finanzen.net

schweizer franken wohin gehts #2

Seite 26 von 28
neuester Beitrag: 05.12.13 15:44
eröffnet am: 19.10.11 12:13 von: roorback Anzahl Beiträge: 678
neuester Beitrag: 05.12.13 15:44 von: HeldDerArbe. Leser gesamt: 192761
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 22 | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28  

31.01.12 23:48

1245 Postings, 2827 Tage LASSITER 1jawohl

@ charlie ,

jawohl er oberlehrer  ---man seit ihr krank ---

L!

 

01.02.12 00:01

824 Postings, 2959 Tage HeldDerArbeitJunge, komm nie wieder....

01.02.12 00:14

1245 Postings, 2827 Tage LASSITER 1Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 01.02.12 11:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Pöbelei

 

 

01.02.12 00:38

1245 Postings, 2827 Tage LASSITER 1Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 01.02.12 11:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Pöbelei - Das sprengt den ganzen Thread. Klärt eure Querelenper bitte per BM

 

 

01.02.12 07:46
1

51 Postings, 2822 Tage rsverinLöschung


Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 03.02.12 08:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

01.02.12 07:58

824 Postings, 2959 Tage HeldDerArbeitah 28.1. neuer Account von naja

geh in den neuen Thread spielen  

01.02.12 08:40
4

168 Postings, 2852 Tage ende_irgendwie sind

die zwei immer gleichzeitig am posten und pushen sich gegenseitig.
interessant...

entweder sind es zwei gleiche oder es gibt zumindest einen einzigen menschen, der auch die meinung vertritt - sonst scheinen ja die meisten hier die andere meinung zu vertreten..

verstehe ja auch nicht, warum es jemanden geben soll, der so gegen den euro ist - aber im euro lebt und damit seine brötchen kaufen muss ?

ob das auswirkungen von depressionen sind ? erklärung gab es bis dato keine - hatte es im nachbarthread mal gefragt. nur komische antworten ohne sinn.

übrigens: die einzigen fakten die es derzeit gibt sind die devisenbestände, und die sprechen für sich:

Jahr Quartal Devisen in Mill EUR
2010 I 56446
2010 II 120577
2010 III 90912
2010 IV 89608

2011 I 92029
2011 II 89324
2011 III 127501
2011 IV 120485  

01.02.12 08:43
1

50 Postings, 3335 Tage HivesEUR/CHF Thread oder alles OT

Gehts hier um EUR/CHF und mögliche Entwicklungen oder nur um Offtopic???

Die SNB hält nach wie vor am Mindestkurs von 1,20 EUR/CHF fest. Fällt der Kurs weiter, dann wird die SNB intervieren - CHF drucken und EUR kaufen.

Doch warum legt der CHF gegenüber dem Euro in den letzten Tagen zu? Wer steigt jetzt noch in den CHF ein? Macht das Sinn? Hier gibt's doch kein Potential mehr??

http://www.preisentwicklung.eu/2011/12/...ken-prognose-2012-euro.html

Hier steht, dass möglicherweise sogar ein Mindestkurs von EUR/CHF 1,30 geplant sei. Obwohl der Rest der "Prognose" ja bisher völlig daneben liegt. Ist da was dran?  

01.02.12 08:50
1

210 Postings, 2837 Tage floritradeNeuer Thread

Hallo, bitte mal den Link zum neuen Thread posten, ich hab nur einen #3 gefunden und da trieben sich schon wieder die einzelschicksale herum (hda, etc.)

 

danke

 

01.02.12 09:01
1

10 Postings, 2820 Tage KrimiWer geht da EUR/CHF short???

"Doch warum legt der CHF gegenüber dem Euro in den letzten Tagen zu? Wer  steigt jetzt noch in den CHF ein? Macht das Sinn? Hier gibt's doch kein  Potential mehr??"

@Hives

Diese Frage stellt sich mir auch immer wieder. Gleichzeitig raet man in allen Gazetten zum massiven Long-Einstieg in den EUR/CHF. Und heimlich positioniert man sich Short.

Es ist fuer meinen Geschmack nicht zu uebersehen dass hier ein gewaltiges Insider-Spiel laeuft. Interventionen kommen ja nicht wie der Wetterumschwung. Da sitzt ja jemand der diese entscheidet und los tritt. Und diese Gruppe lacht sich eben ins maechtig ins Faeustchen. Sie kennen ja den Fahrplan und sie sind es die Short gehen. Wer kann sonst so verrueckt sein???

Das ist zwar Betrug aber es wird sich schwerlich ein unabhaengiger Richter finden der dies auch so nennt.

Also Schafe auf zur Rasur. Legt nochmal kraeftig EUR/CHF-Longs nach! Denn es wollen noch ein paar Insider short gehen.


 

 

01.02.12 09:22

210 Postings, 2837 Tage floritradenaja

das kann sein krimi. aber es kann auch sein, dass viele die long positionen auflösen und daehr der druck kommt. denn es fehlt doch derzeit die phantasie, dass es wieder nach oben gehen könnte.

grundsätzlich muss ich aber gestehen, dass ich mir diese rasur auch vorstellen kann, wenngleich isch meine, dass die snb dann hätte anders ommunizieren müssen. sie hat gesagt: sie duldet keinen kurs unter 1,20. Demnach dürfte der kurs nicht unter 1,20 fallen. sie hat sich selbst in die pflicht genommen, die marke zu verteidigen. Sie hätte ja auch sagen können, sie beabsichtigt, den EUR/CHF langfristig über dieser marke zu stabilisieren oder sie behält sich vor, den mindestkurs stillschweigend nach oben oder unten zu revidieren. sowas in der richtung eben. daber sie hat nunmal ein klares statement abgegeben.

 

 

01.02.12 09:46

1383 Postings, 3209 Tage NaddmerCool bleiben. Nicht direkt reingehen - sondern ...

,,, einen Stop-Buy oberhalb der 1,21 reinhängen.

Sollte das Szenario wirklich so eintreten, wie es in aller Munde ist und ausnahmsweise keine Rasur der Retailer ansteht, dann ist man mit dabei. Sollte es nicht so sein und wie in 99% aller Fälle eine Schur kommen, hat man keine Verluste.

Ich für meinen Teil handhabe es genau so.

Heute habe ich bei den KO-Scheinen der DB und von HSBC eine interessante Beobachtung gemacht: Die Spreads sind ziemlich gesalzen und bei der DB wurden heute früh keine Kurse gestellt.

Im Börsenspiel kommt die Meldung:"Fehler  Kein aktueller Kurs im DirectTrading. Die eingeschränkte  Handelbarkeit kann zu Verlusten führen. Bitte haben Sie Verständnis  dafür, dass wir diese nicht ausgleichen können. Kurs über 0 Minuten alt"

Spannend ist's ja schon.

 

01.02.12 10:29
1

210 Postings, 2837 Tage floritradedb spreads

habe eben auch mal geguckt, wie sich die spreads entwickelt haben. am besten war noch die dz bank mit 2 Cent spread bei einem Schein mit KO nahe 1,20. bei der db gibt es spreads von fast einem euro, die haben nen schaden^^.

 

01.02.12 10:48
2

10 Postings, 2820 Tage KrimiBetrug in Pla nung

"dass die snb dann hätte anders kommunizieren  müssen. sie hat gesagt: sie duldet keinen kurs unter 1,20."

Und genau deswegen wuerde ich es fuer einen Betrug halten.

"aber es kann auch sein, dass viele die long  positionen auflösen und daehr der druck kommt. denn es fehlt doch  derzeit die phantasie, dass es wieder nach oben gehen könnte."

Soweit haette es die SNB aber eben gar nicht kommen lassen duerfen wenn sie die Verteidigung ernst nimmt. So sind wir in einem Bereich angekommen wo es fuer die SNB teurer wird als notwendig. Anstatt die Longs zu nutzen sie zu unterstuetzen und einen Short-Squeeze fuer ihre Zwecke zu auszuloesen spielt sie gegen ihre Unterstuetzer. Genau danach wuerde es ausschauen wenn es so ist wie Du schreibst. Aber warum tut sie das???

Die derzeitigen Indizien zeigen an das hier ein grosser Betrug im Gange ist. Ob er denn so kommt kann ich natuerlich auch nicht wissen gehe aber fest davon aus. Die Indizien sind einfach zu klar!!!

 

01.02.12 11:05
2

11956 Postings, 3125 Tage crunch timeLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 04.02.12 21:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

01.02.12 11:08

824 Postings, 2959 Tage HeldDerArbeitTippe mittlerweile auch zu 80%

auf das Betrugsspielchen. Mal sehen wenn's unter die 1,20 geht ob es dann einen massiven Verfall gibt. Geknackt wird sie auf jeden Fall in den nächsten Tagen.  

01.02.12 11:09

824 Postings, 2959 Tage HeldDerArbeit#641

Wer hat hier Doppel-IDs?Geh doch in den Thread, crunchi, deine Bildchen will eh keiner sehen.  

01.02.12 11:32
1

1383 Postings, 3209 Tage NaddmerSNB-Statistik der Devisenanlagen

Quelle ist hier: www.snb.ch/de/iabout/stat/statpub/balsnb/stats/balsnb/snbbil_A3_2

Leider ist das Reportingfenster in dieser Beziehung das Quartal. Auch unter dem statistischen Monatsheft ist der Reportingzeitraum das Quartal.

Da würde ja ich liebend gerne Mäuschen bei den Intradaydaten spielen. Eine Woche täte hier schon viel helfen... :-)

Was aber wichtig ist: Per Dezember sind die EUR-Positionen de facto zurück gegangen und das weist für mich auf ein Auflösen der EUR-Reserven hin, was konträr zu der Aussage der SNB steht, den Kurs durch EUR-Käufe bei 1,20 zu halten. Von Zentralbanken ist man dererlei plumpes Lügen eigentlich nicht gewohnt. Die konnten das in der Vergangenheit viel subtiler.

 

 
Angehängte Grafik:
snb-devisenanlagen-2012-02-01.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
snb-devisenanlagen-2012-02-01.jpg

01.02.12 11:48

823 Postings, 3051 Tage trader999Ihr

mit euren Verschwörungstheorien. HGaltet euch bitte von der Börse fern, danke.

 

01.02.12 12:25

824 Postings, 2959 Tage HeldDerArbeitWarum, ist doch was dran

01.02.12 12:39

14 Postings, 2958 Tage Mosen85Also ich weiß ja nicht ...

... was ihr unter Betrug versteht. Wenn der Kurs per Tageschart IMMER über 1.20 steht, hat die SNB niemanden belogen. Das ist das Knifflige an der Situation.  Ist nur eben die Frage, was da wegbricht, wenn der Kurs kurz unter 1.20 abtaucht und ob die SNB dann gegenhalten kann.

 

01.02.12 12:41

824 Postings, 2959 Tage HeldDerArbeitJa bleibt spannend,

wenn die sagen dass sie 1,20 wollen kann das ja auch der Tagesschnitt sein oder der Monatsschnitt. Womöglich Intraday auch mal drunter.  

01.02.12 13:17

4048 Postings, 5689 Tage HeimatloserKann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen HDA

Psychologisch wäre ein Unterschreiten auch intraday Katastrophal. Aber möglich ist wie immer dennoch alles.  

01.02.12 13:27

823 Postings, 3051 Tage trader999Löschung


Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 02.02.12 11:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Anschuldigung ohne Beleg

 

 

Seite: 1 | ... | 22 | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750