Novo-Nordisk - Insulinpräparate

Seite 1 von 86
neuester Beitrag: 21.11.20 20:56
eröffnet am: 20.01.10 10:39 von: elNacho Anzahl Beiträge: 2131
neuester Beitrag: 21.11.20 20:56 von: Dividendenak. Leser gesamt: 727758
davon Heute: 48
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
84 | 85 | 86 | 86   

20.01.10 10:39
11

1634 Postings, 3964 Tage elNachoNovo-Nordisk - Insulinpräparate

Das Geschäft mit Insulinpräparaten ist von der Wirtschafts- und Finanzkrise kaum betroffen.

Aktuell sind weltweit 250 Mio. Menschen an Diabetes erkrankt.

Mit Blick auf die Lebensweise in den Industrieländern dürfte deren Zahl künftig noch zunehmen. Für die Dänen heißt dies: Das Wachstum ist gut planbar  Hoepage: http://www.novonordisk.com/

 

Key facts

  • A world lead within diabetes and haemostasis management
  • Sales totalled DKK 45.6 billion in 2008 (Eur 6.1 billion)
  • In 2008 total insulin market of 52% and modern insulin market share 44%, measured by volume (Source IMS)
  • Some 26,500 Full time employees
  • Focus on core areas with large unmet medical needs: Diabetes care, haemostasis, growth hormone disorders and other biopharmaceuticals
  • Strong global marketing network
  • Listed on NASDAQ OMX Copenhagen, London and New York Exchanges

 

 

 
Angehängte Grafik:
dividend-history.jpg
dividend-history.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
84 | 85 | 86 | 86   
2105 Postings ausgeblendet.

17.08.20 16:57
1

177 Postings, 110 Tage mogge67Rybelsus

Heute startet die Markteinführung für das orale GLP-1-Analogon Rybelsus in Dänemark und in der Schweiz.  

01.09.20 09:21
1

253 Postings, 1747 Tage TVintoValueUse Case Semaglutide...

... wird mit weiteren Dosierungen getestet:

BREAKING NEWS: Oral semaglutide will be tested in four NEW different tablet versions of 25 mg and 50 mg.

All tablet versions have a helping agent called SNAC. NEW MILESTONE payments for EMIS coming up and extension of time of royalty payments by new patents.

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04524832

Der "helping agent called SNAC" ist von Emisphere Technologies, die bereits für den Verkauf von Rybelsus Royalties erhalten.

Ich habe beide Unternehmen hochgewichtet im Depot und verfolge diese Studien besonders intensiv mit.  

04.09.20 11:32
1

676 Postings, 3550 Tage Bingo DaddyNovo Quellensteuer

Hallo Mitaktionäre
Habe gerade für dieses letzte Jahr die Divi in Dänemark von Novo beantragt.
Am Schluß erscheint die Meldung das es bis zu 18 Monate dauern kann bis eine Meldung kommt.

Also nichts neues.Hmm  Meldung heist auch nicht Zahlung ????

Habe irgendwie das Gefühl das kommt hoffentlich, irgendwann auf einen Schlag

Wird aber vermutlich noch dauern  

04.09.20 13:48
1

253 Postings, 1747 Tage TVintoValue18 Monate wäre ja ein Traum...

... warte schon seit 2017 auf Quellensteuererstattung für mehrere Vorjahre... dafür hätte ich mir schon ein paar mehr NVO kaufen können...  

22.09.20 11:15
1

567 Postings, 154 Tage slim_nesbitTrendsignal ?

Die größeren Handelsvolumina über die Coronadelle endeten am 19.06. und dann begann der Seitwärtstrend, der dann nach unten verlassen wurde.
Seit dem 04.09. deutet sich eine Veränderung an. Gestützt auf die News um Rybelsus könnte aus dem Upmove auch ein Trend hervorgehen. Hier mal ein Bild.  

 
Angehängte Grafik:
novo_22-09-20.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
novo_22-09-20.png

27.09.20 10:35
1

177 Postings, 110 Tage mogge67Fool meint....

https://www.fool.de/2020/09/26/...lockbuster-heran/?rss_use_excerpt=1

Der Artikel ist nicht besonders gut geschrieben, ich stelle ihn trotzdem einmal ein.

Besonders die paar Worte zur Vergleichsstudie zwischen Icodec und Glargin sind banal und sagen eigentlich nichts aus.
Allein die Aussage "Das neue Mittelchen Icodec konnte dabei zumindest teilweise eine statistisch relevante Überlegenheit demonstrieren.", zeigt, dass der Autor entweder keine Lust hatte, tiefer auf das Thema einzugehen oder er hat einfach keine Ahnung.

Er macht sich nicht einmal die Mühe zu erläutern in Bezug auf welche Parameter Icodec eine Überlegenheit demonstrierte.

Die Studie ist zudem auf Nicht-Unterlegenheit ausgerichtet, insofern muss Icodec überhaupt keine Überlegenheit belegen, um einen positiven Ausgang der Studie zu erreichen.  

28.09.20 11:16
1

567 Postings, 154 Tage slim_nesbitder Chart heute sagt

Widerstand 446,45 DKK, darüber Unterstützungszone Rtg. 456,20 DKK  

29.09.20 17:33

567 Postings, 154 Tage slim_nesbiteinen Tag später Widerstand/ U-Zone

da hat sich die Aktie sich oder ich mich um einen Tag vertan. Ich denke,  die Aktie wars. Sie hat gebummelt. Heute am selben Widerstand 2x angetitscht, und nimmt nochmal Anlauf, darüber kommt eine kleine Unterstützung.


P. S. von mir aus kannst Du soviel Schwarze werfen wie Du willst. Ich kann doch nix dafür, dass die Aktie nicht lesen kann ..... ;-)  

30.09.20 09:13

253 Postings, 1747 Tage TVintoValue#2120

Du schreibst: "darüber kommt eine kleine Unterstützung."

Also: Darüber liegen Widerstände wenn es um den Kurs geht. Unter dem aktuellen Kurs liegen dann Unterstützungen... mein ja nur... und darum gab es den schwarzen Stern von mir.

Wikipedia dazu:

"Ein Widerstand ist ein Begriff aus der Chartanalyse und beschreibt eine Zone im Kurschart von Wertpapieren, bei deren Erreichen nach Auffassung der technischen Analysten steigende Kurse oft Kurskorrekturen erfahren. Kurszonen, die Kursrückgänge beenden können, werden als Unterstützungszonen bezeichnet."

https://de.wikipedia.org/wiki/Widerstand_(B%C3%B6rsenchart)  

01.10.20 15:41

567 Postings, 154 Tage slim_nesbit@TVinto Erläuterung

Der Kurs liegt derzeit in einem Retracementlevel zwischen 434,87 und 456,2 DKK.
Die short-Algorithmen unterscheiden bei der Aufteilung dieses Bereichs in Widerstand und Unterstützung, deren Reverse U-/ W- für den longie bedeutet.
Je nach Software/ Algo dürfte der gegenständliche Übergang zwischen 443 bis 446 DKK.
Kommt der Kurs über dieses Band liegt er in der U-Zone bis zum 0,00-Retrace.
Da der Wert bereits das vierte Mal in dieser Zone kämpft, ist dieser Ansatz auch nicht zu weit hergeholt.
Mehr habe ich damit nicht gemeint.
 
 

03.10.20 11:09
2

177 Postings, 110 Tage mogge67Novo Nordisk solide Zahlen

Hier ein ziemlich ausführlicher und gut gemachter Beitrag zu NN.

https://seekingalpha.com/article/...bject=nvo-revisiting-novo-nordisk  

10.10.20 11:46

1133 Postings, 4183 Tage ParadiseBirdKurs 60,96 ? über Wochenende

Ja, endlich mal deutlich über die 60 weg. Ist irgendwie auch ein Signal für mehr.  

21.10.20 11:49

2724 Postings, 973 Tage neymarNovo Nordisk

21.10.20 13:28

253 Postings, 1747 Tage TVintoValue# 2125

Von Rybelsus hat der ANALo aber auch noch nix gehört oder hab ich das überhört? Stattdessen macht er Werbung für Ely Lilly.... nun ja....  

30.10.20 21:58

2316 Postings, 3945 Tage TamakoschyQ3

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...isk-31649687/?countview=0

Neue Medikamente treiben Insulin-Hersteller Novo Nordisk
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
0
30.10.2020 | 09:24
BAGSVAERD (dpa-AFX) - Das Geschäft mit neueren Diabetes-Medikamenten hat dem Pharmakonzern Novo Nordisk auch im dritten Quartal Rückenwind verliehen. Dank dem Flagschiff Ozempic und dem Newcomer Rybelsus konnten die Dänen die Umsätze mit sogenannten GLP-1-Mitteln wechselkursbereinigt um fast ein Drittel steigern, wie der Konzern am Freitag in Bagsvaerd zur Vorlage seiner endgültigen Quartalszahlen mitteilte.

Die neuartigen GLP-1-Medikamente ahmen für ihre blutzuckernsenkende Wirkung ein gleichnamiges Darmhormon nach, zudem können sie eine günstige Wirkung auf das Körpergewicht haben. Zu dieser Kategorie gehört Novo Nordisks Medikament Ozempic, das sich, obwohl erst wenige Jahre auf dem Markt bereits zur umsatzstärksten Arznei des Konzerns entwickelt hat. Seit Jahresbeginn hat die Firma mit dem Mittel rund 15 Milliarden dänische Kronen (rund 2 Mrd Euro) umgesetzt - und damit mehr als doppelt so viel wie vor einem Jahr. Das erst im Frühjahr in der Europäischen Union zugelassene Medikament Rybelsus spielte Novo Nordisk 2020 bisher Umsätze von rund einer Milliarde Kronen ein.

Der Insulin-Hersteller hatte bereits Anfang Oktober seine Jahresprognosen zum wiederholten Mal angehoben, da die Geschäfte des Konzerns nach einem von der Corona-Pandemie belasteten zweiten Quartal zwischen Juli und September wieder an Fahrt aufgenommen hatten. "Wir sind trotz der negativen Effekte durch Covid-19 sehr zufrieden mit unserer Entwicklung in den ersten neun Monaten", sagte Konzernchef Lars Fruergaard Jørgensen laut Mitteilung.

Seinen Gewinn unter dem Strich konnte Novo Nordisk nach neun Monaten um neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf rund 32,8 Milliarden Dänische Kronen steigern, dies entspricht umgerechnet etwa 4,4 Milliarden Euro. Wie bereits bekannt kletterten die Erlöse nominal auf 94,8 Milliarden Kronen, dies war währungsbereinigt ein Zuwachs von sieben Prozent./tav/eas/jha

© dpa-AFX 2020

https://www.marketscreener.com/quote/stock/...-presentation-31654391/


 

06.11.20 13:30

253 Postings, 1747 Tage TVintoValueEMIS

Keine Ahnung, ob ich mich freuen kann oder nicht... ohne zu wissen, wie viele outstanding shares es von EMIS gibt und was ich für meine Anteile bekomme, bin ich hin- und hergerissen... na mal sehen, ob es dazu noch eine Info gibt. Aber bekomme ich zu wenig für meine EMIS kann ich mich ja "freuen", dass meine NVO die Akquisition nicht overpaid hat....

Aber auf jeden Fall schonmal danke an NVO dafür, dass man mich als Anteilseigner von EMIS darüber informiert hat, dass man meine Anteile kaufen mag, während EMIS es bisher noch nicht für nötig erachtet hat, was dazu zu vermelden...  

21.11.20 20:56

15 Postings, 329 Tage Dividendenaktien.netDividendenwachstum durch Diabetes

Novo Nordisk ist ein weltweit tätiger Gesundheits-Konzern.
Zum Spezialgebiet des Unternehmens zählt die Diabetesversorgung. Novo Nordisk ist einer der größten Insulin Produzenten der Welt. Adipositas, Hämophilie und Wachstumsstörungen gehören ebenso zu den Kompetenzfeldern der Firma.

Derzeit nutzen mehr als 30 Millionen Menschen mit Diabetes Produkte von Novo Nordisk. Tendenz steigend.

Novo Nordisk ist nicht das einzige Unternehmen aus dem Nordeuropäischen Raum, welches interessant für Investoren ist. Hier im Beitrag werden Skandinavische Unternehmen vorgestellt, die in ein Dividenden-Depot passen:  https://www.dividendenaktien.net/nordeuropa  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
84 | 85 | 86 | 86   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln