finanzen.net

LION *504350*Übernahmeangebot*

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 10.07.06 17:19
eröffnet am: 24.03.05 15:46 von: falke65 Anzahl Beiträge: 61
neuester Beitrag: 10.07.06 17:19 von: barracuda04 Leser gesamt: 11909
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite:
| 2 | 3  

24.03.05 15:46
1

4329 Postings, 6079 Tage falke65LION *504350*Übernahmeangebot*


Lion Bioscience rechnet mit Übernahmeangebot - Aktie ausgesetzt

HEIDELBERG - Der Biotechnologie-Dienstleister Lion Bioscience AG rechnet nach eigenen Angaben mit einem Angebot zum Kauf des Unternehmens oder seiner Vermögensgegenstände. Wie Lion Bioscience am Donnerstag mitteilte, wurde die unverbindliche Offerte während der außerordentlichen Hauptversammlung am gleichen Tag in Aussicht gestellt. An der Frankfurter Börse wurde daraufhin die Aktie bis 15.30 Uhr vom Handel ausgesetzt.
Die Gesellschaft teilte weiter mit, sie werde ein konkretes Angebot eingehend prüfen. Die Offerte wurde dem Unternehmen zufolge von Ian Humphrey-Smith in Aussicht gestellt. Dieser habe angegeben, im Auftrag zweier Investmentgesellschaften, des FM Fund Management Ltd. und der Zapis Capital Group, zu handeln. Am Vortag hatte die Deomed Ltd. bereits ein entsprechendes Angebot angekündigt. Es war zunächst unklar, ob Deomed weiterhin zu der von Humphrey-Smith erwähnten Investorengruppe gehört.




Moderation
Moderator: PM
Zeitpunkt: 02.05.05 14:14
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum!

 

 

24.03.05 15:50

4329 Postings, 6079 Tage falke65Den Anlegern wird erstmal Zeit gegeben,

die gute Nachricht zu verdauen..
**********************************************+  

24.03.05 16:15

4329 Postings, 6079 Tage falke65aktie in plus mit über ++22%

bid 1.44    ask 1.45  

24.03.05 16:24

13451 Postings, 7087 Tage daxbunny1,35 1,38 nicht übertreiben o. T.

24.03.05 16:28
1

4329 Postings, 6079 Tage falke65hier wird nicht übertrieben

schau dir doch mall tages hoch an...
 

24.03.05 16:44

5127 Postings, 5838 Tage Steff23Wie kann man bewerten? o. T.

24.03.05 16:48
2

18637 Postings, 6509 Tage jungchenein angebot

von florian homm, ein paar tage nachdem der kurs schon mal angezogen ist um einige prozent. bin ich der einzige, der da etwas skeptisch ist?
zumal lion cashburner nummer eins ist. wer will denn die ernsthaft uebernehmen. etwas warten und dann insolvenzmasse kaufen kaeme billiger.  

24.03.05 16:50

13451 Postings, 7087 Tage daxbunnysehe ich auch so o. T.

24.03.05 16:51

5127 Postings, 5838 Tage Steff23Sind wir leicht nicht dabei? o. T.

24.03.05 17:09

1623 Postings, 5472 Tage Krautdas ist ja der wahnsinn, ich haette nicht gedacht

dass es so schnell gehen wird. heute im urlaub angekommen und schon steht deine lion aktie 15 % im plus. was meint ihr weiterhin halten?  

24.03.05 18:41

5127 Postings, 5838 Tage Steff23Übernahmepreis

Es ist doch egal von wem das Angebot kommt, man wird das angebot unter 1,4?/Aktie ja wohl nicht annehmen oder?
Also meiner Meinung nach eine sichere Sache!

Vielleicht gibts begründete Meinungen von euch zu meiner Aussage!?

Grüsse Steff  

24.03.05 19:09

18637 Postings, 6509 Tage jungchensteff - vorsicht

wie oben schon geschrieben, das ganze ist alles andere als sicher. gibt genug betrueger, die ein unverbindliches uebernahmeangebot in den raum stellen, sich vorher eingedeckt haben und dann abkassieren. und florian homm (einer der bieter mit fm fund management) ist sicher kein unschuldsengel. dem ist sowas zuzutrauen.
ich glaub nicht an ein offizielles angebot. da wird schon noch was "dazwischenkommen".  

24.03.05 19:11

18637 Postings, 6509 Tage jungchendazu sei auch diese leselektuere

sehr zu empfehlen. vielleicht eine sehr aehnliche story:

Anlegerabzocke bei Schichau  

24.03.05 19:34

1623 Postings, 5472 Tage KrautWas meint ihr?

Werden wir noch Kurse um die 2-3 Euro sehen? Ich habe naemlich das erste mal bei 3 Euro gekauft, und dass letzte Mal bei 1,07 E. Das Uebernahmeangebot muesste aber eigentlich deutlich hoeher ausfallen, als der derzeitige Kurs.  

24.03.05 19:40

13451 Postings, 7087 Tage daxbunnyWunschdenken nenn ich so etwas

würdest du für ein Auto das laut Schwackeliste 10.000 EUR kostet freiwillig 50.000 EUR bezahlen - ich nicht.  

24.03.05 19:51

3995 Postings, 6196 Tage hippelandBei der nächsten HV der Telekom werde ich

auch mal die Abgabe eines Übernahmeangebotes; sagen wir mal im Auftrag des SharkFunds auf den Caymans ankündigen. Vorher decke ich mich zur Sicherheit mal fett mit weit aus dem Geld liegenden Calls ein. Mann, Geld verdienen ist ja so einfach.

 

 

ariva.de Grüße
-hippeland-

 

24.03.05 19:53

5127 Postings, 5838 Tage Steff23@jungchen

Danke für diese Information!

Waäre das nicht strafbar?
Naja wir werden es sehen.

Steff  

24.03.05 20:40

4329 Postings, 6079 Tage falke65ab dienstag ..gehts hier weiter

richtung   norden   bis über 1.75  

24.03.05 21:00

1623 Postings, 5472 Tage Krautfalke

das denke ich auch, ich bin am ueberlegen ob ich nochmal mit ein paar stck einsteigen sollte, bevor es richtig hoch geht. an der uebernahme ist was dran.  

24.03.05 21:16

4329 Postings, 6079 Tage falke65bald 2,0?

Übernahmeangebot für Lion Bioscience

 
Heidelberg (dpa) - Eine Investorengruppe hat dem finanziell angeschlagenen Biotechnologieunternehmen Lion Bioscience ein Übernahmeangebot gemacht. Ein Kaufpreis wurde auf der außerordentlichen Hauptversammlung am Donnerstag in Eppelheim jedoch nicht genannt.

Die Führung des Heidelberger Unternehmens sagte zu, ein konkretes Kaufangebot zu prüfen. Die Aktie legte zum Nachmittag um mehr als 12 Prozent auf 1,33 Euro zu. Auf dem Aktionärstreffen wollte das Unternehmen die Weichen für eine Neuausrichtung stellen. Geplant ist den Angaben zufolge, das operative Geschäft von der Verwaltung zu trennen.

Die Unternehmensbereiche Bio- und Chemieinformatik sollen in die bereits bestehenden Töchter an den Standorten Cambridge (Großbritannien) und Cambridge (USA) ausgliedert werden und nur die Verwaltung als Holding am Standort Heidelberg bleiben. Harte Kritik an der strategischen Neuausrichtung kam von der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK), die die Zukunftschancen der Firma negativ beurteilt. Es sei dem Unternehmen nach dem Börsengang im Jahr 2000 nicht gelungen, profitabel zu arbeiten, argumentierte die Schutzgemeinschaft.

Die Gewinnschwelle sei nicht wie geplant spätestens im Jahr 2003 erreicht worden. Stattdessen habe man in den vergangenen viereinhalb Jahren mehr als 200 Millionen Euro «verbrannt». Nach den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2004/05 lag der Verlust des Unternehmens bei 9,7 Millionen Euro.

 

25.03.05 11:47

5127 Postings, 5838 Tage Steff23Läuft auch auf nTV

börse.ARD:

24.03.2005 16:16

Neuer Dompteur für Lion?  

Für das angeschlagene Bioinformatik-Unternehmen ist ein Retter in Sicht: Ein Vertreter einer Investorengruppe hat offenbar dem Unternehmen ein unverbindliches Übernahmeangebot gemacht. Die Aktie zeigt Krallen.  

 
Nachdem die Lion-Aktie am Donnerstagnachmittag für knapp eine Stunde vom Handel ausgesetzt war, rauschte sie um rund 14 Prozent nach oben. Zuvor hatte die Aktie rund zwei Prozent im Plus notiert.

Am Nachmittag hatte Lion Bioscience mitgeteilt, eine unverbindliche Offerte während der außerordentlichen Hauptversammlung erhalten zu haben. So soll der Aktionär Ian Humphrey-Smith ein nicht näher spezifiziertes Übernahmeangebot für das Bioinformatik-Unternehmen gemacht haben. Humphrey-Smith gab an, im Auftrag von den beiden Investmentgesellschaften FM Fund Management und Zapis Capital Group zu handeln. Bereits am Mittwoch hatte Deomed Ltd. ein Angebot angekündigt.  

Aktionärsschützer revoltieren
Auf der außerordentlichen Hauptversammlung warben Vorstand und Aufsichtsrat um die Zustimmung der Aktionäre für einen Restrukturierungsplan, mit dem Lion aus den roten Zahlen kommen will. Dabei stieß das Unternehmen auf heftigen Widerstand der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK). Die Aktionärsschützer warfen den Löwen aus Heidelberg vor, seit dem Börsengang im Jahr 2000 mehr als 200 Millionen Euro "verbrannt" zu haben.

Für das laufende Geschäftsjahr 2004/2005 rechnen die Heidelberger mit einem Verlust von 14 bis 16 Millionen Euro. In den ersten neun Monaten lag der Verlust bei 9,7 Millionen Euro. Immerhin gelang es im dritten Quartal, den Nettoverlust im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 3,2 Millionen Euro zu halbieren. Doch der Weg zum Turn-Around ist noch weit.

Lion Bioscience hatte in der Vergangenheit mehrfach seine Prognosen gesenkt und die Anleger verstimmt. Mit derzeit 1,34 Euro ist die Aktie schon fast ein Penny-Stock. Vor über vier Jahren kostete sie noch stolze 124 Euro.  
 

29.03.05 09:32

622 Postings, 5577 Tage uno1962kann losgehen

So,Gewinnmitnahme ist wohl schon beendet.Nehme an jetzt gehts aufwärts.  

29.03.05 09:40

4329 Postings, 6079 Tage falke65Gewinmitnahmen !!

wie kann mann so Blöd sein und die aktie jetzt schon verkaufen...
wo es Richtig nach Jahren los gehen wird..
naja, jeder muss selber wiessen was er macht..  

29.03.05 09:46

4329 Postings, 6079 Tage falke65aktuell




Unverbindliches Kaufinteresse treibt Aktie in die Höhe

Florian Homm will für Lion Bioscience bieten


Überraschende Wendung auf der Hauptversammlung der Lion Bioscience AG: Eigentlich sollten die Aktionäre über eine Neuausrichtung der Gesellschaft entscheiden, als der mögliche Einstieg einer Investorengruppe um den Großaktionär des börsennotierten Fußballclubs Borussia Dortmund, Florian Homm, für einen Kurssprung von 15 Prozent sorgte.



 






lee/tnt FRANKFURT/M. Nach Unternehmensangaben stellte der Aktionär Ian Humphrey-Smith im Namen von Homms Kapitalgesellschaft FM Fund Management und der Zapis Capital Group ein Kaufangebot in Aussicht.

Die von dem Krupp-Enkel Friedrich von Bohlen gegründete Bioinformatikfirma Lion Bioscience versucht, moderne Informationstechnologien für die Suche nach medizinischen Wirkstoffen nutzbar zu machen. Seit dem spektakulären Börsengang im Jahr 2000 verfehlte das Unternehmen immer wieder seine Umsatz- und Ertragsziele.

Das Lion-Management hält inzwischen eine Sanierung innerhalb der vorhandenen Gesellschaftsstrukturen für unrealistisch und strebt daher eine Neuausrichtung an. Die Bereiche Bio- und Chemieinformatik sollen in eine britische und eine amerikanische Tochtergesellschaft ausgegliedert und die deutsche Muttergesellschaft in eine reine Holding umgewandelt werden, die als Private-Equity-Gesellschaft fungieren wird.

Zudem ist ein Teilverkauf des bisherigen Kerngeschäfts Bioinformatik geplant. Ein möglicher Käufer sei der gegenwärtige Vorstandschef Thure Etzold, dem eine 80-prozentige Beteiligung ermöglicht werden soll. Der Kaufpreis soll sich laut Lion-Finanzvorstand Peter Willinger am Buchwert von 680 000 Euro orientieren, dabei werde sich die Muttergesellschaft jedoch eine Rückkaufoption ausbedingen.

Die Hauptversammlung genehmigte diese Pläne trotz scharfer Kritik von der Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK). SdK-Sprecherin Reinhild Keitel befürchtet, dass die eigentlichen Wertgegenstände dem Zugriff der Aktionäre durch die Ausgliederung entzogen würden. ?Außerdem sehe ich in der AG keinerlei Expertise für eine erfolgreiche Tätigkeit im Beteiligungsgeschäft?, sagte sie.

Den Antrag, Lion Bioscience stattdessen zu liquidieren und das Kapital an die Aktionäre auszuzahlen, zog die Aktionärsvertreterin jedoch wegen des in Aussicht gestellten Gegenangebots durch die Investorengruppe zurück. ?Ich gehe davon aus, dass ein anderer Investor mehr bezahlen wird als Herr Etzold?, sagte Keitel.


HANDELSBLATT, Dienstag, 29. März 2005, 08:58 Uhr







 

29.03.05 10:00

4329 Postings, 6079 Tage falke65so dass wars dann..

letzte spezialist konnte nicht abwarten und hat auch seine letzten 10000 stück vekauft..
aktie kann jetzt langsam hoch ziehen..
 

Seite:
| 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
PowerCell Sweden ABA14TK6
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
ITM Power plcA0B57L
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Amazon906866