finanzen.net

Firma verlässt Rehabiliation - Warren Buffet Alarm

Seite 91 von 95
neuester Beitrag: 15.08.19 17:44
eröffnet am: 21.07.17 11:09 von: USBDriver Anzahl Beiträge: 2365
neuester Beitrag: 15.08.19 17:44 von: USBDriver Leser gesamt: 162507
davon Heute: 120
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 88 | 89 | 90 |
| 92 | 93 | 94 | ... | 95   

20.05.19 18:00

4452 Postings, 898 Tage USBDriverAMBAC kauft eigene Aktien seit Februar zurück

Aus dem SEC Finanzbericht Q1 2019

 
Angehängte Grafik:
7.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
7.jpg

20.05.19 22:26
1

3183 Postings, 1797 Tage DrZaubrlhrlingsehr gut

recherchiert. Usb Ich bin dankbar das du uns mit Infos versorgst und Licht reinbringt. Das ist also der Rückkauf der mir die ganze Zeit vorschwebt. Das der jetztnschon stattfindet hatte ich garnicht erwartet. Ist aber aber für mich ein wichtiger. Eckpfeiler einer Aktie und bedeutet die Firma ist an Wertsteigerung inzeressiert zum einen durch Rückkäufe zum andern durch Director Dealings. Ich kann verstehen wenn viele die Nase vollhaben. Und Geduld ist mit den glücklichen. Ich denke das wir nach q2 19 einiges. positive überaschungen erleben. Denn es stehen ja schon gesicherte Einnahmen durch die Sec wo nur unbekannt. ist. wann. es soweit ist. Das BigPicture sieht um einiges besser aus. Schon vom letuten zu diesem Quartal hat sich so viel verändert. Usb hat das. Eindrucksvoll bewiesen. Mit ist das egal ob Ambc 2, 3,4 jahre. braucht.. :D  

20.05.19 22:29

3183 Postings, 1797 Tage DrZaubrlhrlingwir haben

die Nols, die 5%hürde, Sharebuyback, gute Ekbasis, Risikominimierung, aussichtreiche assets hmm  

21.05.19 06:58

4452 Postings, 898 Tage USBDriverCEO hat nochmal 3500 Aktien gekauft am 17.5.

https://bharatapress.com/2019/05/20/...inancial-group-inc-ambc-stock/

Davor hatte der 13.500 Aktien am 13.5.19 gekauft gehabt. Der scheint es ja sehr eilig zu haben.

Trotzdem ist die Entwicklung langsamer als gedacht, aber das sollte dieses Jahr sich was bewegen.  

23.05.19 16:23

4452 Postings, 898 Tage USBDriverOhne neue Ergebnisse wird die Aktie verhauen

23.05.19 16:39
1

3183 Postings, 1797 Tage DrZaubrlhrlingHey U

mach dir keine Sorgen. solche Zeiten sind frustrierend. Aber Amb läuft einfach mit dem Markt mit solang nix passiert. Geduld und spucke. Damit hatte ich schon oft Recht., :D  

23.05.19 17:51

4452 Postings, 898 Tage USBDriverPuerto Rico soll bis Mitte des Jahres durch sein

Aktuell geht es bei HTA - AMBAC hat die 1998 versichert - auch darum ob die 2008 Anleihen illegal sind.

AMBAC hatte daher die Rückstellungen angehoben. Siehe ambac.com http://ir.ambac.com/news-releases/...unces-first-quarter-2019-results

Domestic public finance um 69.3 Millionen Rückstellungen erhöht. Unser Ergebnis wäre sonst pro Aktie um über $2 pro Aktie gewesen.


Domestic public finance losses and loss expenses in the first quarter of 2019 were an expense of $69.3 million, primarily related to increasing non-COFINA related Puerto Rico reserves. In the fourth quarter of 2018, domestic public finance losses and loss expenses were a benefit of $5.3 million primarily related to positive development on Puerto Rico COFINA reserves partially offset by reserve strengthening elsewhere and the impact of lower discount rates.

Tut mit trotzdem sehr leid, dass die Aktie so weit gefallen ist. Habe ich nicht kommen sehen. Tut mir auch selber weh. Durch das Tal werde ich durchgehen.

Ich denke, der CEO kauft die Aktie, weil anscheinend höhere Rückstellungen und Anleihen auf HTA Highwaybonds doch nicht ausfallen werden.

 

23.05.19 18:30
1

3183 Postings, 1797 Tage DrZaubrlhrlinges hat

sich eigebtlich alles positiv entwickelt. Mehr kann ich dazu garnicht sagen. Wer es nicht glaubt kann den Thread von anbeginn lesen und staunen was für Fortschritte wir erzielt haben. Jeder hatneine andere Anlagephilo. Ich habe meine bei Amb auf langfrist ausgelegt. Es war klar das kurz nicht klappen wird das klappt bei 2% von 100 vllt.
UND. der Verlauf ist genauso gekommen wie ich mit es gewünscht hatte.
-Ambac bindet das Geld in die Firma!
-Beginnt mit Aktienrückkauf. -Veringert das Risiko signifikant ich glaube das Eigenkapital hätte bei Q4 zu 95% drauf gehen können. Jetzt sind es knapp 50%.
-Tätigt neue Geschäffte und reduziert altlasten.
-Hat das Eigenkapital um 2% immerhin erhöht
-Es stehen mehrere Streitigkeiten aus bei denen der Ausgang zu Ambacs günsten ausfallen könnte
-Black Rock und Vanguard stecken mit drin beinüber 10%
-wir haben eine 5 %hürde die bremst
-Nols im Wert von 3 mrd!
-Erwartung auf Zahlung der Sec vorausichtlich demnächst ungefähr 250 mio allerding in tranchen.

Also jetzt hab ich mehr geschrieben als ich wollte.. Klar ist amb noch spekulativ aber und aber und..  

23.05.19 21:48

382 Postings, 574 Tage MugelOneIch hab bei $ 17,50 die

Reiseleine gezogen und schaue mir das ganze jetzt mal von der Seitenlinie an.  

23.05.19 22:47

2509 Postings, 4125 Tage chrisebGlückwunsch MugelOne

Gute Entscheidung. Ich wollte zu 18$ raus, hat leider nicht geklappt. War 2oder 3 Stunden zu spät. War knapp 2 Jahre investiert und bin jetzt im Minus. Tja das Kopfkissen wäre in diesem Fall auf Sicht von Jahren lukrativer geworden. Aber vielleicht schaffen sie ja in den nächsten 12 Monaten noch mal die 18$  

23.05.19 22:49
2

2509 Postings, 4125 Tage chrisebIch denke der Ceo

kauft , um Investoren wie Blackrock zu besänftigen. Ich glaube nicht, dass hier mehr dahinter steckt  

23.05.19 23:03
1

382 Postings, 574 Tage MugelOneKopf hoch Chriseb. Ich sehe es

ähnlich wie USB und DrZaubrlhrling, hatte aber einen Stop gesetzt und bin noch im Plus raus. Bisher ist alles positiv gelaufen bis auf den Kurs. Vielleicht kommt ja noch schneller als gedacht was in Bewegung. Shareholder Meeting im Juni und BoA sollte vom Gericht auch bald was kommen. Ich wünsche allen Investierten das der Kurs bald wieder gen Norden geht.  

25.05.19 10:43

3183 Postings, 1797 Tage DrZaubrlhrlingich habe die ganze Zeit


hin und her überlegt..

https://caribbeanbusiness.com/...uerto-ricos-cofina-bonds-tax-exempt/

.. ich noch hinzufügen darf und wenn U mich bitte verbessert falls ich etwas falsches sage bl, aber ich denke das Cofina erst endgültig für Ambac relevant wird wenn der Umtausch der Steuerfreien Anleihen vollzogen ist. Erst dann sind sie auch wirklich Ergebniswirksam. Das ganze soll erst am 1 July passiert sein. Zusammen mit den anderen klassen kommt doch ein ganz stattlich Sümmchen zusammen. August. :)  

26.05.19 01:01

2509 Postings, 4125 Tage chrisebMugelOne Danke!

Gedenkst du wieder einzusteigen?  

29.05.19 09:45
1

382 Postings, 574 Tage MugelOneVorerst nicht. Hab aber noch ein paar Calls laufen

Im Nachhinein war die Entscheidung richtig erstmal die Reißleine zu ziehen  

29.05.19 13:11
1

4452 Postings, 898 Tage USBDriverDas Management soll nich Aktien kaufen sondern

mal einen vernünftigen Ausblick liefern. So langsam nervt mich die Minusachterbahn.

 

29.05.19 18:25

3183 Postings, 1797 Tage DrZaubrlhrling1 stelling

wäre noch geil!  

30.05.19 10:09

2509 Postings, 4125 Tage chrisebWürde ich nicht geil finden

Dann wäre der letzte Rest Vertrauen endgültig dahin. Das würde Jahre dauern sich dann wieder oberhalb von 15$ zu etablieren. Große Investoren wären dann vermutlich draußen und würden sich den Laden nicht mehr näher anschauen.
Beispiel für eine solche Entwicklung ist EON, schaut euch mal die Kursentwicklung der letzten 10 Jahre an bei solch einem Beispiel  

30.05.19 10:14

2509 Postings, 4125 Tage chrisebIch bleibe dabei

Ich halte das Management für extrem träge. Das sind Sesselfurzer für mich, mehr nicht. Das Gegenteil müssen Sie mir erst beweisen.  

30.05.19 10:43

382 Postings, 574 Tage MugelOneMittlerweile könnte ich mir einen Buyout

ganz gut vorstellen. Sehe da Assured (AGO) als Kandidaten  

30.05.19 10:48

2509 Postings, 4125 Tage chrisebInteressant

Steuervergünstigt auf den Bermudas ( kann dich leider nicht mehr bewerten MugelOne)  

30.05.19 10:53

2509 Postings, 4125 Tage chrisebAllerdings sehe ich bei

einem solchen Szenario den BO Kurs, vom jetzigen Stand ausgehend bei höchstens 20$. Der Prei müsst deutlich unter Buchwert liegen, abzüglich Risiken. Bei der Politik von Ambac derzeit, würde doch keiner einen höheren Aufschlag bezahlen  

30.05.19 17:02
1
m. M. macht das Mngmt seine Sache sehr gut. Weiter so. Ich denke es wir keine Übernahme geben. Das hätte man sonst schon längst gedeichselt. Da hatte man vor Chapter 11 während  und nach genug Zeit gehabt. Ich wiederhole mich, aber Ambac läuft einfach dem Markt hinterher.
Was soll Ambac ausserhalb der Quartalsberichte denn für reisserische News rausbringen. Wir sind eine langweilige Versicherung. Die Big player machen ds alle so. Da gibt keine dauernden Nachrichtenschwemme. Morgen ist erstmal HV. Dann kommt der. Umzug ins WtcOne und dann kommt ein Meilenstein. Alles mit der Zeit oder Overnight ;)
das Amb kein Laden zum abkassieren ist um den dann in der Versekung verschwinden zunlassen dürfte klar sein. CleB macht alles richtig er behält das Kapital und macht genau die richtigen Sachen.  

30.05.19 19:24
2

4452 Postings, 898 Tage USBDriverAmbac spricht Fachchinesisch zu seinen Anlegern

Die Meisten blicken nicht mehr durch.
Hier ein Beispiel:
60% von Ambac Versichrrungsportfolio grantiert Ambac, alles andere ist bei AGO und Co versichert.
So wer von euch hat das gewusst?

2. Beispiel:
Ambac hält 1,2 Milliarden Dollar an Währungdabsicherung auf den Euro. Fällt der Euro um 10 Cent verdoppelt sich der Wert der Derivate.
So wer hat das gewusst?

3. Beispiel:
Ambac UK hat fadt alle VIEs.
Man nimmt einen flexiblen Leitzinssatz + Kupon 1,25%-1,5% bei einer Bank auf. Die Vermögenswerte bucht nach Rating ein, also BIG = 0 auch wenn es 40%-100% an Wert haben kann. Ambac bucht also den Kaufpreis und in UK darf es dir Klasse dominieren also die Entscheidungen des Asset VIE bestimmen. In den USA wäee das kein VIE sondern ein Vermögenswert entsprexhend Anlage oder Umlauf.
AMBAC UK ist seit 2007 bis 2047 im run-off. 1,9 Milliarden Assets davon in der EU. Bei 4%-8% Zinsen pro Jahr rechnet mal aus.Bei Ballantyne 45% Restwert aber Verkaufswert 95-100%. So macht man Run off auf Assetinflation.
So und wer hat das gewusst?
Da liegen 1,9 bis 3 Milliarden an versteckten Vermögen.

AAC hat smart gesagt 4,6 Milliardren Assets nur 3 Milliarden langfristige Schulden und dadurch 1,6 Milliarden Eigenkapital der Anleger. Davon gehören der Holding ca 500 Millionen.

Also ich streite mich mit Lisa und dem BOD über den Verkauf von AAC UK gerade und der Bezahlung der langfristigen Schulden der AAC. Das würde den Buchwert auf über 100 anheben.

Ich bin leider krank und kann nicht zur Hauptversammlung am 3.6.2019.

Und fliegt jemand nach NewYork?

Kann mich jemand in der Sache vetreten und da mal Tacheles reden? Oder die anderen Anleger auferwecken.

Was denkt ihr, was die im neue WTT wolle? Neue Geschäfte abschließen.  

30.05.19 19:27

4452 Postings, 898 Tage USBDriverAchso Revenue also Einkünfte

Erzielt dir AAC UK von 140 Mio pro Jahr.
Nimmt mal PE ratio 15.  

Seite: 1 | ... | 88 | 89 | 90 |
| 92 | 93 | 94 | ... | 95   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Admiral.69, tom.tom, Angsthase__2013, JG73, Halle86

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
BASFBASF11
NEL ASAA0B733