was nun?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.02.00 16:00
eröffnet am: 02.02.00 12:18 von: Campus-Prof. Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 02.02.00 16:00 von: 0815a Leser gesamt: 926
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

02.02.00 12:18

21 Postings, 7711 Tage Campus-Profiswas nun?

1. Zinsanhebung der FED (Nachricht ab 20.15 MEZ) um 25 Basispunkte ist im Markt - mehr wird nicht erwartet.

2.EZB hätte bei +25 BP keinen Handlungsbedarf (erst wenn 50 BP oder mehr kommen)

Titel: Popnet H 61 L um 55 ist a bisserl teuer. Bewertung mit dem 45fachen Umsatz 2000:12,2 Mio. ?. Positiv: Bei diesem Kurs Kandidat für den Nemax50.
Intertainment: Widerstand 100, BHF Bank KGV01 um 33 günstigter Medienwert am NM. Technisch betrachtet: klar ÜBERVERKAUFT! Technisches Erholungspotential (altes H um 140 ?)

Steag Hamatech: Kurse um 45 zum KAUF nuten, altes H 50 ?, KGV 36 = Bewertungsspielraum nach oben.

OTI: Montag SL von 10 ? getestet, Investiert bleiben, aber SL 10 beachten.

EMTV: Kurs um 100 zum VERKAUF nutzen, nach Emission der Wandelanleihe besteht Rückschlagsgefahr, wenn HALTEN, dann SL 92 ? beachten.
Infor: fast Verdopplung des Kurses, KGV moderate 49 bei EPS00 0,83. SL 33 ?
um nicht sofort rauszufliegen.

Tomorrow: erweitern das Angebot deutlich, z.B. um CDs, DVDs pp., Kooperation mit Adori garantieren zusätzliche, feste Einnahmen.
Technisch: Unterstützung um 45 ? undbei 40 ?, SL 40 ?
Kaufempfehlung von Salomon ohne Kursziel.

Broadvision: nur für Trader geeignet - sind teuer mit KGV 750(!)
EPS99 0,22) Marktkap. zu Umsatz 99 114 . könnte in dem NEMAX50 aufgenommen werden.

Singulus oder Steag Hamatech? Nicht wenige ziehen Steag Hamatech der Singulus vor.

Bitte Meinungen zu den o.a. Aussagen!  

02.02.00 12:30

646 Postings, 8063 Tage EdelmaxRe ein paar Antworten

1. auch wenns nur 25 Basispunkte werden sollten, was ich nicht als sicher ansehe, ist es entscheidend, was Allan dazu sagt.
2. bei dem schwachen Euro muß die EZB einfach mal drüber nachdenke,ob man diese Schere weiter aufgehen lassen will, wenn man die Zinsen selbst konstant hält.

Popnet: viel zu teuer
Oti: gegen Stopkurs, der intraday schon am Montag ausgelöst worden wäre. Hatte schon darauf hingewiesen, wer zur Zeit bei Oti mit stop-Kursen handelt, verliert! Wer die Volatilität nicht mit seinem Herzschrittmacher vereinbaren kann, sollte gleich verkaufen. Ich halte und kaufe bei Schwäche zu
EM.TV halten, kein Handlungsbedarf
ich würde Singulus Steag vorziehen, einfach besser im Markt positioniert.
mit dem Rest habe ich mich in letzter Zeit zu wenig beschäftigt.

Edelmax  

02.02.00 13:44

860 Postings, 7924 Tage 0815aFED / EZB

Das ist doch alles garnicht so schlimm. Was sind schon 0,25% oder selbst 0,50% ?

Ich denke der Großteil der aktiven Börsianer glaubt an weiterhin extrem stark steigende Aktienkurse. Solange die einzelnen Börsianer meinen, eine Rendite von jenseits der 15% p.a. erzielen zu können, werden auch weiterhin Aktien nachgefragt und die Kurse steigen. Selbst wenn die Zinsen auf 10% festgelegt werden würden (Gott bewahre), scheinen Aktien immer noch die bessere Alternative zu sein.

Somit .... es geht weiter !  

02.02.00 14:22

21799 Postings, 7768 Tage Karlchen_IMir gibt zu denken, daß die Aussies heute um 50 Basispunkte erhöht habe. Das...

könnte eine konzertierte Aktion sein.

Und eins ist klar: Hohe Zinsen und starke Kurssteigerungen bei Aktien gibt es nicht. Das liegt nur daran, daß für Anleger Anleihen attraktiver werden, sondern auch daran, daß hohe Zinsen die Konjunktur dämpfen und sie die Fremdfinanzierung der Unternehmen verteuern - was wiederum auf die Gewinne drückt.  

02.02.00 16:00

860 Postings, 7924 Tage 0815aFremdfinanzierung brauchen doch die meisten AG's nicht. Die haben doch uns, die Ihnen

das Geld in den Rachen werfen und sitzen (fast alle) auf dicken Geldsäcken und überlegen, welche Firma als nächste übernommen wird.

Im Prinzip sind natürlich hohe Zinsen nicht gut für Aktienkurse, aber bei dem derzeitigem Niveau habe ich keine großen Ängste !  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln