finanzen.net

Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Seite 1 von 2489
neuester Beitrag: 25.01.20 15:53
eröffnet am: 23.12.10 20:26 von: Trendseller Anzahl Beiträge: 62206
neuester Beitrag: 25.01.20 15:53 von: Romeo237 Leser gesamt: 5051478
davon Heute: 2806
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2487 | 2488 | 2489 | 2489   

23.12.10 20:26
45

3321 Postings, 3606 Tage TrendsellerDaimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Würde gerne einen neuen Tread eröffnen

Was sind eure Kursziele für Daimler in 2011? Wo seht ihr Daimler kurz vor Jahresende 2011?

An sonsten sollte man alles wichtige was in 2011 passiert hier niederschreiben.

Gruß an alle Investiereten und immmer schön Richtung Norden Daimler!!!!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2487 | 2488 | 2489 | 2489   
62180 Postings ausgeblendet.

25.01.20 13:18
1

1331 Postings, 4656 Tage herrmannb@hurt : Spass am Leben und das traden

passt schon, kein Problem. Ich habe teilweise Daimler Aktien, die ich tatsächlich noch 2008 für 23 Euro gekauft hatte. Die sind dann peu a peu auf das Maximum bei 95 Euro gestiegen, hab nichts verkauft, weil ich dachte, geht noch höher. So was denkt man ja immer, und ich verkaufe auch nicht gern, mit aus dem Grund, Schreibersches Motto, was man hat, das hat man.
Wenn so eine gekletterte Aktie wieder in Stufen an Wert verliert bis auf 50 Euro (oder weniger), dann tut das schon richtig weh, da auszusteigen, und auf niedrigerere Kurse zum Wiedereinstieg zu hoffen. Und ob die tatsächlich kommen, das ist ja immer unklar, auch wenn in Krisenzeiten wie jetzt alles ins Untergangshorn tutet. Im schlechtesten Fall wäre ich dann mit 50 Euro raus, und die Aktie steigt dann wieder. Das wär dann mit der Vorgeschichte wirklich idiotisch.
Dagegen weiß ich, dass ich die 50, 60, 70 Euro mit ner Daimler Aktie so gut wie sicher wieder sehe. Und was den Zeitraum angeht, der dafür nötig ist, der wird meist dramatisch überschätzt, hier stand irgendwo was von 2025 oder sogar 2029. Das ist höchstwahrscheinlich völlig überzogen.
Ende 2008 war die Stimmung, und die Kommentare aller Wichtigheimer von Banken, Finanzzeitungen, Wirtschaftsgurus alle rabenschwarz, bis auf Ausnahmen. Otte war glaub ich, bei den Nicht-Raben dabei, und paar wenige andere. Gedauert hat es nur ein halbes Jahr zur Bodenbildung nach dem Crash, der Crash selber ging in Schritten vor sich, auch etwa ein halbes Jahr. 2012 war schon wieder halbwegs erträglich, und 2015 richtig gut.
Solche Wiederauferstehungen gehen deshalb wohl viel schneller als allgemein erwartet, weil an der Börse die Zukunft gehandelt wird, da stimmt dieser platte Spruch ausnahmsweise.  

25.01.20 13:23

19255 Postings, 850 Tage damir25 ArDAI

Der Kurs hat nix mit der Wirtschaft zu tun. Das glaubt nur Schreiber1!;)))
Es geht nur um Angebot und Nachfrage.
Würde der $ 50% entwerten, müssten ja rechnerisch sich die Aktien verdoppeln
ohne das in der Fabrik der Schornstein raucht!  

25.01.20 13:27
2

1708 Postings, 406 Tage xotzilDai

> um unauffällig hier Xotzil, CAP, Pit.......... die Anteile aus der Tasche zu ziehen.

Meine Anteile hat man mir diskret bei ca. 48 aus der Tasche gezogen. Bin ich nicht böse drum. :-)
 

25.01.20 13:30

19255 Postings, 850 Tage damir25 ArDAI

Guck, Tesla Aktie hat in 6 Monaten 223% beigepackt. Das kann doch unmöglich
am Band, dass immer gleich läuft, dabei rum gekommen sein?????
Es """muss"""also plötzlich eine Mode oder egal wie man dazu sagt, Käufer
gelockt und Verkäufer abgeschreckt haben. Bei Daimler leider genau umgekehrt!!!!  

25.01.20 13:33

19255 Postings, 850 Tage damir25 ArDAI

@Xotzil Nur wenn du wieder, wie 2002, tiefer rein kannst und willst!
Die meisten Verpassen den Zug dann!!!! Sollen wir dich bei 48 erinnern????;)))  

25.01.20 13:35
1

983 Postings, 275 Tage Hurtherrmann

Das stimmt, die Crash-Zeiten sind bei weitem kürzer als die der Hausse. Meist gehen die Kurse dann erst wieder viel weiter nach oben.

@Dicki

Hier mal ein Artikel von 2016! der vorhersagte, dass bei einer Wahl von Trump die Wirtschaft richtig den Bach runter geht. Wir kennen heute ja das Ergebnis ....

https://www.welt.de/wirtschaft/article159330098/...n-34-662-Euro.html

Daher, immer vorsichtig sein mit Meldungen, egal in welchen Blätter sie stehen oder welche Menschen sie äußern.
Damals habe ich leider auch so gedacht und es hat mich eine Menge Geld gekostet, da ich leider zu spät festgestellt hatte, dass die Voraussagen wohl doch nicht eintreten (Zölle mal ausgenommen, aber trotzdem hatten wir wieviel ATH´s beim Dow z.B.?).

 

25.01.20 13:44
er auch NICHT !
Das MK  ist das spekulative Pendant zum EK aus der bilanz
du kannst es auch pro aktie sehen: Kurs  zu Buchwert

vom derzeitigen Kurs  fehlen uns fast 50%  zum Buchwert 61

DAS EINZIGE was den Kurs schützt ist die Dividende.
die bewegt sich wohl bei 2,2
dies entspricht einem Kurs von ca, 37  bei 6%

das war auch der Zenit beim letzten Mal. 5% reichte nicht
Mal sehn, was die kommenden Wochen bringen.
Vor allem NACH der Divi-Zahlung

Kurs-Spekulativ ist ja alles schlechte so ziemlich draußen.

Crash-Propheten: Laß dich nicht durch so Schreiberlinge beeindrucken, gerade nicht von Mr.Dax.
der ist ja Rekordhalter was Fehlalarme angeht, nur den letzten Realen Crash 2008 , den sah er nicht kommen,

Ein Crash kam noch nie durch ein Herbei-Schreiben.

 

25.01.20 13:57

19255 Postings, 850 Tage damir25 ArDAI

@Schreiber Und bei Tesla/Varta???
Mr. Dax hatte das Glück sinnlos in Frankfurt an der Börse rum zu stehen.
Dabei ist ein Kursrutsch von ihm nicht ausgeschlossen worden.
So ist er jetzt der Vater des Kursrutsches!!! Lieber kommt man ohne Arm als
ohne Glück auf die Welt. Wenn man Glück hat, wächst der Arm wieder an!
Als Pechvogel hätte man Mr. Dax auch entlassen können!!!!;)))  

25.01.20 14:30

19255 Postings, 850 Tage damir25 ArDAI

Habt ihr gemerkt, der Realist ist heute nicht da. Erwartet 30 Euro, hat aber
alle seine Puts verkauft!? Schwieriger Fall! Er spitz jetzt schon seine Bleistifte für Mo!
Wenn es weiter runter geht, verdient er nix, hat es aber wenigstens gewusst!
Keine so schlechte Strategie um hier zu glänzen. Die angeblichen Puts von früher
dagegen waren alles verdammte Rohrkrepierer!;)))

 

25.01.20 14:38
1

2407 Postings, 773 Tage Commander1Daimler

Ich verkaufte bei 49,33 ?. Wäre jetzt 5,47 ? vorne. Rund 11 %. Dazu kommen noch 4 % Gewinn, den ich nach dem Verkauf mit Bayer und Vonovia machte. Also 15 % vorne.

Das hieße, bei einem jetzigen Daimler-Rückkauf 15% mehr Aktien. Eigentlich wäre das ein Super-Deal. Aber,  - mir geht die Muffe...  

25.01.20 14:46

983 Postings, 275 Tage HurtCAP

Die Kaufentscheidung würde ich auch erst nach Bekanntgabe der Div. fällen. Bis dahin ist es Stand jetzt viel zu unsicher.
 

25.01.20 14:48
1

1708 Postings, 406 Tage xotzilInfo

> Sollen wir dich bei 48 erinnern?

Nein, bitte bei 38 kleine Info. In 14 Tagen?

In der Zwischenzeit bei Essity A2DS2Z einsteigen?
Die stellen die Tempo Taschentücher her...  

25.01.20 14:58

2407 Postings, 773 Tage Commander1Daimler

2008, als Daimler bei 20 ? stand, hatte ich kein Kapital mehr, um in Aktien zu investieren, da wir uns eine Immobilie kauften. "Da hat man dann was eigenes..."

Schon ein wenig geärgert, da die Kurse stiegen und ich war nicht dabei. Dachte ich....

Indirekt war ich aber doch dabei, denn inzwischen
hat sich der Wert unserer Immobilie verdoppelt ;))
Saumäßiges Glück...
 

25.01.20 15:00
2

19255 Postings, 850 Tage damir25 ArDAI

@Xotzil Wenn man 3-5% (2 Mrd) von Daimler unauffällig einsammeln will, muss man Zeit
mitbringen und sich vom Kurs sowieso nicht verunsichern lassen. Im EK ist der Gewinn!
So doof wie andere zu Übernahmeangeboten 50% drauflegen, sind unsere Käufer nicht.
Dazu hat Grötzi schon oft das Zetsche/Ola Problem erklärt.
Wenn jetzt Ola 2 Fliegen mit einer Klappe erlegen könnte, hätte er kein Problem damit!
Die 3te Fliege wäre die Gewerkschaft zu zügeln.......!
Stand jetzt ist unser Sommer ausgefallen, wie bei einem Vulkanausbruch XXL.
Dabei weiß jeder, Autos/LKW's von Daimler gingen wie nie zuvor weg, auch in schrumpfenden
Märkten.
Ja, aber Strafen, zu wenig gespart/verdient.....nur 5,9 Mrd. Gewinn, der aber auch unsicher......??
Raus aus Daimler in Euro? Staatsanleihen? Fantasie Titel?
Von mir aber nur 0 Euro dafür!!!!;))

 

25.01.20 15:11

1708 Postings, 406 Tage xotzilSo ist es!

> Im EK ist der Gewinn!

Und deswegen den Trend nach unten von der Seitenlinie beobachten. Ich halte den Boden weder zeitlich  noch wertmäßig für erreicht.

> @Xotzil Wenn man 3-5% (2 Mrd) von Daimler unauffällig einsammeln will

Du oder ich?  

25.01.20 15:15

2407 Postings, 773 Tage Commander1@Meister Hurt

Hast recht. Daimler ist im Moment ganz dünnes Eis. Und sollte der Dax korrigieren, war Daimler immer überproportional davon betroffen. Dann siehst Du sie auch mal schnell bei 40 ?.  

25.01.20 15:17

19255 Postings, 850 Tage damir25 ArDAI

@CAP Bayer Party 79+ hat schon wieder schweres Kopfweh!!!!;))  

25.01.20 15:21
1

2774 Postings, 658 Tage Pit007Dai @CAP: die Strategie für die Jungs habe

ich bereits gestern geschrieben.
Und auch: einfach mal den 11.02. abzuwarten.
Dann kannst Du doch noch in aller Ruhe entscheiden, ob Du bei 40 oder sonstwas wieder rein willst.  

25.01.20 15:31

19255 Postings, 850 Tage damir25 ArDAI

@Pit Wie heißen die Pandas im Berliner Zoo????Spitzname, Pit und Paule!
Das bedeutet auf chinesisch, jetzt hab ich es glatt vergessen!;))  

25.01.20 15:36

2407 Postings, 773 Tage Commander1@Sir

Bayer  -  Kopfweh?  Naja, wenigstens liefern sie gleich die Aspirin dazu ;)  

25.01.20 15:38
1

19255 Postings, 850 Tage damir25 ArDAI

Möng Tschiang und Möng Juan bedeutet ersehnter und erfüllter Traum!
Weiß jetzt nicht welcher der Pit ist!!!!;)))  

25.01.20 15:40
1

19255 Postings, 850 Tage damir25 ArDAI

@CAP Da geht einiges Aspirin an die eigenen Aktionäre +DAX! Ganz sicher!:(((  

25.01.20 15:41

2986 Postings, 519 Tage S3300Wilommen zurück

Schreiber :)  

25.01.20 15:53

12918 Postings, 4597 Tage Romeo237Die Märkte befinden sich im freien Fall

Daimler Montag bei 42,80  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2487 | 2488 | 2489 | 2489   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Varta AGA0TGJ5
EVOTEC SE566480
K+S AGKSAG88
BASFBASF11
XiaomiA2JNY1
Amazon906866