finanzen.net

Evotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025

Seite 4 von 153
neuester Beitrag: 12.12.19 13:42
eröffnet am: 19.04.17 21:23 von: Byblos Anzahl Beiträge: 3816
neuester Beitrag: 12.12.19 13:42 von: Byblos Leser gesamt: 1020611
davon Heute: 74
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 153   

25.04.17 15:26

924 Postings, 1059 Tage Dr.zahnIch finde das genauso

Das ist schon für evo relevant, wie es in Frankreich weitergeht.
Deshalb klebt der Kurs auch so.
Bin mal gespannt, auf die wahlentscheidung, passt ja mit Q1 zahlen vom Zeitfenster  

25.04.17 15:37
3

924 Postings, 1059 Tage Dr.zahnCon

Hat recht, bei dem Sanofi Deal ging es in meiner Erinnerung tatsächlich darum, dass evotec die kosten tragen soll

Bei aller Euphorie über diesen Deal wurde dieser Hut immer wieder in den Ring geworfen, von Analysten,
Sodass der Kurs nicht stieg. ..
Anscheinend hat sich das Blatt jetzt gewendet, trotzdem braucht jedes langfristig orientiertes unternehmen Sicherheit.

Das spiegelt sich auch auf der Hannover Messe wider.
Alle Firmen sind optimistisch, warnen aber vor makropolitischen Unsicherheiten.

Von der Seite, sind die Bedenken nachzuvollziehen  

26.04.17 00:40
1
@reliably

Ich sprach nie davon, dass der Deal mit Sanofi ab 2020 in Gefahr wäre. ;) Forschung kann man nicht planen, das wird man dann sehen, ob eine weitere Kooperation sinnvoll ist.
Mir geht es um die Barkomponente und die Kosten für den französischen Standort mit französischem Arbeitsrecht und französischer Produktivität (im Vergleich zur deutschen zum Beispiel).

Quelle: https://www.evotec.com/article/de/Press-releases/...gic-alliance/2706

5 Jahre bekommt Evotec insgesamt 250 Millionen.
40 Millionen davon direkt bei Abschluss des Deals... - diese direkten Zahlungen verhindern, dass sich der französische Standort negativ auf das Evotec-Zahlenwerk auswirkt.
Ich traue Hernn Lanthaler durchaus zu, dass er den französischen Standort komplett auslastet, so dass man insgesamt ab 2020 gar nicht mehr merkt, wenn die garantierten Millionen aus dem Sanofi-Deal nicht mehr fließen.

Und natürlich ist es möglich, dass Evotec und Sanofi dann weitere Vereinbarungen schließen, Aber gerade weil ich KEINE Glaskugel habe, gehe ich davon aus, dass es dann nur noch erfolgsabhängige Meilensteinzahlungen geben wird und Toulouse trotzdem jeden Monat weiter Kosten produziert, folglich also Evotec bis dahin ohne weitere garantierte Zahlungen planen sollte.
Ich als Investor rechne konservativ und erwarte KEINE weiteren garantierten (erfolgsunabhängigen) Meilensteinzahlungen von Sanofi an Evotec über das Jahr 2020 hinaus.
Positive Überraschungen sind gern genommen.

Soweit alles klar?
 

26.04.17 12:58
2

163 Postings, 1321 Tage Lumarsin@Connaisseur

Danke für deine Darstellung; auch ich hatte mir nochmal das .pdf EVO/SANOFI angesehen und dort steht klar und deutlich, dass EVO den Standort Toulouse samt Mitarbeitern ab 3/2017 komplett in Eigenregie übernimmt.

Bei 200 hochqualifizierten MAs gehe ich von Personalkosten inkl. Rücklagen (wahrscheinlich der größte Kostenanteil) von etwa 15-20 MIOs p.a. aus. Auf die Dauer der Vereinbarung (5Ys) sind das alleine Kosten von knapp 75 bis 100 MIOs. Auch das will erstmal verdient sein, bevor man(n) es ausgibt.

Sehr viel interessanter ist m.E. die gemeinsame Nutzung der sog. Substanzbibliothek, die etwa 1.700000 Substanzen enthält (ebenda gleiche Quelle). Diese Bibliothek wird sicherlich über 2020 weiter entwickelt und vergrößert werden und hat einen kaum schätzbaren Wert für beide Unternehmen (EVO UND SANOFI). Alleine deshalb glaube ich nicht an ein Ende der Partnerschaft in 3 Jahren.
-----------
*** my journey is a long haul ***

26.04.17 13:05
1

4140 Postings, 1124 Tage dome89Finanzbericht Jahr 2016

wer sich für den Finanzbericht/Rechnungslegung 2016 interessiert ist seit dem 21.4 im Bundesanzeiger einzusehen :)  

26.04.17 13:06

163 Postings, 1321 Tage LumarsinLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 22.05.17 20:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Sonstiges

 

 

26.04.17 15:45
@Lumarsin

Völlig richtig. Beim Sanofi-Deal geht es ja nicht nur um den Standort Toulouse.
Der französische Standort ist für mich aber ein Punkt, bei dem ich auch in Zukunft (eben auch was die Frankreich-Wahl angeht - deswegen sind wir ja drauf gekommen), genauer hinschauen werde.
Jeder der sich mit Frankreich und französischer Produktivität, Wettberwerbsfähigkeit und französischem Arbeitsrecht auskennt, wird mir da zustimmen...

Aber ja, bis 2020 ist noch Zeit und die anderen Punkte des Sanofi-Deals werden diesen kleinen Minuspunkt sicher mehr als ausgleichen.  

17.05.17 21:03
8

103 Postings, 979 Tage SinusliftingLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 19.05.17 16:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

17.05.17 21:28

10260 Postings, 1729 Tage MissCashLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 18.05.17 13:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Siehe Posting #1.

 

 

19.05.17 11:30

163 Postings, 1321 Tage LumarsinFärber Kooperation mit Evotec

@sinuslifting
Du hattest selbst erwähnt, dass deine zitierte Meldung aus 2013, nämlich April 2013, stammt. Das sind mehr als 3 Jahre her. Weiss jemand, wie das Ergebnis bzw. Entwicklung danach war? Besteht die Koop. mit Evotec heute noch?
L.
-----------
my journey is a long haul

19.05.17 12:24
3

1811 Postings, 1498 Tage KassiopeiaLumarsin,

19.05.17 14:00
2

103 Postings, 979 Tage SinusliftingDana-Faber

habe eine Anfrage an Evotec gestellt, ob die Kooperation noch gültig ist
teile die Antwort hier mit, sobald ich sie habe  

19.05.17 14:21
1

1811 Postings, 1498 Tage KassiopeiaSinuslifting

meines Wissens ist die Homepage von Evotec immer sehr aktuell gehalten.
Aber Dein Anfrage kann nichts schaden  

22.05.17 11:41
2

50519 Postings, 5059 Tage RadelfanLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 22.05.17 20:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

22.05.17 12:00
1

2990 Postings, 1137 Tage Tom1313Trotz Meilenstein Zahlung von Bayer im Minus

Kann sich das jemand erklären? Meilensteinzahlungen können doch nicht eingepreist sein. Sind doch unvorhersehbar.

Könnte sich das dann bei der HV am 14.06. aufklären? Werden da neue Zahlen und Prognosen präsentiert?  

22.05.17 12:09
1

1783 Postings, 2950 Tage sharesnoobWie immer Spekulation

Man kann nun schreiben, was man will. Jeder kann wie immer Recht haben. Genaus das ist ja das Problem der Foren. Aber dafür sehr unterhaltsam. Es kommen gute News (Bayer) und schon wird behauptet, dass News perpuffen oder eingepreist sind. Da findet man vermutlich auch die Gründe, warum "Sell on News" eine alte Börsenweisheit ist. Man weiss es eben nicht, warum Kurse gerade wenn die News gut sind fallen. Ich denke, es ist eine Strategie großer Anleger genau dann den Kurs zu drücken, um die Kleinanleger zu verwirren und aus dem Wert rauszuschütteln. Aber auch das ist nur Spekulation. Ich weiss, dass ich nichts weiss. Nicht umsonst steckt in dem Wort Börse das Wort Böse. :-)

Schönen Wochenstart allen. Die Sonne scheint (hier).  

22.05.17 12:15
1

423 Postings, 1224 Tage delta55Mit Evotec Aktie,

spielt ein oder andere offensichtlich in Moment Geldgier Casino! Die Zeit wird aber zeigen wo dass führt und wer hat die Recht behallten! Macht nicht, jeder von uns hie denkt dass seine Strategie die beste ist und es ist auch gut so. Ich habe auf keinem Fall in den letzten Tagen mit Evotec Aktien Roulett gespielt! Werde das auch in ferner Zukunft nichts tun, mall sehen wer am Ende lacht!!.    

22.05.17 12:20
1

13 Postings, 1281 Tage fbo|228980024Löschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 22.05.17 20:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Sonstiges

 

 

22.05.17 12:29
6

1878 Postings, 1522 Tage short squeezeDie Kleinanleger

sind bei solchen Werten wie Evotec egal. Das ist ja kein kleiner marktenger Wert, bei dem Pusher die wertlosen Aktien aufgekauft haben und sie teuer an das Publikum verkaufen.
Marktkapitalisierung 1,8 Mrd.
Ein Kleinanleger bewirkt hier das Gleiche, wie eine Mücke beim Elefanten. Oder sagen wir wie eine Amöbe, eine Mücke wäre schon zu groß.
Sowas interessiert die Großanleger überhaupt nicht. Die betreiben Kurspflege/Chartpflege.
Sieht doch sehr schön aus der Aufwärtstrend. Ein bisschen überhitzt, aber nach sieben Jahren Bodenbildung ist das normal. Da ist erstmal ordentlich Pfeffer drauf, denn die wurde nach nach diesen sieben Jahren von der Leine gelassen und will nun laufen. Es wird weiter munter aufwärts gehen, schön dumm, wer sich hier rauskegeln lässt. Selbst wenn die Aktie mal um die 30% fallen würde wäre das ein völlig normaler Vorgang und würde dem superbullischen Grundbild keinen Abbruch tun.
Naja, nach allem, was man hier bei Ariva so liest werden wohl die wenigsten mit Evotec die Ziellinie überschreiten ;-)
Selbst Schuld.  

22.05.17 12:29
3
Es ist ganz normal, dass so ein gut gehandelter Wert wie Evotec, nach dem Anstieg und bei den Volumen auch immer die Trader anzieht.
Und so ein Forum hier muss dann eben auch die selbsternannten Trader aushalten ...- oder einen neuen Thread aufmachen. ;)

Deswegen gibt es ja diesen Thread hier. Sehr angenehm hier.

Warum nun der Kurs nach der aktuellen Meldung nicht steigt wird hier im Forum niemand ergründen können.
Aber man kann sich ja mal selbst fragen @Tom1313, warum man hier investiert ist und warum jetzt auf jeden noch so kleinen Anstieg oder Nicht-Anstieg schaut.
Warum will man in kleine Kursbewegungen so viel reininterpretieren?
Und was macht man, wenn dann mal unerwartet ein Kursrutsch kommt?


...

Hier übrigens noch die Meldung samt ein wenig Börsenschreiberei sehr übersichtlich dargestellt:

http://www.deraktionaer.de/aktie/...e-startet-erneut-durch-317630.htm  

22.05.17 12:40
3

1878 Postings, 1522 Tage short squeezeIch bin mit der Performance

der Aktie mehr als zufrieden. Sie hat 300% in eineinhalb Jahren gemacht und man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen. Wenn man bedenkt, dass sie 2009 zu unter 60 Cent gehandelt worden ist, dann ist das schon irre. (Kann man so natürlich nicht rechnen, das waren irrationale Krisentiefs).
Natürlich sind 12 Euro noch längst nicht alles. 30 Euro sind für mich ein mittelfristiges Ziel, alles darüber ist eine Art Sonderzuschlag.
Bedeutet, wenn jemand den Einstieg 2016 verschlafen hat, dann könnte er noch immer eine sehr gute Rendite erzielen. Mit Kursverlusten muss man nun mal zwischendurch rechnen, das ist ein völlig normaler Vorgang bei ALLEN Aktien.  

22.05.17 12:53
5

616 Postings, 1109 Tage Mr. Pisocheute alles verpufft - na und?

Evotec ist von Anfang November bis Anfang Januar um 60% gestiegen. Danach dann eine zweimonatige Konsolidierung von 8 auf 7,4. Von da aus ging es wieder rauf bis auf 13,4 - also ca 80% plus. Wenn wir jetzt mal zwei drei Monate um die 12 schwanken, ist das nur gut und gesund. Sind halt unterschiedliche Phasen in der Kursentwicklung. In der Phase der Steigerung bedeutet so ne Meldung wie heute morgen meist 5 oder 10% Kursplus in der Phase der Konsolidierung werden die Gewinne dann per "sell on good news" wieder abverkauft.
Bedeutung würde ich dem nicht beimessen wollen. Man weiß nicht, ob sich schon bei 12,30 der neue Boden bildet oder ob es noch weiter runter geht, bevor es wieder steigt. Man weiß nicht wann es wieder steigt und bis wo es steigen wird. Das einzige, was sicher ist, ist, dass man eine zum bersten prall gefüllte Pipeline hat und dass es ziemlich unwahrscheinlich ist, dass aus dieser Pipeline nicht am Ende ein paar dicke Umsatzbringer erwachsen. Ob wir in 10 Jahren unter 10 oder über 100 EUR stehen, wird von der Entwicklung der Pipeline abhängen, nicht davon ob wir heute bei 12 oder bei 13 schließen.  

22.05.17 14:04
1

2990 Postings, 1137 Tage Tom1313@connaiss

hatte einige verluste aus 2016 aufzuholen. da hat mir evo stark geholfen und bin endlich wieder bei +/- 0 Bin daher aktuell etwas nervöser, was ausschläge nach unten betrifft, da ich nicht wieder in diese spirale fallen möchte. Hat nichts mit evo zu tun, das liegt wohl am Grundgedanken des Menschen.

Diese sell the News gibt's ja bei wirecard auch dauernd, bzw. in der Vergangenheit war es oft so. War ich von evo bis dato nicht gewohnt, deswegen meine heutige Frage.

Auf jeden Fall schön zu sehen, dass auch die Kooperation mit Bayer funktioniert.

Wirklich top, dass hier fast wöchentlich neue positive News kommen und der Newsstrom nicht abreißt. Bemerkenswert.  

22.05.17 16:08
3

163 Postings, 1321 Tage LumarsinLiebe Gemeinde,

Erstmal muss ich meinen sitzenden Holzmann auf die Füsse stellen, denn ich habe heute Mittag Herrn Scheuble einen guten Wochenanfang beschert. Das Steuermoos kann er dann gleich irgend einem Oberregierungsrat i.R. weiterreichen, wenn der Mai vorbei ist oder - der Gedanke ist mir viel lieber - auch an drei Kindergärtnerinnen. Ich war ein sog. 5-er und bin mit 12,xxx aus dem Rennen.
Es scheint was dran zu sein (wollte ich partout nicht glauben):
Sell im May and stay away or Sell on good news.

Jetzt setze ich mich auf die Lauer, denn nach wie vor denke ich, dass WL und seine Crew einen tollen Job machen und es sich lohnt bald wieder ein zu steigen.

L.
-----------
my journey is a long haul

22.05.17 17:02
3

616 Postings, 1109 Tage Mr. Pisoc#99 sell in May...

Hoffentlich bereust du es nicht, Lumarsin. Es würde mich nicht wundern, wenn wir plötzlich einen "A-ha"-effekt erleben. (A-ha: Summer moved on).

Bedenke immer: Was für den Gesamtmarkt gilt, gilt nicht zwangsweise für Nebenwerte, insbesondere Pharma und Biotech, da diese viel mehr von Unternehmensnachrichten abhängig sind als die blue chips. 2016 hat EVT zwischen Mai und September (but remember to come back in September) rund ein Drittel an Wert zugelegt.  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 153   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
BASFBASF11