finanzen.net

Neschen NEWS realtime

Seite 14 von 14
neuester Beitrag: 26.07.19 17:43
eröffnet am: 14.05.14 18:37 von: xelleon Anzahl Beiträge: 350
neuester Beitrag: 26.07.19 17:43 von: Systema Leser gesamt: 24635
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 |
 

13.11.18 09:18
2

1858 Postings, 1065 Tage Systematbhomy

Haben sie mal wahrgenommen, das um so mehr man Menschen wie umündige Bewohner des Landes behandelt, um so mehr nähert man sich einen Überwachungsstaat bzw. einer offenen Diktatur. Um so größer der Verwaltungskomplex mit Gesetzen, um so weniger "freier Wille"? Es gibt bereits genügend Gesetze von Lobbyisten m.E., welche die Rechte von Bürgern "beschneiden". Insolvenzaktien gehören genauso zum Marktsegment dazu, wie Blue Chips. Prinzip der Dualität ist Teil eines funktionierenden Systems. In einer gesunden Demokratie sollte es auch keine Zensur geben (wie es im Grundgesetz steht) unter den Deckmantel der "Humanität". Das "Volk" sollte stets selber entscheiden können und keine Gesinnung eingeimft bekommen, was aber durch Zensur automatisch passiert. Teilweise kommt es mir vor, die EU ist zur DDR.2.0 scheinbar ausgeartet? Sie gibt vor, wie stark der Wasserstrahl einer Dusche sein darf, wie krumm die Banane sein muss oder sonstigen Unfug. Das Einzige was reguliert sein sollte, ist die Eindämmung von Betrug und Lobbyismus an der Börse. Wissen Sie eigentlich, was die EU ist, ich meine nicht Europa. Die EU Administration selbst hat schon gesagt, sie sind nicht der Staat, das war nie beabsichtigt. Fazit ist bisher, das immer mehr Nichtregierungsorganisationen sich in staatliche Angelegenheiten einmischen unter den Namen des Globalismus, für ihre eigenen Vorteile und Interessen. Zensur bedarf es nicht, dafür gibt es das Strafgesetzbuch. Zum Glück sehe ich positive Veränderungen in der Politik, die diese Entwicklung wieder bereinigen wird. Also ich schätze Ihr Wissen zum Thema Insolvenzrecht, aber ich denke, Sie sind auch ein Befürworter der freien Meinung und persönlichen Entfaltung oder? Jeder Mensch sollte selber entscheiden, was er handeln möchte, solange dieser Recht & Gesetz achtet. Nur mal so nebenbei meine Meinung. Ich würde mich freuen, wenn man scharfe Kritik äußert, das man immer pro und kontra mit einbezieht. Ich sehe hier oftmals immer nur einseitige Meinungen, entweder total dafür und grundsätzlich dagegen. Ich gehöre zu den Leuten, die Chancen und Risiken sehen. Ist das Risiko sehr hoch, ist die Chance auf größere Gewinne logischerweise meistens höher, im Falle einer erfolgreichen Spekulation. Die Meisten hier, warten  News ab, was vernünftig ist. Über Ihre Infos über das Insolventrecht bin ich dankbar, ich weiß das zu schätzen. m.M.  

13.11.18 09:44
1

3636 Postings, 1056 Tage IMMOGIRLklasse

13.11.18 09:46
1

3636 Postings, 1056 Tage IMMOGIRLrespektvoll und nicht überheblich wie man

das manchmal leider auf Ariva lesen muß  

13.11.18 10:42

1858 Postings, 1065 Tage Systema#328

Das stimmt, deswegen macht ein Diskurs auch keinen Sinn, wenn z.B. Parteien im Bundestag in Ideologien und Vorurteilen stecken, da wird konkretisieren unmöglich gemacht. Informationen kann man nur aufnehmen, wenn man seinen Gegenüber zuhört, selbst wenn man nicht einer Meinung ist. Vorurteile sind immer ungeprüfte Meinungen. Tbhomy gebe ich in vielen Dingen recht, braucht man nicht drüber diskutieren, wenn man unbefangen und logisch denken kann. Börse bleibt aber immer unberechenbar, wie ich bei vielen Pennystocks feststellen konnte. Kommt natürlich darauf an, ob man Zocker oder Spekulant ist.    

13.11.18 11:04
1

1998 Postings, 966 Tage Gartenzwergnase#324, Verehrter verstehen Sie es nicht falsch,

aber ein gut Informierter kann auch aufs falsche Pferd setzen.... genauso kann ein Uninformierter eine glückliche Hand haben, aber das Risiko ist für beide gleich.  

13.11.18 15:47
2

1552 Postings, 1218 Tage michelangelo321da hat der Gartenzwerg nicht Unrecht

Bist gut entspannt hoffe ich die Hübschen auch...... ;-)Grüße aus HB  

13.11.18 16:34
1

1998 Postings, 966 Tage Gartenzwergnaseja michel,

manchmal gibt es paar heiße Gefechte und dann ist schon wieder alles, eben alles entspannt....
Du weißt ja wie der Hase hoppelt.  

14.11.18 16:29

1858 Postings, 1065 Tage SystemaImmer noch in Berlin - 1 Mio. Stücke

Kann die mal der Makler bedienen, dann "muss" ja eine Stimmrechtemeldung folgen und dann weiß man auch die Angaben zum Mitteilungspflichtigen. :-)
Geld: 0,015
Brief: 0,021
Zeit: 14.11.18 09:00
Geld Stk. 1,00 Mio.
 

14.11.18 16:58
1

31878 Postings, 3480 Tage tbhomyGartenzwergnase, sie liegen falsch.

Und das liegt doch auf der Hand:

Ein "gut Informierter" kauft hier nicht, sondern wartet aufmerksam an der Seitenlinie. Sein Risiko ist im Falle dieser AG daher gleich NULL.

Ein Uninformierter kauft und muss ab dann bangen, dass sein Geldeinsatz nicht mit Gewinn aufgeht oder durch ein Delisting bzw. eine Handelsaussetzung sogar zunichte gemacht wird.

Und diese Risiken sollen gleich sein ? Das bezweifle ich aber sehr stark.Und falls der Kurs unter 1 Cent fällt, kann sogar die einzige unwahrscheinliche Chance für den an der Seitenlinie größer sein als für den bereits investierten.
 

14.11.18 17:02

31878 Postings, 3480 Tage tbhomySystema

Der Bieter ist ja nicht unbekannt. Schließlich kennt der Broker dessen Namen. Vlt. sind es auch mehrere,deren Order/Taxen zusammengefasst wurden ?  

14.11.18 19:09

1998 Postings, 966 Tage Gartenzwergnase#334 Verehrter Sie liegen falsch,

denn wenn Keiner investiert dann kann auch Keiner was gewinnen, umgedreht genauso, wenn Beide investieren können Beide auch verlieren.
Machen Sie bitte nicht eine Rechnung auf, wie sie Ihnen paßt?.  

14.11.18 19:12

31878 Postings, 3480 Tage tbhomyAn der Börse kommt es auf das Timing an

Keine Ahnung, ob Ihnen das bekannt ist, Gartenzwergnase. Hier hört es sich so an, als ob das nicht der Fall ist.

Ich mache die Rechnung rein nach logischer Betrachtung auf. Natürlich nicht aus Sicht eines Zockers, sondern aus Sicht des erfahrenen Spekulanten.

Eben ein "gut Informierter"...
 

14.11.18 19:16

14.11.18 19:21

31878 Postings, 3480 Tage tbhomyPrüfungstermin zu §177 InsO war am 7.11.18

Also vor einer Woche. Siehe #270.

Was passiert, nachdem ggfls. neue Forderungen in der Insolvenztabelle vermerkt wurden als Nächstes laut Insolvenzordnung ?  

15.11.18 00:03

1858 Postings, 1065 Tage Systema#335

Der Bieter ist nicht unbekannt, schreiben sie, aber es geht mir ja um den Käufer logischerweise, wenn ich den Geldkurs erwähne, dort ist die Nachfrage . Und würde es eine Person sein, wüßte man mehr bei einem Kauf. ;-)  

21.12.18 17:13

1858 Postings, 1065 Tage Systema0,007 wieder

21.12.2018  16:12:47 0,0070 150.000
21.12.2018  15:45:13 0,0075 100
21.12.2018  15:12:09 0,0100 7.000
21.12.2018  14:40:30 0,0110 50.000
21.12.2018  14:35:50 0,0120 50.000
21.12.2018  13:01:15 0,0125 20.000  

24.12.18 17:04

1858 Postings, 1065 Tage SystemaIch wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest

und schlemmert nicht allzu maßlos, grins! :-)  

28.12.18 12:40

1858 Postings, 1065 Tage SystemaOrders

28.12.2018  12:14:58 0,0035 10.000
28.12.2018  12:11:58 0,0035 10.000
28.12.2018  12:09:07 0,0020 10.000
28.12.2018  12:06:30 0,0080 100.000
28.12.2018  11:58:21 0,0085 10.000
28.12.2018  11:55:07 0,0085 10.000
28.12.2018  11:54:56 0,0095 10.000
28.12.2018  11:49:52 0,0085 10.000
28.12.2018  11:46:50 0,0085 10.000
28.12.2018  10:41:24 0,0085 10.000
28.12.2018  10:32:33 0,0085 10.000
28.12.2018  08:08:33 0,0120 7.100
27.12.2018  11:19:34 0,0085 4.000  

18.02.19 17:47
1

1998 Postings, 966 Tage Gartenzwergnaseseltsam, der Briefkurs bleibt stabil...

22.02.19 23:43

1858 Postings, 1065 Tage Systema#344 - Langfristchart Neschen

26.02.19 13:04
1

100 Postings, 582 Tage AlexBoersianerGeht hier noch was?

Was ist los mit neschen? Nur noch eine Hülle oder kommt der Rebound?  

26.02.19 16:37

100 Postings, 582 Tage AlexBoersianerRebound zu 10??

Kommt Neschen wieder zu alter Stärke zurück?  

24.03.19 06:07

1858 Postings, 1065 Tage SystemaFrankfurt und Stuttgart 250K in G

Geld: 0,008
Brief: 0,0165
Zeit: 22.03.19 19:11
Geld Stk. 250.000
Brief Stk. 35.000  

22.05.19 18:52

1552 Postings, 1218 Tage michelangelo321heute ist es genau 1 Jahr her,

da wurde die Aktienanzahl von 13,1 Millionen Stück am 22.05.18 letztmalig aktualisiert ! Weiß jemand ob diese Anzahl der Aktien stimmt ?  

26.07.19 17:43

1858 Postings, 1065 Tage Systema13,1 Mio. (Stand: 27.05.19)

ich denke das alles beim Alten ist...kann es sein, das Comdirect Webseite nicht erreichbar ist und Störung hat oder hab ich das nur?  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750