Churchill Capital Corp/Lucid

Seite 1 von 18
neuester Beitrag: 28.02.21 22:16
eröffnet am: 14.01.21 11:24 von: iudexnoncalc. Anzahl Beiträge: 448
neuester Beitrag: 28.02.21 22:16 von: axel79 Leser gesamt: 53605
davon Heute: 910
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   

14.01.21 11:24

1842 Postings, 1140 Tage iudexnoncalculatChurchill Capital Corp/Lucid

Lucid-Chef Peter Rawlinson hat vorher bei Tesla das Model S mitentwickelt ? jetzt heizt er seinem früheren Arbeitgeber mit dem extrem effizienten und potenten Air ein. Reichweite- und Leistungsversprechen sind enorm ? ein SUV und günstige Modelle sollen folgen.

https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/...s-air-elektroauto/

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   
422 Postings ausgeblendet.

26.02.21 19:40

902 Postings, 268 Tage JB_1220wegen mir....

Ein Trade reicht mir...

Dennoch kann ich das nicht wirklich gut heißen.... sie sind somit nicht besser als die Shorties  

26.02.21 19:44
1

123 Postings, 192 Tage DagobertDuck2020Lucid

Wer da wohl angefragt hat? :)


26.02.2021
US-Elektroautobauer Lucid hat Großes vor: Der Lucid-Chef und ehemalige Tesla-Ingenieur Peter Rawlinson will mit seinen Elektroautos den Branchenpionier Tesla sowohl im Luxus-, als auch im Kompakt- und Billigsegment angreifen. Auch an der Entwicklung von Pick-ups und Lieferwagen zeigt Rawlinson Interesse.

Mit seinem ersten Elektroauto, dem Lucid Air, will Lucid schon in diesem Jahr an den Start gehen. Die Preise für den Stromer sollen es aber in sich haben: Von den vier geplanten Versionen will Lucid mit der teuersten anfangen. Der Air Dream Edition soll für 161.500 US-Dollar starten. Danach sollen der Air Grand Touring für 131.500 US-Dollar sowie der Air Touring für 87.500 US-Dollar folgen. Erst in 2022 soll es dann den Air Pure ab 69.900 US-Dollar geben. Mit solchen Preisen will Lucid den Branchen-Platzhirsch Tesla im Luxussegment angreifen, wo Tesla mit dem Model S aufwartet. Lucid-Chef Rawlinson war bis 2013 selbst an der Entwicklung des Model S beteiligt.

In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters erzählte Rawlinson nun, dass man plane, Tesla auch in anderen Segmenten anzugreifen. Als erstes soll das günstigere und volumenstärkere Kompaktsegment dran sein, zu dem das erfolgreiche Model 3 gehört. "Ich kann es nicht erwarten, damit anzufangen", sagte Rawlinson gegenüber Reuters.

Paradoxerweise sei es jedoch zunächst günstiger für Lucid, im Luxussegment einzusteigen, da hier weniger Ressourcen benötigt werden. "Um ein kleineres Auto herzustellen, braucht man mehr Kapital, weil man eine größere Fabrik und mehr Automatisierung braucht", sagte Rawlinson.

Rawlinson erzählte auch, dass bereits sechs namhafte Autohersteller sich im letzten Monat an ihn gewandt und Interesse an der Technologie von Lucid Motors bekundet hätten. Die Zusammenarbeit mit einem anderen Unternehmen könne dazu führen, dass solch ein 25.000-Dollar-Auto schon in drei bis vier Jahren gebaut wird.  

26.02.21 21:51

381 Postings, 1564 Tage axel79@ Dagobert

Super Beitrag

Abgibt es eine Quelle???  

27.02.21 11:04

815 Postings, 3707 Tage marathon400@axel

vielleicht hat Dago ein Abo beim Aktionär. Für einen 10er im Monat bekommt man manche gute Info.
Das soll natürlich keine Werbung sein. Habe selbst kein Abo bei denen und ist nur eine Vermutung.
Der Beitrag  bekommt einen Stern. Lucid wird gut werden. Geduld und Gleichmut sind gerade sehr gefragt. Schönes WE.  

27.02.21 11:11

364 Postings, 5468 Tage sulleyin den medien wird die bude gehyped wie tesla

nio in china,
tesla und lucid in usa


wird interessant. iwann wird das ganze platzen denke ich. so viele newcomer und der markt ist nicht so groß.

-----------
Nur private Meinungen hier. Keine Handelsempfehlungen

27.02.21 13:55

676 Postings, 838 Tage SteinigoDer CEO wirkt seriöser als Musk mit seinem

Dogecoin! Zudem steht bereits das Werk und es kommen definitiv erst Umsätze in 2021! Zudem hat man mit Saudischen Staatsfonds eine sicheren und starken Geldgeber! Tesla ist Musk und das war?s  

27.02.21 16:22

381 Postings, 1564 Tage axel79@sulley

bist ein peek eingestiegen?  

27.02.21 16:57

364 Postings, 5468 Tage sulleyNein gar nicht eingestiegen. Nio reicht mir bzw.

Und dort schon mit 200% verkauft.
Sage nur was ich so denke darüber  
-----------
Nur private Meinungen hier. Keine Handelsempfehlungen

27.02.21 17:40
1

381 Postings, 1564 Tage axel79@sulley

Bravo alles richtig gemacht,
dann sei so fear bitte und lass deine Bemerkungen bei Seite.

Wenn du eh nicht hier investiert bist, frag ich mich warum du hier Verunsicherung verbreitest?
Oder glaubst das du mit deiner Handlungen den Kurs drücken kannst um noch günstiger einzusteigen?

Sorry aber ist für mich die einzige Erklärung!

Lass mich mein Geld verbrennen und bitte misch di net ein, seas!  

27.02.21 17:53
1

1842 Postings, 1140 Tage iudexnoncalculatProboy

von der Diskussion ausgeschlossen....machs gut, lg  

27.02.21 18:37
1

902 Postings, 268 Tage JB_1220Danke!

Proboy war/ist im Nikola Forum eine Plage....  

27.02.21 18:39

7 Postings, 26 Tage OrtenauerLucid Neuemission

Hallo zusammen,
Weiß jemand, ob man jetzt schon sagen kann, wie die Lucidaktien am Börsenstart im 2. Quartal notieren werden?
Ein Anteilssschein soll ja für 15,-$ ausgegeben werden, das würde ja heißen, dass die CCIV Aktein am Börsenstart um ca.50% fallen würden.
Oder wie ist die Sache? Kennt sich jemand damit aus?  

27.02.21 18:51

902 Postings, 268 Tage JB_1220für 15US$

werden wir sicher keine Aktien bekommen. Bei Nikola ging das so ziemlich nahtlos über 1:1
Vorher stand die Aktie bei ca. 30US$ also der SPAC danach habe ich so schnell es ging gekauft für 31US$.

Ist nur meine Erfahrung.. kann hier anders laufen  

27.02.21 19:22

7 Postings, 26 Tage OrtenauerLucid Neuemission - Termin

Danke für die Info,
wird denn bei so einer Neuemission an der Nasdaq, das genaue Datum des Börsengangs bzw. der Verschmelzung, noch im Vorfeld Wochen oder Tage vorher bekannt gegeben?  

27.02.21 19:46

7 Postings, 26 Tage Ortenauerfür 15US$

also bei 1:1 bei ca. 30 US$ wäre ich ja beruhigt. Ich bin mal gespannt, wie sich der Kurs die nächsten Wochen weiter entwickeln wird.
Falls der Big Bang an der Börse ausbleibt, gehe ich davon aus, dass die Aktie zwischen 20 und 40 US$ schwanken wird.  

28.02.21 09:19

16 Postings, 27 Tage Kaspar Hauser#438

Das wird kein 1:1 werden. Churchill bringt lediglich 2,x Mrd. mit in die Ehe. Bringt Churchill  noch das zusätzliche PIPE mit, sind es knapp 5 Mrd. Aber auch weit von 1:1 entfernt.  

28.02.21 09:33
1

393 Postings, 229 Tage ShareStockDie 15 US Dollar

beziehen sich auf den CCIV Kaufpreis für die PIPE-Investoren (Private Investment in Public Equity).
PIPE-Transaktionen erfolgen nicht über die Börse, sondern direkt mit den Investoren zu sicherlich günstigeren Konditionen.
https://de.wikipedia.org/wiki/PIPE-Transaktionen

Quelle - Handelsblatt vom 23.02.2021 "Lucid Motors geht an die Börse und ist 24 Milliarden Dollar wert":
Die PIPE-Transaktion versorgt CCIV mit dem zusätzlich nötigen Kapital, um Lucid zu erwerben. Diese Übernahme durch CCIV soll im zweiten Quartal dieses Jahres abgeschlossen sein.

Quelle - investing.com vom 24.02.2021 "Nach Deal mit Lucid Motors: Churchill Capital IV-Aktie abgestürzt - die Hintergründe!":
Die Transaktion bewertet das neue Unternehmen mit 11,75 Milliarden Dollar. CCIV bringt 2,1 Milliarden Dollar in bar mit sowie eine vollständig zugesagte PIPE im Umfang von 2,5 Milliarden Dollar zu 15 Dollar je Aktie, was dem fusionierten Unternehmen eine Gesamtbewertung von 24 Milliarden Dollar bescheren soll.
Der PIPE-Deal, wo die beteiligten Investoren ihre Anteile für 15 Dollar erhalten, war auch einer der Gründe, warum die CCIV-Aktie in den letzten 24 Stunden so stark unter die Räder gekommen ist. Schließlich verwässert dieser die Anteile der bisherigen CCIV-Investoren.

https://de.investing.com/news/stock-market-news/...ntergrunde-2108908
 

28.02.21 10:43

16 Postings, 90 Tage KarpUnd die Pipe Investoren...

mit den neuen 15 USD Aktien sind gesperrt bis September/Oktober(?)  und können erstmal nur damit Geld verdienen, indem sie die Aktien gegen Gebühr verleihen.  

28.02.21 11:35
1

16 Postings, 27 Tage Kaspar Hauser#441

die Aktien sind doch gesperrt, warum sollte ein Leerverkäufer diese dann verkaufen können?

 

28.02.21 11:51

7 Postings, 26 Tage OrtenauerAha ,sehr informativ, danke!

Das heißt also wenn Churchill Capital IV nur knapp 5 Mrd.$ mitbringt, dass Unternehmen aber mit knapp 12 Mrd.$ bewertet wird, es durchaus möglich ist, dass wir für die CCIV Aktien auch weniger Lucid Aktien bekommen. Vieleicht für 10 CCIV Aktien 8 Lucid oder noch weniger.  

28.02.21 11:58

7 Postings, 26 Tage OrtenauerBörsengang

Wird in den USA der Tag des Börsengangs im Vorfeld noch angekündigt, oder muss man sich da einfach überraschen lasssen?  

28.02.21 12:03

16 Postings, 90 Tage Karp#442

Ich habe das so verstanden dass der Eigentümer bis zu einem gewissen Zeitpunkt nicht verkaufen darf. Und der, der sich die Aktien ausleiht, verkauft zu einem hohen Preis und kauft dann zu niedrigerem Preis wieder ein bevor die Leihe endet und die Aktien zurückgegeben werden müssen. Die Sperre gilt nur für den Eigentümer, nicht für den Besitzer/Ausleiher.  

28.02.21 12:18
2

7 Postings, 26 Tage OrtenauerWall Street Bets Defend CCIV

Auf YouTube ist gestern ein Clip aufgetaucht, (Lucid Wall Street Bets Defend CCIV? Redditor said Retail traders should "keep buying" until $300!)
wo aufgefordert wird, CCIV bis 300$ zu puschen. Mal sehen, die nächsten Tage, was sich daraus ergibt und ob so etwas ernst gemeint ist.
Vielleicht haben wir jetzt schon Glück!  

28.02.21 12:30

7 Postings, 26 Tage OrtenauerWall Street Bets

Dann würde auch der MS Newcomer Index explodieren. Mit dem sieht es im Moment auch richtig traurig aus.  

28.02.21 22:16
1

381 Postings, 1564 Tage axel79Sehr interessantes Video

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: ProBoy

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln