finanzen.net

wir sehen bald einen BANK RUN

Seite 2 von 11
neuester Beitrag: 11.05.10 14:22
eröffnet am: 17.09.08 20:03 von: Biomüll Anzahl Beiträge: 264
neuester Beitrag: 11.05.10 14:22 von: biomuell Leser gesamt: 67406
davon Heute: 10
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11   

18.09.08 20:02
8

2531 Postings, 5350 Tage SilberlöweWas die Fed machen hätte sollen?

Über Jahre hin weg nicht jede Blase mit neu aus dem Nichts erschaffene Geld
verbergen und somit immer größere Blasen erzeugen.

Was die Fed jetzt macht ist nur eine Verschleppung der Krise über einen kurzen Zeitraum.
Die FED ist nich der Retter in der Not sondern der Verusacher des ganzen Problems.
Leider können das die wenigsten verstehen, da in den Medien es immer so rüberkommt,
als ob dei Fed so etwas wie der tolle Onkel ist, ders schon richten wird.

Es ist Zeit aufzuwachen und diese Märchen nicht mehr zu glauben.
Die Lage momentan ist viel ernster als die meisten glauben mögen oder können.

Es kann nicht immer nur einen Wirtschaftsaufschwung geben,
so wie im Leben geht es einemal bergauf und einemal bergab, in der
Wirtschaft sollte es nicht anders laufen.
Wenn man aber jeden Abschwung verhindert in dem man halt noch mehr
Dollars aus dem nichts erzeugt (= Inflation) wird die Krise am  Ende noch
viel schlimmer für uns alle werden.  

18.09.08 20:07
4

4048 Postings, 6029 Tage Heimatloser#20

"(Was essen wir dann in der zwischenzeit = womit machen wir unsere Einkäufe ?) "

Also ich werde einkaufen gehen wie bisher. Hiermit hat es bis dato ganz gut funktioniert.
Wird auch dann noch funktionieren.
-----------
Es ist mir egal wie Du heißt - solange ich hier angle geht hier niemand übers Wasser
Angehängte Grafik:
124_0.jpg
124_0.jpg

18.09.08 20:08
3

1401 Postings, 5777 Tage Cuba Maßleider hat Biomüll nicht unrecht!


Ich sehe die Gefahr auch sehr groß, dass die Leute vor allem in Amerika den Banken nicht mehr trauen und versuchen ihr Geld abzuziehen! Das gute ist nur, dass die meisten Leute nicht wissen, wie schlimm die Lage ist. Ich glaub das (vor allem in Deutschland) 98% der Menschen gar nicht auf die Idee kommen darüber nachzudenken, dass das ganze Geld auf einmal nichts mehr wert sein kann.


Denn wie von Bio schon erwähnt hat:

Gold und Silber ist bis in der Geschichte der Menschheit noch nie auf 0 gefallen. Papiergeld ist jedoch immer auf 0 gefallen.


Wenns so weiter geht wie die letzten Tage, dann halten wir das nicht mehr lange durch....


Das einzige was mich momentan positiv stimmt, ist die Tatsache das die Stimmung total am Boden ist und sogar die Bildzeitung darüber berichtet!

Und wenn doch noch alles gut geht, dann wage ich heute schonmal eine Buchprognose:

Im Jahr 201X    Autor: Ben Bernanke   Titel: Wie die Subprime Krise fast Amerika zerstört hätte!

darin wird er dann schreiben, wie knapp die Welt wirklich vorm Kollaps stand und was hinter den Kulissen im Jahr 2008 wirklich passiert ist!


Denkt in ein paar Jahren mal an mich! Freu mich schon darauf, dass Buch zu lesen...

 

18.09.08 20:08

14644 Postings, 7110 Tage lackilu#20 genau und dann schnell weg

 
Angehängte Grafik:
urmensch00015.gif
urmensch00015.gif

18.09.08 20:09
Das ist doch das gleich blöde Gerde...
Damlas hätte man dieses, selles und jenes nicht machen sollen.

Mit DIESER Sekunde ist das "gestern" vorbei und das JETZT beginnt.

Also:
Was ist jetzt zu tun?

Und einige Tage in die Vergangenheit:
Was hätte die Fed da tun sollen.

Der traurige Professor vonner Fed ist ja nicht an dem ganzen "früher" Schuld.
Der ist recht neu im Amt und soll was tun...

Also was?  

18.09.08 20:12

139 Postings, 4828 Tage die_total_gute_Luis.@ Silberlöwe

Schon wieder das Gerde von der bösen Fed...

Ja, alles klar.

Jetzt aber JETZT.
Was soll die Fed jetzt machen.

Oder Bush, oder der smarte Obama oder der McDings mit seiner frommen Praktikantin?

Den AIG-Deal abblasen und sagen - nöh...
Jetzt wird redlich gespart?  

18.09.08 20:16
3

2531 Postings, 5350 Tage Silberlöwe@die total gute

Ich sag dir mal was ich denke.
Amerika und die westlichen Länder haben so viel Schulden angehäuft,
das diese niemals mehr zurückbezahlt werden können.

Folglich ist klar, das es keine Lösung des Problems gibt, außer man wird die
Schulden irgend wie los.

Da gibt es nur zwei Möglichkeiten.
1) Einen Staatsbankrott
2) Die Entschuldung über starke Inflation

Meiner Meinung nach kann die Fed nichts tun als das Ganze hinauszögern.
Lösung gibt es keine.  

18.09.08 20:23
2

2110 Postings, 4473 Tage Biomüllder bank run kommt -

Luischen,  beruhig dich was ist den mit Dir passiert ?

Noch gibt es ja keinen BANK RAN, also calm down.

Habe ich der FED einen Vorwurf gemacht, weil sie AIG "übernommen" hat ?

Nein - es war vermutlich in der Tat die richtige ENtscheidung. ABER:

wenn das - diese verrückte Sache (siehe Perpetuum mobile) - diie vielleicht/vermutlich wirklich einzige richtige Wahl war - DANN ZEIGT DAS NICHT ANDERES ALS:

wie TIEF das ganze System schon in der scheisse steckt.

Ob ALLE Banken zusammen PLEITE sind oder nicht, hängt doch schon länsgt nur noch davon ab WIE man die "assests" der Banken bewertet.  Die Bewertungen haben sich geändert - Banken gehen pleite.

Keiner weiss, wann, wie und wo das enden wird.  SICHERHEIT  ist das Gebot der Stunde.

Vorsorgen, statt nachsehen,  CASH zuhause haben (zumindest einen Teil)  Gold und Silber sowieso langfristig ...    

18.09.08 20:28

139 Postings, 4828 Tage die_total_gute_Luis.@Silberblick

Das ist doch dumm:

"Da gibt es nur zwei Möglichkeiten.
1) Einen Staatsbankrott
2) Die Entschuldung über starke Inflation"

Man kann auch sparen, den Gürtel enger schnallen.
Und eine gewisse Inflation ist eben systemimmanent.


Ende-der-Durchsage  

18.09.08 20:36
2

2531 Postings, 5350 Tage Silberlöwe@die total gute

Es kann ja jeder seine Meinung haben und jeder sollte sie auch sagen können

Aber nehmen wir mal an eine Privatperson hat sagen wir mal 200 000? Schulden
und verdient sagen wir mal 2000? im Monat.
Diese Person lebt aber trotzdem weiter jahrzehntelang über seine Verhältnisse
und summiert die Schulden auf 1 000 000?
Jetz plötzlich kommt diese Person drauf das es nicht mehr so weitergehen kann
und denn Gürtel enger schnallen muß um die Schulden zurück bezahlen zu können.

Bei dieser Person ist es bereits zu spät außer sie macht einen Lotto 6er.
Die Amis können keinen Lotto 6er mehr machen.

Nur meine Meinung

 

18.09.08 21:28

7521 Postings, 6495 Tage 310367aihr dürft aber eins nicht vergessen

börsenkurse von firmen sind auch kein bargeld.....hier wurde schon viel an (virtuellem) feld vernichtet.

mfg

-----------
Sämtliche Linksparteien beruhen auf einem Schwindel, weil ihre Tätigkeit darin besteht, gegen etwas zu kämpfen, was sie in Wahrheit gar nicht zerstören wollen.
Zitat "George Orwell"

19.09.08 22:42
2

25551 Postings, 7070 Tage Depothalbiererrichtig, gute luise, den gürtel enger schnallen

sollen wir bald alle, nur nicht die, die jahrelang über ihre verhältnisse gelebt haben.  

19.09.08 23:16

491 Postings, 5123 Tage siggilederWo ist denn das Problem

Wir schaffen die Geldwährungen einfach wieder ab und führen den guten alten Warentausch wieder ein. Unsere Dienstleister und Wirtschaftler müssten dann nur noch zu Gutsherrn, Fabrikarbeitern und Bauern umgeschult werden. Und schon fallen die Geldsorgen weg.
 

20.09.08 01:22

6156 Postings, 4388 Tage Büchsenrunter#1 wir sehen bald einen BANK RUN

Guten Tag Forum.

@Biomüll 

Interessante Feststellung! 

Unabhängig von den genannten Faktoren Systematik, Verantwortung und Gewalt........

mit vorhandenen Ressourcen übernehme ich gerne die Aufgabe, die Verantwortlichen zu füttern....zum Punkt, warum ich mich hier im Forum eingeschrieben habe:

Könnten die Entwicklungen (Futures) dann so aussehen, das der "Census" von "Haben" Flügel bekommt und der "Census" für ("Soll", -hier gemeint als Leihe) dann bei den Kartoffeln, Tulpenzwiebeln und Getreide im Keller zu finden sein wird ?


 

 

 

21.09.08 09:18
3

2110 Postings, 4473 Tage Biomüllzugegeben, mit so einem

Bailout in dieser Grössenordnung habe ich nicht gerechnet. Damit scheint ein BANK RUN auf Grund eines deflationäre schocks (jeder hat Angst, dass sein Geld "verschwindet" bzw. nicht ausgezahlt werden kann)kurzfristig wohl ziemlich unwahrscheinlich.

Die Amis, offenbar in Annahme, dass es kein zurück mehr gibt, haben sich offenbar entschlossen den inflationären Weg bis in die letzte Konsequenz zu gehen. Und die letzte Konsequenz heisst "Währungsreform".

Aber ein Bank run wegen Währungsreform dürfte sicher nicht 2008 erfolgen (wie zB von Siegel erwartet; dem scheinen langsam die Sicherungsbirnen durchzubrennen), und wohl auch nicht in dieser Dekade.

Dennoch: ein erhöhte Cash position (und langfristig auch physisches Gold und Silber) sind meiner Meinung nach wievor absolut angezeigt.  

26.09.08 10:19
1

2110 Postings, 4473 Tage BiomüllBank Run Risiko steigt wieder ERHEBLICH

mit jedem Tag an dem der US Kongress NICHT dem 700 Mrd. Bailout der "Wallstreet" zustimmt steigt das Risiko eins Bankcrash in den USA mit entsprechendem RUN auf die Konten.

Mutual Washington ist down. ich gehe davon aus, dass der potentielle DOMINOSTEIN, der einen Bank run auslösen wird, nicht ein TOP PLAYER (grosse US Bank sein wird-  diese sind alle samt in engsten Kontakt mit dem US Treasury) - sondern eine/mehrer Banken aus der "zweiten Reihe" bzw. eine grosse Europäische Bank.

Die Europäer haben ja schon gezeigt, dass sie nicht einmal einen Bank run auf eine kleine Bank wie "Northern Rock" verhindern können......  

26.09.08 10:24

139 Postings, 4828 Tage die_total_gute_Luis.Die Bärchen mögen sich entscheiden...

Entweder gibt es eine Bankrun, weil Geld ja ein knappes Gut ist...
oder es gibt Hyperinflation und der Markt wird mit wertlosem Papier geflutet?

Wie hättens es denn gerne?


Fleischereiverkäuferin Luise Mayerbier  

26.09.08 10:24
1

2110 Postings, 4473 Tage BiomüllFortis ?

Angehängte Grafik:
northern_20rock_1.jpg
northern_20rock_1.jpg

26.09.08 10:29
2

2110 Postings, 4473 Tage Biomüllre totale

ist doch ganz einfach:

1. Zuerst  der DEFLATIONÄRE  SCHOCK  (mit oder ohne Bank Run,  - mit natürlich viel schlimmer)  - die Realwirtschaft spürt es ja schon, aber  wird noch deutlich schlechter für die nächsten Monate (zumindest 12, eher länger)

2. Zentralbanken und Regierungen werden mit Geld die Märkte beruhigen müssen, also mit inflationären Massnahmen.

also:  ASSETDEFLATION, bei weiterhin teuren Energie- und Lebenserhaltungskosten (böse Mischung für Wirtschaft und Konsumenten !)

Kurzfristig überwiegen deutlich die Risken eines deflationären SCHOCKS, längerfristig die der Inflation; stetiger Begleiter: Teuerung bei den meisten Verbrauchergütern.

JA   - das alles kann nebenander laufen und schließt sich nicht unbedingt aus.  
 

26.09.08 10:34

139 Postings, 4828 Tage die_total_gute_Luis.Ich frage mich manchmal, was in manchen Köpfen...

... so vorgeht.

Da geht der Markt runter oder es wird vermutet, er geht runter:
Dann gehen manche an die Seitenlinie und sehen zu, andere positionieren sich und verfolgen eine Bärenstrategie (Leerverkäufe, Short, Knock-Outs...).

Und dann gibt es welche, die erfreuen sich daran, dass es kracht, sehnen es direkt herbei:
- Bankrun
- Armut
- Hyperinflation
- Ölpeak
Je schlimmer umso besser - hier noch eine Bank, der Chart nach Süden zeigt, hier noch eine Aussage von Steinbrück, der irgendwas geblubbert hat...

Verbohrt, verbittert - die wahren Gläubigen des heiligen Untergangs.

Diese Untergangsfreaks machen mir ANGST.


Luisa  

26.09.08 10:35
1

2110 Postings, 4473 Tage BiomüllEmpfehlungen daher

- hohe Cash-position /wenig Aktien;

- Geld auf mehrere Banken verteilen (Ausfalls risiko minimieren)

- Geld (CASH) für zumindest 2-3 Monate abheben (was man zum täglichen Leben braucht).

- Gold und Silber (3:1) physisch (nicht als ETF)

-  mit 10 ?    Silber 10 ? kaufen  - dann hat man zuhause Cash (also Schutz gegen Deflation) UND Edelmetalle (schutz vor Inflation)

- SPAREN (denn ein deflationärer Asset-Shock kann auch langfristig Folgen - siehe JAPAN)  

26.09.08 10:37
3

2110 Postings, 4473 Tage Biomülltotale

VORSORGE  nicht  ANGST  sollte deine Reaktionen sein.

Ich sehne BÖSE ZEITEN nicht herbei, weil ich mich diesbezüglich POSITIONIERT  habe,  sondern ich habe mich so positioniert, weil ich ich böse Zeiten kommen sehe.  

26.09.08 10:44
3

7114 Postings, 6990 Tage Kritiker und wenn die ganze Welt pleite ist,

wer kauft Dir  dann Deine Münzen ab?
Wer gibt Dir Brot für dieses Metall?

von 1944 - 1948 waren das Wichtigste die Lebensmittelmarken. Schnickschnack hatte jeder genug!  

26.09.08 10:49
1

2110 Postings, 4473 Tage Biomülldie ganze welt ist niemals pleite

es gab und es wird IMMER geben den Bedarf für ein MITTEL welches Wertaufbewahrung und Tauschfunktion vereint.

selbst in Deutschland nach WK2 konnte man mit Gold und Silber noch einiges (!) anstellen.  

26.09.08 10:51
1
... und wenn die bösen Zeiten nicht vom heiligen Ölpeak kommen,
dann eben von der Bankenkrise.

Die Amis liegen noch in den Betten - wenn die wach werden, wird es solch einen Druck geben, das Hilfspaket zu unterzeichnen und dann geht die Börse hoch. Erst musste eine große Investment-Bank über die Wupper oder den Jordan oder den Hudson gehen und jetzt eine Sparkasse - sozialverträglich...

Es wird spätestens am WE unterschrieben werden - und wenn es nicht reicht das Geld - so what, dann gibt es eben neues Geld - und neues Geld...

Und wenn dann auch die Inflation steigt - Fuck it - dann steigt sie eben.
Dann bin ich doch lieber an einem grundssoliden BASF beteiligt, statt Geldscheine im Kopfkissen zu haben.


L.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Allianz840400
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Telekom AG555750
XiaomiA2JNY1
BASFBASF11