CTS Eventim setzt weiter auf Wachstum

Seite 5 von 27
neuester Beitrag: 08.04.22 11:00
eröffnet am: 23.01.07 16:01 von: biergott Anzahl Beiträge: 662
neuester Beitrag: 08.04.22 11:00 von: Highländer49 Leser gesamt: 177515
davon Heute: 110
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27   

15.11.19 16:32
1

637 Postings, 1253 Tage uno21diesmal hat das blättchen (aktionär) dieselbe

idee wie ich auch !!!

ein seegn das der boß von eventim mal n paar mark kasse macht, denn nur so kommt man jetzt 10 % tiefer ca. wieder rein !!

** eventim sollte mit einem anderen verein die brd mautgeschichte managen !--wurde ja dann von regierung abgeblasen ! * aaaaaaaber , die leute von eventim haben was gedacht beim vertragsentwurf, da gab es eine klausel die zur entschädigung berechtigt, dass wenn der kram -nicht- eingeführt wird von regierungsseite aus !!

sollte am donnerstag nächste woche vielleicht sogar hier eine zahl usw. genannt werden, die sicherlich in die zig millionen oder mehr gehen sollte, dann geht eventim durch die decke !  

18.04.20 13:53

3846 Postings, 4484 Tage ZeitungsleserWo sind denn die Beiträge hin?

Das ist nicht euer ernst. Wurden sämtliche (kritischen) Beiträge seit Ausbruch der Corona-Pandemie von W:O bzw. Ariva gelöscht?  

18.04.20 13:57

3846 Postings, 4484 Tage ZeitungsleserUpps

...wieder gefunden. Alles okay. Weiterarbeiten!  

21.04.20 15:39

6957 Postings, 5880 Tage charly2Das es diese Aktie bisher noch nicht in alle

Einzelteile zerlegt hat grenzt an ein kleines Wunder.  

22.04.20 01:30

1504 Postings, 972 Tage CiriacoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.04.20 15:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

22.04.20 10:10

6957 Postings, 5880 Tage charly23,6 Milliarden ist eine spektakuläre Bewertung...

Wenn die Aktie mit 1 Milliarde bewertet werden würde wäre die Bewertung in der aktuellen Situation auch noch extrem hoch. Das dauert 2 - 3 Jahre bis der Eventbereich wieder auf dem Niveau vor der Krise ist. Man kann nur hoffen das CTS diese Zeit überlebt.  

22.04.20 10:28

213 Postings, 5473 Tage Toroadundie meisten Großveranstaltungen..

sind gegen Pademien versichert. Soweit positiv. Aber Anfang April hatte CTS auch noch gehofft "Rock am Ring" im Juni stattfinden zu lassen.
Nach der Ernüchterung mit dem Oktoberfest sind die bisherigen Prognosen noch viel zu optimistisch.
Neue Events werden nicht geplant solange kein klarer Ausblick möglich ist.
Die Durststrecke wird sich bis ins nächste Jahr hinziehen, da Großveranstaltungen ja nicht in wenigen Monaten auf die Beine gestellt werden können.
 

23.04.20 12:57

2610 Postings, 4828 Tage niovsdie moegen ja versichert sein

Aber wieviel bekommt man bei Ausfall von der Versicherung, denke das durchfuehren eines Events ist weit rentabler
Dann weiss man nicht wann es wieder losgehen kann.
Was werden soclhe Versicherungen zukuenftig kosten.
Wie interessiert sind die Leute erstmal auf Grossveranstaltungen zu gehen.

Mich wundert der Kurs auch sehr  

24.04.20 09:09

6957 Postings, 5880 Tage charly2Ich hasse ja Puts und verwende sie so gut wie nie,

hier kommt man aber fast nicht daran vorbei. Bleibt nur die Frage ob schon jetzt kaufen oder geht die Aktie sogar nochmal über 40?  

08.05.20 22:24

242 Postings, 913 Tage GamenickDas Gesicht von Eventim

zeigt sich ja gerade ganz gut, müsst euch ja nur mal so durchlesen, was die gerade abziehen, wälzen alles auf Ihre Kunden ab.

Glaubt ihr von denen kommt nochmal einer wieder?

Kursziel 10-12 ? maximal, wenn sie nicht zuvor pleite gehen.



 

14.05.20 10:08

6806 Postings, 6676 Tage alpenlandwird wohl ein schwieriges Jahr

habe mir paar KO P zugelegt.  

14.05.20 11:02

6806 Postings, 6676 Tage alpenlandCharttechnisch wohl abwärts

 
Angehängte Grafik:
cts_shortsignal_20200514.jpg (verkleinert auf 59%) vergrößern
cts_shortsignal_20200514.jpg

14.05.20 18:04

6806 Postings, 6676 Tage alpenlandDividende wird voraussichtlich gestrichen

CTS Eventim will die Dividende aussetzen Der Ticketvermarkter CTS Eventim AG (ISIN: DE0005470306) will der Hauptversammlung vorschlagen, die Dividende für das Jahr 2019 auszusetzen und den Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2019 auf neue Rechnung vorzutragen. Dadurch soll die Liquiditätslage der Gesellschaft gestärkt und der Handlungsspielraum des Unternehmens verbessert werden. Ursprünglich sollten die Aktionäre 0,69 Euro je Aktie erhalten. Im Vorjahr wurde eine Dividende von 62 Eurocent ..

07.05.2020 | 10:12  

15.05.20 11:04

6806 Postings, 6676 Tage alpenlandpaar Zahlen gefallen mir nicht wirklich

2019 (die Zahlen noch ohne Covid !!!)
Buchwert je Aktie 5,73 surprise -  
Cashflow je Aktie 1,47
KGV (Kurs/Gewinn)        40,60 -  
KUV (Kurs/Umsatz) 3,73 -  
KBV (Kurs/Buchwert) 10,51 yell  
Fremdkapitalquote in % 71,04 -  
Verschuldungsgrad in % 245,25 surprise

 

19.05.20 11:36

184 Postings, 2097 Tage Pinguin911Das Gesicht von Eventim

Eventim verhält sich wie jedes andere Unternehmen das ums Überleben kämpft.
Wie bei Fitnesstudios: Geld wird eingezogen, einbehalten, vergutscheint und dergleichen.
Der Punkt "Image" kommt an letzter Stelle. Mal gucken ob sies überleben.  

19.05.20 16:18
1

3 Postings, 1063 Tage Broke2BrokerKomplette Aktienanalyse

Guten Abend zusammen,



ich habe mich die letzten Tage bemüht eine frei zugängliche Fundamentalanalyse für Eventim zu erstellen.



Zu finden ist sie unter: https://broke2broker.jimdofree.com/aktienanalysen/...and/cts-eventim/



Schreibt gerne Feedback in die Kommentare oder an meine E-Mail, wenn ihr sie nützlich findet oder Verbesserungsvorschläge habt.



LG Max

 

22.06.20 11:52
1

83 Postings, 732 Tage Fundamental Daten .Eventim

@Broker2Broker
danke für die Analyse:

ich denke es hat sich nun leider doch für das Jahr 2020 ziemlich gravierend verändert. es ist noch unsicher wie es bis Jahresende weitergeht... Das stimmt mich nunmehr pessimistischer als die vom Unternehmen getätigte IR Statement Aussichten und vermute ein Ergbnis, dass weit unter dem prog. einstelligem Wachstum liegt? das sehe ich für 2020 einfach nicht. Grob gesprochen ist das Halbe Jahr ausgefallen.

Momentane Situation:

z.B. Berlin
Open Air-Veranstaltungen mit bis zu 200 Personen sind zulässig. Ab 16. Juni dürfen bereits maximal 500 Personen teilnehmen. Veranstaltungen unter freiem Himmel mit bis zu 1.000 Teilnehmenden sind ab 30. Juni erlaubt.
Darüber hinaus sind Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmer*innen vorerst bis einschließlich 31. August nicht erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 5.000 Personen sind bis einschließlich 24. Oktober verboten.

Andere Bundesländer sind hier noch konservativer.
Großveranstaltungen mit Ticketing sind die Cash-Cow.

Ich vermute einen stärkeren Umsatzeinbruch in Q2 mit einem Kursrückgang


 

03.07.20 20:49

548 Postings, 701 Tage DelirionLeerverkauf-Aktivitäten signifikant erweitert

CTS EVENTIM: AQR Capital Management erweitert Leerverkauf-Aktivitäten signifikant - Aktiennews

01.07.20 12:01 - aktiencheck.de

München (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer AQR Capital Management, LLC baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der CTS EVENTIM AG & Co. KGaA stark aus:

Die Leerverkäufer des Hedgefonds AQR Capital Management, LLC haben ihre Short-Aktivitäten in den Aktien des Ticketing-Spezialisten CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN: DE0005470306, WKN: 547030, Ticker-Symbol: EVD) stark erhöht.

Der in Greenwich, Connecticut, USA, beheimatete Hedgefonds-Riese AQR Capital Management, LLC hat am 29.06.2020 seine Netto-Leerverkaufsposition von 0,71% auf 0,81% der CTS EVENTIM-Aktien angehoben.

Aktuell halten die Leerverkäufer der Hegdefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in den CTS EVENTIM-Aktien:

1,00% Marshall Wace LLP (11.06.2020)
0,81% AQR Capital Management, LLC (29.06.2020)

Gesamte Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien von CTS EVENTIM: mindestens 1,81%. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht veröffentlichungspflichtig nicht berücksichtigt.

Quelle
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...signifikant_Aktiennews-11526924  

14.07.20 12:20
1

314 Postings, 2136 Tage nufanWarum?

Ich versuche gerade zu verstehen, wie CTS Eventim mittelfristig dasteht, weil ich doch ein wenig davon überrascht bin, wie gut sich der Kurs seit März hält. Liquidität war zu Ende Q1 mit 684 MEU noch ausreichend vorhanden, auch wenn Corona da ja noch nicht voll zugeschlagen hat. Der Umsatzrückgang belief sich auf 34,7% was ziemlich genau den Erwartungen entspricht, die Gutscheine für ausgefallene Veranstaltungen dürften zwar der Liquidität zugute kommen, lösen aber ja die Probleme nicht, weil ja auch bereits in der Q1-Bilanz erhaltene Anzahlungen über 441 MEU auftauchen. Wenn die korrigiert werden müssen, weil man keine Leistung erbringen kann, dann wird es auch im Hinblick auf die Liquidität interessant.

Wie hoch wird der Verlust in Q2 ausfallen? Prognosen findet man, beispielsweise über einen erwarteten Verlust von 0,11 EUR je Aktie im Gesamtjahr 2020, aber das halte ich für deutlich zu optimistisch.  

15.07.20 16:38

573 Postings, 4824 Tage roundrobynSehr gute Frage(n)

Das gleiche frage ich mich. Nahezu täglich werden Veranstaltungen verschoben. Mittlerweile auch viele Events, die nun (verschoben) eigentlich im Herbst 2020 stattfinden sollten. Teilweise also bereits zum zweiten Mal und diesmal auf einen deutlich späteren Zeitpunkt (= Herbst 2021 oder zumindest auf frühestens Anfang 2021). Auch wenn Eventim von ihren Kunden einen Teil des Gebühren einbehält (siehe deren FB-Seite und die Bewertungen bei Trustpilot: Die Wahl zum unbeliebtesten Unternehmen des Jahres läuft...: https://de.trustpilot.com/review/www.eventim.de), dürfte das trotzdem nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein. Ebenso die Autokino-Events mit im Bestfall maximal ca. 1000 Autos/Event.

Und auch wenn CTS Eventim nicht "nur" in Sachen Events aktiv ist, ist das bekanntlich ein sehr hoher Anteil am Gesamtergebnis. Und hier sehe ich mindestens zwischen März 2019 und voraussichtlich Herbst 2020 (best-case!) bzw. bis Anfang 2021 (derzeit realistisch) einen dramatischen Einbruch auf nahezu NULL, weil nun mal fast alles abgesagt oder verschoben wurde.

Zum Thema "Gutscheine": Die Gutscheine müssen - sofern sie nicht einlöst werden - bekanntlich ab dem 01.01.2022 an die Käufer ausgezahlt werden. Ich bin mir sicher, dass ein erheblicher Teil der Kunden davon Gebrauch machen wird, da die Gutscheine nur für Veranstaltungen des gleichen Veranstalters gelten. Ich habe z.B. von einer Mutter gelesen, deren minderjähriger Sohn Karten für ein Rap-Konzert hatte und nun als einzige Alternative zu einem Männerstrip-Event gehen kann. Fakt ist: Wenn ich Karten für Band A gekauft habe, kann ich meinen Gutschein nur dann für Karten für Band B einlösen, wenn zufällig der gleiche Veranstalter dahinter steckt. Sonst muss ich halt schauen, ob dieser Veranstalter zufällig auch Bands/Veranstaltungen auf Lager hat, die mich ebenfalls interessieren.
-----------
Be thankful we're not getting all the government we're paying for. (Will Rogers)

15.07.20 16:39

573 Postings, 4824 Tage roundrobynRichtiger Link

Sorry, der Link wird falsch dargestellt. Hat zwar nur bedingt etwas mit "uns" zu tun, aber zur Info vielleicht trotzdem interessant: https://de.trustpilot.com/review/www.eventim.de
-----------
Be thankful we're not getting all the government we're paying for. (Will Rogers)

15.07.20 16:45

573 Postings, 4824 Tage roundrobynKorrektur

Und sorry für den Spam, aber man kann seinen Beitrag hier ja offenbar nicht bearbeiten:

Richtig: "zwischen März 2020 und voraussichtlich Herbst 2020" (und nicht "März 2019")
-----------
Be thankful we're not getting all the government we're paying for. (Will Rogers)

15.07.20 21:46

3846 Postings, 4484 Tage ZeitungsleserUnsere Bafin schläfst wohl noch? Aufsichtsversagen

München, 15. Juli 2020. Die österreichische Finanzmarktaufsicht FMA hat der Commerzialbank Mattersburg im Burgenland AG ("Commerzialbank Mattersburg") mit Bescheid vom 14.07.2020 mit sofortiger Wirkung die Fortführung des gesamten Geschäftsbetriebs untersagt  

15.07.20 23:06
1

1903 Postings, 2167 Tage KorrektorDas liesst sich nicht gut

15.07.20 23:24
1

6 Postings, 708 Tage Bahni8Geld auf den Philippinen und in Österreich

Der eine ist Österreicher und hat das Geld auf den Philippinen, der andere hat das Geld in Österreich - ein Philippino?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln