7 ? muss halten

sonst sehen wir schnell die 46,2 ?  

20.11.20 14:29

90 Postings, 206 Tage regulateurwas ein Unsinn

Hier geschrieben wird  

20.11.20 15:13
1

2227 Postings, 2955 Tage Kasa.dammeinfach nicht mehr lesen

Alles Dilettanten.  Wer keine 10 Jahre Zeit mitbringt, sollte die Finger von Aktien lassen.  

Seite: 1 | ... | 347 | 348 |
| 350 | 351 | ... | 376   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln