finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10776
neuester Beitrag: 21.10.19 11:42
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 269388
neuester Beitrag: 21.10.19 11:42 von: Galearis Leser gesamt: 18549912
davon Heute: 3224
bewertet mit 348 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10774 | 10775 | 10776 | 10776   

02.12.08 19:00
348

5866 Postings, 4359 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10774 | 10775 | 10776 | 10776   
269362 Postings ausgeblendet.

21.10.19 10:00
3

12287 Postings, 3239 Tage 47ProtonsWie hieß doch gleich Dein Psychiater?

21.10.19 10:02
1

2578 Postings, 844 Tage Resiehihihihihi

i brich nieda :-)  

21.10.19 10:05
2

13611 Postings, 2564 Tage silverfreakyÄhnlich ist es auch bei den Grünen.

Nicht wenige von denen sind dem oberen Mittelstand zuzuordnen und nicht selten Staatsbedienstete.
Viele Probleme(renten,Arbeitsplatzsicherheit,leistungsdruck) kennen in den meissten Fälle diese Menschen nicht.Entsprechend dieser Tatsache, negieren sie die Probleme und widmen sich irgndwelchen ideologischen Phantasien, um sich als Gutmensch über andere drüberzustellen und nach aussen als mehr zu Erscheinen, als das was sie sind.
Aber wir wissens ja aus der Bergpredigt.An ihren Taten werdet ihr sie Erkennen.  

21.10.19 10:12
3

13948 Postings, 5438 Tage pfeifenlümmelzu #362

"Also mal wieder im Sarkophag liegend, Augen zu, Mund auf und an nichts denken"

Pass aber uff, dass sie Dir nicht den Deckel drauflegen.  

21.10.19 10:15

13611 Postings, 2564 Tage silverfreakyDrum merke:

Aussendarstellung und Innere Konfiguration sind in vielen Fällen nicht kongruent.Ein Umstand der übrigens ein gerüttelt Maß für Krankeiten verantwortlich ist.
Mir ist Obiges auf niedrigerem Niveau bei Kongruenz lieber, als auf hohem Niveau und meilenweit auseinander.  

21.10.19 10:17

18708 Postings, 3244 Tage charly503noch mal zum Starbiker

hörte soeben in den Nachrichten Radio, das man in verschiedenen Bezirken Berlins heute Abgasmessungen durchführen will.
Da fällt mir zu Pestizidenverbreitung, welche von der Pharma gegen Ungeziefer forciert wird, auch Roundup gibt es immer noch in den Baumärkten, sollten sie liebr im Sommer die Mückendichte gemessen haben, die auch rapide abgenommen hat. Dadurch auch, werden die Vögel ihrer Nahrung beraubt, was auch wieder zu Unpässlichkeiten bei anderen Lebewesen führt, die lieber nach Ägypten flattern, dort im Sarkophag liegend, eleohims und anderen fiktiven Gestalten zuhören wollen, anstatt mal südlichen Bewohnern Europas, das Vogerlfangen zum Verzehr zu untersagen. Aber auch ich mußte feststellen, das die Autoscheiben nie mehr so speckig mit Mücken vollgeklebt sind und die Wespenplage und Maikäfer fehlen auch, von Junikäfern, ganz zu schweigen, auch Mücken sind schon langsam rar.
Dort, wo die Natur nur mit Natur belassen wird, gibt es Regenwürmer und anderes Nutztier, welches Gartenerde fast schwarz werden lässt, en mas nämlich wo? Im Gartenkompost!
Na Pestizide? Die sucht ihr dort, vergebens!  

21.10.19 10:18
2

1979 Postings, 1086 Tage Qasar#362 woher du diese Weisheit nimmst

weiß ich nicht, aber in einem älteren Buch: 'Von Babylon nach Rom' von 'Alexander Hislop, Kap. IIb, steht folgendes:
"Ich erwähnte bereits, daß Nimrod, der Sohn des Kusch, ein Schwarzer war. Es gab nun eine Überlieferung in Ägypten (wie von Plutarch überliefert), die besagte: »Osiris war schwarz« , was wohl in einem Land, in dem die allgemeine Hautfarbe dunkel war, bedeutete, daß die Farbe noch etwas dunkler als gewöhnlich gewesen sein muß. Plutarch sagt auch, Horus, der Sohn von Osiris, »war von heller Hautfarbe« 160 , und meistens wurde Osiris auch so dargestellt. Aber wir haben einen unbestreitbaren Beweis dafür, daß Osiris, der Sohn
und Gatte der großen Muttergöttin Ägyptens, auch als echter Schwarzer dargestellt wurde. Bei Wilkinson kann man eine Darstellung von ihm mit den unverkennbaren Zügen des echten Kuschiten oder Schwarzen finden (Abb. 18)"  
Angehängte Grafik:
deepinbildschirmfoto_bereich_ausw__hlen_20191....png
deepinbildschirmfoto_bereich_ausw__hlen_20191....png

21.10.19 10:22
1

13611 Postings, 2564 Tage silverfreakyWenn die Grünen wirklich grün sein wollen

empfehle ich:

-Energiereduzierung
-Streuobstwiesen
-Abschaffung von Massentierhaltung
-aktive Aufpflanzung von Mischwäldern

Dummerweise lassen sich einige dieser Punkte wirklich nur durch Preislenkung durchsetzen.
Das widerstrebt mir massiv, ist aber anderst nicht zu verwirklichen.  

21.10.19 10:32

18708 Postings, 3244 Tage charly503na mal was ernsthaftes zum nachdenken noch

bin dann mal weg, bis nachher!

x Syrische Abgeordnete: Türken in Nordsyrien eingekesselt x
Wer schaut nach ob es stimmt?  

21.10.19 10:40

13611 Postings, 2564 Tage silverfreakyGenau so ist es charly.

Naturschutz kan ich nur generieren, wenn ich der Natur entsprechende Refugien zugestehe.
Den ganzen Pharmaschwachsinn nebst diesem hoffnungslos überteuertem Krankenkassenwesen verurteile ich aufs Schärfste.Hier müsste man wirklich durchfegen.Leider unterstützen die Menschen mit ihrer Arzt/Pharma und Medikamentengläubigkeit dieses System.  

21.10.19 10:45

16859 Postings, 2149 Tage Galearisund was is mit Chemtrails ?

hilft das der genannten  Satanindustrie oder nicht ?............
"Its a big big club and  you ain`t in it."  

21.10.19 10:48

16859 Postings, 2149 Tage GalearisFrag`n mer mal so ....

wer lebt`n nicht vom "Staat " ? Also direkt oder indirekt.
Ich vermute, da melden sich kaum welche.
Lang geht das nimmer, Freunde. Es wird für die dann sehr hart werden.
 

21.10.19 10:49

2488 Postings, 833 Tage goldik#355 pinktree Gut analysiert...

+witzig,

Akhe#363 Hugh,oder Huch oder HOWGH ? (Bevor´s EINE/ ANDERER) merkt.  

21.10.19 10:50

2488 Postings, 833 Tage goldik#362 Ausgesprochen Witzig!

21.10.19 10:52

13611 Postings, 2564 Tage silverfreakyNaja, alle sind nun nicht staatsbedienstet.

So um die fuffzich%?  

21.10.19 11:00

16859 Postings, 2149 Tage GalearisAkh: Wer war der Besitzer des Pferdes namens

Habakuk ?
Welcher berühmte Feldherr und Eroberer war es ?  

21.10.19 11:16
1

12287 Postings, 3239 Tage 47ProtonsJa die Staatsbediensteten...

schon blöd, dass nicht alle staatsbedienstet sein können und die Hürden - es zu werden -
für sehr viele zu hoch sind...  

21.10.19 11:17
1

13611 Postings, 2564 Tage silverfreakyThemawechsel!

Übrigens ein Jahrhundertsteinpilzjahr.
Hätte ich eine größere Gefriertruhe hätte ich hundert Pfund sammeln können.Aber halt das darf man ja nicht..  

21.10.19 11:18
1

5256 Postings, 3146 Tage toni1111US-Friedensaktivisten drohen 25 Jahre Gefängnis

US-Friedensaktivisten drohen 25 Jahre Gefängnis für Protestaktion gegen Atomwaffen

Wegen einer Protestaktion gegen Atomwaffen stehen im US-Bundesstaat Georgia an diesem Montag sieben mutige Menschen vor Gericht: Clare Grady (60), Patrick O?Neill (60) und Carmen Trotta (56), Pater Steve Kelly (70), Mark Colville (57), Martha Hennessy (62) und Elizabeth McAlister, die im November 80 wird. Den ?Kings Bay Plowshares Seven (#KBP7)? drohen 25 Jahre Gefängnis. Jeder und jedem Einzelnen von ihnen. Die Aktivisten der katholischen Friedensinitiative ?Schwerter zu Pflugscharen? haben am 4. April 2018, dem 50. Jahrestag der Ermordung von Martin Luther King, die Kings-Bay-Marinebasis in Georgia aufgesucht, einen der größten atomaren Stützpunkte der US-Kriegsflotte, und dort friedlich gegen Massenvernichtungswaffen protestiert. Sie wurden verhaftet und müssen sich nun vor Gericht unter anderem wegen ?Verschwörung? und ?Verwüstung von Staatseigentum? verantworten. Rüdiger Göbel hat mit Martha Hennessy über den Prozess, die drohenden Haftstrafen und internationale Solidarität gesprochen.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=55733  

21.10.19 11:18
1

7615 Postings, 3842 Tage AkhenateQasar 370

Was beweist, daß es schon im alten Ägypten Migranten aus Schwarzafrika gab.

Übrigens gab es tatsächlich schwarze Pharaonen während der 25. kuschitischen Dynastie, während der das Land zeitweise eine wirtschaftliche Blüte erlebte.

Mein Entschluß steht fest. Im Frühjahr geht es nach Kairo, charly. Hast Du Lust mitzukommen??
Mal sehn ob mein Schachfreund im Kreml mir einen seiner Privatjets leiht.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

21.10.19 11:21

13611 Postings, 2564 Tage silverfreakyJa das stimmt schon!

Irgendwer muss auch das Geld verdienen, das unser Staat so großzügig verteilt.Ich kritisiere Staatsbedienstete nicht generell.Aber die Quote ist mir zu hoch.  

21.10.19 11:35

13611 Postings, 2564 Tage silverfreakyWie bei allem im Leben

muss die Relation stimmen.Ich bin auch für das Beamtentum in bestimmten Bereichen.Ich habe mich vielleicht ein Bisschen ungenau ausgedrückt.
Mir geht auch um Verquickung von Staat und bestimmten Institutionen.Siehe Medien und Funk und Fernsehen.
Es ist für mich unbestreitbar das der Zeitgeist durch diese monetäre Verquickung zwischen diesen Gruppen, die vom Staat abhängig sind, erzeugt wurde.Auch die Finanzindustrie und das Bankenwesen ist ein Geschöpf der Politik.Oder besser gesagt es wurde an ihrer Brust gesäugt.  

21.10.19 11:35

7615 Postings, 3842 Tage AkhenateGalearis, Habakuk

war kein Pferd. Er war ein Prophet. Und Google war mein Freund.

Wer ritt das Pferd Hatatitla?
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

21.10.19 11:37

16859 Postings, 2149 Tage Galearissiehste, das weiß er nich...

und google auch nich.  

21.10.19 11:42

16859 Postings, 2149 Tage Galearis....protons

AK Fabeltier Winneduh.....
und
da haben wir einen  möglichen Staatsbediensteten, der meint. das seien  "Hürden", da rein zu kommen.
Es reicht schon wennst einen vom Pferd erzählst ( so wie ich mit habakuk) und politisch korrekt bist.

haahaaaa.. Scherz.


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10774 | 10775 | 10776 | 10776   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Allianz840400
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB