finanzen.net

Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 10 von 684
neuester Beitrag: 25.01.20 18:58
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 17098
neuester Beitrag: 25.01.20 18:58 von: andyvoerde Leser gesamt: 3955134
davon Heute: 876
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 684   

03.12.14 13:51

11763 Postings, 2660 Tage H731400Jetzt bin ich mal negativ

wieviel wird denn in Indien wirklich installiert nächstes Jahr, dieses Jahr wird es um die 0,9 GW oder so :-((.

Schafft Indien 2 GW 2015 ?  

03.12.14 13:54
2

3540 Postings, 2516 Tage MoneyplusNa ja

wenn man 22 Gigawatt auf 5 Jahre verteilt = durchschnittlich rd. 4,4 GW pro Jahr.

Ob das schon in 2015 zwingend so angesetzt wrden kann, entzieht sich meiner Kenntnis.  

03.12.14 13:58
2

15341 Postings, 4143 Tage ulm000Jinko Nr. 3 in 2014 nach Modulabsatz

Jinko wird sich in diesem Jahr nach Modulabsatz hinter Trina und Yingli auf Platz 3 einreihen. In 2013 war Jinko noch die Nr. 6 mit einem Modulabsatz von 1,77 GW. In diesem Jahr werden es rd. 3 GW werden und damit wird Jinko ihren Modulabsatz um 1,2 GW bzw. 70% gg. 2013 steigern. Wobei aber ca. 650 MW in diesem Jahr ins eigene Projektgeschäft verbaut wurden/werden, während im letzten Jahr es 213 MW waren.

Hier die Top 15 für dieses Jahr nach Modulabsatz:

1. Trina Solar (China) 3,61 bis 3,66 GW
2. Yingli (China) 3,3 bis 3,35 GW
3. Jinko Solar (China) 2,98 bis 3,1 GW
4. Canadian Solar (China) 2,73 bis 2,78 GW
5. JA Solar (China) 2,4 bis 2,5 GW
6. Renesola (China) 1,95 bis 2 GW
7. Sharp  (Japan) 1,9 bis 2 GW
8. First Solar (USA) 1,8 bis 1,9 GW
9. Suntech (China) 1,3 bis 1,5 GW
10. Sunpower (USA) 1,3 bis 1,4 GW
11. Kyochera (Japan) 1,2 bis 1,4 GW
12. Q-Cells (Korea) 1 bis 1,2 GW
13. Hanwha SolarOne (China) ca. 1,05 GW
14. Solar Frontier (Japan) ca. 0,98 GW
15. REC Solar (Norwegen) ca. 0,95 GW

Hier der Link dazu:

http://www.pv-tech.org/editors_blog/...urer_in_2014_surpassing_yingli

Die Liste aus dem Artikel von der PV-Tech-Anaylse habe ich etwas abgeändert, weil sie ungenau war. So habe ich die aktuelle Renesola-Guidance beürcksichtigt (PV-Tech bei 2,3 bis 2,5 GW/Guidance Renesola: 1,95 bis 2 GW). Die Hanwha SolarOne-Zahlen von PV-Tech mit 1,43 bis 1,46 GW beinhalten auch die OEM-Modulproduktion für Q-Cells, die auf Jahressicht zwischen 25 bis 30% der 2014er Moduljahresproduktion liegt. Somit habe ich diese Zahlen dementsprechend nach unten revidiert.  

03.12.14 14:34

1833 Postings, 2200 Tage stefan.riveraJA Solar an 5 Stelle?

Hey Ulm, danke für die Liste.
Im Call von JASO steht:
2Based on this quarter?s strong results, and the solid visibility into end market demand, we are raising our full year guidance to be in the range of 3.1 GW to 3.2 GW, which includes 160 MW shipped to our own downstream projects. Accordingly our outlook for the fourth quarter will be in the range of 850 MW to 900 MW. We expect margins to be flat quarter over quarter in Q4."

Also 3.1-3.2 GW. Ist das Modul oder Modul+Zellen?  

03.12.14 14:40
2

15341 Postings, 4143 Tage ulm000Schafft Indien 2 GW 2015 ?

Bridge to India geht von 1,8 GW für 2015 aus und die Jungs sind bei ihren Indienprognosen wirklich gut. 2 bis 2,5 GW könnten es sicher auch werden, denn die ewig lange und zähe Diskussion ob es in Indien zu Strafzöllen kommt oder nicht, hat den indischen Solarmarkt in diesem Jahr kräftig eingebremst.

Hier der Link zur Webseite von Bridge to India und jedes Quartal gibt es von denen einen ausführlichen Bericht über den Stand der Projekte, welche Projekte im Bau sind und welche Modulpreise aktuell in Indien sind:

http://www.bridgetoindia.com/our-reports/india-solar-compass/

Dass Indien ein enormes Potential hat steht ja außer Frage und der neue Indien-Permiere Modi wird die Erneuerbaren, vor allem Wind und Solar, mit aller Macht in Indien vorn bringen. Dafür müssen aber vier Punkte geändert werden, dass Indien ihr wirkliches Potential bei Solar ausschöpfen kann:

- die Finanzierung ist ein riesen Problem für indische Unternehmen, da zu einem die Zinsen in Indien sehr hoch sind und sehr hohe Sicherheiten verlangt werden. Für Auslandsinvestoren ist das kaum ein Problem und mit der japanischen Softbank scheint sich der erste große Investor in Indien schon zu positionieren, die wollen nämlich langsfristig 10 GW an Solar in Indien mitfinanzieren:
http://www.deccanchronicle.com/141202/...t-aandhra-pradesh-port-plan)
- das in Indien praktitzierte Auktionssystem benötigt zum einen eine recht lange Vorlaufszeit und zum anderen werden immer wieder schon geprüfte, genehmigte und mit einem Stromabnahmevertrag versehene Projekt gecanelt, weil der Projektierer merkt, dass er einen zu niedrigen Preis bei der Auktion angesetzt hat
- die Stromnetzinfrastruktur muss kräftig ausgebaut werden und auch große Mengen an Solar- und Windstrom aufnehmen können
- für den Aufdachmarkt müssen gsetztliche Bestimmungen her. Einspeisetarife gibt es ja mittlerweile  

03.12.14 14:47

1833 Postings, 2200 Tage stefan.riveraIndien softbank 10 GW

Hey Ulm,
dein Link funktioniert bei mir irgendwie nicht. Hier steht aber das gleiche:
http://www.pv-tech.org/news/....5gw_of_solar_in_andhra_pradesh_report
 

03.12.14 16:04

1833 Postings, 2200 Tage stefan.riverasehr schön

wieder eine schöne grüne Kerze heute und endlich das Tageshoch von gestern (22,60$) genommen. Sieht sehr bullisch aus die nächsten Tage. freu mich drauf :-)  

03.12.14 20:06

5 Postings, 1882 Tage Kampf den Leerver.Jammertal mit Jinko

endlich verkaufte ich die depressive Aktien von Jinko bevor ich grauharrig werde.
Nachhinein ist es nur depressiv in Jinko zu investieren. Nach etwa 30% Absturz, geht jeden Tag rauf und runter, statt satt den Norden zurückzuerobern. Die Anleger und die Forumteilnehmer tragen zu dieser Depression kräftig bei mit Ihren ewig ängstlichen und pessimistischen Analysen. Wird es 10GW oder vielleicht nur 9,8GW oder vielleicht doch wieder 10,1GW... Der Analystenchef Ulm hilft genuso viel wie er mit seinem täglichen herausrücken  von irgendwelchen Artikel von der Öl/Atom/Kohle Lobby und sich damit beweihrauchen wieder schadet. Börse besteht auch aus Psychologie und nicht nur aus analytischem Gejammer.
Leute tut Euch das wohl nicht an oder sei doch wirklich bullisch.  

03.12.14 20:20
1

989 Postings, 2266 Tage Benz 2Stefan,

ich wünschte mir Du würdest diesesmal rechthaben, mit Jinko bullisch....
Bin weiterhin zurückhaltend optimistisch......  

03.12.14 20:27
1

506 Postings, 2097 Tage fbo|228733129@ Kampf den Leerverk?ufern

Iwie frag ich mich bei dir, ob du nicht auch einen anderen Namen benutzt, Zum Beispiel Melmaniac.

Dein ständiges schlecht machen von Jinkosolar und das mies machen von Ulm kommt mir doch sehr bekannt vor. Angemeldet bist du ja auch erst seit 01.12 mit diesem Namen. Kannst dich wohl nicht trennen von uns.

 

Momentan bewege ich mich zwar noch im Minusbreich mit Jinko, aber die letzten beiden Tage hat Jinkosolar gut im Plus geschlossen. Somit wäre ich sehr zufrieden, wenn es so weiter geht. Finde Jinko hat sich gut präsentiert und glaube sie bleiben weiterhin auf dem Weg nach oben. Auch in Hinblick auf den heutigen Auftragseingang aus Indien.

 

04.12.14 08:28
5

55 Postings, 1974 Tage hgsonicSuper Aussichten

Ich bin bei 21 Euro rein und habe bei den tiefen Kursen weiter nachgekauft! Ich verstehe die Panikmache von einigen nicht!  Ich habe im Januar zu 27,50 Euro verkauft, Riesengewinne gemacht! Und jetzt bin ich ganz entspannt und schaue nicht alle paar Minuten ob wieder minus oder hoch! An der Börse wird die Zukunft gehandelt,  und die sieht bei Jinko mehr als glänzend aus mit der Ausgliederung, der günstigen Produktion, den vielen Aufträgen!
Also bleibt locker, spätestens im Mai-Juni stehen wir bei 35-40 Euro!
 

04.12.14 10:47

506 Postings, 2097 Tage fbo|228733129Jinko go

Da bin ich mal gespannt was da geht in Indien für Jinkosolar. Klingt ja sehr vielversprechend.

 

http://www.deraktionaer.de/aktie/...giga-solarmarkt-indien-109800.htm

 

04.12.14 10:53

11763 Postings, 2660 Tage H731400Indien ?!

Kann man das ernst nehmen für Indien 100 GW bis 2022 ?  

04.12.14 13:06
3

15341 Postings, 4143 Tage ulm000Warum nicht H731400

der Energiehunger von Indien ist riesig. Es müssen aber auch die anderen Rahmendaten dafür stimmen um genügend Investoren zu finden und das heißt man braucht eine sehr gute Stromnetzinfrastruktur inkl. einer hohen Kapazitätsaufnahme um überhaupt so viel Solarstrom installieren zu können und auch verschiedene Finanzierungsvarianten müssen möglich sein. Wenn der Modi in Indien die Solarweichen richtig stellt, dann kann ich mir sehr gut vorstellen, dass Indien in 3, 4 Jahren einen jährlichen Solarzubau von 10 GW schafft.

Was ich aber mal wieder echt lustig am Maydorn finde ist "neue Fantasie durch Giga-Solarmarkt Indien". Diese mögliche 100 GW-Geschichte bis 2022 in Indien ist mittlerweile schon über ein Monat alt und Maydorn kommt mit "neuer Fantasie" daher. Auch das finde ich dann für ein wenig daneben: "Die Aktie von JinkoSolar reagierte auf die Meldung über den Indien-Auftrag am Mittwoch in New York mit einem Kurssprung um knapp vier Prozent auf 22,68 Dollar". Jinko wäre auch ohne diesen Indienauftrag gestern schön nach oben gegangen. So was nennt man eine technische Gegenreaktion auf die doch deutlichen Verluste seit Mittwoch letzter Woche.

hgsonic bin voll bei dir. Die Aussichten sind super, schon alleine wegen des YieldCo inkl. einer sehr wahrscheinlichen Neuberwertung ab Mitte 2015. Ob wir aber schon im Mai 35 ? sehen, das glaube ich jetzt nicht. 30 $ oder auch darüber könnte ich mir sehr gut vorstellen. Aber zum Traden ist Jinko meiner Meinung in der aktuellen Fase geeigneter als die Aktie als Longposi zu halten.    

04.12.14 14:29

11763 Postings, 2660 Tage H731400Indien

Das wären ab nächstes Jahr 12,5 GW pro Jahr...........im Schnitt, vernachlässigen wir mal die 2-3 GW installed base......2,5 GW nächstes Jahr. und dann eine Verdoppelung jedes Jahr :-)).

Also nachlegen....andere Länder werden folgen z.B. Marocco 2015 400MW, Nigeria 800MW etc.....  

04.12.14 14:29

11763 Postings, 2660 Tage H731400bin aber erstmal auf die US Zölle gespannt damit

endlich Klarheit herrscht.....  

04.12.14 14:48

3540 Postings, 2516 Tage MoneyplusUS Zölle

gibt es einen zeitlichen Fahrplan bis wann das Thema US Zölle definitiv entschieden sein soll ?

Dank im Voraus.  

04.12.14 17:22

793 Postings, 3790 Tage axl007Wieder draussen

Macht echt kein Spass mehr!  

04.12.14 17:43

3776 Postings, 2963 Tage Taktueriker81@axl07

warum so ungeduldig? Hält sich doch heute ganz gut bei dem Marktumfeld.
Wie gesagt ist mir ein langsamer Anstieg in kleinen Schritten lieber als wenn alle Hurra schreien, es einen kurzen Zock gibt und danach dann wieder abgeladen wird, 23$ heute und es wäre ein guter Börsentag.

VG
Taktueriker  

04.12.14 19:10

4110 Postings, 2716 Tage brody1977@ Taktueriker8.

was meinst du jetzt mit "in diesem  Marktumfeld"?
Die Solaris oder die Gesamtmärkte?
Die Gesamtmärkte laufen seit Jahren schön gerade nach oben die Solarwerte eher nicht.
Bin aber auch weiterhin optimistisch das es wieder rauf geht.

 

04.12.14 19:18

3776 Postings, 2963 Tage Taktueriker81@brody

habe die Gesamtmärkte gemeint. Aber die haben in der Zwischenzeit wieder Richtung Norden gedreht und unsere Jinko kämpft mit der 22,50 $ rum. Nehmen wohl doch ein paar Kleinanleger schon wieder Gewinne mit, es heißt also warten bzw. zur nächsten hoffentlich positiven News...

Vg
Taktueriker  

05.12.14 11:57
2

580 Postings, 3096 Tage aktenmappeMaydorn

Wenn Maydorn lobt ist das immer so eine Sache, bemerkenswert finde ich den letzten Absatz:

"Jetzt gibt es bei der JinkoSolar-Aktie eine Bodenbildung, die irgendwann abgeschlossen wird und dann ist der Weg wieder frei Richtung Jahreshoch, so Alfred Maydorn, Herausgeber des Maydorn Report, im Deutschen Anleger Fernsehen."


Irgendwann ist die Bodenbildung beendet, was für eine erschüttertnde Erkenntnis.....  

05.12.14 12:34

6907 Postings, 2551 Tage UnexplainedMittlerweile

ist er schon so verzweifelt, dass er Intraday Bewegungen zum Anlass für Jubel Rundschreiben nimmt. Wie bei Slyce: Juhu, 8% im Plus, die Trendwende ist da und mit -2,5% hat sie dann tatsächlich gestern geschlossen *lol*.  

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 684   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
XiaomiA2JNY1
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400
BayerBAY001
E.ON SEENAG99