finanzen.net

QSC, kritisch betrachtet

Seite 6 von 90
neuester Beitrag: 07.12.19 12:23
eröffnet am: 16.03.17 10:04 von: Deichgraf Z. Anzahl Beiträge: 2246
neuester Beitrag: 07.12.19 12:23 von: Deichgraf Z. Leser gesamt: 552793
davon Heute: 102
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 90   

16.06.17 16:44

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZdamit

ist das bedingte Kapital VIII in Höhe von 5.000 000 erstmal verpraßt ,wenn ich es richtig sehe.
Seite 80
https://www.qsc.de/assets/documents/ir/hv/2017/QSCJ16D.pdf  

16.06.17 16:50

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZLöschung


Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 17.06.17 08:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

16.06.17 16:56

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZLöschung


Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 17.06.17 08:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

16.06.17 17:07
1

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZkeine Ahnung,was mit den links ist

QSC AG
Köln
Zulassungsbeschluss
Zum regulierten Markt wurden mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard)

bis zu

Stück 2.859.100

(Euro 2.859.100,00)

Startseite Bundesanzeiger aufrufen und QSC eingeben.

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/...bbb&page.navid=to_start  

21.06.17 10:06

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZwurde Zeit

21.06.2017
Frankfurter Leben-Gruppe bezieht gesamte IT-Landschaft aus der Pure Enterprise Cloud von QSC
https://www.qsc.de/de/presse/pressemitteilungen/...ise-cloud-von-qsc/  

21.06.17 10:13

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZwollen mal

hoffen,daß das denKurs etwas beflügelt!
Auf der anderen Seite wäre es natürlich auch  logisch ,wenn die Verwässerung mit über 2% neuen Aktien irgendwie durch Kursabfall eingepreist wird.

Umsatz auf Xetra allerdings bisher sehr niedrig.  

22.06.17 12:29
2

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZFrankfurter Leben-Gruppe

"?Für unser Geschäftsmodell benötigen wir eine hoch skalierbare IT-Plattform, welche uns die Möglichkeit gibt, die Applikationen und Daten weiterer Lebensversicherungen schnell in unsere IT zu integrieren?, ........ hieß es.
https://www.qsc.de/de/investor-relations/...terprise-cloud-von-qsc-1/

Die Übernahme der ARAG Lebensversicherungs-AG wurde von der Bafin durchgewinkt und erhöht damit den Bestand der Frankfurter.
"Die Frankfurter Leben-Gruppe erwirbt ein Unternehmen mit 322.000 Lebensversicherungsverträgen, 2,8 Milliarden Euro Kapitalanlagen sowie 120 Mitarbeitern..."

http://flgruppe.de/pressemitteilung-22017/

Damit skaliert der bisherige Auftrag wohl jetzt schon....

"Sämtliche Applikationen stehen den rund 100 Anwendern über eine virtualisierte Arbeitsplatzumgebung bereit. ".....hieß es in der Meldung von gestern.

Na dann ,weitermachen!  

22.06.17 12:41

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZsieht nach Verdopplung

der Anwender aus!
" Zur Frankfurter Leben-Gruppe gehören die Frankfurter Lebensversicherung AG und nach Vollzug der Transaktion die Frankfurt Münchener Lebensversicherung AG. Von Bad Homburg, Bremen und München aus verwalten über 200 Mitarbeiter rund 450.000 Altersvorsorge-Verträge."

http://flgruppe.de/pressemitteilung-22017/  

23.06.17 12:41

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZmeine Nachfrage

bei der IR ,ob denn neben den zusätzlichen Anwendern auch  der Standort München anbindungstechnisch neu hinzukommt,oder schon im Paket vom gemeldeten Vertrag war(21. Juni) ,wurde natürlich erwartungsgemäß nicht konkret beantwortet.

Der Hinweis auf die vom Kunden gewünschte Skalierbarkeit der IT-Platform und nachfolgender Satz  aus der Antwort läßt aber durchaus positive Erwartungen zu!
"QSC stellt im Übrigen mit dem neuen Vertrag sämtliche Anwendungen, Rechenleistung, Storage- und Netzdienste der Frankfurter Leben Gruppe on demand zur Verfügung und hat so letztendlich die Möglichkeit, mit ihrem neuen Kunden mitzuwachsen."


Der Kunde hat ja offensichtlich auch noch weitere Akquisitionen vor.

"Im September 2016 hat die Frankfurter Leben-Gruppe 92 Prozent der ARAG-Leben-Aktien von der ARAG SE erworben. Die Übernahme der Lebensversicherungen steht unter dem Genehmigungsvorbehalt der BaFin und wäre damit der zweite Bestand der Gruppe. Weitere Zukäufe von anderen Versicherungsunternehmen sind geplant."

http://flgruppe.de/pressemitteilung-12017/


Das liest sich ja alles sehr schön und ist sicherlich auch eine hervorragende Referenz für das PEC - Geschäft!
 

27.06.17 11:16

88 Postings, 1111 Tage monti23Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 27.06.17 13:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - derartige Aussagen bitte belegen oder vermeiden.

 

 

27.06.17 11:57

43 Postings, 1097 Tage Benelli22Abzocke

Solange es welche gibt die sich abzocken lassen wird das Spielchen so weiter gehen. Und es geht hoch runter, hoch runter und hoch runter. Und einige Wenige stopfen sich die Taschen voll.  

27.06.17 13:10

88 Postings, 1111 Tage monti23Das ist nun mal so...

Entweder du zockst mit oder hältst die Füße still und wartest auf steigende Kurse.  

27.06.17 19:04
1

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZschöner

rebound heute ,runter auf 1,747  und in der Schlußauktion mit 46K auf Tageshoch  1,84 geschlossen,bei fallenden Märkten.
Obendrein relativ hohes Volumen.
Kann mal ein chart-techniker einen Bildchen einfügen mit vielen bunten Linien?

Zum Wochenende dürfte ja wohl noch eine Meldung über die Gesamtstimmrechte anstehen. Da haben wir ja wohl die 127Mio-Grenze bzgl. der ausstehenden Aktien überschritten.

 

27.06.17 19:53
1

3809 Postings, 3308 Tage philipo200tage linie

nach unten durchbrochen,hier muß die nächsten tage eine kursteigerung her,ansonsten geht es weiter abwärts.
100 tagelinie zwar verteidigt heute aber ich traue dem ganzen nicht.

wenn ich nur die 200tage linie als maß aller dinge nehme,dann muß diese möglichst zügig die nächsten tage wieder erobert werden.

ariva.de  

28.06.17 19:01
1

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZmal wieder eine Zertifizierung


"QSC erhält von SAP die Zertifizierung als Partner mit ?SAP Recognized Expertise? für erfolgreiche Kundenprojekte im Handel"

"QSC weist damit als einer von bislang zwei Anbietern in Deutschland anhand erfolgreich durchgeführter Kundenprojekte ihre besondere Kompetenz im Handelsbereich nach."

https://www.qsc.de/de/presse/pressemitteilungen/...-fuer-erfolgrei-1/

Diese Meldung und das "Drumherum" von SAP ist in sich irgendwie nicht ganz stimmig.

"SAP verschafft seinen Anwendern mit der Zertifizierung einen Überblick, welche Dienstleister in welchen Branchen bzw. bei welchen Lösungen über eine ausgewiesene Expertise verfügen."

Zu diesem Satz gibt es den Link zur SAP-site, wo der Kunde den richtigen/empfohlenen Partner finden kann,  durch auswählen der Rubriken "Lösungen" , "Industrien" (Länder/Sprache).

http://www.saprecognizedexpertise.com/de/...Austria&viewcount=100

Wenn ich da auf Handel/ Retail klicke, fehlt der oben erwähnte zweite Anbieter.

Verwunderlich ist auch ,daß QSC als  "SAP-Experte" und mit 30.000 Geschäftskunden im Rucksack im Bereich "Telecommunications" nicht punkten kann,während eine "Sopra Steria" in 5 ! Bereichen als Partner empfohlen wird! ( Telecommunications, Banking, Insurance, Public Sector, Utilities )

Als Voraussetzung für die Zertifizierung diente ein Punktekatalog als Bewertungsgrundlage.

"Sämtliche Punkte mussten durch mehrere Kunden als exzellent eingestuft werden, um die Auszeichnung zu erhalten."

Sind so wenig Kunden bereit,QSC eine exzellente Arbeit zu attestieren?(explizit im Bereich Telecommunications.?) Fragen über Fragen.....



 

05.07.17 09:56

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZRising Star

Die Lobeshymnen nehmen kein Ende als Ergebnis sehen wir einen "Falling Chart", da soll sich einer einen Reim daraus machen.
https://blog.qsc.de/2017/07/...als-rising-star-der-cloud-branche-aus/  

06.07.17 10:29
1

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZquo vadis?

Das Kurstrauerspiel geht weiter ,selbst der PEC-Auftrag  "Frankfurter Leben" wird mit weiteren Abverkäufen quittiert.

Der "Rising Star"/"Aufgehender Stern"  wird wohl am Markt so ernst genommen, wie die "Vision" aus Köln.

Das Chartbild sieht auch eher nach einen niedergehenden Kometen aus, der zerbröckelt, wie der Kurs auf Xetra.



 
Angehängte Grafik:
rising_star.jpg
rising_star.jpg

08.07.17 22:43

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 09.07.17 20:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

09.07.17 22:17
4

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZfür alle

interessierten Leser habe ich für den Cloudbereich eigenhändig eine Exceltabelle erstellt,um die Entwicklung in 2016 sowie den Fortgang in 2017 übersichtlich darzustellen.

Die Tabelle enthält Cloud-Geschäftszahlen (Jahres- und Quartalszahlen), die seit Jahr und Tag hier und in allen anderen QSC-threads diskutiert werden und zumindestens in gerundeter Form nahezu tagtäglich hier besprochen werden!

Die Zahlen sind  auf der QSC-IR -Seite in den jeweiligen Geschäftsberichten zu finden ,wobei sich die Q4-Zahlen natürlich rechnerisch aus "Jahreszahlen minus Q1/Q2/Q3 " ergeben.

https://www.qsc.de/de/investor-relations/

Die Tabelle soll die Entwicklung des Cloudsegments  verdeutlichen und ich werde sie im August nach den Q2-Zahlen aktualisieren.

Ich hoffe,daß ich damit einen übersichtlichen  Gesamtblick/Informationsbeitrag für die Leser/Teilnehmer dieses threads erbracht habe.




 
Angehängte Grafik:
cloudsummen_a.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
cloudsummen_a.jpg

10.07.17 07:00

43 Postings, 1097 Tage Benelli22Cloud Zahlen

Danke, da kann man die Cloud Entwicklung super nachverfolgen.  

10.07.17 20:02
2

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 11.07.17 15:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Kritik bitte sachlich äußern.

 

 

11.07.17 07:49
2

1302 Postings, 2197 Tage sportgemeinschaft .umsatzentwicklung

nur mal so ein gedankengang - könnten diese sonderabschreibungen/einmalkosten eventuell durch die ganze "cloudgeschichte" aufgefangen werden , wenn es denn so kommt?

 

11.07.17 16:40

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZUmsatzentwicklung

Im Umsatz Q2 wird letztmalig der Umsatzanteil des wegfallenden Outsourcing-Großkunden enthalten sein.
Dabei handelt es sich offensichtlich um die Olympus Europa Holding,die auch in der Kundenreferenzliste nicht mehr enthalten ist.
https://www.qsc.de/de/referenzen/

Der Vertrag von 2012 lief über 5 Jahre mit einem Volumen von 27 Mio.

https://www.qsc.de/de/presse/pressemitteilungen/...-it-outsourcing-1/

Das macht 5,4 Mio pro Jahr und 1,35 Mio pro Quartal,die ab Q3 an Umsatz zusätzlich wegfallen.

Da bekommt das "gebrannte Kind" natürlich gleich Sorge ,ob da zusätzlich evtl. eine Sonderabschreibung/Einmalkosten zu erwarten ist?

Q1 brachte schon einen Umsatzverlust von über 10 Mio.(88,7 versus 98,9).
https://www.qsc.de/assets/documents/ir/...berichte/QSC117D_cz3iIv.pdf

Wenn da nicht einiges!!! passiert in den Wachstumsfeldern,dann bin ich skeptisch ,ob die Prognose von 355 bis 365 Mio für 2017 gehalten werden kann. - Das sollte auch schon in Q2 sichtbar werden,sonst wird sich der Börsenwert weiter  verdünnisieren.

Dann hilft nur noch eine Übernahme ,oder "Eisen-Karl" beteiligt sich mit 50 Mio an Qloud! - Letzteres war jetzt Satire,nicht daß jetzt irgendein übereifriger user wieder einen Link einfordert!
 

11.07.17 17:13

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZliebe Leute

Ja, es gibt hochprozentige Steigerungen im Cloudumsatz(kein Wunder bei den niedrigen absoluten Zahlen) ,aber die Gewinnschwelle wurde bisher leider nicht erreicht,vielleicht wird es ja in Q2 endlich Realität?

Die Segmentberichte bei den Jahres-oder Quartalsberichten (auf deutsch!)sind das eine ,ein link zu einer Analysten-Präsentation (auf englisch) ist etwas ganz anderes!

Nunja , Gewinne im Cloudsegment sind ja auch was anderes ,als wenn das Segment (wie bislang) defizitär sind.

Wer also Interesse an dem Segmentbericht von Q1/2017 hat ,der möge hier schauen auf Seite 13.
https://www.qsc.de/assets/documents/ir/...berichte/QSC117D_cz3iIv.pdf  

12.07.17 16:18
1

956 Postings, 1004 Tage Deichgraf ZZ@sportgemeinschaft #147

Das ist kein entscheidendes Thema bzgl.des Umsatzes,mir kam nur spontan der Gedanke,weil man ja speziell seit 2014 einiges erlebt hat!
Am Ende des Jahres 2017 ist für mich auch eher die Qualität der Ergebnisse wichtig! - Mir wären selbst  350 Mio. Konzernumsatz (also unterhalb der mauen Prognose) recht, wenn dabei ein satter Gewinn vermeldet werden würde,aus dem eine Dividende nachhaltig!  gezahlt werden könnte!

QSC hat Schulden und ein gut profitabler Konzern  spielt sicherlich als Vertrauensgrundlage für die Kunden-Akquise auch eine Rolle! Welcher Kunde macht schon gerne 5-Jahresverträge mit einem verschuldeten Konzern,der drei herbe Verlustjahre hinter sich hat,Umsatzverluste hat und lediglich mit einem "positiven Jahresergebnis" plant.
Ich hoffe,daß das erreichte Einsparvolumen (24 Mio) in 2017 voll wirksam wird und weiter ein strenges Auge auf dieses Feld gelegt wird!
Wenn dann noch verstärkt margenstarker Umsatz hinzu käme ,dann wäre man wenigstens auf der Gewinnseite ordentlich im grünen Bereich ,wenn man schon den Umsatz in 2017 dezimiert.

Cloudumsatz wurde 2016 vom ersten auf das zweite Quartal um 68,5% gesteigert (2375 auf 4003, siehe Tabelle aus Posting #144).
Wenn man diese Steigerung in 2017 wiederholen/oder toppen könnte ,wären das 5203 + ca. 3500  also etwa 8700 (in Tausend) in Q2. - Mal sehen was daraus wird!
Für jene, die in der englischen Sprache nicht so fit sind,hier noch der link zu der Präsentation anläßlich der Analystenkonferenz vom 6. März/2017(in deutscher Sprache),wo sich auf Seite 36 auch die oben genannten 24 Mio Einsparungen  finden lassen.
https://www.qsc.de/assets/documents/rlch2015/ir/...ebsite_deutsch.pdf
 

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 90   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: braxter, Horst.P., kostolini, micjagger, Mr.Cashh, navilover, upolani, zokkr

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
BASFBASF11
EVOTEC SE566480