finanzen.net

was passiert ...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.03.10 20:45
eröffnet am: 10.09.09 17:12 von: ohp_plus Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 17.03.10 20:45 von: uebba Leser gesamt: 5707
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

10.09.09 17:12
1

337 Postings, 4570 Tage ohp_pluswas passiert ...

wenn die 70 Euro Marke erreicht wird?
-----------
--  a bissla was geht immer  --

10.09.09 17:13

3309 Postings, 4181 Tage kirmet24...

du wirst knallhart ausgeknocked. Komische Frage...
-----------
Bitte keine Orderbücher posten!!! Das ist SPAM, wann kapiert ihr Pushidioten das endlich????

11.09.09 13:50
1

40514 Postings, 6180 Tage rotgrünJa was dann?

15.09.09 15:09

337 Postings, 4570 Tage ohp_plus@kirmet24:

sprich, das Geld ist dann weg?
-----------
--  a bissla was geht immer  --

17.03.10 13:43
1

337 Postings, 4570 Tage ohp_plusüber 70.- Euro

sollte man jetzt verkaufen.

ich hab keine Ahnung und davon jede Menge...
-----------
--  a bissla was geht immer  --

17.03.10 14:53

164 Postings, 4701 Tage rudim.sollte man jetzt verkaufen

Ich denke eher nicht. Wenn in so großem Maßstab gekauft wird, dann stehen Fondsgesellschaften dahinter, die nicht von ungefähr investieren. Ich spekuliere auf kurze Rücksetzer, langfristig aber auf einen steigenden Kurs.  

17.03.10 15:14

25951 Postings, 6711 Tage Picheljetzt nach Ausbruch wollt ihr raus

Ziel an die 80 Euro (wenn der markt mitmacht, eigentlich schon bis Mitte April)
-----------
"Kurzfristig helfen Schulden. Langfristig gehen wir alle tot"
John Maynard Keynes (Brit. Wirtschaftswissenschaftler, 1883-1946)
Angehängte Grafik:
siemens.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
siemens.jpg

17.03.10 15:56

164 Postings, 4701 Tage rudim.wollt "ihr" raus

Ich nicht, aber 80? in so kurzer Zeit halte ich für übertrieben.  

17.03.10 18:47

337 Postings, 4570 Tage ohp_pluscall

ich meine eigentlich diesen call.
soll ich aus dem raus gehen?
-----------
--  a bissla was geht immer  --

17.03.10 19:00
1

73 Postings, 3916 Tage derheidemal abgesehen davon...

dass du anscheinend den OS nicht verstehst - was unverzeihlich ist, kann ich dich wohl beruhigen, wenn ich dir sage, dass du nicht ausgeknocked werden kannst, nur zum Ende der Laufzeit, wennd er Basiswert unter 70 fällt. Wenn du an weiter steigende Kurse glaubst, würde ich nicht verkaufen. Wenn du Gewinne mitnehmen willst - raus damit!

Komisch für mich, da zu erklären, kenne mich selber nicht sooo gut aus - aber diese grundlegenden Dinge sollte man schon verstehen, wenn man sich solche Teile zulegt.

 

lg derheide

 

17.03.10 19:11

337 Postings, 4570 Tage ohp_plus--

tja... gute frage.
wenn ich denke, dass der kurs steigt schau ich ins forum und warte bis ein schlaumeier einen tipp für einen call postet.
und dann sprich ich mit auf.

ist aber auch mein erster und einziger call/ put den ich in mein richtiges depot gelegt habe.

ich werds auch nicht mehr machen...
-----------
--  a bissla was geht immer  --

17.03.10 19:15
1

3309 Postings, 4181 Tage kirmet24dir ist natürlich klar

das ein call keinen knock out hat und bei 70 gar nichts passiert. Sonst verstehe ich echt nicht, warum man sowas simples kauft, bevor man verstanden hat, wie es funktioniert.
-----------
There is no argument over the choice between peace and war. But there is only one guaranteed way you can have peace. And you can have it in the next second. Surrender.

17.03.10 20:45

182 Postings, 4423 Tage uebba80

die 80 sind meiner meinung nach noch weit entfernt,aber in diesem jahr doch möglich.dazu kommen noch mehr negative nachrichten die ich hier nicht einfügen möchte,die man aber selber im internet finden kann.
jobabbau investitionen usw, also ist die zukunft nicht so rosig bei siemens, zumindest in naher zukunft nicht.
hier eine heutige analyse

17.03.2010 16:11
Merck Finck belässt Siemens auf 'Sell'
Merck Finck hat die Einstufung für Siemens auf "Sell" belassen. Die im "Handelsblatt" beschriebenen Pläne eines Abbaus von mehr als 1.000 Stellen bei der IT-Tochter SIS und die damit einhergehenden Restrukturierungskosten überraschten nicht sonderlich, da Siemens in der Vergangenheit derlei Schritte bereits angedeutet habe, schrieb Analyst Theo Kitz in einer Studie vom Mittwoch. Zudem habe Siemens mitgeteilt gehabt, dass das zweite Quartal durch Restrukturierungskosten belastet werden könnte.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Nordex AGA0D655
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Allianz840400