Der USA Bären-Thread

Seite 6140 von 6147
neuester Beitrag: 11.05.21 15:03
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 153655
neuester Beitrag: 11.05.21 15:03 von: Anti Lemmin. Leser gesamt: 18541537
davon Heute: 4010
bewertet mit 463 Sternen

Seite: 1 | ... | 6138 | 6139 |
| 6141 | 6142 | ... | 6147   

03.04.21 03:37

2263 Postings, 1673 Tage KatzenpiratAber im 1. Bespiel wird kein

Coupon/Zins benannt, im 2. in Dezimalschreibweise und im 3. in einer Art variablen Bruch. Inflationsgesichert sind alle. (??)  

04.04.21 09:26
5

67958 Postings, 6214 Tage Anti LemmingDie Bruchschreibweise bei den US-Zinsen

ist die antiquierte Darstellung.

5/8 % bedeuten 5 x 0,125 % = 0,625 %

Ende der 1990er Jahre wurden auch Aktienkurse (noch) nicht dezimal angegeben. Damals kostete z. B. Intel z. B. 53 3/8 Dollar, und wenn man zwischen zwei Werten traden wollte, konnte man auch 53 7/16 eingeben.

https://www.hhs.gov/about/agencies/asfr/finance/...t-rates/index.html  
Angehängte Grafik:
hc_3929.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
hc_3929.jpg

04.04.21 09:32
4

67958 Postings, 6214 Tage Anti LemmingDie Bruchzahlen-Pest hat auch

ganze Generationen von Radfahrern fertiggemacht.

Zu dem wenig Positiven, was die EU bislang geleistet hat, zählt, dass Größenangaben bei Fahrradreifen - gemäß ETRTO - jetzt endlich in Millimeter angegeben werden.

Unten in rot die alten Angaben in Zoll-Brüchen.

 
Angehängte Grafik:
hc_3930.jpg (verkleinert auf 57%) vergrößern
hc_3930.jpg

04.04.21 09:36

67958 Postings, 6214 Tage Anti LemmingLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.04.21 10:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

04.04.21 09:42

67958 Postings, 6214 Tage Anti LemmingLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.04.21 10:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

04.04.21 10:03
1

67958 Postings, 6214 Tage Anti LemmingDank ETRTO wurde

bei Fahrradreifen (hier: Rennradreifen) aus der einstigen Zoll-Bezeichnung "28 x 7/8" das heutige 23-622, wobei 622 mmm der Felgendurchmesser ist und 23 mm der Querdurchmesser des aufgepumpten Reifens.
.  
Angehängte Grafik:
hc_3931.jpg
hc_3931.jpg

04.04.21 11:42

782 Postings, 1056 Tage birkensaftIn dem Video aus meinem letzten Post

könnte das Phänomen erklärt sein: 4:20
https://youtu.be/AIpzOxHipJA?t=260  

05.04.21 14:33
1

2744 Postings, 7775 Tage fws@russki #474, @all: Schöne Osterfeiertage

Russki, du hast leider offenbar keine Ahnung, was eine Psychose oder eine klinische Phobie ist.

Im übrigen habe ich absolut gar nichts gegen das russische Volk - ganz im Gegenteil. Es sollte klar sein, daß, wenn ich in solch einem Zusammenhang von "den Russen" schreibe, immer nur die politisch kriminelle mafiöse Bande um Putin gemeint ist, die in Russland eine absolute Macht ausübt und nach eigenem Gutdünken regiert, ihr eigenes Volk unterdrückt und die entsprechenden Einsatzbefehle erteilt. Eine wirkliche Kontrolle dieser mit mafiösen Methoden und Strukturen Regierenden durch freie Wahlen, unabhängige Medien, eine unabhängige Justiz oder auch oppositionell agierende Oligarchen gibt es in Russland nicht mehr. Putin ist es gelungen, wie in Sowjetzeiten alles unter seine Kontrolle zu bringen. Die russische Justiz urteilt nur nach beliebigen Vorgaben und Befehlen von oben und serviert notfalls Oppositionelle und auch mißliebige Oligarchen einfach ab. Selbst die russische Verfassung ist nichts wert und wird - falls notwendig - einfach umgeschrieben.

Wie in der Vergangenheit reichlich belegt, schreckt die Putin-Bande nicht mal vor Morden an ihren eigenen russischen oppositionellen Landsleuten zurück. Oder glaubt jemand, solche Taten an Oppositionellen könnten in Russland ohne den Segen von ganz oben geschehen. Natürlich geben sie aber für diese schmutzigen Taten (und Geschäfte) nur die Befehle im Hintergrund und lassen sie andere kleine kriminelle Handlanger dann ausführen.

Offenbar dürstet es diese skrupellosen Russen, nicht nur im eigenen Land, in der Ostukraine/Krim, in Belarus, Syrien, etc. ihre Machtspiele zu betreiben, sondern sie versuchen jetzt, ihre Militärmacht auch in einer künftig wahrscheinlich eisfreien arktischen Nordost-Passage in internationalen Gewässern verstärkt geltend zu machen. Siehe hier:

https://edition.cnn.com/2021/04/05/europe/...tary-intl-cmd/index.html

Ein neuer kalter Krieg dürfte nicht mehr sehr weit entfernt sein, sollte sich in Russland politisch in den nächsten Jahren nichts entscheidendes ändern.

Putin's Jahre an der Macht zum Nachlesen:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Wladimirowitsch_Putin

 

05.04.21 18:16
2

67958 Postings, 6214 Tage Anti LemmingWunderschön & Kerzengerad

(für's BT-Archiv)  
Angehängte Grafik:
zu4aq5545.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
zu4aq5545.png

05.04.21 18:30
4

67958 Postings, 6214 Tage Anti Lemming# 483

Aus US-Quellen wie CNN wird der geschätzte Leser kaum erschließen können, was in Russland, Ukraine, Syrien und China wirklich vorgeht. Dort liest man nur die propagandistische Biden-Version, die nicht viel anders ist als bis 2016 die propagandistische Obama-Version. Beide Darstellungen stehen im Dienste der US-Geopolitik.

Die US-Geopolitik folgt seit geraumer Zeit der Maxime: Wir sind -  leider - die Welt-Supermacht im Rückwärtsgang, also müssen wir alle legitimen und auch schäbig-verlogenen Mittel einsetzen, um unser bröckelnde Vormachtsstellung aufrecht zu halten.

Speziell gegen China, unseren neuen Erzfeind Nr. 1 (da stärkster Wirtschaftskonkurrent) ist kein Vorwand zu absurd, um ihn nicht in neue, frische, herbeiphantisierte Sanktionen umzumünzen.

Sanktionen sind ein billiger und dümmlicher administrativer Ersatzakt für einstige ökonomisch-techologische Führerschaft.

Die US-Quellen sind hingegen sehr gut geeignet, um bestehende Vorurteile, wie sie auch in D. die MSM unablässig in die Köpfe hämmern, dauerhaft zu zementieren. Dosenfutter für Betonköpfe halt. Selbst vermeintlich linke Medien die "Die Zeit" geben sich da nichts.  

05.04.21 18:36
3

3239 Postings, 549 Tage Aktiensammler12Nun ja fws,

meinst dass ein Riesenreich wie Russland, welches so viele verschiedene Stämme beherbergt, wirklich mit Demokratie und Zärtlichkeit zu führen ist? Ich meine, es würde in die Richtung Irak/Libyen gehen. Chaos pur sozusagen...

Zur Ostukraine/Krim gibt's nicht viel zu erwähnen. Wurde nicht einmal abgemacht, dass die östliche Natogrenze Deutschland sein soll?Ein Blick auf die derzeitige Politische Landkarte, erübrigt jegliche weitere Diskussion. Wer hier einen aggressiven Expansionskurs der NATO nicht erkennt... Die Ukraine wird übrigens dass nächste Land, da bin ich sicher.

 

05.04.21 19:27

3239 Postings, 549 Tage Aktiensammler12NATO Land

05.04.21 19:39

67131 Postings, 7866 Tage KickyCrude Is Crashing

https://www.zerohedge.com/energy/crude-crashing
After its exuberant rip on the day that the latest OPEC+ deal was announced last week, crude prices have collapsed, with WTI plunging back below $60, as reality sets in on what that supply surge really means (combined with Iranian output rising) and demand fears
The OPEC+ decision to gradually raise output "was contrary to some expectations that the group would take a status quo approach over the near-term," said Robbie Fraser, manager, global research & analytics at Schneider Electric.

It also "suggests that members are both confident about a continuing demand recovery, and potentially cautious as U.S. shale looks to bounce back from 2020 losses."
But the rise in OPEC+ output combined with concerns over Chinese import demand may be factors in Monday's weakness.Meanwhile, analysts pointed to signs of increased Iranian crude shipments despite U.S. sanctions, with a Reuters survey indicating Iranian supply rose by 210,000 barrels a day to average 2.3 million barrels a day in March.

The answer is evident as WTI crashed over 6%...  

05.04.21 19:47

67131 Postings, 7866 Tage KickyDollar fällt als Goldman seinen Short schliesst?

In a Friday note from Goldman's Zach Pandl titled aptly "Tactical Retreat", the bank's chief FX strategist said that "after a choppy few months we are closing our recommended USD short trade, expressed vs a basket of G10 commodity currencies (AUD, CAD, NOK, & NZD)." While we doubt Goldman's trade reco was the catalyst, the Bloomberg dollar index has tumbled in kneejerk response, sliding to a two week low as US stocks soared on Monday, one day after the blockbuster payrolls report.To be fair, it's not just Goldman. AS we noted two week ago, with most of the market short the dollar - which was one of the biggest consensus trades entering 2021 - there has been a big squeeze in net USD futures positioning, which went so far as to send hedge funds long the dollar for the first time since last July in what was the biggest dollar squeeze since 2014.
Wie Bloomberg weiter feststellt, schließt sich Goldman "den Hedge-Fonds und anderen Investoren an, die bei bärischen Dollar-Wetten kapitulierten, nachdem steigende Treasury-Renditen einen Aufschwung der US-Währung auslösten und damit einen der weltweit am stärksten besetzten Makro-Trades zum Kentern brachten"
https://www.zerohedge.com/markets/...er-goldman-closes-short-usd-reco  

05.04.21 19:55

67131 Postings, 7866 Tage KickyBofA warnt S&P mit Sell Signal

According to BofA., equity "barbell" strategies all the rage while (the few remaining) bears note cash levels fall to 4.0%, triggering an FMS Cash Rule ?sell signal?; The last time the sell signal was triggered was in February 2020 - everyone knows what happened next......
https://www.zerohedge.com/markets/...-last-happened-time-was-may-2007  

05.04.21 19:56
2

67958 Postings, 6214 Tage Anti Lemming# 486 LOL

"Meinst du, dass ein Riesenreich wie Russland, welches so viele verschiedene Stämme beherbergt, wirklich mit Demokratie und Zärtlichkeit zu führen ist?"

Die Zeiten, in denen ein Ober-Barbar ihm unterstellte "Stämme" bändigen musste, liegen schon gut 1000 Jahre zurück.

Wer heute noch ein solch anachronistisches Geschichtsverständnis hat, verliert damit zugleich die Berechtigung, den ähnlich gelagerten und ähnlich angestaubten Islamismus zu kritisieren (was die AfD ja liebend gern macht).

Wird Zeit, sich aufzuraffen zum langem und beschwerlichen Weg in die westliche Zivilisation.  

05.04.21 20:12
1

172 Postings, 5233 Tage russki#483 witzig dass

einige die ihre Kenntnisse über Russland und ?unterdrückte russische Volk? aus CNN, ZDF usw. schöpfen wissen mehr was russischer Volk selbst will. Wahrscheinlich deswegen sind die immer wieder für neue Sanktionen gegen Russland, obwohl die nichts gegen russische Volk haben, wie die behaupten. Und undankbare ?unterdrücke Russen? wählen wieder Putin und helfen ihm Verfassung umzuschreiben.
 

05.04.21 23:00
5

2263 Postings, 1673 Tage Katzenpirat"Rounding Top?"

Als ich mich 2015 als unschuldiger Jungbär zum ersten Mal in den Thread verirrte, durfte ich erleben wie der Altbär wawidu (wo ist er eigenltich?) zur Entwicklung des Satansbraten 500 folgende Frage in den Raum warf: "Rounding Top? - Ich war fasziniert von soviel charttechnischem Weitblick und harrte gespannt der Dinge, die da kommen sollten.

"Ach du grüne Neune!", kann man im Rückblick dazu nur sagen...

SP500 im W1 Chart  
Angehängte Grafik:
sp500.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
sp500.png

05.04.21 23:34
2

2744 Postings, 7775 Tage fws#485: Den nicht staatlich gelenkten ...

... Medien wie NYT, Reuters, CNN, Spiegel, Zeit, Welt, FAZ, etc kann man aber ganz sicher erheblich mehr vertrauen, als den staatlich kontrollierten russischen Medien wie Russia Today oder auch den chinesischen Staatsmedien. Auch wenn auch bei den westlichen Medien, sicher niemand perfekt ist.

Generell habe ich etwas gegen selbst ernannte autokratische Ewigkeits-Präsidenten (oder auch gewählte Ewigkeits-Kanzler) und putschende Militärs und es dürfte ganz klar sein, in welchen Ländern es eher eine wirkliche Pressefreiheit gibt. Ich hege zudem auch keinerlei Sympathie für Leute hierzulande, die meinen, eine solche freie Presse als Fake-News bezeichnen zu können oder diese gar auf Demos körperlich angreifen zu müssen.

Und über russische und chinesische Methoden, jegliches zarte Pflänzchen Opposition im eigenen Land sofort wieder zu unterdrücken und auch wortwörtlich physisch zu vernichten, konnte man nun wirklich in vielen Jahren überall genug mitbekommen, wenn man sich auch nur ein kleines bißchen politisch dafür interessiert.

Übrigens gibt es bei mir nicht nur eine Abneigung gegen die russische Putin-Clique und den chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping (der sich ebenfalls die chin. Verfassung zu seinen Gunsten hat ändern lassen) und seine kommunistische Partei, sondern bei Ariva offenbar sogar eine Abneigung gegen russische Sprachzeichen, denn diese werden hier aus unerfindlichen Gründen leider nicht erlaubt. Ist bei den chinesischen Zeichen wahrscheinlich dann ähnlich.

 

05.04.21 23:41
1

2744 Postings, 7775 Tage fws#486: Jedes unabhängige Land hat ...

... selbst das Recht zu entscheiden, welchen Bündnissen es angehören möchte. Wie kommst du auf die Idee, daß Russland das Recht hätte, darüber für die Ukraine zu entscheiden?

 

06.04.21 00:29

2744 Postings, 7775 Tage fws# 486: ... wenn im bald bevölkerungsreichsten ...

... Multi-Kulti-Land der Welt, Indien mit circa 1,4 Mrd. Einwohnern, ein demokratischer Bundesstaat - in 2022 mit dann schon 75 Jahren - einigermaßen funktioniert, sollte dies ganz sicher auch in Russland mit seinen lediglich circa 145 Mio. Einwohnern möglich sein.

Und im ehemals diktatorischen Nazi-D. klappt es mit mit einer demokratischen Ordnung und seinen vielen altdeutschen Stämmen :-) sowie seinen vielen Neubürgern (zusammen immerhin 83 Mio. Einwohner) nun doch jetzt auch schon seit fast 72 Jahren relativ gut. Kleinere institutionelle Änderungen sollten aber natürlich auch hierzulande mal möglich werden. Denn mindestens das Saarland, Hamburg, Bremen/Bremerhaven und Berlin sollten aus Kostengründen mit benachbarten Bundesländern endlich mal fusionieren.

 

06.04.21 08:24
2

3239 Postings, 549 Tage Aktiensammler12fws, was

soll denn bei uns relativ gut funktionieren? Meinst Du die rechtsfreien Räume in Deutschlands Großstädten, welche von Clans regiert werden? Wo Drogen, Waffen und Menschenhandel nicht unterbunden wird.
Ich meine, wer Europas  Politik ( Korruption und Tatenlosigkeit ) betrachtet, kann dies nicht als Optimum bewerten.

@AL, mir ist bewusst dass es in China/Russland nicht ideal läuft. Eine funktionierende! Demokratie wäre auch für diese Länder von Vorteil. Die Frage ist halt, ob dies überhaupt möglich ist. Der Irak ist ein Beispiel, wo es nicht funktioniert hat. Viele kriegerische Stämme und ich meine dass dies in vielen Ländern der Welt ähnlich enden würde....  

06.04.21 11:47

67131 Postings, 7866 Tage KickyAnleihen Close To The Breaking Point

Commenting on the market's endurance and willingness to push higher even amid higher yields, Bloomberg's Ye Xie notes that after a record services PMI, and nearly 1 million jobs added, "treasuries barely changed much over the past two days." As he notes, "that perhaps suggests a lot of bad news for bonds is in the price. After all, the markets have now priced in four rate hikes through the end of 2023, when the Fed indicated it plans to keep rates unchanged throughout." And with yields stalling, the dollar?s rally seems to also be losing some momentum (ironically, just as Goldman covered its dollar short), and as the DXY index is sitting right at the 200-day moving average. As for equities, Xie notes, "yield stability allows for some breathing room as stock benchmarks hit new records."

He is right... the only question is how much longer with this yield stability persist. Because if Deutsche Bank rates strategist Steven Zang is correct, the next move higher in yields is on its way.

In a note that could sober up some of the stock market Kool-aid drinkers, Zeng reminds us that the amount of outstanding Treasury coupon debt is increasing at a record pace, and "every quarter, the Treasury is adding more than $650bn of new debt to replace the T-bills issued last year and to support new stimulus spending."The math is, to put it mildly, startling: even with the Fed buying substantial amounts, the amount of coupon supply left to private investors is staggering...."All of that begs the question: who will buy all these Treasuries", Zeng asks rhetorically
https://www.zerohedge.com/markets/...ders-we-are-close-breaking-point


 
Angehängte Grafik:
tsy_net_issuance_4.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
tsy_net_issuance_4.jpg

06.04.21 12:37
6

67958 Postings, 6214 Tage Anti LemmingDer einzig "bärische" Chart in USA

;-)

 
Angehängte Grafik:
zudghjugf.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
zudghjugf.png

06.04.21 15:15
6

93 Postings, 3029 Tage Großmeister Zen@fws mit diesem Kommentar

? Medien wie NYT, Reuters, CNN, Spiegel, Zeit, Welt, FAZ, etc kann man aber ganz sicher erheblich mehr vertrauen?

hast Du Dich als unwissend entlarvt!

Wer Spiegel, Zeit, Welt, FAZ nach all der Propaganda (Relotius ect) noch als vertrauenswürdig bezeichnet, der liest auch den Völkischen Beobachter um sich ein Bild über die Lage im 3. Reich macht. Lächerlich!

Im Ernst, Politik ist nicht Dein Gebiet. Versuchs woanders.

Und an all jene Pappnasen die hier, die die Demokratie als Allheilmittel für jedermann sehen, fragt euch mal bitte selber was Demokratie ist und wie demokratisch Deutschland ist.  

Seite: 1 | ... | 6138 | 6139 |
| 6141 | 6142 | ... | 6147   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln