finanzen.net

MOLOGEN AG : Wichtige Meilensteine

Seite 1 von 107
neuester Beitrag: 17.01.20 17:30
eröffnet am: 12.05.10 09:09 von: Tiger Anzahl Beiträge: 2670
neuester Beitrag: 17.01.20 17:30 von: Tobi_Info Leser gesamt: 637541
davon Heute: 4
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
105 | 106 | 107 | 107   

12.05.10 09:09
10

10875 Postings, 6656 Tage TigerMOLOGEN AG : Wichtige Meilensteine


MOLOGEN AG erreicht weitere wichtige Meilensteine

MOLOGEN AG / Quartalsergebnis

12.05.2010 09:00

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

--------------------------------------------------

- Phase 2 Studie für Darmkrebsmedikament genehmigt
- Fördermittel für Entwicklung eines Impfstoffes gegen Hepatitis B
- Kapitalerhöhung sichert geplante Aktivitäten und klinische Studien bis
ins Jahr 2011

Berlin, 12. Mai 2010 - Im laufenden Geschäftsjahr hat die MOLOGEN AG
weitere wichtige Meilensteine erreicht: Das Unternehmen hat im März die
Genehmigung zur Durchführung einer klinischen Studie der Phase 2 für das
Krebsmedikament MGN1703 von den zuständigen Gesundheitsbehörden in
Deutschland und Österreich erhalten. Es wird erwartet, dass die Studie
zeitnah begonnen werden kann. Erste Ergebnisse der Phase 2 Studie werden
nach einer Zwischenauswertung bereits in etwa neun bis zehn Monaten
vorliegen.

Auch im Bereich der DNA-basierten Impfstoffe hat MOLOGEN weitere
Fortschritte erzielt. Das Unternehmen hat eine Zusage für Fördermittel zur
präklinischen Entwicklung eines Impfstoffes gegen Hepatitis B erhalten. Das
Forschungsprojekt wird zusammen mit der Firma Synvolux Therapeutics B. V.
aus den Niederlanden durchgeführt und soll bis Ende 2012 abgeschlossen
werden. Außerdem erhält MOLOGEN eine finanzielle Förderung für die
Entwicklung eines DNA-Impfstoffes gegen Leishmaniose. Derzeit werden erste
präklinische Tests mit dem neuartigen Impfstoff durchgeführt.

Neben den wichtigen Fortschritten in der Entwicklung der eigenen
Produktkandidaten ist es MOLOGEN darüber hinaus gelungen, mit der
erfolgreichen Durchführung einer weiteren Kapitalerhöhung im Januar 2010
alle geplanten Aktivitäten und klinischen Studien bis ins Jahr 2011
finanziell abzusichern.

Wirtschaftliche Entwicklung im Plan

Die wirtschaftliche Entwicklung der MOLOGEN AG entsprach auch im ersten
Quartal 2010 den Planungen. Insgesamt wurden in den ersten drei Monaten des
Geschäftsjahres 2010 1,2 Mio. EUR für Forschungsvorhaben eingesetzt, nach
0,7 Mio. EUR im Vorjahr. Die Erhöhung der Ausgaben im FuE-Bereich ist
insbesondere auf die Vorbereitungen für die Phase 2 des Krebsmedikaments
MGN1703 zurückzuführen. Der Fehlbetrag erhöhte sich im Berichtszeitraum im
Vergleich zum Vorjahreswert erwartungsgemäß auf -1,6 Mio. EUR. Die
Vermögenslage der MOLOGEN ist nach wie vor von einem hohen Anteil liquider
Mittel an der Bilanzsumme gekennzeichnet.

Über MOLOGEN

Die MOLOGEN AG, ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Berlin, ist
auf die Erforschung und Entwicklung innovativer Arzneimittel auf Basis von
DNA-Strukturen spezialisiert. Im Fokus der Aktivitäten stehen
Produktentwicklungen für die Behandlung von Krebs sowie Impfstoffe gegen
schwere Infektionskrankheiten.

MOLOGEN wurde 1998 gegründet und gehört weltweit zu den wenigen
Biotechnologie-Unternehmen mit einem gut verträglichen DNA-basierten
Krebsmedikament im klinischen Entwicklungsstadium.

Die Aktie der MOLOGEN AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet
(ISIN DE 0006637200).

Risikohinweis zu den Zukunftsaussagen
Bestimmte Angaben in dieser Meldung beinhalten zukunftsgerichtete Ausdrücke
oder die entsprechenden Ausdrücke mit Verneinung oder hiervon abweichende
Versionen oder vergleichbare Terminologien, diese werden als
zukunftsgerichtete Aussagen (forward-looking statements) bezeichnet.
Zusätzlich beinhalten sämtliche hier gegebenen Informationen, die sich auf
geplante oder zukünftige Ergebnisse von Geschäftsbereichen,
Finanzkennzahlen, Entwicklungen der finanziellen Situation oder andere
Finanzzahlen oder statistische Angaben beziehen, solch in die Zukunft
gerichtete Aussagen. Das Unternehmen weist vorausschauende Investoren
darauf hin, sich nicht auf diese Zukunftsaussagen als Vorhersagen über die
tatsächlichen zukünftigen Ereignisse zu verlassen. Das Unternehmen
verpflichtet sich nicht, und lehnt jegliche Haftung dafür ab, in die
Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren, die nur den Stand am Tage der
Veröffentlichung wiedergeben.



MOLOGEN AG
Kontakt: Jörg Petraß
E-Mail: investor@mologen.com
Telefon: +49-30-84 17 88-13
Fax: +49-30-84 17 88-50

Kirchhoff Consult AG
Dr. Kay Baden
E-Mail: baden@kirchhoff.de
Telefon: +49 40 60 91 86 39







12.05.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen
übermittelt durch die DGAP.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  MOLOGEN AG
             Fabeckstraße 30
             14195 Berlin
             Deutschland
Telefon:      030 / 841788-0
Fax:          030 / 841788-50
E-Mail:       info@mologen.com
Internet:     www.mologen.com
ISIN:         DE0006637200
WKN:          663720
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
             in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 16.05.10 14:17
Aktion: -
Kommentar: bitte bestehende threads nutzen. Z.B. : http://www.ariva.de/MOLOGEN_Jetzt_t248977

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
105 | 106 | 107 | 107   
2644 Postings ausgeblendet.

03.01.20 20:39

251 Postings, 5290 Tage karasDrabe vertrat 2017 noch 4,17%, jetzt 3,25%

03.05.2017 Korrektur der Veröffentlichung vom 03.05.2017, 13:41 Uhr MEZ/MESZ - MOLOGEN AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung | MOLOGEN AG | News | Nachricht | Mitteilung



Sieht ganz nach einer Veräppelung von Spekulanten und Verschwörungstheorikern aus denn ansonten hätte man den früheren Anteil in der Meldung korrekterweise angeführt. Aber Mologen angefangen bei Wittig, endend bei TW/OK, istSeriosität noch nie ein Thema gewesen!

 

03.01.20 21:05

251 Postings, 5290 Tage karasLaut Meldung vom 3.5.17 vertrat Drabe damals 4,17%

https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...iten-verbreitung/?newsID=1002315

Die heutige Meldung über einen Anteil von 3,26% ist also kein Aufbau sondern ein Abbau.
Die Nichtangabe des alten Anteils riecht doch ziemlich nach der Verhöhnung von Verschwörungstheoretikern und Kleinaktionären. Man könnte meinen, Wittig, OK und TW haben immer noch das Ruder in der Hand und haben ihre Freude daran die Mologen-Aktionäre zu veralbern!
 

04.01.20 04:42
1
Wohl kaum! Eher wurde der damalige Abbau nicht gemeldet - oder doch?? Check mal den Bundesanzeiger.

Wenn Positionen aufgebaut werden, von achso wertlosen Aktien, sollte man hellhörig werden. Inso bleibt Inso. Dennoch glaube ich an mehr News im Q1. Let?s see  

05.01.20 14:09

368 Postings, 129 Tage marrybDrabe

Dagegen die Stimmrechte von Herrn Wagner
https://portal.mvp.bafin.de/database/AnteileInfo/...t&id=40001574

Vielleicht sehen wir die kommenden Tage auch einen Verkauf von Herrn Drabe und er meldet unter 3% Stimmrechte. Das gäbe es ein Blutbad, schätze ich.  

06.01.20 07:59

368 Postings, 129 Tage marrybMologen AG Stimmrechtsmeldung

Vlt. kommt noch eine korrigierte Stimmrechtsmeldung hinterher?  

10.01.20 07:14

1659 Postings, 765 Tage Claudimalmeldung vom dezember!!

Offenbar besteht Interesse an der insolventen Mologen AG. Wie der vorläufige Insolvenzverwalter, der Berliner Rechtsanwalt Christian Köhler-Ma, mitteilte, laufen bereits erste Gespräche mit Interessenten für das Unternehmen als Ganzes oder zumindest für einzelne Teile. ?Ich werde zunächst den Betrieb mit allen 31 Mitarbeitern fortführen. Erste Gespräche mit diesen Interessenten stimmen zuversichtlich?, erklärte Köhler-Ma von der Berliner Kanzlei GT Restructuring.

?Grundsätzlich kommt die Insolvenz von Mologen nicht überraschend?, so Michael Kunert von der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger SdK. ?Nach der Hauptversammlung Ende August wussten die Aktionäre, dass der Gesellschaft Ende des Jahres das Geld ausgehen würde.? Allerdings moniert der Aktionärsschützer, dass die Insolvenzanmeldung ohne Begründung nur einen Tag nach der Mitteilung über die Gespräche mit zwei Investorengruppen für die Zwischenfinanzierung ?schon verwunderlich und erklärungsbedürftig? sei. In der Tat hatte Mologen nur einen Tag zuvor eine kurzfristige Finanzierung in Aussicht gestellt: Man sei in Gesprächen mit zwei potentiellen Investorengruppen. Ziel war, die im November angekündigte Wandelschuldverschreibung über 2 Mio. Euro kurzfristig zu plazieren und dadurch die Existenz der Gesellschaft zu sichern.  

10.01.20 07:48

1659 Postings, 765 Tage Claudimalqualitätshaus first berlin vom juli

Original-Research: Mologen AG - von First Berlin Equity Research GmbH Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Mologen AG Unternehmen: Mologen AG ISIN: DE000A2LQ900 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 23.07.2019 Kursziel: EUR25,20 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: Analyst: Simon Scholes, CFA


die haben ahnung!!lol
 

10.01.20 08:29

3262 Postings, 7103 Tage BiomediWahnsinn....müsste man verklagen

10.01.20 08:43

1659 Postings, 765 Tage ClaudimalAnalyst: Simon Scholes

arbeitet der noch?schlechter gehts ja kaum.unterstelle dem mal aus eigeninteresse dieses update gemacht zu haben.so dämlich kann man doch nicht sein.  

10.01.20 09:08

1659 Postings, 765 Tage Claudimaldrabe dürfte nervös werden.ask 0,15

bekommt keine billigen stücke.(: )  

10.01.20 09:20

1659 Postings, 765 Tage Claudimalxetraorderbuch nix im ask!!

https://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/mgnk.htm

mit 70k sind wir bei 0,25.also bei der nächsten guten news(drabe kauft weiter zu zb) gehts hier steil.  

10.01.20 15:04

10875 Postings, 6656 Tage TigerGo Baby..

10.01.20 19:45

37 Postings, 9 Tage Meli 2Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

10.01.20 23:40

353 Postings, 2375 Tage Korkvom 23.07.2019


23.07.2019 Kursziel: EUR 25,20 Kursziel auf Sicht von 12 Monaten.

Die 12 Monate sind doch erst zur Hälfte um.  Also bitte etwas Geduld!  Kann also alles noch werden.  

11.01.20 18:46

37 Postings, 9 Tage Meli 2Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

11.01.20 18:52

37 Postings, 9 Tage Meli 2Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

11.01.20 19:00

37 Postings, 9 Tage Meli 2Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

11.01.20 20:01

37 Postings, 9 Tage Meli 2Meinung

Meinungsfreiheit ist nicht gewollt!  

11.01.20 20:03

37 Postings, 9 Tage Meli 23.Beträge

von mir wurden gelöscht? Warum auch immer.....  

11.01.20 20:06

37 Postings, 9 Tage Meli 2Für mich kein Zock

nur ein Kauf mit Weitsinn  

11.01.20 20:45

37 Postings, 9 Tage Meli 2Zeichen der Zeit

aber wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, muss nehmen was noch zu bekommen ist!  

13.01.20 18:06

37 Postings, 9 Tage Meli 2Hinter den Kulissen

wird schon geschart!  

13.01.20 21:15

306 Postings, 1835 Tage cocobongoWow was hier passiert

15.01.20 20:31

37 Postings, 9 Tage Meli 2Auf leisen Füßen

kommt vielleicht der Wittig, als Wellensittig angeflogen und hält  noch ein Körnchen für die anderen Vögel im Nest bereit, dann gibt es unter den Scharren der Vögel im Nachhinein keinen Streit!  

17.01.20 17:30

81 Postings, 766 Tage Tobi_InfoWas für ein Wahnsinn!!

Financial Rainmaker auf Twitter: "==> Mologen völlig Irre! <== Wichtige Insolvenz-Internas sind heute vom https://t.co/MvagWZyMk1 aufgedeckt worden. #StefanManth #OliverKrautscheid #MatthiasBaumann @EffectenSpiegel @Vorstandswoche @BoersenDE @KaiDrabe @GreifTh @pr_drecksau @EvilChasing https://t.co/yfK29vLkne"
Wie wird das nur enden???  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
105 | 106 | 107 | 107   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Allianz840400
XiaomiA2JNY1