vom Bankkfm. (mittl. Reife) fast zum Chirurgen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.12.09 18:01
eröffnet am: 06.12.09 17:39 von: salut Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 06.12.09 18:01 von: salut Leser gesamt: 1022
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

06.12.09 17:39
8

884 Postings, 4756 Tage salutvom Bankkfm. (mittl. Reife) fast zum Chirurgen

unglaublich!

"Christian E. war erfolgreicher Arzt und stand 190 Mal am OP-Tisch - obwohl er nicht einmal Abitur hat."
(...)
"Auch die Patienten waren mit mir zufrieden: wohl auch deshalb, weil ich sie alle mit Namen kannte und mich nicht nur für die Diagnosen interessierte wie die meisten Kollegen."
(...)
"Oh ja. Mein Chef in der Bank sagte immer: Ein Tag ist nur ein guter Tag, wenn du mindestens einen Kunden über den Tisch gezogen hast."
(...)
"Ich habe den Bogen mit der Schreibmaschine ausgefüllt. Nach zehn Minuten hatte ich mein Abitur."
(...)
"Zwei Wochen später lag der Bescheid für einen Studienplatz in Erlangen im Briefkasten."
(...)
"Ich habe damals 3500 Euro netto verdient. Trotzdem habe ich bei der Bank gekündigt und mich an der Uni eingeschrieben."

usw., usw., haarsträubende Geschichte:

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/31708  

06.12.09 17:42
3

24972 Postings, 5005 Tage zockerlillyerinnert mich an dr. postel

auweia! damals briefträger, der sich auch zu höherem berufen fühlte.  

06.12.09 17:43
1

129861 Postings, 6272 Tage kiiwiililly, du erwartest zuviel

den kennt doch hier keiner...
-----------
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.

06.12.09 17:46
5

884 Postings, 4756 Tage salutAmtsarzt Dr. Dr. Bartholdy

hat aber nie eine Vorlesung in Medizin besucht.  

06.12.09 17:47
2

24972 Postings, 5005 Tage zockerlillyes ist alles möglich.....

man muss sich nur gut verkaufen können und dumme gibts ja auch genug.....  

06.12.09 17:49

129861 Postings, 6272 Tage kiiwiikönnte er nicht mal ne Sprechstunde anbieten für

fürzchen...
-----------
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.

06.12.09 17:49

129861 Postings, 6272 Tage kiiwiiNachtrag: ?

-----------
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.

06.12.09 17:54
3

884 Postings, 4756 Tage salutNach acht Semestern haben Sie aufgehört, Medizin

zu studieren. Warum?

" Mein Professor, bei dem ich meine Doktorarbeit schrieb, fragte mich ständig, wann ich mit dem Studium fertig sei. Er habe eine Stelle für mich."

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/31708/3/1#texttitel  

06.12.09 17:58
3

884 Postings, 4756 Tage salutund da konnte er nicht widerstehen.

nett nich?

"Mir fiel ein, wie das mit dem Abiturzeugnis gelaufen war. Es schien alles so einfach: Ich hätte einen Job, alle Sorgen und Probleme wären weg. Also bin ich wieder ins Internet gegangen und habe nach Zulassungsurkunden für Ärzte gesucht. Die sind noch einfacher zu finden als Abiturzeugnisse. Jeder Mediziner meint wohl, seine online stellen zu müssen. Als mich mein Professor das nächste Mal ansprach, sagte ich: Ich bin jetzt fertig. Das Bewerbungsgespräch beim Klinikchef dauerte drei Minuten. Mein Professor hatte ihm vorher einen Brief geschrieben, dass er mich unbedingt haben wollte. Meine Unterlagen hat sich der Klinikchef gar nicht erst angesehen"
http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/31708/3/1#texttitel  

06.12.09 18:01
3

884 Postings, 4756 Tage salutdagegen: Die Doktorspiele des Hochstaplers Postel

Wörter machen Leute:
Der Postbote Gert Uwe Postel büffelte Ärztelatein, bis er als Dr. Dr. Bartholdy mit seinen "Diagnosen" auch Fachleute überzeugte. Er flunkerte so erfolgreich, daß ihm in Sachsen sogar eine Professur angeboten wurde. Dann flog der Schwindel auf.
http://www.welt.de/print-welt/article564838/...chstaplers_Postel.html  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln