Telefonica SA

Seite 16 von 19
neuester Beitrag: 22.02.24 10:53
eröffnet am: 05.11.10 22:24 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 452
neuester Beitrag: 22.02.24 10:53 von: Highländer49 Leser gesamt: 241932
davon Heute: 107
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19  

04.11.22 15:17

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzTelefonica durchbricht Widerstand...

Wie weit könnte Telefónica nach der Präsentation der Ergebnisse springen?

Das Unternehmen durchbricht den Widerstand von 3.517 Euro

Cäsar Walnuss

Bolsamania 04.11.2022 11:53 Aktualisiert: 14:33

Gutes Benehmen bei Telefónica nach Ergebnispräsentation.

Technische Analyse

Nach einem zögerlichen Start in die Handelszeit gelingt es dem Unternehmen, die am 1. November mit 3.556 Euro erzielten Monatshöchststände zu übertreffen. Das Unternehmen bestätigt den Beginn einer Erholung, die sich leicht auf etwa 4 Euro erstrecken könnte, Preise, bei denen der Durchschnitt von200 tage linie zu finden ist.

https://www-bolsamania-com.translate.goog/...hl=de&_x_tr_pto=wapp

 

06.11.22 19:38

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzTelefonica alles richtig gemacht...

Telefónica wird die Schulden auf 26,7 Milliarden mit den ausstehenden Transaktionen reduzieren

Madrid   5. NOVEMBER 2022 - 14:54 MEZ

Telefónica bezifferte seine Nettofinanzschulden Ende September auf 28.918 Millionen Euro (mit Leasing beläuft sie sich auf 38.081 Millionen). Wenn wir die Steuerrückerstattung in Spanien (1.300 Millionen, die im vierten Quartal verbucht wird), die Nettomittel aus der Schließung des Bluevia-Betriebs (FiberCo in Spanien), aus der Rückforderung vorausbezahlter Steuern von Telxius, aus der Erwerb einer zusätzlichen Beteiligung an Telxius und die Auswirkungen des Erwerbs von Vermögenswerten durch FiberCo Chile würden die Schulden um 2.200 Millionen auf 26.700 Millionen reduziert werden.

Die Verschuldungsquote stieg vom 2,59-fachen des OIBDA Ende 2021 auf das 2,79-fache Ende September, obwohl sie mit den oben genannten schwebenden Geschäften auf das 2,52-fache fallen würde.

Der Betreiber schloss das dritte Quartal mit einer Liquiditätsposition von 22.108 Millionen Euro ab, mit einer durchschnittlichen Bruttoschuldenlaufzeit von 2.900 Millionen im Zeitraum 2023-2026, was 56 % weniger ist als der Vierjahresdurchschnitt der Laufzeiten im September 2016. Bruttolaufzeiten belaufen sich auf 3.000 Millionen € im Jahr 2023, 2.200 Millionen € im Jahr 2024, 4.300 Millionen € im Jahr 2025, 2.000 Millionen € im Jahr 2026 und 25.800 Millionen € nach 2026.

Ab September hatte die Gruppe die Fälligkeiten der Schulden für die nächsten drei Jahre abgedeckt. Die durchschnittliche Lebensdauer liegt bei 13,0 Jahren, verglichen mit 10,79 Jahren Ende 2020, während die durchschnittlichen Zinskosten bei 3,94 % lagen, gegenüber 4,40 % Mitte 2022, obwohl sie über den 3,84 % Ende 2021 lagen. 74 % der Schulden sind festverzinslich.

Darüber hinaus hat die Telekom die Verschuldung in lokalen Währungen erhöht und in Euro reduziert, um das Engagement in Lateinamerika zu minimieren. Ende September lauteten 74 % der Schulden auf Euro, 16 % auf brasilianischen Real und 10 % auf andere Währungen der Region.

In Bezug auf Hybride wies Laura Abasolo, Direktorin für Finanzen und Kontrolle bei Telefónica, darauf hin, dass sie teurer als gewöhnliche Schulden seien, gleichzeitig aber ihre Kapitalkomponente in den letzten Jahren bis zur großen Refinanzierung sehr attraktiv gewesen sei. Er wies darauf hin, dass die Kosten tatsächlich 3,56 % betragen und in den letzten Jahren stark reduziert wurden. Nach der Richtlinie nützt die Refinanzierung auch bei höheren Kosten dem Unternehmen. „Wir sollten mittelfristig keinen großen Einfluss haben“, sagte Abasolo, der hinzufügte, dass die Absicht der Gruppe eine Refinanzierung sei.

Finanzierung

Der Betreiber hat die Beschaffung von Ressourcen seit Beginn der Pandemie beschleunigt. Damit hat es seit 2020 33.500 Millionen Euro an Finanzierungstätigkeit überschritten. Das Unternehmen hat das Niedrigzinsszenario der vergangenen Jahre, das sich nun zu ändern begonnen hat, mit dem Ziel genutzt, die Liquidität zu stärken, die Laufzeiten der Schulden zu verlängern und zu verkürzen Zinskosten.

So hat sie in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 Finanzierungen in Höhe von 9.984 Millionen Euro aufgenommen: 7.584 Millionen Refinanzierungen im Konzern, 1.740 Millionen entsprechen einem nachhaltigen syndizierten Kredit bei Virgin Media O2 (VMED O2), 599 Millionen Neufinanzierungen in an den britischen Cornerstone und 61 Millionen an FiBrasil, das mit CDPQ geschaffene Faservehikel.

Im Jahr 2021 refinanzierte Telefónica 6.667 Millionen Euro, davon 2.954 Millionen im Konzern, 1.650 Millionen im Joint Venture in Deutschland mit der Allianz, 1.976 Millionen in VMED O2 und 87 Millionen in FiBrasil. Im Jahr 2020 refinanzierte sie 16.909 Millionen: 10.623 Millionen von der Gruppe und 6.287 Millionen von VMED O2, das nach seiner Gründung einer Rekapitalisierung zustimmte.

https://cincodias-elpais-com.translate.goog/cincodias/2022/11/04/companias/1667584735_470440.html?_x_tr_sl=es&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de


 

06.11.22 20:02

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzSchuld Fälligkeit für nächsten 3 Jahre abgedeckt.

Auszug aus Meldung....

Ab September hatte die Gruppe die Fälligkeiten der Schulden für die nächsten drei Jahre abgedeckt. Die durchschnittliche Lebensdauer liegt bei 13,0 Jahren, verglichen mit 10,79 Jahren Ende 2020, während die durchschnittlichen Zinskosten bei 3,94 % lagen, gegenüber 4,40 % Mitte 2022, obwohl sie über den 3,84 % Ende 2021 lagen. 74 % der Schulden sind festverzinslich.

Darüber hinaus hat die Telekom die Verschuldung in lokalen Währungen erhöht und in Euro reduziert, um das Engagement in Lateinamerika zu minimieren. Ende September lauteten 74 % der Schulden auf Euro, 16 % auf brasilianischen Real und 10 % auf andere Währungen der Region.

 

06.11.22 20:54

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzFitch Ratings bestätigt Telefónica Ausblick stabil

Fitch Ratings bestätigt Telefónica SA mit "BBB" (LT Int. Scale (Fremdwährung) Kreditrating); Ausblick stabil

11. Oktober 2022 C-Anleihen

Fitch Ratings bestätigte die „BBB“ LT Int. Scale (Fremdwährung) Kreditrating von Telefonica SA am 10. Oktober 2022. Der Ausblick ist stabil.

https://cbonds-com.translate.goog/news/1993872/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc

 

09.11.22 15:24

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.11.22 09:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

09.11.22 15:27

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzups Sorry falsche Stelle

14.11.22 11:42
1

10531 Postings, 5408 Tage kbvlerKleine Prinz

kleiner Tip

Nehme die IR Seiten und nicht den "Economist" für tatsächliche Zahlen von Telefonica

https://www.telefonica.com/en/shareholders-investors/


https://www.telefonica.com/en/...cial-reports/quarterly-reports/2022/

So nebenbei das Komplette EIgenkapital ist 32 MRD

aber die net debt inkl Leasingverbindlichkeiten ca 39 Mrd  

14.11.22 12:11

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzTelefónica Analysten Gewinnprognose 6,4 % mehr

Telefónica führt die Verbesserung der Gewinnschätzungen für den Sektor an
  • Analysten gehen nun davon aus, dass es 6 % mehr als zu Jahresbeginn geben wird
  • 74 % der Schulden sind festverzinslich und haben eine durchschnittliche Laufzeit von 13 Jahren

 Carlos Simon García 7:00 - 11.10.2022

Auszug....

Allerdings steigt die Gewinnprognose für das Gesamtjahr nach Analystenkonsens weiter an und soll bereits ein EBITDA von 12.770 Mio. erreichen, 6,4 % mehr als zu Jahresbeginn . Diese Verbesserung ist die größte unter den großen Telekommunikationsunternehmen auf dem alten Kontinent, da die Deutsche Telekom unter 3 % bleibt, Orange unter 1 % und Vodafone sogar im negativen Bereich.

https://www-eleconomista-es.translate.goog/...l=de&_x_tr_pto=wapp

 

14.11.22 12:17

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzTelefonica Tech vor neu bewertung...

Telefónica Tech plant die Aufnahme eines Partners, um seinen Wert zu demonstrieren
  • Verwirft den Börsengang einer der „vielversprechendsten Wetten“ des Konzerns
  1. Antonius Lawrence Maria García Juarez  7:00 - 11.11.2022

José María Álvarez-Pallete, Executive President von Telefónica, ist der Ansicht, dass Telefónica Tech „ eine der vielversprechendsten Wachstumschancen der Gruppe ist “, aber ihr wirklicher Wert wurde noch nicht „vom Markt erkannt“.

Um der Technologie-Tochter "mehr Transparenz zu geben", öffnete der Präsident der Telekom die Tür, um einen Partner in das Unternehmen einzugliedern. „ Wenn wir zur Erreichung dieses Ziels einen Partner einbeziehen müssen, werden wir darüber nachdenken“, sagte Álvarez-Pallete in dem Interview mit der Öffentlichkeit, das er in der von Econocom gesponserten Ágora von elEconomista.es teilte. „Unser Ziel ist nicht unbedingt um es auf den Markt zu bringen, aber wir wollen, dass der Markt den Wert dieser Einheit anerkennt, die jetzt mit null bewertet wird", sagte er.

https://www-eleconomista-es.translate.goog/telecomunicaciones/noticias/12032587/11/22/Telefonica-Tech-se-plantea-incorporar-a-un-socio-para-asi-evidenciar-su-valor.html?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=wapp

 

15.11.22 11:48

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzTelefónica vorbildlich für die Umwelt

Telefónica rückt aufgrund der Energieeffizienz seines Netzes seinem Netto-Null-Ziel im Jahr 2040 näher

Bis 2025 will der Betreiber alle Kupferanlagen zurückbauen

bolsamania.com

  • 15. November 2022 10:54 Uhr
  • Aktualisiert: 11:03

 Telefónica hat die erste Analyse zu den Umweltauswirkungen und dem Nutzen des Lebenszyklus seiner Konnektivitätslösungen veröffentlicht, basierend auf der Anwendung der Europäischen Taxonomie nachhaltiger Aktivitäten, mit dem Ziel , die Dekarbonisierungsverpflichtungen für 2040 zu untermauern und zukünftige Entscheidungsprozesse zu unterstützen. Dadurch können sie ihre Treibhausgasemissionen weiter reduzieren.

auszug.......

CHILE SETZT SICH 100 % ERNEUERBAREN ENERGIEN EIN

100 % des von Telefónica verbrauchten Stroms stammen aus erneuerbaren Quellen in den Hauptmärkten des Konzerns (Europa und Brasilien) sowie in Peru und Chile, die jetzt hinzugefügt werden . Ebenso wurden Fortschritte beim teilweisen Erwerb von Zertifikaten für die Betriebe in Argentinien und Ecuador erzielt .

Mit diesen Meilensteinen schafft es Telefónica, im Jahr 2022 50 % für Lateinamerika und 84 % für die Gruppe der Energie aus erneuerbaren Quellen zu erreichen.

https://www.bolsamania.com/noticias/empresas/telefonica-objetivo-cero-neto-2040-eficiencia-energetica-red--11402062.html


 

17.11.22 09:09

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzTelefonica bald gibt es die zweite Dividende

Wenn alles gut geht und die gewinnprognosen über Telefonica stimmen gibt es 2023 eine höhere Dividende..

Telefonica bald Dividende

Ex-DatumZahltagBetrag
13.12.202215.12.20220,15 EUR
 

17.11.22 09:23

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzOh da scheint jemand Telefonica zu shorten

Nur zu.. Ich möchte noch günstiger weitere käufe tätigen ;-D  

17.11.22 22:21

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzTelefonica Movistar Preiserhöhung 6,8 %

Movistar wird alle seine Preise ab Januar um durchschnittlich 6,8 % erhöhen
  • Die neuen Tarife werden in Kürze zusammen mit der November-Rechnung aufgeführt
  • Der Preisanstieg wird geringer sein als die Inflationsdaten für das Jahr von 8%
  • Der Betreiber wird die Kostensteigerung der Branche an seine Kunden weitergeben
  • Antonio Lorenzo 19:01 - 17/11/2022

Movistar wird die Preise seiner Telekommunikationsdienste ab dem kommenden Januar um durchschnittlich 6,8 % erhöhen, um die Kostensteigerungen in der Branche weiterzugeben. Vorerst wird der Betreiber die neuen Tarife in der Post bekannt geben, die die Kunden in den kommenden Novembertagen erhalten. Auf diese Weise erfüllt das Unternehmen die Verbraucherinformationspflicht zwei Monatsrechnungen vor Antragstellung.

https://www-eleconomista-es.translate.goog/telecomunicaciones/noticias/12043899/11/22/Movistar-subira-todos-sus-precios-una-media-del-68-a-partir-de-enero.html?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=wapp 

 

18.11.22 10:55

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinznoch einmal nachgelegt..

in anbetracht der mehreinnahmen durch inflationausgleich dürfte Telefónica S.A.für das Jahr 2023 mehr Dividende ausschütten.

Die haben super arbeit gemacht und die meisten schulden sind für 13 Jahre fest, dürfen durch die mehreinnahmen bald schrumpfen.

Ein Titeln und der Inflation Geldentwertung etwas entgegensetzen....

Nur meine Meinung...

 

21.11.22 09:25

11 Postings, 465 Tage HansJofefSchillingBin zufällig auf Telefonica aufmerksam geworden

Der Kurs erscheint wirklich mehr als unterbewertet. Wahrscheinlich springen die Großen erst zum Jahresanfang auf, da jetzt erstmal die Portfoliopflege zum Jahresende beginnt. Man kann eigentlich gar nicht anders als hier zu kaufen. Der Kleine Prinz hat es sehr gut zusammengefasst. Danke dafür.  

22.11.22 09:51

10531 Postings, 5408 Tage kbvlerWer ist Hans josef Schilling?

Wieder Doppel id?

ANscheinend neue Mode, wenn jemand pushen oder bashen will, schnell noch ein account an melden....entsprechenden Text......und gleich wieder abmelden


Srry keline Prinz.....Telefonica ist zwar gut

doch bring doch mal eine eigene Analyse auf Fakten von der IR Seite und nciht irgendwelchen Drittseiten  

22.11.22 11:56

4 Postings, 463 Tage BioInvestLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.11.22 13:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

27.11.22 18:33

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinz@ kbvler Sorry jeder muss seine

Eigene Hausaufgaben selber machen..

Ich liefere Informaionen der jeder für sich selber auswerten sollte.
Es bedarf wirchlich nicht viel Intelligenz um zu Wissen das wenn Telefonica die Preise durch die Inflation durchschnittlich 6,8 % erhöh und
die meisten Zinzen für 13 Festgelegt sind und die Kreditzinzen für dieses Jahr schon auf Seite gelegt hat ( Soweit ich es verstanden habe )
das sollche Massnahmen zu Mehreinahmen sorgen werden...

Da es sich bei Telefonica S. A. sich um eine Spanische Aktie sich handelt und der Aktienpreis in Madrid gemacht wird,
sollte man die Infos bekommen was die Spanier bewegt oder auch nicht..
Deine angeblische  irgendwelchen Drittseiten.. Sind die meist gelesen Börsenzeitungen in Spanien..
Es bleibt jedem überlassen was er Posten möchte oder auch nicht..
 

01.12.22 19:18

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzTelefónica setzt auf 5G


Telekommunikation

Telefónica wird in seiner neuen Strategie auf 5G, den Qualitätskunden und mehr technologische Dienste setzen

Es plant, seine Netzwerke für Entwickler zur Erstellung von Lösungen zu öffnen

Madrid   1. DEZ 2022 - 18:06 MEZ

Der Vorsitzende von Telefónica, José María Álvarez-Pallete, hat einige der Ideen des neuen strategischen Plans auf der Vorstandssitzung, die in den letzten zwei Tagen stattfand, sowie bei verschiedenen Treffen mit der Geschäftsleitung vorgestellt.

Laut Bloomberg und von dieser Zeitung bestätigt, wird das Telekommunikationsunternehmen neben anderen Initiativen einer eingehenden Überprüfung unterzogen, welche Infrastrukturen angesichts der Zunahme vernetzter Geräte, einschließlich Autos, und der Verbesserung der Latenzzeiten unerlässlich sind, um neue Konnektivitätsanforderungen zu erfüllen. . In diesem Sinne ist 5G eines der Engagements von Telefónica und den großen Telekommunikationsunternehmen für die Entwicklung neuer Dienste im Industriesegment.

Darüber hinaus wird sich der Betreiber erneut auf die Anzahl und Qualität der Kunden konzentrieren, die erforderlich sind, um in der Branche relevant zu sein. In diesem Sinne hat das Telekommunikationsunternehmen sein Engagement auf hochwertige Kunden in Schlüsselmärkten wie Spanien, Deutschland, Großbritannien und Brasilien konzentriert.

Das Unternehmen plant auch, neue Einnahmequellen zu erschließen, indem es Technologie- und Entwicklerzugang zu Telekommunikationsnetzen anbietet. Dieser Punkt würde es Entwicklern ermöglichen, ihre Interaktion mit Kunden zu erweitern. Auf diese Weise scheint das Unternehmen sein Engagement für neue technologische Dienstleistungen zu verstärken, die im aktuellen strategischen Plan von der Tech-Division gefördert werden.

Telefónica strebt auch eine stärkere Zusammenarbeit mit anderen Telekommunikationsunternehmen an, um Technologie auf standardisierte Weise über Netzwerke zu entwickeln.

https://cincodias-elpais-com.translate.goog/cincodias/2022/12/01/companias/1669911057_094521.html?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=wapp

 

05.12.22 15:50

10531 Postings, 5408 Tage kbvlerKleine Prinz

habe über 8000 Telefonica AKtien und zwar nicht erst seit gestern - waren sogar mal mehr und können wieder mehr werden.

+ noch einen Call bis 12/23 auf Telefonica

aber das hier von dir als Begründung........naja

"Da es sich bei Telefonica S. A. sich um eine Spanische Aktie sich handelt und der Aktienpreis in Madrid gemacht wird,
sollte man die Infos bekommen was die Spanier bewegt oder auch nicht..
Deine angeblische  irgendwelchen Drittseiten.. Sind die meist gelesen Börsenzeitungen in Spanien.."


AHa und meine Empfehlung an dich war was? IR Seiten.......na glaubst du die sind aus FInnland?

Obendrauf erkennt man , das du keine IR liest und dich nur mit Oberfläche beschäftigst



WO sind die Hauptumsätze von Telefonica SA?.......Spanien....über 50% NEIN

WO sind die Hauptgewinne von Telefonica SA? ....Spanien..NEIN.....Brasilien  

06.12.22 12:21

403 Postings, 791 Tage BaLuBaer1969Ach du liebe Zeit

Hier das gleiche Gewäsch wie bei Vodafone. Auch so eine Schrottkomm, die sich seit 2000 im Abwärtstrend befindet und wie Telecom Italia früher oder später wegen der hohen Verschuldung und dem kaum gewinnbringenden Geschäftsmodell ( Stichwort Dividenden auf Schulden ) vom Markt verschwindet.

Alles  die gleiche Masche.

Aber hier soll Brasilien jetzt die Rettung bringen. Ausgerechnet Brasilien, nachdem Kommunist Lula dort wieder das Ruder übernommen hat und das Land wahrscheinlich in einem sozialistischen Schuldensumpf mit Hyper-Inflation und Zinsen versinken wird.  

07.12.22 10:12

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzBesonders Intelligent

Sind die kommentare hier nicht.. Aber man sollte sich nicht beirren lassen.

Worauf es auf Telefonica an Ende ankommt sind die Einahmen.

Was Brasilien anbertrifft habe ich hier schon über die Expnsion dazu was gepostet..

Ab Januar werden die Preise wegen der Inflation durchschnittlich 6,8 % erhöh (übriengs die anderen anbieter tun es jetzt auch) 

Ich nehme lieber der Taschenrechner anstatt mich auf unsinnige diskussionen einlassen.

 

08.12.22 10:30

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzTelefonica Dividende am 15:12.2022

Wie viel Dividende zahlt Telefonica?

Laut aktuellem Stand vom Dezember 2022 zahlte Telefonica innerhalb der letzten 12 Monate Dividende in Höhe von insgesamt 0,30 EUR pro Aktie. Beim aktuellen Kurs von 3,44 EUR entspricht dies einer Dividendenrendite von 8,66%. Die Formel zur Berechnung der Dividendenrendite von Telefonica lautet: 0,30 EUR ÷ 3,44 EUR * 100 = 8,66%

Ex-DatumZahltagBetragArt
13.12.2022
15.12.2022
0,15 EURRegulär

https://aktienfinder.net/dividenden-profil/Telefonica-Dividende


 

08.12.22 11:52

403 Postings, 791 Tage BaLuBaer1969kbvler

Sag mal, wieviel Geld hast du denn hier schon bei deinen angeblichen Käufen versenkt, hmm?

Zitat:  
12.08.19 19:55
#81
..wenn ich die 6,25 heute gesehen habe. Mit diesem guten Gefühl musst ich die erste Posi kaufen. "

Zitat:
#87
" Bei 5,50 werde ich nochmal nachlegen "

Kurs heute  ca 3,40.  Was machen eigentlich deine Vodafone-Aktien?

Das geht ihr ex-dividende doch kerzengerade locker und leicht unter 3, ich peile mal zum shorten die 2,20 bis 2,40 € in den nächsten 6 Monaten an.

Die ganzen Telcos werden mit den 5G Investitionen und ihrem Schuldenberg bei gleichzeitigem Schuldenberg + Dividende auf Pump alle in den ( wissentlichen ) Tot geritten.

Das ist alles ja wunderbar lächerlich. Welche Dummköpfe kaufen denn den Schmarrn?  

08.12.22 14:32

6635 Postings, 5424 Tage Kleine_prinzZiel für Telefonica SA auf 4,20 Euro

Credit Suisse hebt Ziel für Telefonica SA auf 4,20 Euro

Donnerstag, 17.11.2022 10:13  von dpa-AFX   -

https://www.ariva.de/news/credit-suisse-hebt-ziel-fr-telefonica-sa-auf-4-20-euro-10429146

 

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19  
   Antwort einfügen - nach oben