finanzen.net

Evotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025

Seite 146 von 154
neuester Beitrag: 16.12.19 11:54
eröffnet am: 19.04.17 21:23 von: Byblos Anzahl Beiträge: 3835
neuester Beitrag: 16.12.19 11:54 von: Lanthaler51 Leser gesamt: 1022403
davon Heute: 1866
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 144 | 145 |
| 147 | 148 | ... | 154   

12.11.19 13:50
1

6230 Postings, 7107 Tage ByblosDiese Lack Shortseller und Zocker

sollten am besten alles verlieren, damit sie hier nicht mehr mit ihrem ewigen Gedrücke , bei Evotec und Wirecard, nerven.
Kann durchaus noch ewig so weiter gehen, bis irgendwann die Hammermeldung einer Zulassung,.... kommt und Evotec dann aus dem Stand heraus sich verdoppelt oder mehr.
Spätestens dann  brennen die Shorties lichterloh.

Be strong and stay very very long !  

12.11.19 13:54

6230 Postings, 7107 Tage Byblosdie Manipulation ist im Chart deutlich ersichtlich

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-11-12-13-52-04.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_2019-11-12-13-52-04.png

12.11.19 13:55

6230 Postings, 7107 Tage ByblosMit kleinsten Umsätzen wird der Kurs

runter gezogen.
Wie lange soll das so noch funktionieren?  

12.11.19 13:59

581 Postings, 2534 Tage milkyoder

war von heute früh noch ein klenes gap übrig? mit kleinen umsätzen steigt es nun genauso wieder. manipulation ist alles !  

12.11.19 14:09

581 Postings, 2534 Tage milkyFrechheit

19,1  

12.11.19 14:09
1

2563 Postings, 2244 Tage kostolanin@milky

leider kein offenes Morning Gap...

aber vielleicht hilft d a s https://www.finanznachrichten.de/...ing-technology-to-evotec-008.htm, um die Drückerei zu stoppen.

Wirklich ganz übel, was da heute wieder gedreht wird..  

12.11.19 14:37
4

6230 Postings, 7107 Tage ByblosSo lange Manipulationen in diesem

bekloppten Staat erlaubt und geduldet werden, muß man damit leben.
Der Aktionär ist ein Scheiß Dreck wert. Er dient nur dazu, wie eine doofe Kuh gemolken zu werden.
Politik, Bafin,... versagen komplett.

Wer weiß schon, wie koruppt und unterwandert das alles ist.
Börseninformationsdienste hängen bestimmt mit drin.
Hätte da Beweise, das Moderatoren eindeutige Marktmanipulation Beiträge decken und nach Meldung g durch User nicht löschen, sondern mit lapidaren Kommentaren wie " bleiben Sie sachlich" diese in den Threads belassen.

Wer hier nicht die betrügerischen Spielchen durchschaut und mit den Tricks der Großen arbeitet, der verliert in der Regel sein Geld an der Börse.

Nur wer clever und rechtzeitig investiert und Zeit hat, kann an der Börse gutes Geld verdienen !  

12.11.19 14:38

6230 Postings, 7107 Tage Bybloskein Geld an der ....

12.11.19 14:57

29 Postings, 34 Tage Neo_onekleine Frage

Bin neu hier und noch recht unerfahren an der Börse :)

Shortys drücken den Kurs ja gerne nach unten, aber was ist wenn jetzt plötzlich jemand mal groß investiert? (als Beipsiel: ~1 Mio Euro bzw ~50k Aktien kauft) Dann würden doch die Shortys auf dem falschen Fuss erwischt oder?  

12.11.19 15:14
4

619 Postings, 1109 Tage Mr. PisocHey, Byblos,....

ärgere dich nicht über die aktuelle Kursentwicklung. Wie André Kostolany sagte: "Der Gewinn liegt im Einkauf."

Man muss nur warten können, bis die Börse den wahren Wert einer Aktie erkennt. Da die meisten Marktteilnehmer nicht mal mehr in der Lage sind, einen dämlichen Aktien-Check-, Börse Online- oder sonstigen oberflächlichen und viel zu kurzen Artikel bis zum Ende zu lesen, ohne 10 Unterbrechungen und ohne mindestens 5 mal nach dem Kurs zu gucken, und da deren Konzentrationsfähigkeit meist kaum mehr reicht um eine von Donald Trumps Twitter-Botschaften vollständig bis zum Ende zu lesen, muss man sich nicht wundern, dass dieser Prozess dauert. Für 2020 sind nach derzeitigem Stand keine Riesensprünge bei Umsatz und Ergebnis zu erwarten und damit ist die Aktie für die meisten Marktteilnehmer zu teuer, weil die sich nur für das interessieren, was bis zum Wochenende passiert, denn dann will man ja seine 50 Euro Gewinn einsacken, die tagesgleich in der Kneipe oder Disco auf den Kopf gehauen werden.

Alle diejenigen, die sowohl den nötigen Grips als auch die Geduld mitbringen in die Jahre 2022 ff zu denken, dürfen sich hingegen über die aktuell günstigen Einstiegskurse bzw. Nachkaufkurse freuen.  

12.11.19 20:01
dann probiere es doch mal aus, dann weißt du wie es funktioniert.  

12.11.19 20:13
1

28 Postings, 154 Tage kopilot@neo

Probier es besser nicht!
50000 Aktien sind lediglich 0,33 Promille.
Das Problem ist, die Aktie ist mit 19 Euro noch total überbewertet, weil in den vergangenen Jahren der Kurs stärker anstieg als die Leistungsfähigkeit der Gesellschaft. Ein fairer Wert ist aktuell zwischen 8-14 Euro.
Daher sind die 10% an Leerverkäufern auch drin.  

12.11.19 21:29

806 Postings, 710 Tage StochProz@kopilot Projektpipeline (100) = wertlos???

12.11.19 22:21
2

28 Postings, 154 Tage kopilot@StochProz Natürlich nicht wertlos!

Im Gegenteil, ich halte das Unternehmen für sehr gut aufgestellt, auch vernünftig geführt. Besonders die hohen Investitionen in die Zukunft und die langfristige Finanzierung sind sehr gut. Es gibt erhebliche Zukunftsaussichten, mit erheblichen Forschungsrisiken.
Aber der aktuelle Kurs von 19 Euro spiegelt leider nicht den tatsächlichen Wert des Unternehmens wider. Hierzu sollte man sich die heute veröffentlichten Unterlagen genauer ansehen.
Das Wachstum in den nächsten 2 Jahren ist unbestritten, aber es rechtfertigt aktuell noch nicht die 19 Euro Kurswert.

Ist nur meine Meinung.  

13.11.19 00:17
5

4273 Postings, 4909 Tage albino@kopilot Wenn Du Evotec als überbewertet....

...erachtest, dann sind nach dem Maßstab 80 % aller Dow. Nasdaq oder S&P maßlos überbewertet.
Außerdem werden Biotech-Unternehmen anders bewertet als "old-economy" Aktien.
Evotec scheibt seit Jahren fette schwarze Zahlen.  
Nach Deiner Logik müssten alle anderen Biotech-Aktien, die immer rote Zahlen schreiben, mit 10 Cent oder 0 Euro notiert sein.  

13.11.19 08:30
2

6230 Postings, 7107 Tage Byblosden wievielten Tag drücken sie jetzt schon?

Denke das da im Hintergrund mit Swaps was läuft.
Die ganze Kursentwicklung liegt schon länger in ganz anderen Händen.  Der Kleinanleger soll dabei nebenher gemolken werden.
Ich gehe davon aus, das wir erst nach dem Breit der Inselaffen wieder steigende Kurse sehen werden.
Ist aber ja als langfristig investierter Anleger ja kein Problem.

Be strong and stay very very long!  

13.11.19 17:01
3

10 Postings, 633 Tage ProEvogutes Jahr 2020

kurzes Interview vom Chef, Sorry falls es schon gepostet wurde. 

https://www.vorstandswoche.de/blog/...der-wafer-hersteller-in-2020-2/

 VG


 

13.11.19 18:29

8 Postings, 285 Tage Newfresch@Byblos

Kannst Du mir bitte Deine Vermutung mit Swaps kurz erklären?  

13.11.19 20:09

423 Postings, 1224 Tage delta55Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 14.11.19 13:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

13.11.19 21:02
1

878 Postings, 555 Tage gdchs@kopilot

Die Bewertung von Evotec finde ich generell schwierig, insofern kann man auch schwer von Überbewertung sprechen.
Viele Bestandteile der Pipeline : https://www.evotec.com/de/innovate/entwicklungspipeline
sind ja noch präklinisch oder in der Forschung, da weiß keiner ob und wann mal Umsätze kommen (und wenn ja in welcher Höhe).
Zumindest ist Evotec profitabel, das hat man vielen anderen kleineren Biotechs voraus.  

14.11.19 08:26
1
der letzte Satz von Herrn Lanthaler ist ja so richtig geil!


Vorstandswoche-Dauerfavorit Evotec ist weiter kaufenswert. Die Aktie ist im Visier von hartnäckigen Leerverkäufern. Aktuell spekulieren mindestens 8 unterschiedliche Adressen auf fallende Kurse bei Evotec. Rund 10 % des Aktienkapitals sind aktuell ?leer? verkauft. Uns stören Shortseller nicht wirklich. Es macht zwar alles volatiler, aber der Leerverkäufer ist der logische Käufer einer Aktie. Mit starken News kann diese Gruppe auch einmal gut gegrillt werden.
 

14.11.19 09:00
1

5405 Postings, 2608 Tage derbestezockerKrasse

Warnung an die LV na da bin ich gespannt wie es heute weiter geht, ich persönlich denke die sind fertig und heute wird?s fett grün!  

14.11.19 09:20
1

5405 Postings, 2608 Tage derbestezockerKaufkurse

meiner Meinung nach, keine Kaufempfehlung entscheidet jeder für sich.  

14.11.19 09:22
1

1262 Postings, 3275 Tage leonardo50618Glaub auch heute noch dick grün

Seite: 1 | ... | 144 | 145 |
| 147 | 148 | ... | 154   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AnlegerNr2, el.mo., Bigtwin, GegenAnlegerBetrug, Heute1619, watch

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Allianz840400
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750