COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 3386 von 3411
neuester Beitrag: 22.09.21 21:22
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 85264
neuester Beitrag: 22.09.21 21:22 von: noenough Leser gesamt: 19696398
davon Heute: 1236
bewertet mit 161 Sternen

Seite: 1 | ... | 3384 | 3385 |
| 3387 | 3388 | ... | 3411   

25.06.21 22:08
5

3721 Postings, 2668 Tage JusticeWillWin1.05 Million = $35.8 Millionen Trade zum Gong

und viele 5-stellige Trades after-hours  

25.06.21 22:09
8

13611 Postings, 3942 Tage SchwarzwälderNachbörslich noch ein kl. Nachschlag ...

 
Angehängte Grafik:
l2_-_25.png
l2_-_25.png

25.06.21 22:14
2

932 Postings, 3914 Tage sonifarisEs lichtet sich 299Bil.$

Large Green   Friday, 06/25/21 03:49:51 PM
Re: None
Post # of 660938
                    §
WaMu 299 BILLION TOTAL ASSETS PER THE FDIC

http://investorshub.advfn.com/boards/...msg.aspx?message_id=135773992

'Excludes WAMU with total assets of $299 billion and zero estimated losses to the DIF 299 Billion in Assets - This Number should Come Up Again

https://www.fdic.gov/about/financial-reports/...5/0915_cfo_report.pdf


Bottom of page 7 below pie chart

'Excludes WAMU with total assets of $299 billion and zero estimated losses to the DIF  

26.06.21 09:09
2

932 Postings, 3914 Tage sonifarisIhub Royal D.... interessant

Royal Dude Member Level   Friday, 06/25/21 06:04:11 PM
Re: Large Green post# 660935
Post # of 660970
                    §
Sec filing 6/25/2021 For Bank of America. Money has been moving preparing for a dump by end of June. Just sit back and finally enjoy the ride into August. IMO

Debt Securities, Preferred Stock, Depositary Shares

and Junior Subordinated Notes

BAC Capital Trust XIII
--------------------------------------------------

Royal Dude Mitgliedsstufe Freitag, 25.06.21 06:04:11 PM
Re: Großer Grüner Beitrag# 660935
Beitrag # von 660970
                    §
Sec filing 6/25/2021 für Bank of America. Das Geld hat sich bewegt und bereitet sich auf einen Dump Ende Juni vor. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie endlich die Fahrt in den August. IMO

Schuldverschreibungen, Vorzugsaktien, Depositary Shares

und Junior Subordinated Notes

BAC Capital Trust XIII

BAC Capital Trust XIV

BAC Capital Trust XV

Trust-Wertpapiere, die wie hierin beschrieben von der Bank of America Corporation garantiert werden
Mit der Bank of America Corporation verbundene Broker-Dealer, einschließlich BofA Securities, Inc. können diesen Prospekt in Verbindung mit Angeboten und Verkäufen auf dem Sekundärmarkt von ausstehenden Schuldverschreibungen, Vorzugsaktien, Depositary Shares, nachrangigen Schuldverschreibungen, Trust-Wertpapieren oder Garantien, auf die hierin Bezug genommen wird, verwenden. Diese verbundenen Unternehmen können bei diesen Transaktionen als Auftraggeber oder Vermittler auftreten. Die von ihnen getätigten Verkäufe am Sekundärmarkt werden zu Preisen getätigt, die sich auf die Marktpreise zum Zeitpunkt des Verkaufs beziehen.

Unsere Wertpapiere sind unbesichert und stellen keine Sparkonten, Einlagen oder andere Verpflichtungen einer Bank dar, werden nicht von der Bank of America, N.A. oder einer anderen Bank garantiert, sind nicht durch die Federal Deposit Insurance Corporation oder eine andere staatliche Behörde versichert und können Anlagerisiken beinhalten.

Weder die Securities and Exchange Commission noch eine staatliche Wertpapieraufsichtsbehörde oder eine andere Aufsichtsbehörde hat diese Wertpapiere genehmigt oder abgelehnt oder die Angemessenheit oder Richtigkeit dieses Prospekts beurteilt. Jede gegenteilige Darstellung ist eine strafbare Handlung.

Prospekt vom , 2021

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/...12521200234/d170228ds3.htm

Der königliche Dude
Lets Go Fishing

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

26.06.21 09:23
1

932 Postings, 3914 Tage sonifarisUhmmmm

xoom   Friday, 06/25/21 10:38:39 PM
Re: None 0
Post # of 660973
                    §
Update from RD who cannot post due to limit of 1 post per day :


Alert Alert Alert
6/25/2021 88 billion identified very likely our value from the 650 bil of MBSs from possible Trust accounts of BAC. Maybe the recognition of our value. We will soon see IMO.
"TABLE OF ADDITIONAL REGISTRANTS
BAC Capital Trust XIII
BAC Capital Trust XIV
BAC Capital Trust XV
Delaware
Delaware
Delaware
20-7020707
20-7020714
26-6201018
Bank of America
Corporate Center
100 North Tryon Street
Charlotte, NC 28255
(704) 386-5681
(Exact Name of Registrant as
Specified in its Charter)
(State or Other Jurisdiction of Incorporation or Organization) (I.R.S. Employer Identification Number) (Address, Including Zip Code, and Telephone Number, Including Area Code, of Registrant?s Principal Executive Offices)
2)
The Registrants previously registered an amount of securities having a maximum aggregate offering price of $88,363,468,194 (or the equivalent thereof in any other currency) (and paid a registration fee of $11,001,251.79 with respect to such amount of securities) pursuant to the Registration Statement on Form S-3 (File No. 333-224523), which became effective on June 29, 2018 (the ?Prior Registration Statement?).
SEC.GOV
Form S-3
--------------------------------------------------

Update von RD, der aufgrund des Limits von 1 Beitrag pro Tag nicht posten kann:


Alert Alert Alert
25.6.2021 88 Mrd. identifiziert sehr wahrscheinlich unseren Wert aus den 650 Mrd. MBS von möglichen Trust-Konten von BAC. Vielleicht die Anerkennung unseres Wertes. Wir werden es bald sehen IMO.
"TABELLE DER ZUSÄTZLICHEN REGISTRANTEN
BAC Capital Trust XIII
BAC Kapital Treuhand XIV
BAC Capital Treuhandgesellschaft XV
Delaware
Delaware
Delaware
20-7020707
20-7020714
26-6201018
Bank von Amerika
Unternehmenszentrum
100 North Tryon Straße
Charlotte, NC 28255
(704) 386-5681
(genauer Name des Registranten wie
in der Satzung angegeben)
(Staat oder andere Gerichtsbarkeit der Gründung oder Organisation) (I.R.S. Employer Identification Number) (Adresse, einschließlich Postleitzahl, und Telefonnummer, einschließlich Vorwahl, des Hauptgeschäftssitzes des Registranten)
2)
Die Registranten haben zuvor eine Menge von Wertpapieren mit einem maximalen Gesamtangebotspreis von 88.363.468.194 $ (oder dem Gegenwert in einer anderen Währung) registriert (und eine Registrierungsgebühr von 11.001.251,79 $ in Bezug auf diese Menge von Wertpapieren gezahlt) gemäß der Registrierungserklärung auf Formular S-3 (Aktennummer 333-224523), die am 29. Juni 2018 wirksam wurde (die "frühere Registrierungserklärung").
SEC.GOV
Formular S-3

InvestorsHub NewsWire

Marktnachrichten-Recap-Video UND Bitcoin-Anlagestrategie - SPY - Jun 25, 2021 5:00 PM

ITRONICS MELDET UMSATZERGEBNISSE IM ERSTEN QUARTAL 2021; AKTUELLES GESCHÄFT UND WACHSTUMSVORHABEN - ITRO - Jun 25, 2021 3:00 PM

Neue WNRS-Tochtergesellschaft MGM wird von Motley Fool vorgestellt - "Sportwetten sind eine transformative Chance" - DKNG - Jun 25, 2021 2:51 PM

CLNV $0,08 50-Tage-MA-Ausbruch auf MACD-Kreuzung nach $55-Milliarden-Plastik an Energie-Nachrichten - CLNV - Jun 25, 2021 12:05 PM

ALKM bestätigt erste Lieferung im Rahmen eines $1M PPE-Deals mit Aladyn; neue Produktionsanlage wird Expansion vorantreiben - PURA - Jun 25, 2021 10:44 AM
Fangen Sie an, die Neuigkeiten Ihres Unternehmens zu veröffentlichen. Nur $200 pro offizieller Firmen-Pressemitteilung!


 

26.06.21 11:52

3425 Postings, 4535 Tage KeyKeyUnd PickStocks schreibt dazu ..

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=164609861

Zitat: "Prospectus, if you read each of the pages you will understand that this has nothing to do with WMI legacy pay out..just normal business to protect BOA?.just like the dates you predict. "

Und nun ?
FDIC als letzte Hoffnung ?
 

26.06.21 12:20

11326 Postings, 3969 Tage ranger100Mach, aber...

 
Angehängte Grafik:
image4s.jpg
image4s.jpg

26.06.21 15:49
4

323 Postings, 630 Tage JR72@keykey

Der User Royal Dude bei ihub interpretiert in jedes SEC Filing der Großbanken ein mögliches Payout an die Escrow Inhaber.

Ich hab ihn schon mehrfach direkt angeschrieben, dass er damit nicht die Leute in die Irre führen soll. Das ist tagtägliches Business der Großbanken, so wie PickStocks es richtig schreibt.

Aber da ist der User RD absolut beratungsresistent...  

26.06.21 17:25
1

11326 Postings, 3969 Tage ranger100Vielleicht sollte man

den Mitgliedern der AFG noch einmal "verklickern" das es nicht reicht wenn irgendeine Firma irgendwas ähnliches verkündet was ähnlich wie die eigenen Prophezeiungen klingt....

und das es auch nicht reicht irgendetwas aufzutun was den Titel WMI führt. Das gehört dann nicht zwangläufig gleich den Escrowinhabern. Wäre zwar schön wenn es mir gehören würde aber leider habe ich meinen Verstand nicht an der Garderobe abgegeben und weder Blendung noch stümperhafte Versatzstücke noch Beleidigungen noch eine Sperre zum Abwürgen der wirklichen Sicht auf die Realität können daran etwas ändern.

@keykey
Du bist wirklich Naiv wenn Du denkst das Du mit einem Schreiben ala`"Ich denke da ist was und das sagt ich auch laut" an die FDIC etwas bewirkst oder mit einem Schreiben an die Medien ala`Bitte, bitte untersucht den Skandal ohne Beweise endlich. Das wurde im vergangenen Jahrzehnt schon so oft versucht...
Kannst ja ein paar 1000,- Dollar in die Hand nehmen und in den USA einen Privatdetektiv engagieren der dir die Identität der Quelle von Alice ermittelt die sich allerdings auch nicht zwangsläufig als das erweisen wird was sie vorgibt zu sein.
Aber lass dich nicht abhalten. Du kannst mit Deinem Geld machen was Du möchtest.

Ich bin schon auf das neue finale Reichtumsdatum nach dem 30.6. gespannt. Mittlerweile sehne ich sogar die Löschung der Escrows herbei damit dieser Wahnsinn endlich einmal ein Ende hat und man mit der Geschichte abschließen kann.
 

26.06.21 17:54

932 Postings, 3914 Tage sonifarisGaaaanz schööönnn !

wwhatthe   Saturday, 06/26/21 09:31:20 AM
Re: None 0
Post # of 661008
                    §
The ?Separateness? ? Just a little Research and all IMHO?

My thoughts on this part of the document.
Which is the whole problem.

(The Separateness of WMI and its subsidiaries)

And,
some are confusing our contra-CUSIP positions with our escrow positions?

Quote?
?Unfortunately, Griffin chooses to disregard the separateness of WMI and its subsidiaries and claims that certain assets of WMI?s subsidiaries, especially those of WMB which were seized by the FDIC and sold to JPMC, are assets of the Debtors and the Debtors? chapter 11 estates?
End quote.

So, from the above excerpt?
We have WMI and its subsidiaries,
And,
the Debtors and the Debtors? chapter 11 estates.

all IMHO?

WMI had subsidiaries with Debt? and subsidiaries without Debt.
So, we have Debtor?s assets and non-Debtor?s assets.

Which is also,
the FDIC-R (the Debtor?s assets)
and the FDIC-C (the non-Debtor?s assets) ?

The bankruptcy,
is about paying back the Debt.
Which is paid from, $8 Billion Dollars in Debtor?s assets at the FDIC-R.
(Which is our Debtor?s Estate)

What the court is saying is?
The preferred and common shareholders will not receive anything from the Debtor?s Estate?s,
$8 Billion Dollars in assets.

IMO,
The only way,
Preferred and common shareholders, would receive a distribution from the $8 Billion Dollars, Debtor?s Estate assets?
Is if AAOC was found guilty, with insider trading, and were denied their claim?

By the way,
This is also an example of the 75% 25%... so, bear with me for a moment?

The 75%, 25%... is there? just not the way some think it is?

If The AAOC?s claim were denied ?
The AAOC?s claim assets, (the distribution) would be distributed 75% to the preferred shareholders claim, and 25% to the common shareholders claim.

The wording in the document is not, everything will be divided 75% to the Preferred shareholders and 25% to the Common shareholders.

But instead, it reads, 75% to Preferred shareholders Claims on account of Allowed Claims, and 25% to Common shareholders Claims on account of Allowed Claims.

The language is specific to what is owed to that class.

So, you need to know what is your Claim.

As in RRR?

RRR. No holder of a Claim or Equity Interest will receive more value than such respective Claim or Equity Interest (based on liquidation preference amount).


For instance? The preferred shareholders Claim is $7.5 Billion Dollars.

So,
If there were $4 Billion Dollars available for Distribution from the first distribution.
(Which would be from the $8 Billion Dollar? Debtor?s Estate)

The preferred shareholders would receive 75%, or $3 Billion Dollars, and the Common shareholders would receive 25%, or $1 Billion Dollars.

Then?
The preferred shareholders (which are equity holders) would receive the rest of their claim? ($4.5 Billion Dollars)
from the second distribution, which is from the FDIC-C. (the non-Debtor?s assets)

The preferred shareholders would receive 75% from each distribution, until they are paid in full? which is $7.5 Billion Dollars. (Or $1000 Dollars per/share)
The $7.5 Billion Dollars is our? ?claim on account?.

(No holder of a Claim or Equity Interest will receive more value than such respective Claim or Equity Interest (based on liquidation preference amount).

So,
The 75% / 25%, is there?
It?s just not 75% of everything, will go to the preferred shareholders? after the Debt is paid.

It?s actually?
After the Debt is paid? 75% of any distribution, will go to pay the preferred shareholders claim, until the preferred shareholders claim is paid in full.

Sorry?
about the 75% / 25%... sidetracking.
But,
The words claim on account, is the preferred shareholders $7.5 Billion Dollars escrow position.

What I was trying to say is?

The excerpt above says,
There are two sets of assets? and they are separate?

The Debtor?s Estate assets,
(FDIC-R)

and the non-Debtor?s assets. (FDIC-C)

And it also says?
The preferred and common shareholders won?t receive anything from the Debtor?s Estate assets. Which are assets used to pay the $8 Billion Dollar Debt.


This is the ?Separateness?.

From page 13 of the revised DISCLOSURE STATEMENT,

K. Assets of WMI?s Non-Debtor Subsidiaries

Pursuant to applicable law, and as stated by the Bankruptcy Court at the March 21, 2011
hearing, the Bankruptcy Court?s jurisdiction is limited to assets of the Debtors and not to those of any non-Debtor subsidiary.

So,
The Debtor?s Estate assets are the Debt? and the Bankruptcy Court?s jurisdiction is limited to The Debtor?s Estate assets.

The non-Debtor?s assets are the preferred and common shareholders, equity?

Debtor?s Estate assets. And non-Debtor?s assets are different and handled separate.

As we know,
Equity is? total assets, minus total liability/Debt

So,
With $307 Billion Dollars in assets at the FDIC,
And about $7.3 Billion, from the WMI?s Non-Banking corporate structure, including cash.

We have $314.3 Billion Dollars in Total assets? all cash.

The $8 Billion in Debt, was settled for $7.3 Billion Dollars in the Bankruptcy.

So,
$314.3 Billion Dollars in Total assets? minus $7.3 Billion Dollars in Total Debt,

Brings it back down to the $307 Billion Dollars.

$307 Billion Dollars is Total Equity?
or all of the ?non-Debtor?s assets?.

So?
Now we should consider QQQ. And RRR. from the?

FINDINGS OF FACT, CONCLUSIONS OF LAW, AND ORDER CONFIRMING
THE SEVENTH AMENDED JOINT PLAN.

Because,
some are confusing our contra-CUSIP positions with our escrow positions?

Our contra-CUSIP positions? or our 3 CUSIP numbers?
Are for the distribution of the new company, disputed shares only?

And our?
escrow position, is for the distribution of the $307 Billion Dollars in non-Debtor?s assets.

QQQ. and RRR. Refers to are escrow position. Which is our, Allowed Claim.

But?
This Post is getting a little long?
I?ll stop here and continue on a new Post.

About?
our contra-CUSIP positions and our escrow positions?

All IMHO and GLTA?

Stay safe? Stay healthy

Jiminy?
Jiminy Christmas?

Just my opinion, research and curiosity?
Not intended to serve as a basis for investment in any security of any issuer. GLTA

--------------------------------------------------




 

26.06.21 17:54
1

932 Postings, 3914 Tage sonifarisauf De

(Die "Getrenntheit" von WMI und seinen Tochtergesellschaften)

Und,
einige verwechseln unsere Contra-CUSIP-Positionen mit unseren Treuhandpositionen...

Zitat...
"Unglücklicherweise entscheidet sich Griffin dafür, die Trennung von WMI und seinen Tochtergesellschaften zu missachten und behauptet, dass bestimmte Vermögenswerte der WMI-Tochtergesellschaften, insbesondere die der WMB, die von der FDIC beschlagnahmt und an JPMC verkauft wurden, zu den Vermögenswerten der Schuldner und den Vermögenswerten der Schuldner nach Kapitel 11 gehören.
Zitat Ende.

Also, aus dem obigen Auszug...
Wir haben WMI und seine Tochtergesellschaften,
und,
die Schuldner und die Insolvenzmasse der Schuldner.

alles IMHO...

WMI hatte Tochtergesellschaften mit Schulden... und Tochtergesellschaften ohne Schulden.
Wir haben also Vermögen der Schuldner und Vermögen der Nicht-Schuldner.

Was auch so ist,
die FDIC-R (das Vermögen des Schuldners)
und die FDIC-C (das Vermögen des Nicht-Schuldners) ...

Der Konkurs,
geht es um die Rückzahlung der Schulden.
Diese wird aus dem Vermögen des Schuldners bei der FDIC-R in Höhe von 8 Milliarden Dollar beglichen.
(Das ist der Nachlass des Schuldners.)

Was das Gericht damit sagen will, ist...
Die Vorzugs- und Stammaktionäre erhalten nichts aus dem Vermögen des Schuldners,
$8 Milliarden Dollar an Vermögenswerten.

IMO,
Die einzige Möglichkeit,
dass die Vorzugs- und Stammaktionäre eine Ausschüttung aus dem 8-Milliarden-Dollar-Vermögen des Schuldnervermögens erhalten würden...
wäre, wenn AAOC des Insiderhandels für schuldig befunden würde und ihnen der Anspruch verweigert würde...

Nebenbei bemerkt,
Das ist auch ein Beispiel für die 75 % zu 25 %. Also, hören Sie mir kurz zu.

Die 75%, 25%... sind da... nur nicht so, wie manche denken...

Wenn die Forderung des AAOC abgelehnt würde...
würde das Vermögen der AAOC-Forderung (die Ausschüttung) zu 75 % auf die Forderung der Vorzugsaktionäre und zu 25 % auf die Forderung der Stammaktionäre verteilt werden.

Die Formulierung in dem Dokument lautet nicht, alles wird zu 75% an die Vorzugsaktionäre und zu 25% an die Stammaktionäre verteilt.

Stattdessen heißt es, 75 % an die Ansprüche der Vorzugsaktionäre aufgrund der zugelassenen Forderungen und 25 % an die Ansprüche der Stammaktionäre aufgrund der zugelassenen Forderungen.

Die Formulierung ist spezifisch für das, was der jeweiligen Klasse geschuldet wird.

Sie müssen also wissen, was Ihr Anspruch ist.

Wie in RRR...

RRR. Kein Inhaber einer Forderung oder eines Anteils erhält mehr Wert als die jeweilige Forderung oder der jeweilige Anteil (basierend auf dem Betrag der Liquidationspräferenz).


Zum Beispiel... Die Forderung der Vorzugsaktionäre beträgt 7,5 Mrd. Dollar.

Also,
Wenn bei der ersten Ausschüttung $4 Milliarden Dollar zur Verteilung zur Verfügung stünden.
(die aus dem 8-Milliarden-Dollar-Nachlass des Schuldners stammen würden)

Die Vorzugsaktionäre würden 75 % oder 3 Milliarden Dollar erhalten, und die Stammaktionäre würden 25 % oder 1 Milliarde Dollar erhalten.

Dann...
erhalten die Vorzugsaktionäre (die Aktionäre) den Rest ihrer Forderung (4,5 Mrd. Dollar)
aus der zweiten Ausschüttung, die von der FDIC-C stammt. (das Vermögen des Nicht-Schuldners)

Die Vorzugsaktionäre würden von jeder Ausschüttung 75 % erhalten, bis sie vollständig ausgezahlt sind... das sind 7,5 Milliarden Dollar. (Oder $1000 pro Aktie)
Die 7,5 Milliarden Dollar sind unsere "Forderung auf Rechnung".

(Kein Inhaber einer Forderung oder eines Anteils erhält mehr Wert als die jeweilige Forderung oder der jeweilige Anteil (basierend auf der Höhe der Liquidationspräferenz).

Also,
Die 75% / 25% sind da...
Es ist nur nicht so, dass 75 % von allem an die Vorzugsaktionäre gehen... nachdem die Schulden bezahlt sind.

Es ist eigentlich...
Nachdem die Schulden bezahlt sind, gehen 75 % jeder Ausschüttung an die Vorzugsaktionäre, bis die Forderungen der Vorzugsaktionäre vollständig bezahlt sind.

Entschuldigung...
wegen der 75 % / 25 %... Ablenkungsmanöver.
Aber,
Das Wort "Forderung" ist die Forderung der Vorzugsaktionäre in Höhe von 7,5 Mrd. Dollar auf dem Treuhandkonto.

Was ich zu sagen versuchte, ist...

Der Auszug oben besagt,
Es gibt zwei Gruppen von Vermögenswerten... und sie sind getrennt...

Das Nachlassvermögen des Schuldners,
(FDIC-R)

und das Vermögen des Nicht-Schuldners. (FDIC-C)

Und es heißt auch...
dass die Vorzugs- und Stammaktionäre nichts aus dem Vermögen des Schuldners erhalten. Das sind Vermögenswerte, die zur Begleichung der 8 Milliarden Dollar Schulden verwendet werden.

Dies ist die "Getrenntheit".

Von Seite 13 des überarbeiteten DISCLOSURE STATEMENT,

K. Vermögenswerte von WMI's Nicht-Schuldner-Tochtergesellschaften

Gemäß geltendem Recht und wie vom Konkursgericht bei der Anhörung am 21. März 2011 erklärt
Gemäß geltendem Recht und wie vom Konkursgericht bei der Anhörung im März 2011 erklärt, ist die Zuständigkeit des Konkursgerichts auf die Vermögenswerte der Schuldner und nicht auf die der nicht schuldnerischen Tochtergesellschaften beschränkt.

So,
Das Vermögen des Schuldners ist die Schuld ... und die Zuständigkeit des Konkursgerichts ist auf das Vermögen des Schuldners beschränkt.

Das Vermögen der Nicht-Schuldner sind die Vorzugs- und Stammaktionäre, das Eigenkapital...

Das Nachlassvermögen des Schuldners. Und das Vermögen der Nichtschuldner ist anders und wird separat behandelt.

Wie wir wissen,
ist das Eigenkapital die Summe der Aktiva minus die Summe der Passiva/Schulden.

Also..,
Mit $307 Milliarden an Vermögenswerten bei der FDIC,
und etwa $7,3 Mrd. aus der Nicht-Bankenstruktur des WMI, einschließlich Bargeld.

Wir haben insgesamt 314,3 Mrd. Dollar an Vermögenswerten, alles in bar.

Die 8 Milliarden Dollar Schulden wurden im Rahmen des Konkurses für 7,3 Milliarden Dollar beglichen.

Also..,
$314,3 Milliarden Gesamtvermögen... minus $7,3 Milliarden Gesamtverschuldung,

bringt es zurück auf $307 Milliarden Dollar.

$307 Milliarden sind das gesamte Eigenkapital...
oder das gesamte "Nicht-Schuldner-Vermögen".

Also...
Jetzt sollten wir QQQ betrachten. Und RRR. aus den...

...TATSACHENFESTSTELLUNGEN, RECHTLICHEN SCHLUSSFOLGERUNGEN UND DER ANORDNUNG ZUR BESTÄTIGUNG
DES SIEBTEN GEÄNDERTEN GEMEINSAMEN PLANS.

Weil..,
einige verwechseln unsere Contra-CUSIP-Positionen mit unseren Treuhandpositionen...

Unsere Contra-CUSIP-Positionen... oder unsere drei CUSIP-Nummern...
sind nur für die Verteilung der neuen Firma, strittige Aktien...

Und unsere...
sind für die Ausschüttung der $307 Milliarden Dollar an Nicht-Schuldner-Vermögenswerten.

QQQ. und RRR. Bezieht sich auf unsere Treuhandposition. Das ist unsere anerkannte Forderung.

Aber...
Dieser Beitrag wird ein wenig lang...
Ich höre hier auf und mache in einem neuen Beitrag weiter.

Über...
unsere Gegen-CUSIP-Positionen und unsere Treuhandpositionen...

Alles IMHO und GLTA...

Bleiben Sie sicher... Bleiben Sie gesund.

Jiminy...
Jiminy Christmas...

Nur meine Meinung, Recherche und Neugierde...
Nicht als Grundlage für eine Investition in ein Wertpapier eines beliebigen Emittenten gedacht. GLTA

--------------------------------------------------


Anmerkungen,

Das ist aus dem Disclosure Statement...
(es geht um unsere Treuhandpositionen. Das ist unsere zugelassene Forderung und basiert auf unseren ursprünglichen Anteilen.)

QQQ. Der Plan sieht die Zahlung von zulässigen Ansprüchen und gegebenenfalls von Zinsansprüchen für die Zeit nach dem Verfahren aufgrund von zulässigen Ansprüchen vor. Id. ¶ 67. Die Ausschüttungen an die Kläger erfolgen in Form von Bargeld, Liquidating Trust Interests, die das Recht auf künftige Barausschüttungen aus dem Liquidating Trust repräsentieren, und, unter bestimmten Umständen, Runoff Notes und/oder reorganisierte Stammaktien.

Id. Es wird prognostiziert, dass keine Klasse mehr als einhundert Prozent (100 %) aufgrund der in jeder Klasse klassifizierten Ansprüche bzw. Beteiligungen zurückerhält. Siehe Conf DX 432C - Disclosure Statement, Ex. C bei 4-5.

RRR. Kein Inhaber einer Forderung oder eines Kapitalanteils erhält mehr Wert als die jeweilige Forderung oder der jeweilige Kapitalanteil (basierend auf dem Betrag der Liquidationspräferenz).

--------------------------------------------------

Dies ist von der pdf-Seite Nr. 355/755 des DISCLOSURE STATEMENT

(Es geht um unsere Kontra-CUSIP-Positionen und Treuhandpositionen.)

Zitat...
...Die Treuhänder können sich abschließend auf die Verteilungsanweisungen verlassen, die sie von den Schuldnern oder ihren Bevollmächtigten in Bezug auf Contra-CUSIP-Positionen und Treuhandpositionen erhalten haben, die von den Schuldnern oder ihren Bevollmächtigten bei der Depository Trust Company eingerichtet wurden, und die Treuhänder werden die ursprünglichen CUSIPS schließen und beenden, nachdem sie die ersten Ausschüttungen von Gläubigergeldern vorgenommen haben, und haben danach keine weiteren Ausschüttungsverpflichtungen mehr...
Zitat Ende

Und von...
WMI LIQUIDATING TRUST
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ("FAQS")

(Hier geht es um unsere Contra-CUSIP-Positionen. Und bezieht sich auf unsere Disputed Shares)

#12. Was sind Escrow-CUSIPs?

...Nach Beilegung dieser Ansprüche wird der entsprechende Anteil der Aktien, die in der
Disputed Equity Escrow gehaltenen Aktien an die Antragsteller verteilt werden, die den neu genehmigten Anspruch halten, oder, wenn
wird der entsprechende Teil der Anteile an die Begünstigten des Trusts in Übereinstimmung mit den Verteilungsmechanismen verteilt.
Falls der Anspruch nicht anerkannt wird, wird der entsprechende Anteil der Aktien an die Begünstigten des Trusts in Übereinstimmung mit den im Plan festgelegten Verteilungsmechanismen umverteilt. Für den Fall, dass irgendwelche
Falls zukünftige Ausschüttungen von Stammaktien der reorganisierten WMI aus dem Disputed Equity Escrow erfolgen, wird DTC angewiesen
Escrow erfolgen, wird DTC angewiesen, diese Stammaktien den einzelnen Escrow-CUSIPs anteilig zuzuweisen.
GLTA.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

26.06.21 19:09

932 Postings, 3914 Tage sonifarisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.06.21 12:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

26.06.21 19:36

11326 Postings, 3969 Tage ranger100Contra Cusips..

Ernsthaft? Das ist also die naechste Legende die mit den aus dem Zusammenhang gerissenen Versatzstuecken gebastelt wird um dann nach der Ausbuchung der Escrow Marker die Geschichte am Leben zu halten. Eines muss man den AFGlern ja lassen: Kreatives Denken mit viel Pseudologik ist vorhanden. Und wieder wird eine Schlussfolgerung auf der anderen aufgebaut um dann am Schluss einen scheinbar zwingenden Schluss zu ziehen. Ist aber leider auch nur wieder Quatsch.  

26.06.21 20:25
1

3735 Postings, 3915 Tage zocki55sonifaris... Es tut mir echt Leid wenn deine

wenn deine
*Italianos gegen meine Austrianer*
heute eine watschen bekommen..!

und dein whatthate...
so viel Dreck schreibt und dass nun schon seit einigen Jahren ...!

Aber immerhin hast Du gelernt wie man von einer Fremdsprache auf Deutsch.. übersetzt.

Grazie Molto !  

26.06.21 20:35
1

932 Postings, 3914 Tage sonifarisNun ist schluss

Split T   Saturday, 06/26/21 09:05:06 AM
Re: Large Green post# 660944 0
Post # of 661029
                    §
Large Green, It is apparent that your reveal of what is actually the major financial component of Mr. Cooper Group/COOP is upsetting someone or a large group of people who marked it OFF Topic and wants it removed. We all know this is written proof of $300 Billion in assets claimed by the CEO Alan Fishman and Chairman of the BOD Stephen Franks and submitted to the FDIC on Sept. 24, 2008, one day before they panicked and took over WAMU Bank. The FDIC is on the hook for this 5th Amendment taking and we all know they revealed this $300 + Billion in the FDIC's third Quarter 2017 CFO Report to the Board.


* Excludes WAMU with total assets of $299 Billion and zero estimated losses to the DIF (Deposit Insurance Fund)


https://www.fdic.gov/about/strategic/corporate/cfo_report_3rdqtr_15/

Third Quarter 2015 CFO Report to the Board - PDF Page 7



Mr. Cooper Group Inc.. and our investment in (COOP) Stock has substantial assets backing it,but not yet revealed. This reveal is about to take place by June 30, 2021 and will be followed up with an explosive 8-K afterwards.

Our Assets in part, will soon be available for all to inspect and I expect there will be a several posters that Mysteriously disappear.
--------------------------------------------------

Split T Samstag, 06/26/21 09:05:06 AM
Re: Großes Grün Beitrag# 660944 0
Beitrag # von 661029
                    §
Large Green, es ist offensichtlich, dass Ihre Enthüllung dessen, was tatsächlich die Hauptfinanzkomponente von Mr. Cooper Group/COOP ist, jemanden oder eine große Gruppe von Leuten verärgert, die es als OFF Topic markiert haben und es entfernt haben wollen. Wir alle wissen, dass dies ein schriftlicher Beweis für $300 Milliarden an Vermögenswerten ist, die vom CEO Alan Fishman und dem Vorsitzenden des Verwaltungsrates Stephen Franks behauptet und am 24. September 2008 bei der FDIC eingereicht wurden, einen Tag bevor sie in Panik gerieten und die WAMU Bank übernahmen. Die FDIC ist am Haken für diese 5. Änderung der Übernahme und wir alle wissen, dass sie diese $ 300 + Milliarden im dritten Quartal 2017 CFO-Bericht der FDIC an den Vorstand enthüllt haben.


* Ohne WAMU mit einem Gesamtvermögen von 299 Milliarden Dollar und null geschätzten Verlusten für den DIF (Einlagenversicherungsfonds)


https://www.fdic.gov/about/strategic/corporate/cfo_report_3rdqtr_15/.

CFO-Bericht für das dritte Quartal 2015 an den Vorstand - PDF Seite 7



Mr. Cooper Group Inc. und unsere Investition in (COOP)-Aktien ist mit erheblichen Vermögenswerten unterlegt, aber noch nicht offengelegt. Diese Offenlegung wird bis zum 30. Juni 2021 erfolgen und danach mit einem explosiven 8-K nachgezogen werden.

Unsere Vermögenswerte in Teil, wird bald für alle zu inspizieren und ich erwarte, dass es eine Reihe von Plakaten, die auf mysteriöse Weise verschwinden sein wird.
 

26.06.21 23:00
1

3425 Postings, 4535 Tage KeyKeyAlles immer noch Quatsch ?

Seitens hotmeat und PickStocks habe ich das zuletzt nicht mehr so herausgehört ..

@ranger100:
So wie mir auf ihub heute Nachmittag mitgeteilt wurde hat "die Paprika" ja anscheinend einen Zeitraum von noch 3-5 Jahren genannt bekommen (wenn es gut läuft).

Mir ist zwar immer noch nicht klar was die FDIC genau zu tun hat und warum da immer noch 3-5 Jahre anstehen, obwohl doch WMILT schon aktiv war mit den restlichen Werten zu verteilen. Man darf mir aber gerne erklären was Receivership bedeutet und was da in dem Zusammenhang für Tätigkeiten zu tun sind. Ich habe keine Ahnung darüber. Jedoch könnte ich mir demzufolge auch vorstellen, dass alles so weiter geht wie bisher bis die Sache mit der FDIC auch beendet ist.

Und wenn über die Escrows nur neue Shares kommen und Money über DTC, dann ist es mit dem Ausbuchen der Escrows (wenn es denn so kommen sollte) auch noch nicht vorbei ..

Nur solange ich meine K-Escrows nicht zurückgebucht bekomme, solange wird es bestimmt auch nichts in Kürze geben, zumindest nicht zum 30.06.

Naja, warten wir eben weiter .. aber die FDIC würde ich schon mal anschreiben, wenn mir jemand die Hintergründe erklärt und sich vorstellen kann was die FDIC die nächsten 3-5 Jahre tun möchte ..
 

26.06.21 23:15
1

346 Postings, 3335 Tage Bauernfeind@Key Key

Zahlt dich eigentlich irgendwer nach Posting?
Ich sagte schon mal das weniger manchmal mehr ist.
Falls du lange Weile hast,spiel Minecraft oder irgend sowas.  

26.06.21 23:31

3425 Postings, 4535 Tage KeyKey@Bauernfeind: Langeweile ??

Wie oft habe ich eigentlich schon geschrieben dass ich für das Forum und Recherchen eigentlich gar keine Zeit habe ? Aber auch ich würde mit Wamu nicht mehr auf die Arbeit angeweisen sein und ich möchte nach der langen Wartezeit einfach mehr Klarheit haben. Wenn andere schon gemütlich in Rente sind oder gerne noch Jahre weiter arbeiten wollen und vielleicht weniger Interessen und somit auch mehr Zeit haben als ich, dann ist das ein anderes Thema .. sorry für das Off-Topic-Schreiben .. wie war es doch gleich ? Don't feed the trolls :-) .. selber schuld wenn Du mich herausforderst ..  

26.06.21 23:35
1

11326 Postings, 3969 Tage ranger1003-5 Jahre...

grins...

Hoffentlich hat der Mist bald ein Ende und die Escrows verschwinden aus dem Depot. Dann muss nur noch coop auf einen akzeptablen Wert steigen. Dann verkauf ich den Mist und dann will ich nie wieder davon was sehen oder hoeren.

Schlusspfiff bei der EM - Seid nicht traurig liebe Alpenlaender, ihr koennt stolz nach Hause fahren. Gutes Spiel und etwas Pech...  

27.06.21 00:06
1

3735 Postings, 3915 Tage zocki55Danke... aber rs schon noch

Wenn nicht 80 % der Spieler in Deutschland spielen..

sondern in England - Italien - Frankreich und Spanien...

dann sind wir soweit um immer bei
*EM und WM*
mit zu spielen.  

27.06.21 07:55

932 Postings, 3914 Tage sonifarisund jetzt aufs meers ......YEAHHHHH

Einige Verträge laufen im Jahr 2041 aus, und solange der Ablauf dieser Verträge nicht sofort beseitigt werden kann, gibt es einen Weg, und zwar sollte die FDIC diese Verträge kaufen und sie an GPMC geben (VERKAUFEN).
Danach kann die FDIC die zweite Insolvenz von WMI endgültig schließen.
Ich bin gespannt, wie und wann die 299B-Barwerte verteilt werden.
Die 75/25-Konstruktion gibt es nicht mehr, gut für uns COMMONS/ESCROWS.
Nach dem, was ich gelesen habe und was die Experten sagen, sollten die Nutznießer der riesigen Summe die EIGENTÜMER der EX-WMI sein.
Ich persönlich bin sehr zuversichtlich, dass sich nach 13 Jahren endlich alles auflösen wird.
(Die FDIC ist souverän und nur dem Senat gegenüber rechenschaftspflichtig, Periode,
Die FDIC ist AMERIKANISCHE REGIERUNG!!! Wer mich versteht

 

27.06.21 08:15

11326 Postings, 3969 Tage ranger100Hmm, schon klar

und das Roemische Imperium ist niemals untergegangen. Das war nur eine Verschwoerung der Sklaven damals und damit die den Roemern keine Rechnung fuer deren Handlungen schicken haben die superschlauen Vorfahren der Italiener ihren eigenen Untergang nur vorgetaeuscht. Man sieht mit etwas Phantasie laesst sich alles behaupten und irgendwie sind wir auch alle miteinander verwandt.
Schoenen Gruss aus der BRD Gesellschaft mit beschraenkter Haftung...

Ich weiss das war jetzt gemein von einem germanischen Barbaren -Sorry !  

27.06.21 09:42

3425 Postings, 4535 Tage KeyKeyIst es bald soweit ?

@sonifaris:
Zitat: " .. Einige Verträge laufen im Jahr 2041 aus, und solange der Ablauf dieser Verträge nicht sofort beseitigt werden kann, gibt es einen Weg, und zwar sollte die FDIC diese Verträge kaufen und sie an GPMC geben (VERKAUFEN).
Danach kann die FDIC die zweite Insolvenz von WMI endgültig schließen.
Ich bin gespannt, wie und wann die 299B-Barwerte verteilt werden .. "

=> Wäre es dann sinnvoll dass Du der FDIC diesen Tipp gibst um unsere Wartezeit zu verkürzen ? :-)
Oder weiß die FDIC auch von sich aus dass sie das schnellstens zu tun hat und nicht erst in den nächsten 3-5 Jahren ? :-)

@ranger100:
Das amerikanische GRB (u.a. hotmeat und Pickstocks) scheinen ihren Schreibstil und ggf. auch ihre bisher pessimistische Meinung ein wenig umgeschwenkt zu haben, um es mal vorsichtig auszudrücken.
=>  Gibt uns das nicht auch wieder ein wenig mehr Hoffnung ?
Was genau "Whatthe .." ausfindig gemacht hat mit diesen "Contra Cusips" ist mir jedoch nicht ganz klar geworden, da fehlen mir generell wieder die Zusammenhänge. Auch habe ich noch nicht verstanden, ob es ein wirkliches Finding ist oder doch eher auf eine weitere Spekulation beruht. Aber so wie die allgemeine Stimmung auf ihub aktuell aussieht muss es ja was größeres sein ohne dass diese Annahme so einfach widerlegt werden kann und die Leute werden "gefeiert" wie es schon länger nicht mehr der Fall war. Ich habe von NIEMAND gelesen dass es alles Quatsch sei, lediglich die Höhe von Geldern und auch Termine sind weiter in Diskussion, aber es geht aktuell niemand davon aus, dass es sich mit absoluter Sicherheit irgendwann für die ehemaligen Wamu-Holder nicht doch noch als "gutes Geschäft" zeigt.  

27.06.21 09:50
2

11326 Postings, 3969 Tage ranger100@keykey

Ok, also von mir fuer Dich: Alles Quatsch!

Natuerlich gibt es Konstrukte mit diesem Namen ist aber aus dem Zusammenhang gerissen und macht uns nicht reich. So und jetzt hast Du gelesen : Alles Quatsch.
Aber warum soll Dir einer was erklaeren wenn Du Dich damit nicht beschaeftigen willst?
Mehr als ein paar Einzeiler willst Du doch nicht...
Oder misst Du due Laenge eines Beitrags mit dem Zollstock und entscheidest dann ueber den Sinn?
Mehr Text= muss was drann sein...

Schoenen Sonntag!  

27.06.21 12:28

1782 Postings, 4246 Tage koelner01Alles Quatsch ???

wwhatthe Schreibt das es zweierlei Cusip Escrowes gibt.

Einmal um die restlichen Aktien zu verteilen und eventuell Zahlungen
vom LT zu bekommen. Beides erledigt Aktien erhalten Geld keins vorhanden,
LT wird geschlossen.

Somit hätten die Realisten im Grunde Recht.

Andere Cusip Escrowes um eventuelle Vermögenswerte aus Safe Harbor oder
Sonstiges zu erhalten. Releaser sind bei der DTC / Broker registriert.

Mal warten was passiert, klingt für mich logisch und nachvollziehbar.
wwhatthe scheint  kein dummer Mensch  zu sein, er weiß von was er schreit.

Schönes Rest WE
 

Seite: 1 | ... | 3384 | 3385 |
| 3387 | 3388 | ... | 3411   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln