finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2076
neuester Beitrag: 22.07.19 21:04
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 51879
neuester Beitrag: 22.07.19 21:04 von: Dom09 Leser gesamt: 9323789
davon Heute: 23818
bewertet mit 92 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2074 | 2075 | 2076 | 2076   

21.03.14 18:17
92

5834 Postings, 6960 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2074 | 2075 | 2076 | 2076   
51853 Postings ausgeblendet.

22.07.19 18:47

46 Postings, 60 Tage TrimmerKursziel 225

Ist das lügenpresse? Das findet hr doch sicher gut

https://focus.de/10950073  

22.07.19 18:47

218 Postings, 138 Tage Bagheera@Birni

Du sagst:
"Mit Q2-Zahlen gibt es den nächsten Schub. Diese Woche sollten die Vorabzahlen kommen."

Ich fande es geil, wenn Brauni bezüglich Zahlen nichts vorab ausplaudert, denn dafür gibt es ja schliesslich eigens den Tag X der offiziellen Q2 Bekanntgabe.

Vorab nimmt immer etwas  die Luft raus.

Genauso würde ich keine steilen Vorab Prognosen bis 2025 abgeben, sondern lieber mit den harten IST Zahlen überzeugen und jeden ÜBERRASCHEN. Ich kann mir vorstellen, das wäre ungefährlicher als immer schon vorher Meilensteine anzupreisen, die dann einerseits zur Gewohnheit werden und wehe, "mal nicht" erreicht werden.

 

22.07.19 18:52

3297 Postings, 4379 Tage a.m.le.Aurin

Sorry, das ist nicht richtig. Wenn du mit sehr viel Kapital investiert bist, dann aber durch eine Financial Times und Mc Crum verunsichert wirst, immerhin ginge es um Bilanzen also nicht um irgendein pups einhergehen mit massiven Verkäufen dann ist ein erneuter Kauf nicht unbedingt nah. Schließlich ist das keine Bildzeitung oder wahr es bis dato nicht. Also, so einfach nachkaufen ist nicht unmittelbar möglich, auch hat sich Wirecard sehr lange daraufhin nicht gemeldet. Auch das die großen gekauft haben, hmmm meines Wissen war das zu diesem Zeitpunkt auch nicht klar.

Für Leute die neu investiert haben, klar die haben die Gunst der Stunde genutzt, die die verkauft hatten weil so eine Berichterstattung lief kann ich ganz klar nachvollziehen und ich würde mir die Kohle direkt bei Mc Crum holen, denn er hat es verfasst, die FT und Twitter waren seine Gehilfen.  

22.07.19 18:59
3

218 Postings, 138 Tage Bagheera@Loekonaut2

Du brauchst nicht persönlich werden mit "Caps Lock"   :

"Du hast NICHTS verstanden. Es hat nicht DIE Presse gelogen, sondern ein (oder vielleicht auch mehrere) Presseorgane. "

Meine Güte, keep cool. Mehrere Presseorgane sind in meinen Augen schon "die Presse".
Zumal ein Blatt das Thema vom anderen aufnimmt und widerkaut.
Ich persönlich habe seit 30.1. spätestens in fast die gesamte Online vertretene Click Presseorgane meinen Glauben verloren, was hier Tonnen an Unwahrheiten verbereitet werden.
Deswegen bin ich sehr wohl der Meinung, das in hohem Maße breitbandig Unwahrheiten verpresst werden und in meinem Sprachgebrauch bleibt es damit beabsichtigt "die Presse".

 

22.07.19 19:03
1

68 Postings, 342 Tage Conchita KäseLügenpresse stimmt!

Die etablierte Presse ist schon lange gleichgeschalten.  

22.07.19 19:07
1

373 Postings, 163 Tage WDI2006Die Anzahl 118 St.

Der Fonds die investiert sind in Wirecard ziehen auch wieder an.
https://www.comdirect.de/inf/aktien/...ick.html?ID_INSTRUMENT=7734891  

22.07.19 19:43
2

154 Postings, 612 Tage Itburnsneuer Artikel

https://www.handelsblatt.com/finanzen/...iellosen-krimi/24687366.html



"Dem Handelsblatt liegt eine schriftliche Versicherung eines Privatdetektivs zur Authentizität der Aufnahme vor. Beauftragt wurde dieser von einem Investor, der angibt, überzeugter Wirecard-Aktionär zu sein."  

22.07.19 19:55
1

132 Postings, 76 Tage ING.ineurIch liebe diesen Investor

22.07.19 20:03

132 Postings, 76 Tage ING.ineur8 Wochen lang

5 % wöchentlich wachsen, dann ist?s doch ok.  

22.07.19 20:08

66 Postings, 41 Tage KabelkarteKrass

Der zweite hb Artikel ist ja noch besser als der erste.

 

22.07.19 20:12

245 Postings, 90 Tage Newbiest75Aber das Handelsblatt

ist doch wieder die Krönung.

?die renommierte Zeitung? Da fehlen einem die Worte.  

22.07.19 20:12

245 Postings, 90 Tage Newbiest75Wie kann man die FT

als renommierte Zeitung betiteln?  

22.07.19 20:15

1023 Postings, 1369 Tage unratgeberZiemlich unverschämt

wenn die FT Fragen an Wirecard stellt und dann auch noch eine Frist setzt!  

22.07.19 20:19
4

113 Postings, 118 Tage Evi kLoekonaut hat doch recht

Wenn es eine gleichgeschaltete Presse gäbe, hätten wir den hb Artikel nicht. Was ist mit dem türkischen Journalisten, der für die Welt arbeitete und in der Türkei ein Jahr im Knast war. Etc etc .
Lügenpresse sind Begriffe von afd und Konsorten. Und die Verbindungen zu rechts aussen muss ich hier nicht aufführen. Gerade hier im Forum sollten wir genaue Begriffe verwenden, oder warum diskutieren wir hier über Unterschiede zwischen optionen und optionsscheinen, wenn alles so generalisiert werden könnte. Ich möchte gerne , dass dieses
Niveau  hier erhalten bleibt.  

22.07.19 20:26
1

1137 Postings, 2687 Tage M987@Loekonaut Lügenpresse

Deine "Empfehlung" hört sich an wie eine Verhaltensmaßregel eines Politoffiziers aus dem Politbüro oder der Gedankenpolizei von Orwell !?
Warum musst Du anderen empfehlen was und wie sie denken sollen, sind wir in diesem Land schon wieder soweit ? Ist dies eine der vielen Bestätigungen, dass Leute mit einer anderen Sichtweise stigmatisiert werden und ganz weit rechts zu verorten sind ? Oder gilt das sich nur der Gutmensch, diesmal ohne Stahlhelm aber mit einer Moralkeule, fortpflanzen darf ? Könnt brechen....

Hier zum Thema Wirecard, schöner Krimi mit Privatdetektiv:

https://www.handelsblatt.com/finanzen/...778-KcvTm51irSMdI4HPF3k3-ap5  

22.07.19 20:33

73 Postings, 117 Tage Melkor@unratgeber

Ist doch normal - ich meine, sonst wird verzögert usw.

@ing.ingenieur
Mhh, der hat wahrscheinlich auf steigende Kurse gesetzt...Softbank?  

22.07.19 20:38

366 Postings, 1940 Tage Thomas941Handelsblatt Bericht

https://www.handelsblatt.com/finanzen/...iellosen-krimi/24687366.html

"Auf dem Tonband zu hören ist vor allem Nick X., der mit angeblichem Insiderwissen über die Berichterstattung der „FT“ prahlt. „Als ich das erste Mal vor einem Artikel Wirecard handelte, lag der Kurs bei 180 Euro. Danach fiel er auf 120 Euro und dann auf 80“, sagt der Investor. „Später habe ich bei einem anderen Artikel getradet, den die ,Financial Times‘ schrieb, und der Kurs fiel von 140 oder 150 auf 120 oder 110. Das ist nicht illegal, und, naja, es wird nicht als Insidertrading angesehen. Es ist keine Marktmanipulation, eine Aktie zu shorten.

Dennoch, erklärt Nick X. seinem Gegenüber, könne er beim dritten Mal nicht selbst „shorten“, also auf fallenden Kurse wetten. „Wir können nicht handeln, es ist einfach so, die Deutschen, die haben ihre eigenen Regeln“, sagt der Geschäftsmann. Deshalb suche er einen Partner. „Idealerweise steigen wir mit euch in einer gewissen Größenordnung ein, wir machen fifty-fifty. (...) Ich denke, das hier ist ein Spiel um zehn Millionen. Also fünf für jeden als Versuchsballon.“
 

22.07.19 20:48

18 Postings, 25 Tage Schrotti937Gähn

22.07.19 20:54

62 Postings, 112 Tage dndndnIch würde

Ich würde denen gerne die Eier abreißen ...

Omm ...  

22.07.19 20:56

13 Postings, 57 Tage HerriotHB-Bericht 22.07 itburns:

Danke für den HB-Link,leider ist der Artikel Kostenpflichtig.
Ich denke da wird sicherlich in den nächsten Tagen noch so einiges mehr an Tageslicht kommen.
Wie sagte schon meine Großmutter,es ist nichts so fein gesponnen als käme es nicht  irgendwann mal an das Licht der Sonnen !.
Vielleicht war ja der bekennende WC-Aktionär und Auftraggeber Herr Braun ! als V-Vorsitzender und sicherlicher größter Einzelaktionär hat er ja auch ordendlich Federn lassen müssen,er wird sicherlich wie jeder Chef eines Börsenunternehmen mit eigenen  Aktien handeln und keine Aktie bietet aus meiner bescheidenen Sicht eine Bessere Rendite bezogen auf den Aktienverlauf.
Wenn ich so manchen Kommentar hier lese,Hebel hier und Hebel da,Gewinnprognosen von Leuten die noch nicht mal die Prozentrechnung verstehen (sorry aber das lag mir schon lange auf dem Herzen) die weder den Softbank Deal noch den Aldi Deal größenmäßig einordenen können,kommt mal alle wieder auf den Boden der Realität zurück.Geld verdienen ist halt schwer und wird es auch immer sein,nur großes Risiko und Zeit wird hier evtl. mal sich in barer Münze Auszahlen .
Da ich selbst ein Teil einer vollkommen fehlgeleiteten Finanzpolitik der letzten 10 Jahre bin und sehe wie schwer Zinsgewinne über normale Bankengeschäfte (wenn überhaupt noch) zu erwirtschaften sind ,bin ich schon froh wenn ich hier am Ende Jahres sagen kann 5 -10 % nach Steuern das wäre schon was! aber das geht halt nicht ohne Risiko.Wie heißt es noch so schön,schau nicht nach nur nach oben sondern auch mal nach unten,da denke ich an viele Alte die gar keinen Zugang zum Geldmarkt haben und Zwangsenteignet werden.Ich möchte weder Moralist noch Oberlehrer sein,den auch ich bin nur aus einen Grund hier,  wie alle anderen auch, um Geld zuverdienen!.
 

22.07.19 20:58

245 Postings, 90 Tage Newbiest75Zufälle gibts....Donnerstag um Neun...



 
Angehängte Grafik:
fcc6e091-bbaf-45f3-9937-7041d0ff2372.jpeg (verkleinert auf 45%) vergrößern
fcc6e091-bbaf-45f3-9937-7041d0ff2372.jpeg

22.07.19 21:00

251 Postings, 2102 Tage hpgronauhotmail.comLügenpresse Käse

Generalisierung ist ein Zeichen von verminderter Intelligenz. wichtiger ist es zu unterscheiden und auch seine persönliche Meinung zu äußern. Man kann daraus lernen und Verdummungsstrategien entgegenwirken. Aber alles in die Sch**** ziehen ist Sch****. Diese Leute sollen woanders hingehen, wenn ihnen Deutschland nicht paßt  

22.07.19 21:03

251 Postings, 2102 Tage hpgronauhotmail.comHerriot

Den "zwangsenteigneten" Alten geht es doch gut. Nach einem arbeitsreichen Leben haben die doch fast alle Immobilien, wenn sie ihr Geld nicht versoffen haben  

22.07.19 21:04

366 Postings, 1940 Tage Thomas941@Herriot

Ich besitze auch kein Handelsblatt-Abo und kann den Link trotzdem öffnen, komisch.

Vielleicht werde ich den gesamten Inhalt morgen früh hier posten, ich warte bis morgen, denn ich will dem Handelsblatt ja nicht das Geschäft kaputt machen.  

22.07.19 21:04

203 Postings, 165 Tage Dom09Evi K

Lokonaut wäre glaubwürdiger mit seinen Aussagen (= "Das Gefährliche an der unbedachten Verwendung solcher Worte, liegt in der Verselbständigung der damit insinuierten Einstellungen, die dann auch unmerklich das Denken vergiften.") wenn er nicht genau das Spielchen betreiben würde das er gerade anderen vorwirft (= "AFD und andere Demokratiefeinde"). So kommt das ganze nur als linksgrünes Blockwart- und Sprachpolizeigehabe rüber, das in einem Finanzforum nichts zu suchen hat.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2074 | 2075 | 2076 | 2076   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienlord, BOS67, DressageQueen, Bigtwin, Goldjunge13, MM41

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
BASFBASF11
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
SAP SE716460
CommerzbankCBK100