finanzen.net

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 578 von 627
neuester Beitrag: 09.08.20 15:37
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 15666
neuester Beitrag: 09.08.20 15:37 von: Potter21 Leser gesamt: 1574760
davon Heute: 4069
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | ... | 576 | 577 |
| 579 | 580 | ... | 627   

15.07.20 17:42
2

16903 Postings, 3265 Tage lueleydie 780

ist massiv @wahni im dow.  Dow muss nun unter 900 bleiben

Dax eben mit retest der flagge von oben am der 895

Fangs:
the highest NYSE volume of past 4 trading days...big drop off in NYSE and Naz shares making all-time highs.  AMZN,  
ADBE, NVDA, ZM can eat tails to the downside. 1466.40 over/under for RUS...  

15.07.20 17:44

19183 Postings, 4267 Tage WahnSeelue....

...die hält nicht. Wenn dann ema 10 im 240er...:-)
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

15.07.20 17:46

19183 Postings, 4267 Tage WahnSeeBei 884....

....Daxine Bruch 60er AS.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

15.07.20 19:09

15095 Postings, 2880 Tage DAXERAZZI@Talisman, wieviele Alte kennst du

die ein Vermögen zu vererben haben, dass auf dem Sparbuch liegt? Ich kenne praktisch niemand. Auch die Alten (die dann Covid nicht überleben könnten) sind doch lange voll in Aktien Investiert.  

15.07.20 19:12

15095 Postings, 2880 Tage DAXERAZZI@SAKU, frei nach Hans-Dieter Antizykl

könnte aber gerade die Pilotenausbildung richtig sein. Ich erinnere mich noch gut an die Empfehlungen, in den 80er auf gaaaaaar keinen Fall Lehramt zu studieren. Und was kam schneller als gedacht? Lehrermangel! :)  

15.07.20 19:19
1

122 Postings, 4006 Tage Geierwally@daxxer-

noch 2012 wurden die Lehramtsstudenten - sorry -studierenden von ihren Profs gewarnt, dass sie fürs Arbeitsamt studieren und sicher besser schon mal ne Alternative überlegen sollen....

 

15.07.20 19:30
2

2699 Postings, 849 Tage TalismannDAXER

Glaube mir: Duzende!  

15.07.20 19:32

12747 Postings, 1655 Tage Potter21Der heutige Ausbruch über 12.860/12.870 Punkte ist

von Bullenpower geprägt. Das gilt es auf jeden Fall mal zur Kenntnis zu nehmen. Xetra-Schlusskurs war heute bei 12.931 im Dax und vorher wurde die 13.000 einmal getestet. Vor dem Verfall habe ich eigentlich nicht damit gerechnet.    

15.07.20 20:05
1

50417 Postings, 6103 Tage SAKU@

brontal: Jep :-)

dazzi: 1. ca 2.5 BILLIONEN auf Sparkonto & Co. in Schland sprechen eine deutliche Sprache.

all: Wünsch euch noch gute Trades und immer fett Cash in da Däsch ;-)
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

15.07.20 22:04
7

12747 Postings, 1655 Tage Potter21Termine + Dax-Tagesausblick f. Donnerstag 16.07.20

"Alstom, Bank of America, Johnson & Johnson, Morgan Stanley, Netflix, Richemont und Zalando veröffentlichen Zahlen zum abgelaufenen Quartal. Kion, Nordex und Südzucker laden zur virtuellen Hauptversammlung und der europäische Automobilverband ACEA meldet Zahlen zu den Pkw-Neuzulassungen in Europa. Damit rücken unter anderem BMW, Daimler, Peugeot, Renault und VW in den Fokus.

Wichtige Termine

  • China ? BIP, Q2
  • China ? Industrieproduktion, Juni
  • Europa ? EZB-Zinssitzung
  • Europa ? Handelsbilanz Eurostat, Mai
  • Frankreich ? Verbraucherpreise, Juni
  • USA ? Einzelhandelsumsatz, Juni
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 11. Juli

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.950/13.300 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.420/12.530/12.650/12.700 Punkte

Der DAX® startete mit einem Gap nach oben in den Handel und setzte sich zum Handelsschluss im Bereich von 12.950 Punkten fest. Damit bleibt der Aufwärtstrend zunächst intakt. Allerdings stößt der Index hier an eine starke Widerstandszone. Rücksetzer bis auf 12.700 Punkte erscheinen also denkbar. Ein nachhaltiger Stimmungswechsel dürfte sich frühestens unterhalb von 12.420 Punkte einstellen."

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 19.05.2020 ? 15.07.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 16.07.2013 ? 15.06.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle: Tagesausblick für 16.07.: DAX kratzt an der 13.000 Punktemarke. EZB und Autowerte im Fokus! 15.07.20 - Kolumnen - ARIVA.DE

 

15.07.20 22:21
1

254 Postings, 151 Tage KauwiHeute war nicht mein Tag ...

... zu zögerlich, hinten nach und beim Short vor dem Downer hats mir den SL bei 27050 bei um ein paar wenige Punkte erwischt und zum Schluss haben die 26900 grad auch nicht gehalten ... ärgert mich schon da auch Fehler meinerseits dabei waren (SL war nicht gut bzw. zu eng gewählt, bei 26700 zu stur um Gewinne zu realisieren weil mehr gewollt) aber morgen ist ein neuer Tag.
Guts Nächtle allen  

15.07.20 22:31
1

764 Postings, 511 Tage KüstennebelSteigerung der Ölproduktion

Russland und die OPEC werden im August die Ölproduktion steigern.

https://www.fool.com/investing/2020/07/15/...il-production-in-au.aspx

 

15.07.20 22:54

119 Postings, 3350 Tage Kuhlskiwie fast 13 000Punkte

Hallo zusammen wenn ich die Grafik anschaue alle Dax Titel sind weit unter Höchststand und trotzdem sind wir bald wieder bei 13000 wie geht das Wirecard bei 2,20? also weit im Minus welche Aktie außer SAP ist den gestiegen was ist mit Adidas , Allianz, ... weit unter Höchstwert kann mir das mal jemand hier erklären. DANKE  
Angehängte Grafik:
2020-07-15_at_22-43-58.jpg (verkleinert auf 99%) vergrößern
2020-07-15_at_22-43-58.jpg

15.07.20 22:56

119 Postings, 3350 Tage Kuhlski1.Grafik sorry

 
Angehängte Grafik:
2020-07-15_at_22-43-34.jpg (verkleinert auf 98%) vergrößern
2020-07-15_at_22-43-34.jpg

15.07.20 22:58

1630 Postings, 2741 Tage VarennaAuf Tafel 580 wird es erklärt

 

16.07.20 05:44
9

5346 Postings, 2926 Tage tuorTMoin am Donnerstag

Rentendepot:
SSE mit HV
The Geo Group heute exDiv
Der Juli wird im Vergleich zum Vorjahr grottig,was das passive EK betrifft...ca 70% unter Vorjahresniveau...hat mit Ausfällen....aber auch mit diversen Umgewichtungen zu tun.....Ich erwarte nun...nach dem starken Juni....ein EK Niveau auf Vorjahreshöhe....was in Angesicht auf Corona,akzeptabel ist.

Allgemein
DAX....750/680 stützen.....darunter warten mehrere Abstauber Longs....der erste allerdings schon bei 770
DOW....26.250 weiterhin das Maß der Dinge....610/300 stützen
?,hier lief der Long in den TP.....neuer kam rein.....Posi short zum dritten mal verdoppelt
Gold.....das 1810er Brett wird dicker....H1 mit Shortsignal....allerdings ist das Ziel mit 1798 recht überschaubar
Nikkei.....weiterhin ein Abstauber bei 21.900
Good trades@all

Trout  

16.07.20 07:57
6

797 Postings, 3809 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 17.07.2020

Die 13.000 waren im DAX gestern sehr knapp verfehlt, hatten aber eine psychologische Wirkung.
Ein Rückfall bliebt gestern noch im Intraday-Aufwärtstrend, wenn auch knapp.

Doch im Abendhandel und Nachts notieren wir bereits tiefer. Das skizzierte GAP unter dem Mittwoch-Tiefs droht hier, sollten diese nicht halten.

Übergeordnet scheint noch alles auf Long ausgerichtet zu sein mit dem neuen Schlusskurs über dem Juni-Hoch im DAX.

Es bleibt heute spannend, wie der Markt auf die EZB reagiert.

Viel Erfolg wünscht Dein Bernecker1977
 
Angehängte Grafik:
20200715_dax_xetra_mittelfrist_insel.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
20200715_dax_xetra_mittelfrist_insel.png

16.07.20 08:02
7

33085 Postings, 3224 Tage lo-shGeldbörse heute ..

Guten Morgen, Asien tiefrot, US Futures und GDAXi rot, laut CNBC auf das China BIP zurückzuführen.

GDAXi für Mittelstreckenjäger auf Tagesbasis ..  Gestern wurden die anvisierten 13000 fast erreicht, heute nochmaliger Versuch ..  Bereich 12600 Unterstützung / Absicherung ..

 
Angehängte Grafik:
1gdaxi1.gif (verkleinert auf 41%) vergrößern
1gdaxi1.gif

16.07.20 08:07
6

33085 Postings, 3224 Tage lo-shUS Quartalsberichte ..

Größter Melder nach Atlas Copco (GB) ist J&J mit 390 Mrd Marktkapitalisierung. Die Prognosen wurden entsprechend COVID tief angesetzt um die Indizes nicht zu gefährden .. ;-)  
Angehängte Grafik:
a_press1.gif (verkleinert auf 39%) vergrößern
a_press1.gif

16.07.20 08:29
2

15095 Postings, 2880 Tage DAXERAZZI@SAKU @Talis #14434

Die Zahl von 2.5 Billionen, die auf den Sparkonten schlummert, klingt natürlich erstmal immens, ich wollte aber nicht die Liebe der Deutschen zu ihren Sparkonten anzweifeln, sondern die These in Frage stellen, dass (echte) Vermögende, also die, deren Erbe laut Talis dann auf dem Aktienmarkt landen werden, wenn die Sparer verstorben sind. Die Untersuchung von flossbachStorch im Auftrag der GfK unterstützt meinen Eindruck, dass es eher die kleinen und mittleren Anleger/Sparer sind, die sich nicht im Aktienmarkt engagieren und ihr Geld bei der SPK parken.

Das sagt die Untersuchung:
Aktuell ist die Mehrzahl der Dax-Aktien im Besitz von Investoren aus dem Ausland. ?Die Ergebnisse sind auch deswegen so alarmierend, weil vor allem diejenigen Anleger renditeschwache Anlageklassen bevorzugen, die eigentlich auf die Erträge aus ihren Ersparnissen angewiesen wären?, sagt Mayer. Frauen etwa, die laut statistischem Bundesamt im Schnitt weniger als Männer verdienen und geringere Rentenansprüche erwerben. Berufseinsteiger, die über die Jahrzehnte erhöhte Kursschwankungen von renditestarken Anlagen aussitzen könnten. Oder Geringverdiener, die eine Chance auf eine Verbesserung ihrer Finanzausstattung verstreichen lassen.

https://www.flossbachvonstorch.de/de/news/die-deutschen-und-das-geld/  

16.07.20 08:31
1

12747 Postings, 1655 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

16.07.20 08:33
7

12747 Postings, 1655 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Do. 16.07.20:

"DAX: 12931
XDAX: 12852


DAX Widerstände: 12925 + 12987/13000 + 13256(R3)
DAX Unterstützungen: 12850/12842 + 12750 + 12700/12660 + 12577(S3)


DAX Prognose


  • Der DAX ist am oberen Ende der Börsenampelphase GELB
    Bisher ist es ein ?Anpieken?, noch kein Durchbruch.
    Klar ist um was es geht!
    Nach GELB kommt GRÜN oder ROT.
    Dann muss entsprechend reagiert werden, wenn man ?geradeaus denkt? und nicht um 3 Ecken.
    Sie haben die Wahl und ich die Triggermarken, ähm die DAX Ampelschaltungen!

DAX intra day

  • Unterstützungen stellen nach einem schwächeren Start heute Vormittag 12850/12842
    sowie 12750 (alter Jahr 2019 Trend orange) und 12700/12660 dar.
  • Widerstand bieten 12925 und 12987/13000.

  • Verkaufssignale treten unter 12450 auf.
  • Oberhalb von 13000 wäre Platz bis 13255 (R3) und 13600/13800 (Allzeithochs).

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe "

Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-DAX-Umschaltpunkt-der-Börsenampelphase-GELB-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Stundenkerzenchart

Die BLAUPFEILROUTE im Chart ist stets die favorisierte Prognose des Autors in der Sekunde der Veröffentlichung des Beitrages!

DAX-Tagesausblick-DAX-Umschaltpunkt-der-Börsenampelphase-GELB-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Quelle:  DAX-Tagesausblick: DAX Umschaltpunkt der Börsenampelphase GELB! | GodmodeTrader

 

16.07.20 08:35
3

12747 Postings, 1655 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 16.07.2020:

"Tendenz: Seitwärts/ Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1420+1,1425+1,1452

Intraday Unterstützungen: 1,1399+1,1389+1,1351?

Rückblick:

EURUSD setzte im gestrigen Handelsverlauf - gestützt von einem erneut robusten Risk-Sentiment - die Vortagesrally weiter fort und kletterte zeitweise bis auf 1,1450 USD. Das war der höchste Stand seit dem 10. März. Am späten Nachmittag kam das Paar dann aber noch einmal ordentlich unter Druck und gab das Gros der Tagesgewinne wieder ab.


Charttechnischer Ausblick:

Die gestrige Tagesperformance hinterliess eine kurzfristig negative inverse V-Umkehr im Stundenchart des Währungspaares. So lange den Käufern hier kein schneller Konter zurück über 1,1420/25 USD gelingt (inklusive Stundenschlusskurs) ist der Weg des geringsten Widerstands kurzfristig südwärts - eine zweite Verkaufswelle in den Bereich des SMA100 im Stundenchart um 1,1360 USD wäre keine Überraschung aus charttechnischer Sicht. Am Nachmittag ist dann im Umfeld des EZB-Entscheids wieder mit erhöhter Volatilität zu rechnen. Zudem stehen die US-Einzelhandelsdaten auf dem Kalender."

Kursverlauf vom 06.07. bis 16.07.2020 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EURUSD Chartanalyse 1H Chart

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: EZB-Entscheid im Fokus

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   EUR/USD-Tagesausblick: EZB-Entscheid im Fokus | GodmodeTrader

 

16.07.20 08:38
4

12747 Postings, 1655 Tage Potter21Gold-Tagesausblick T. May Donnerstag 16.07.20:

"Intraday Widerstände: 1.817 + 1.850 + 1.865

Intraday Unterstützungen: 1.760 + 1.730 + 1.703

Rückblick: Seit Anfang Juni zog der Goldpreis im Rahmen einer weiteren Kaufwelle über die Hürden bei 1.747 und 1.760 USD an und bildete damit weitere Kaufsignale aus. Mitte der vergangenen Woche wurde dann bereits der nächste mittelfristige Widerstand bei 1.795 USD aus dem Weg geräumt und das Jahreshoch auf 1.817 USD geschraubt. Knapp unter dieser Marke tendiert Gold seither in einer bullischen Konsolidierung seitwärts.

Charttechnischer Ausblick: Nach dem kurzen Pullback an die 1.795 USD-Marke zog der Goldpreis am Dienstag wieder an das Jahreshoch an und könnte seine Aufwärtsbewegung bei einem Bruch der Marke direkt an die nächsten charttechnischen Kursziele bei 1.850 und 1.865 USD fortsetzen. Darüber wäre Platz bis zum Allzeithoch bei 1.920 USD.

Abgaben unter 1.795 USD dürften dagegen zu einem Rücklauf auf die 1.760 USD-Marke führen. Dort wäre der nächste Kaufimpuls zu erwarten. Erst darunter käme es zu einer stärkeren Korrektur bis 1.730 USD."

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu GOLD - Bullische Konsolidierung am Jahreshoch

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:     GOLD - Bullische Konsolidierung am Jahreshoch | GodmodeTrader

 

16.07.20 08:40
7

7272 Postings, 4326 Tage hollewutzMoin Trader, die Einsätze sind gemacht!

short von Gestern CP030F KK 5,05? läuft noch TP hier bei 750 oder VK um 5,49?

LI PX0PJL Abstauber am S3 des Tages KK um 5,58? oder bei  576.


Wasserstoffsektor läuft seitwärts Ballard eine Interessante Chance um 18,50 bis 19? Gewinne mitzunehmen und weiter unten im Bereich 15,50? wieder zu zu kaufen. Ich werde das für mich mal beobachten.....

Euch wie immer fette Beute und viel Erfolg!
 

Seite: 1 | ... | 576 | 577 |
| 579 | 580 | ... | 627   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Siemens AG723610
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403