finanzen.net

Norcom hebt ab - 525030

Seite 12 von 234
neuester Beitrag: 30.09.20 18:47
eröffnet am: 26.01.06 16:04 von: Don Rumata Anzahl Beiträge: 5834
neuester Beitrag: 30.09.20 18:47 von: philipo Leser gesamt: 1289189
davon Heute: 334
bewertet mit 35 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 234   

12.05.10 10:53

40 Postings, 3887 Tage ScheissaktienLP, das ist ...

nur das sanfte Vorgeplänkel.

V&R ist jetzt schon auf BreakEven, der Arbeitsagenturauftrag kommt und ansosneten guck mal in den entsprechenden offiziellen Informationsorganen nach, welche Ausschreibungen bei welchen großen TV-Sendern derzeit laufen.

Am Jahresende sind wir mindestens bei den 2,60€ und wenn keine Gesamtmarkt- bzw. Eurokacke stört vermutlich auch bei 3,50 und drüber.

 

 

12.05.10 11:22
2

1154 Postings, 4522 Tage LumpiPumpischön, Sch-a., dann brauche ich mir um das

Weihnachtsgeld keine Sorgen machen!
:-)  

12.05.10 16:07

40 Postings, 3887 Tage ScheissaktienLP, ...

12.05.10 16:08

40 Postings, 3887 Tage Scheissaktien... wir beide nicht ;-)

12.05.10 18:21
1

4487 Postings, 4121 Tage storm 300018NorCom: Verhandlung bezüglich des Auftrages für..

NorCom InformationTechnology AG: Verhandlung bezüglichAuftrag der Bundesagentur für Arbeit

(PresseBox) München, 12.05.2010, Die heutige Verhandlung zur Auftragsvergabe für das Projekt 'Basisdienste und Lösungsentwicklung zur Unterstützung der Bürokommunikation' der Bundesagentur für Arbeit (Adhoc Meldung NorCom vom 3. Dezember 2009 und vom 12. Januar 2010) verlief heute zufriedenstellend für die NorCom.

Die offizielle Urteilsverkündung erfolgt am 02. Juni 2010.

http://www.pressebox.de/pressemeldungen/...technology-ag/boxid/344855

http://www.finanznachrichten.de/...-bundesagentur-fuer-arbeit-016.htm

 

12.05.10 18:28
1

4487 Postings, 4121 Tage storm 300018Norcom: Wieder auf Sendung

Es war eine kurze Ad-hoc-Meldung, die zu Jahresbeginn für lange Gesichter bei Norcom-Aktionären sorgte. Am 12. Januar gab das Münchener IT-Unternehmen bekannt, dass sich die Auftragsvergabe für das Projekt "Basisdienste und Lösungsentwicklung zur Unterstützung der Bürokommuni­ka­tion" der Bundesagentur für Arbeit aufgrund eines Nachprüfungsverfahrens "bis auf Weiteres" verzögern wird. Der erhoffte Großauftrag mit einem Volumen von über zehn Millionen Euro wäre ein weiterer Meilenstein in der Norcom-Historie gewesen.  

Entscheidung bis Juni?
Im Gespräch mit dem AKTIONÄR zeigt sich Vorstandschef Viggo Nordbakk nun jedoch optimistisch, dass die Münchener in Kürze tatsächlich den Zuschlag für das auf vier Jahre veranschlagte Projekt erhalten. "Bis Ende Juni rechne ich mit einer positiven Entscheidung", äußert sich Nordbakk zuversichtlich.  
Dies würde auch den Befreiungsschlag für die Aktie bedeuten, die nach ihrem Zwischenhoch im Dezember 2009 zwischenzeitlich fast 30 Prozent ihres Wertes eingebüßt hat. Mit einer Marktkapitalisierung von aktuell nur 13,7 Millionen Euro wird Norcom derzeit ohnehin weit unter dem fairen Wert gehandelt, den Nordbakk bei drei Euro je Aktie sieht.          

Ehrgeizige Prognose
Auch für das operative Geschäft, das 2009 ein Umsatzwachstum von 15 Prozent auf 31,8 Millionen Euro aufwies, gibt sich der Firmenlenker sehr optimistisch. Im Consulting-Bereich erwartet er im laufenden Jahr ein Wachstum von 23 Prozent. Beim zweiten Standbein, dem Produktbereich, peilt Nordbakk sogar ein Plus von über 30 Prozent an. Hoffnungsträger ist hier die Produktneuheit NCPower Compact, die auch international für Furore sorgen soll. Die Zielmarke für die operative Marge liegt in beiden Segmenten bei elf Prozent. Und auch das Sorgenkind des Konzerns, die Beteiligungsgesellschaft Value & Risk, soll 2010 bei einem erwarteten Umsatzsprung von fast 40 Prozent wieder schwarze Zah­len schreiben.

Grund zum Optimismus liefert auch der erfolgreiche Start ins Geschäftsjahr 2010. Im ersten Quartal steigerte Norcom die Gesamtleistung um knapp 20 Prozent auf 9,6 Millionen Euro. Das operative Ergebnis kletterte auf 0,2 Millionen Euro. Für die folgenden Geschäftsjahre stellt Nordbakk ein Wachstum von 15 Prozent und eine weitere Steigerung der EBIT-Marge auf zwölf Prozent bis 2012 in Aussicht. Zusätzliche Impulse verspricht sich der Vorstandschef unter anderem von "Software-as-a-Service"-Angeboten. Mit den günstigeren Mietvarianten will sich Norcom mittelfristig neue Kundengruppen erschließen.

Die 70-Prozent-Chance
Die jüngste Empfehlung in der AKTIONÄRs-Ausgabe 19/2010 kam zum idealen Zeitpunkt. In der vergangenen Woche ist Norcom (WKN 525 030) aus seinem seit Dezember 2009 gültigen Abwärtstrend ausgebrochen und hat damit ein wichtiges Kaufsignal generiert. Nach einem Rücksetzer auf das Ausbruchsniveau steht nun eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung auf der Agenda. Erstes Trading-Ziel ist das 2009er-Hoch bei 1,58 Euro. Das mittelfristige Kursziel liegt rund 70 Prozent über dem aktuellen Niveau bei 2,30 Euro. Abgesichert wird die Spekulation mit einem Stopp bei 1,08 Euro. 

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...__searchNewsId_11987929_.htm

 

12.05.10 18:45
1

234 Postings, 5259 Tage grafzehlWer versteht die Meldung über

den Verkauf von Norcomaktien vom 07.05.2010?
Warum wird jetzt die Unterschreitung der Meldegrenze gemeldet wenn doch alles so gut werden soll?
Warum wird dann bei dem Anstieg in der letzten woche verkauft?  

12.05.10 19:03

40 Postings, 3887 Tage ScheissaktienDie Meldung ist ...

... meines Erachtens eher unwesentlich.

Herr Nordbakk hat in der Vergangenheit des Öfteren Aktien hin- und hergeschoben, vor allem Ende 2008. Sicher wegen steuerlicher Gründe, Verlustvorträge schaffen/nutzen oder auch andere vermögensrechtliche Dinge, auch hinsichtlich seiner Frau. Was auch immer.

Die letzte Meldung hat mit dem Geschäft höchstvermutlich nichts zu tun.

 

 

12.05.10 19:10
1

234 Postings, 5259 Tage grafzehlBei letzten "hin und her schieben" wurde aber

gemeldet wohin geschoben wurde.
Das würde mich schon beruhigen. Wenn es jetzt so billig ist warum kauft man nicht weiter eigene Aktien zurück?
Die 10% sind doch noch lange nicht ausgeschöpft?  

12.05.10 20:05
4

63287 Postings, 6338 Tage Don RumataDie Nordbakk Holding GmbH

ist nicht die norcom ag. Nicht verwechseln! Für mich sieht das auch eher nach interner hin- und herschieberei aus.
-----------
Es ist dem Untertan untersagt,
den Maßstab seiner beschränkten Einsicht
an die Handlung der Obrigkeit
anzulegen !

Kurfürst Friedrich - Wilhelm von Brandenburg

12.05.10 20:14
1

234 Postings, 5259 Tage grafzehlis schon klar dass es nicht die norcom ag ist

Wollte die Anmerkung zu dem Verkauf nur ergänzen.
Es sind zwei Fragen. 1. Warum wurde von verkauft und die 10% grenze unterschritten
2. Wenn der Vorstand die Aktie für so günstig hält, warum wird das Rückkaufprogramm nicht fortgesetzt.

Es ist zumindes komisch, das die Meldung bezüglich des unterschrittenen 10% gerade nach dem "Pusch" auf ca. 1,4 erfolgte.
Habe daher heute einige Aktien verkauft.  

12.05.10 20:53
4

63287 Postings, 6338 Tage Don Rumatagibt es zum verkauf auch eine explizite meldung

oder gibt es nur die meldung der 10%-unterschreitung? vielleicht hab ich was übersehen... ansonsten könnte man auch einfach mal nachfragen!?
-----------
Es ist dem Untertan untersagt,
den Maßstab seiner beschränkten Einsicht
an die Handlung der Obrigkeit
anzulegen !

Kurfürst Friedrich - Wilhelm von Brandenburg

13.05.10 15:25
1

4487 Postings, 4121 Tage storm 30001850-Prozent-Rally ist programmiert / Norcom..?

Auf der Suche nach unterbewerteten Perlen am deutschen Aktienmarkt sind wir auf ein kleines, aber feines Unternehmen aus der IT-Branche gestoßen. Zum Einstieg ist es noch nicht zu spät, denn an der Börse wird dieser Small Cap gerade erst entdeckt.

Das IT-Unternehmen hat sich auf eine konjunkturresistente Branche fokussiert. Dadurch kam es vergleichsweise gut durch die Rezession. Mehr noch: Im Krisenjahr 2009 gelang der Gesellschaft sogar ein zweistelliges Umsatzwachstum – rein organisch wohlgemerkt. Der operative Gewinn hat sich sogar mehr als verdoppelt.

Die 2009 abgeschlossene Restrukturierung dürfte in den kommenden Jahren für eine deutlich steigende Profitabilität sorgen. Ein verglichen mit den Umsätzen überproportionales Ergebniswachstum ist die Folge.

Damit ist eine Kursrally in den kommenden Monaten vorprogrammiert. Zugleich ist der Small Cap nach unten wegen der günstigen Bewertung gut abgesichert. Kaum eine deutsche Aktie bietet derzeit ein solch günstiges Chance-Risiko-Verhältnis.

Auch aus charttechnischer Sicht ist es um den Titel bestens bestellt. Die jüngste Korrektur an den Finanzmärkten ging an der Aktie spurlos vorüber. Erst vor wenigen Tagen hat der Nebenwert einen wichtigen Widerstand aus dem Weg geräumt und ist auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr marschiert. Der Weg nach oben ist frei.

Lesen Sie in unserer umfangreichen Analyse zudem, mit welchen Umsatz- und Gewinnsteigerungen der Vorstand für 2010 und die Folgejahre rechnet und warum der Manager selbst immer wieder Aktien des eigenen Unternehmens kauft.

http://www.boerse-online.de/shop/estudies/...programmiert/611463.html

 

13.05.10 22:36
2

8 Postings, 3816 Tage Thorsten.Aunwahrscheinlich, da...

Erst vor wenigen Tagen hat der Nebenwert einen wichtigen Widerstand aus dem Weg geräumt und ist auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr marschiert. Der Weg nach oben ist frei....

klingt leider nicht nach Norcom, da der jahreshöchststand ja bei 1,55 Euro liegt. Hier wird wohl die Zusage für den Auftrag der Bundesagentur den nächsten Impuls geben und es ist sicher potenzial nach oben vorhanden, aber in dem Artikel ist denke ich (wegen dem durchbrochenen Jahreshöchststand) nicht Norcom gemeint.  

14.05.10 07:23
2

1154 Postings, 4522 Tage LumpiPumpikommt drauf an Thorsten

da im Kalenderjahr 2010 es wohl z.Zeit der Höchststand ist, sollten allerdings die letzten 12 Monate gemeint sein hast Du recht!  

14.05.10 07:26
2

1154 Postings, 4522 Tage LumpiPumpisorry, jetzt hab ich es auch gelesen...

"...Erst vor wenigen Tagen hat der Nebenwert einen wichtigen Widerstand aus dem Weg geräumt und ist auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr marschiert. Der Weg nach oben ist frei..."

Da stimmt dann was nicht, oder einer der Journalisten hat sich etwas vertan!  

14.05.10 11:55
1

40 Postings, 3887 Tage ScheissaktienLP, das ist ...

... eh völlig egal was da in den Blättern geschrieben wird. Die springen meist nur auf fahrende Züge auf.

Bei Norcom ist es jedenfalls so. Hier musste man nur etwas fundamental informiert und am Ball sein und sich bis zur Bekanntgabe des Konzernberichtes 2009 positioniert haben und den zur Absicherung seines Invests noch mal seine eigene Analyse bestätigend etwas zwischen den Zeilen lesen. War doch easy. Wer das mit dem nichtoperativen und nichtcashwirksamen Chrakter des Goodwill-Impairments nicht gerafft hat, ist selber schuld.

Und da wir beide doch schon vor Q1 dabei waren, können wir einfach locker zurückgelehnt auf das Reifen unserer Ernte warten und müssen den Käse gar nicht lesen, um zu wissen, dass wir richtig liegen.

;-)

 

14.05.10 12:39
4

1154 Postings, 4522 Tage LumpiPumpioha, ich bin gaaanz entspannt!

...ich sehe auch weit und breit keinen Grund auch nur ein Scheinchen zu verkaufen, schon gar nicht wegen einer Unstimmigkeit in einem Zeitungsartikel!  

14.05.10 18:53
1

4487 Postings, 4121 Tage storm 300018Norcom Empfehlung Börse-Online

In der Aktuellen Ausgabe von Börse Online 20/10 (Seite 48) wird Norcom erneut empfohlen.  

14.05.10 19:26
2

4487 Postings, 4121 Tage storm 300018Weitere Norcom Empfehlung !

14.05.2010 18:52

Sharewise Analysen der Woche (KW 20)

 

Am Ende der Woche möchten wir Ihnen interessante Empfehlungen aus der Community vorstellen. Dabei werden wir hier insbesondere die Empfehlungen in den Mittelpunkt stellen, die sowohl textlich als auch von der Performance her bestechen. Von allen Empfehlungen der vergangenen Woche möchten wir Ihnen nun fünf Empfehlungen vorstellen.

Sie haben eine Empfehlung gefunden, die Sie als lesenswert erachten? Dann klicken Sie doch einfach auf den Knopf "Lesenswert" unterhalb der Empfehlung.

An der Spitze unserer dieswöchigen Liste liegt eine Kaufempfehlung zu Norcom Information Tech. (Rendite bisher 15,20%). Aber auch die zweitplatzierte Empfehlung zu Silver Wheaton konnte 12,39% Rendite in nur wenigen Tagen verbuchen. Auf den folgenden Plätzen befinden sich Empfehlungen zu Swiss Re, Asian Bamboo und Dialog Semiconductor mit Renditen zwischen 5% und 9%. Interessant sind wie immer die jeweiligen Begründungen. Viel Spaß beim Lesen:

Mehr Bewegung könnte schon bald in den Aktienkurs von Norcom kommen. Laut Gerüchten steht das Papier bei einigen Nebenwerte-Investoren wieder recht weit oben auf der Beobachtungsliste. Nachdem das IT-Unternehmen im ersten Quartal mit zweistelligen Wachstumsraten beim Umsatz und der Rückkehr in die schwarzen Zahlen überzeugte, dürften bald wieder die ersten Anleger zugreifen, heißt es. Das niedrige Kursniveau um 1,30 Euro biete allein angesichts des aktuellen Cash-Bestands von einem Euro je Aktie einen hohen Kauf­anreiz.

http://www.finanznachrichten.de/...e-analysen-der-woche-kw-20-012.htm

 

14.05.10 22:10
5

63287 Postings, 6338 Tage Don Rumataeine erfreuliche woche!

ariva.de
-----------
Es ist dem Untertan untersagt,
den Maßstab seiner beschränkten Einsicht
an die Handlung der Obrigkeit
anzulegen !

Kurfürst Friedrich - Wilhelm von Brandenburg

16.05.10 13:18
2

4487 Postings, 4121 Tage storm 300018Norcom

Denke bei positiven leitindikatoren, müssten nach den ganzen Empfehlungen die 1,50 € morgen locker drin sein.

https://www.cortalconsors.de/Kurse-Maerkte/Aktien/...NHABER-AKTIEN-ON

 

16.05.10 21:12
3

63287 Postings, 6338 Tage Don Rumataja, storm, nix ist unmöglich!

locker sind sie drin, der nachholbedarf ist sehr hoch, aber mir wäre es lieber es ginge nicht ganz so schnell, da so das rückschlagspotential stark wächst!
-----------
Es ist dem Untertan untersagt,
den Maßstab seiner beschränkten Einsicht
an die Handlung der Obrigkeit
anzulegen !

Kurfürst Friedrich - Wilhelm von Brandenburg

18.05.10 11:59
3

1154 Postings, 4522 Tage LumpiPumpidie 1,50 ist greifbar nahe

18.05.10 21:26
2

4487 Postings, 4121 Tage storm 300018Wiederstand durchbrochen ! :-)

Nachdem wir heute mit 1,51 € nachbörslich geschlossen haben, lautet der nächste Wiederstand 1,81 €  ( ca. +30 % Luft nach oben frei )

Fazit: Keine einzige Aktie verkaufen vor dem 02.06.2010 Urteil für den Auftrag der Bundesagentur für Arbeit & 11.06.2010 Hauptversammlung !! "Auf keinen Fall !!"

Kursziel (mittelfristig)  2,40 €

https://www.cortalconsors.de/Kurse-Maerkte/Aktien/Kurs-Snapshot/Analysen/Chartanalyse/DE0005250302-NORCOM-INFORMATION-TECHNAG-INHABER-AKTIEN-ON?exchange=GER

http://prognose.onvista.de/cgi-bin/ver2/aktie.pl?isin=DE0005250302

 

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 234   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Bank AG514000
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y
PalantirA2QA4J
Amazon906866
Daimler AG710000
Plug Power Inc.A1JA81
CureVacA2P71U
Infineon AG623100