14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 877
neuester Beitrag: 14.01.21 17:53
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 21918
neuester Beitrag: 14.01.21 17:53 von: WireGold Leser gesamt: 2625493
davon Heute: 311
bewertet mit 61 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
875 | 876 | 877 | 877   

24.05.11 15:08
61

5286 Postings, 5876 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
875 | 876 | 877 | 877   
21892 Postings ausgeblendet.

21.12.20 11:49

492 Postings, 256 Tage WireGoldJoe2000

wenn es so kommen sollte werde ich auf jedenfall Nachkaufen

Beim BvB verhält es sich so ähnlich wie mit Bayern , die haben eine Marktmacht

selbst wenn RB und Leverkusen ein tolles Jahr spielen , sind die beiden Clubs nicht in der Lage die Gehälter zu zahlen wie es der BvB kann

ein Sancho vekaufen und schon ist man wieder aus dem Gröbsten raus was corona angerichtet hat.

Neue junge Spieler werden kommen , wichtig wäre nur mal wieder nen Top Trainer zu verpflichten !  

21.12.20 13:51

320 Postings, 1637 Tage Joe2000Wiregold da kann ich

Nur bedingt zustimmen lassen wir es mal so kommen das der BVB nicht weiter höher rückt in der Tabelle, dann sieht es im kommenden Jahr nur gut aus wenn man gutes Geld für eine.normal spielenden Sancho bekommt da bei der Leistung die momentan ansteht wird es bestimmt keinen Super Geldregen geben für den . Und wenn die anderen Spieler sich nicht weiter steigern in ihrer Leistungsbereitschaft dann sieht es schlecht aus .  

21.12.20 18:49

492 Postings, 256 Tage WireGoldjoe

du unterschätzt das der BvB deutlich mehr Gelder durch Sponsoring und Marketing bekommt als RB und Gladbach

Es wird ein Vorteil bleiben , den der BvB hat , aber auch nutzen muss !

Dazu ist Haaland nächstes Jahr wieder da und sorry der ist ein GAMCHANGER !

Platz 4 sollte durchaus machbar sein , auch wenn ich mich aus Fan sicht eigentlich nicht damit zufrieden geben möchte !

Und die Cl , wer weiß was passiert , Sevillia ist Stark aber der BvB in guter Tagesform ( die ich SELTEN gesehen habe in lzter Zeit ! ) kann JEDES wirklihc Jedes Team schlagen !

Daher mal abwarten :)

Ich bleibe investiert ( wenn auch nur mit Peanuts :) .... )

Für mich wäre eine Seitwärtsphase bei 5+- 1 ? über die nächsten Jahre gut , weil ich monatlih in BvB Aktien spare :)

und dann danach einfach mal wieder Richutng 10 laifen :)  

24.12.20 13:40

10 Postings, 22 Tage WindeeaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 14:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

25.12.20 06:45

10 Postings, 21 Tage YatellaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.12.20 11:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

29.12.20 09:41

492 Postings, 256 Tage WireGoldWeltweite Inflation

Ist auch ein Grund in den BVB zu investieren :)

Unglaublich wie die Vermögenswerte in die Höhe schnellen

dazu sollte man sich mal ein Video von Werner Sinnen anschauen zum Thema Geld Horte ...

Wenn das Geld auch noch alles investiert werden sollte , sehen wir an den Börsen die Rally des Jahrtausends :)

Und die BvB Aktie wird davon nicht " verschohnt " bleiben

Shorten wird gerade immer schwiriger da Gelder ohne Ende auf den Markt kommen und die Leute ( auch ich ) nicht wissen wohin damit !

Anlagemöglichkeiten werden immer weniger !

Daher Petri Heil und weiter zu neuen Höhen im Dax .... die BVb Aktie wird wenn es wieder zuschauer geben sollte auch wieder neue Höchstkurse erreichen und dann reden wir von einer Verdopplung der Kurse :)

In diesem Sinne einfach laufen lassen  

31.12.20 06:38

1239 Postings, 21 Tage JoangleaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.12.20 10:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

31.12.20 11:22

183 Postings, 21 Tage AvelanasaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.12.20 11:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

01.01.21 06:47

2983 Postings, 21 Tage WinsloaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

01.01.21 21:08

338 Postings, 21 Tage BinahintaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 16:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

04.01.21 06:58

1614 Postings, 16 Tage AriletaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.01.21 07:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

06.01.21 08:04
1

492 Postings, 256 Tage WireGoldAktie kaufen wenn sie weiter fällt

Eine Niederlage gegen RB wäre was das nachkaufen angeht sicher geschickt .
Auf lange Sicht sehe ich den BVB dauerhaft in den top 4 . Was erstmal reicht um finanzielle die Corona Verluste wieder rein zu holen.  

06.01.21 10:55
1

339 Postings, 1822 Tage David Yuan@WireGold.... #21909

.....Auf lange Sicht sehe ich den BVB dauerhaft in den top 4 . Was erstmal reicht um finanzielle die Corona Verluste wieder rein zu holen.

Sorry WireGold, selten so einen Unsinn gelesen. Wie will der BVB die Verluste, die durch Corona entstanden sind, wieder reinholen, wenn man doch jetzt bereits, trotz Champions League Teilnahme, mit ca 75 Millionen Euro Verlust rechnet?

 

06.01.21 14:39
2

492 Postings, 256 Tage WireGold@ david

Auch wenn es für dich eventuell schwer ist da es so was ähnliches wie ein 3 Satz ist aber ich versuche es mal.

BVB Anziehungsmagnet für Junge Talente die sich auf HOHER Internationaler Bühne Durchsetzten wollen.

Wenn Der BVB einen Dieser Top Stars verkauft für über 100 Mio nennen wir die Person einfach mal Jadon S.  dann sind nach meiner überaus hohen mathematischen Rechenkunst die Verluste wieder ausglichen.

Wenn aber der BVB NICHT in die Top 4 kommt und somit NIcht zum Megneten für junge Talente wird die sich auf hoher Internationaler Bühne Beweisen wollen , dann kann man Nicht die Verluste ausgleichen.

Wenn man es aber schafft dann schon ....

Ich weis ist vermutlich sehr kompliziert für dich aber versuch einfach mal beim denken abzubiegen und nicht gegen die Mauer zu fahren ;)  

06.01.21 15:35
1

339 Postings, 1822 Tage David Yuan@WireGold.... #21911

WireGold, ich kann zwar bei Deinem Ansatz keinen 3-Satz erkennen, da du nur die möglichen 100 Millionen Einnahmen ( ist nicht gleich Gewinn) für Jadon S. mit den kolportierten 75 Millionen Euro Verlust (ist nicht gleich Mindereinnahmen) verrechnest. Wenn du Deine private Haushaltsberechnungen auch mit DEINEM Dreisatz berechnest, dann fürchte ich, wird dich irgendwann der Mann mit dem Kuckuck besuchen.  

06.01.21 18:02
1

492 Postings, 256 Tage WireGoldHerr david

der Kuckuck ist in deinem Kopf und du besuchst mich sichern icht

aber ist doch völlig wurst wenn du ansatzweiße verstanden hättest um was es geht hättest du nicht nachgefragt bzw mich nicht schräg von der Seite angemacht klar ist das eine kein Gewinn und das andere nicht der Verlust der gegengerechnet werden kann

kommt aber beides nahe ran , und es geht auch nicht um einen Spieler sondern um das SYSTEM welches funktioniert wenn man weiterhin CL spielt aber nicht wenn man EL spielt dann kommen logischweise auch schlechtere spielr bzw die Spieler die weg "wolle" oder sollen für die bekommt man weniger

Es ist nicht so das der BVB wegen keinen Zuschauern plötzlich 76 mio Mieße hat !

aber do what you want to do , verkauf die Aktie am besten Short  

06.01.21 18:29

339 Postings, 1822 Tage David YuanHerr @WireGold #21913

Hallo WireGold,


Irgend wie habe ich das Gefühl, dass du nicht mal die Geschäftsberichte von den Firmen liest, von denen du Aktien in deinem Portfolie hälst. Sonst könntest du nicht solch einen Unsinn wie folgt schreiben:

"Es ist nicht so das der BVB wegen keinen Zuschauern plötzlich 76 mio Mieße hat !"

Die 75 Millionen Euro sind ja keine Erfindung von mir, sondern sind expliziet im Geschäftsbericht 2020 vom BVB auf Seite 157 unter der Rubrik ERWARTETE ERTRAGSLAGE - Vorraussichtliche Ergebnisentwicklung von der Geschäftsführung für das Geschäftsjahr 2020/2021 genannt.

Guckst du:


 
Angehängte Grafik:
bvb_auszug_gb_2020.jpg
bvb_auszug_gb_2020.jpg

06.01.21 22:23

8935 Postings, 3637 Tage halbgottt75 Mio Miese

sind prognostiziert. Aber unter welchen Bedingungen? Sportl sehr defensive Annahmen, die teilweise bereits zum jetzigen Zeitpunkt übertroffen wurden, denn selbstverständlich hat man in der CL keinen Gruppensieg einkalkuliert, schließlich wusste man nicht welche Auslosung man haben würde. Im Pokal hat man die zweite Reunde eingeplant, in der zweiten Runde hätte schließlich Bayern München kommen können. Man wird im Pokal wg der Traumauslosung Paderborn wahrscheinlich mit dem Viertelfinale mindestens zwei Runden weiterkommen. In der CL ist ebenso ein Viertelfinale nicht ausgeschlossen.
Weiterhin hat man keine Transfereinnahmen einkalkuliert, bei der BVB Kalkulation steht da einfach eine Null.

ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich davon ausgehe, daß die eigenen Erwartungen geschlagen werden. Trotz Corona.

Mal ganz abgesehen davon, daß dieses Minus in Höhe von 75 Mio längst vollumfänglich eingepreist sein muss. Es war in der Süddeutschen Zeitung von Watzke Intimus Röckenhaus thematisiert, das war lange vor der Bilanzpressekonferenz, ist also Urzeiten her.

Entscheidend in der jetzigen Situation sind ganz andere Dinge. Die Börsenkapitalisierung ist zwischenzeitlich um über 500 Mio gesunken und obwohl sich der Aktienkurs von den Tiefstkursen erholen konnte, wird die BVB Aktie immer noch unter dem Liquidationswert gehandelt und ist damit ein klarer Kauf. Hilfreich wäre allerdings, daß man tatsächlich wenigstens Platz 4 in der Bundesliga halten kann.  Nach dem 6 Punkte Spiel gegen Wolfsburg gehe ich aber davon aus.
 

08.01.21 00:55

1937 Postings, 10 Tage ElezonnaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

08.01.21 15:09

8935 Postings, 3637 Tage halbgotttneue Analyse von Berenberg Bank + Leerverkäufer

Kaufen mit Kursziel 7,20

Leerverkäufer Citadel hat teilweise eingedeckt, wurde gerade im Bundesanzeiger gemeldet  

10.01.21 07:05

1383 Postings, 8 Tage NatalesaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

12.01.21 03:43

740 Postings, 5 Tage CastelicaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.01.21 07:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

13.01.21 07:12

1221 Postings, 4 Tage MobiannaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

13.01.21 08:39
1

332 Postings, 221 Tage Charly007#21915 also platz 4

in der bl ist wohl untertrieben. kann mir gut vorstellen den bayern und dem rest der liga wird dieses jahr das hören und sehen vergehen.
die findungsphase ist vorbei, jetzt fallen tore und der bvb feiert siege.
 

14.01.21 17:53

492 Postings, 256 Tage WireGoldHmm Merkel mega lockdown

Hoffe die Bundesliga bleibt offen :(  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
875 | 876 | 877 | 877   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln