ALF-Thread ohne Ausschluß von Kritikern

Seite 4 von 283
neuester Beitrag: 28.01.14 16:03
eröffnet am: 22.12.10 18:35 von: jocyx Anzahl Beiträge: 7067
neuester Beitrag: 28.01.14 16:03 von: nekro Leser gesamt: 369893
davon Heute: 55
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 283   

29.12.10 17:39

9074 Postings, 4351 Tage doschauherSehr ruhig Heute

30.12.10 10:46

3642 Postings, 4910 Tage KeyKeyFormulare für Gratisaktien

Habt Ihr schon eine Rückmeldung bekommen, ob die Dokumente angekommen sind ?
Ich werde wahrscheinlich das Fax probieren.

Was Habr Ihr alles geschickt ?
1) Formular mit Bankdaten
2) Bestätigungskopie vor Re-Splitt
3) Bestätigungskopie nach Re-Splitt
4) 2 Blätter mit Bestätigungsunterschriften < Wirklich erforderlich ??

Also ingesamt 5 Blätter ?

30.12.10 10:49

2394 Postings, 4384 Tage olenullnull7punkt 2 und 3 stehen bei mir auf einem Blatt

ansonsten habe ich alles per Email genauso verschickt und eine Lesebestätigung angefordert. Allesdings noch nicht bekommen.  

02.01.11 13:46
3

245 Postings, 4562 Tage SuborbitALF Group irregulärer Zustand Ferax Treuhand AG

Mit dem Ausscheiden von Martin Grossmann ist die ALF Group in nicht regulärem Zustand.
Laut Schweizer Gesetzgebung muss mindestens ein eingetragenes Organ sein Domizil in der Schweiz haben. Das ist nicht der Fall.

RA Grossmann hat sich jetzt darauf beschränkt, den Aktientausch vorzunehmen.
Inkognito. Hat er die Flucht vor der Verantwortung ergriffen?

Wie lange dauert es noch, bis die Revisionsstelle, die Ferax Treuhand AG mit Mandatsleiter Albert Burri die Flucht ergreift?

Zudem: Die Geschichten in Australien werden immer struber. Big Jim war ein Freund des ermordeten Geschäftsmannes Michael McGurk. McGurk (Bentley Smythe) wiederum war mitbeteiligt in einem Syndikat, welches Australische Banken durch Ueberbewertung/Ueberbelehnung bei Hypothekarkrediten mit ca. AUSD 150 Mio. geschädigt haben.
Auch Michael Adrian Pakula scheint ein Multi-Talent zu sein. Welches auf zahlreichsten Hochzeiten tanzt. Oder ist er nur vorgeschobener Strohmann? Weil Big Jim James W. Byrnes in Australien das Verbot hat, ein Geschäft zu führen?  

03.01.11 14:13
2

245 Postings, 4562 Tage SuborbitLazar Bummer Finance Pty Ltd -früher ALF Australia

Der mehrfach vorbestrafte Wirtschaftskriminelle mit Geschäftsführungsverbot in Australien hat einen weiteren Coup gelandet.
Sein Name war stark verbunden mit der ALF Australian Litigation Funders Pty Ltd mit der er auch in dubiose Geschäfte mit den Nachlassverwaltern Andrew und Armstrong Wily verwickelt war.
Als Verdunkelungsmanöver wurde deshalb der Name der ALF geändert in
Lazar Bummer Finance Pty Ltd.  Die Firma ALF Australian Litigation Funders Pty Ltd existiert nicht mehr. Trotz Angabe auf der HP
www.alfgroupag.com/alf-group/australia/litigation-funding.html

Die Aenderung ist bereits am 11.9.2009 erfolgt:
LAZAR BUMMER FINANCE PTY LTD 11 Sep 2009 (current)
Australian Litigation Funders Pty Limited 01 Jan 2006 11 Sep 2009
ABN status From To
    Active§01 Jan 2006 (current)
Entity names From To
LAZAR BUMMER FINANCE PTY LTD 11 Sep 2009 (current)  former
Australian Litigation Funders Pty Limited 01 Jan 2006 11 Sep 2009

http://alfpl.com/

Big Jim   James W. Byrnes  Imperium wackelt gewaltig.  

03.01.11 14:31

2345 Postings, 4859 Tage Lolahunter..da fehlen einem die Worte!!

....was sagen die Aktionäre dazu?  

03.01.11 15:29
2

22315 Postings, 4562 Tage Balu4uHab den Schrott jetzt verkauft

- werde das Geld, das übrig geblieben ist in meine Müllmarken investieren, da ist es dann richtig investiert!! Never ever CH-Aktien. Lug, Trug. Die fällt sicherlich wieder bis.....spürt ihr den Aufschlag?

 

03.01.11 17:09

156 Postings, 4557 Tage Tomtoo40Bei 0,03 kaufe ich nach und hoffe,

daß es nicht wieder ein Reverse-Split gibt.  

03.01.11 17:12

9074 Postings, 4351 Tage doschauherGlaub eher an 1 Cent

mehr ist die Schweizer Käseburg nicht wert.  

03.01.11 17:14

28336 Postings, 4690 Tage WeltenbummlerWieviele Mio haben die jetzt eigentlich auf den

Markt gebracht?  

03.01.11 17:14

156 Postings, 4557 Tage Tomtoo40Man sollte diese Bude verklagen,

wegen arglistiger Täuschung.  

03.01.11 17:31

28336 Postings, 4690 Tage WeltenbummlerAlleine die WKN klingt wie ein Virus.

Sehe auch Kursziele von 0,007-0,01 ? als Realistisch.  

03.01.11 17:58

245 Postings, 4562 Tage SuborbitAktienzahl ALF Group - 100 Millionen

zum nominalen Stückpreis von CHF 1/Stück.
Die Gesellschaft hätte also am 17.11.2010 ca. CHF 100 Mio. wert sein müssen.
Aktuell wird der Kurs "hochgezogen".

Ist schon geil in Big Jim's  (James W. Byrnes - Schnellboot) zu sitzen.
Im Frühjahr Konkurs und jetzt Boss einer Firma mit 100 Mio. Aktienkapital.
Und Wahnsinns-Gewinnaussichten.
Ein Australisches Märchen?
Aus diesen Träumen wurden Bentleys und Maseratis gemacht.
Die Maseratis (1 4200 Cabrio und 1 4200 Coupé) wurden von Big Jim allerdings nur geklaut bei der Importfirma Modena Imports Pty Ltd, Sydney (NSW)
Vielleicht hat's im Asset der Alf Group schon noch einige Traumstücke dieser Art.
Lassen wir uns überraschen.  

03.01.11 18:05

156 Postings, 4557 Tage Tomtoo40in Frankfurt geht es abwärts.

03.01.11 18:13
1

3642 Postings, 4910 Tage KeyKeyNaja, was soll man dazu jetzt sagen ?

Bei solchen Meldungen ist es klar dass die Leute verkaufen.
Die Frage ist doch nur, ob es sich noch lohnt zu verkaufen.

Und egal ob Betrüger oder nicht, das sagt doch noch nichts aus, dass die Aktie nicht doch noch mal nach oben geht ?

Vielleicht denke ich zu optimistisch, aber wegen paar Euros Restwert verkaufe ich jetzt auch nicht. Ich habe die Alfs ja in 2 Depots verteilt. Und die Bank, bei der ich das eine Depot habe, hat doch geschrieben, dass anscheinend auch der bestehende Bestand " eingefroren " wird, wenn man das Angebot mit den Gratisaktien annimmt.

03.01.11 18:21

156 Postings, 4557 Tage Tomtoo40KeyKey,

Meinen bestehenden Bestand kann ich zu jeder Zeit veräußern, dafür bekomme ich dann die Gratisaktien nicht. Und wenn es hier wie auf der Rodelbahn abwärts geht ist sowieso nichts mehr da, außer Aktienpapiere die man dann auch als Toilettenpapier bentzen kann.  

03.01.11 18:34

3642 Postings, 4910 Tage KeyKeyGesperrte Bestände und Sonstiges ..

Jedenfalls stand es im Schreiben dieser Bank so drinn, dann anscheinend auch der verhandene Bestand gesperrt werden würde. Mich tangiert das allerdings nicht, weil ich das Gratisaktienangebot über die andere Bank laufen lasse und es mir da egal ist, ob ich erst in halben Jahr verkaufen kann, weil der Verlust sowieso größer 95 % ist.

Aber macht es Sinn jetzt noch zu verkaufen, mit mehr als 95 % Verlust ?
So ganz den Sinn sehe ich darin noch nicht.

Wer ist denn alles 100% davon überzeugt, dass es mit der Aktie nicht mehr nach oben geht ? Und ich meine nicht 90% überzeugt, ich meine 100% überzeugt! :-)

Warten wir eben weiter ab ..

03.01.11 18:37

2394 Postings, 4384 Tage olenullnull7Leute Leute Leute

all das negative was jetzt geschrieben wird mit
Betrüger, Gauner, Kriminelle, Mafia usw.
Ist doch nichts neues.
Schaut euch doch mal im Thread die Beiträge (Anhang) an von wann diese sind.
Die haben alle schon zum Teil ein Paar Jahre auf dem Buckel.
Das James W. Byrnes Berufsverbot in Australien hat ist doch auch nichts neues.

TROTZDEM HABT IHR ANSCHEINEND IRGENWANN MAL DIE AKTIEN GEKAUFT.

Wurden die blind gekauft ohne sich vorher zumindest ein wenig in die Firma einzulesen gekauft??
Oder hat Ihr gekauft weil im Forum nur gute Dinge standen?
Und jetzt seit ihr so leicht manipulierter und verkauft jetzt weil diesmal was negatives steht.

Ich bin Investiert und habe die Gratisaktien mir geholt.
Jetzt zu verkaufen sehe ich überhaupt nicht ein.
Mir war vorher klar, entweder gehe ich hier mit einem schönen Gewinn raus oder wenn es wieder erwartend nicht laufen sollte mit Verlust.  

03.01.11 18:44
2

5353 Postings, 5010 Tage Coleagenau solche Lemminge brauchen die !

03.01.11 18:59

9 Postings, 4292 Tage Chris81halten oder verkaufen, was ist hier die frage?

verkaufen und am we den rest weg saufen. oder halten und mit etwas glück, mal ne ganze woche einen drauf machen. ich werd auf jedenfall halten, denn ich hab silvester genug gesoffen.  

03.01.11 19:46

2394 Postings, 4384 Tage olenullnull7Bekanntmachung:Fals es jemand nicht weis.

ALF Group Bekanntmachung:
Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,
bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Zeitraum zur Einreichung der unterzeichneten Bedingungen
und der Kopie des Depotauszugs des relevanten Zeitraums bis zum 15. Januar 2011 verlängert
wurde.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
ALF Group Holdings AG
Level 29, Chifley Tower
2 Chifley Square
Sydney, NSW 2000
Australia
Telephone +61-2-9293-2500
Fax +61-2-9293-2930
Website: www.alfgroupag.com
E-mail: info@alfgroupag.com  

03.01.11 19:51
2

468 Postings, 4445 Tage Blindschleicheoh man

manche haben es nicht kapiert, sorry aber das mit dem geld wird nie wieder was....es gibt keinen zock mehr, der name alf wird für immer verbrannt sein und die suchen sich einfach ne neue aktie um wieder richtig kohle zu machen. die sind nicht so blöde und ziehen das hier nochmal auf, nene die haben andere visionen und genung frisches geld um wieder ne tolle geschäftsidee zu starten....

 

03.01.11 19:58

22315 Postings, 4562 Tage Balu4u@Blindschleiche..

..stimme ich dir 100 Prozent zu! Hab heute Mittag zwar mit Verlust aber immer noch 30 Prozent höher verkauft!! Bye bye Alf - der Malmac ruft!!

 

03.01.11 20:08
1

1342 Postings, 4303 Tage Terazul@ ole

du hast lediglich die Gratisaktien beantragt, ob du die bekommen wirst steht ja wohl auf nem anderen Papier.
Aber sie versorgen dich zwischenzeitlich sicher mit anderen Aktien, die du günstig erwerben kannst.

Mal im ernst, sagt der extrem fallende Kurs nach dem Resplit ned genug aus? Was soll denn da bitte noch passieren.

Und es macht schon nen Unterschied ob man noch etwas Geld retten kann oder alles verhaut.  

03.01.11 20:13

245 Postings, 4562 Tage SuborbitLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.01.11 15:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 283   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln