GME - Short-Squeeze möglich

Seite 211 von 215
neuester Beitrag: 20.07.21 18:56
eröffnet am: 22.10.15 10:21 von: stereotyp72 Anzahl Beiträge: 5363
neuester Beitrag: 20.07.21 18:56 von: Bauchlausche. Leser gesamt: 802670
davon Heute: 456
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 209 | 210 |
| 212 | 213 | ... | 215   

19.05.21 13:39

2359 Postings, 851 Tage RoothomInstis...

Endlich sind nun die Zahlen zu den Anteilen der Instis auf den 31.03.21 aktualisiert:

https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/...tutional-holdings

Gerade mal noch 26 Mio Stück hielten alle Instis Ende März - rd. 37%.

Wer nochmal vergleichen will, was vorher kursierte - dort sind noch zum Teil die Zahlen per 31.12.20 drin:

https://www.msn.com/en-ae/money/stockdetails/...hipType=institutional

Die 9, 18, oder gar 27 Mio, die Fidelity angeblich noch hatte, waren da schon gar nicht mehr drin.

Damit ist offiziell bestätigt, worauf von Kritikern schon seit Wochen oft verwiesen wurde: es wurde vielfach mit falschen Zahlen gerechnet. Die waren oft veraltet und enthielten teilweise sogar Doppelzählungen.

Klar ist also, dass die grossen Instis das meiste verkauft haben. Als Käufer kommen vor allem wohl die "apes" in Betracht. Auch die Anteile von Blackrock und Vanguard sind zum Grossteil retailern zuzuordnen, die deren ETF halten.

Denkbar auch, dass ein paar HF so eingedeckt haben, wie schon oft gemutmasst wurde.

Mag sich jeder selbst seine Gedanken dazu machen, was die Zahlen für die Argumentation bedeuten...

 

19.05.21 15:24

12 Postings, 114 Tage Heli2001Spätestens

nach der HV am 09.06. sollte größtenteils bekannt sein wie viele GME-Aktien in den Depots wirklich eingebucht sind.

Wenn alle HF´s immer gecovered und retourniert haben und alles regelkonform gelaufen ist, sollten das ja nicht mehr als ca. 70 Millionen sein.

Bei deutlicher Abweichung nach oben (ganz kühne Reddit-User gehen von 300 bis 500 Millionen Aktien aus) verhält sich die Sache wohl etwas anders.  

19.05.21 19:02

46 Postings, 134 Tage Onkel Wolle"synth. Aktien"

Also sind die exzessiv hohe Shortquote von > 140 % nur feuchte Träume der Apes?  

19.05.21 21:30
3

2359 Postings, 851 Tage Roothom@Onkel

Zunächst mal sagen die Zahlen etwas darüber aus, wie die Instis den Kurs und dessen Perspektiven beurteilt haben. Wie hier

https://eresearch.fidelity.com/eresearch/evaluate/...html?symbols=GME

gut zu sehen ist, haben die während des Hypes nur rd. 2 Mio Stück zugekauft, aber fast 50 Mio Stück abgestossen. Eindeutiger geht es kaum.

Nun kann man die natürlich alle für dumm halten, man kann sich aber auch zumindest mal die Frage stellen, warum die das so sehen.

Und man kann sich fragen, ob die Angaben auf reddit, wo noch im April schonmal 170% bei den Instis gesehen wurden, akkurater sind, als die Zahlen bei der Nasdaq aus den SEC filings.

Uns sich dann selbst eine Meinung bilden...  

20.05.21 08:18
1

12 Postings, 114 Tage Heli2001Es geht aber nicht darum

wie die institutionellen Anleger die Aktie vor Monaten beurteilt haben.

Es geht einzig darum ob die Leerverkäufer eingedeckt haben oder eben nicht und
das wird man spätestens nach der HV wissen.  

20.05.21 12:06

97 Postings, 277 Tage KuMp3LGenau @ Roothom

Bei der nächsten HV werden die Leerverkäufer namentlich genannt und aufgefordert nun endlich einzudecken, der Spaß ist vorbei.
Du machst es Dir echt zu einfach Roothom, Deine Zahlen sind bestenfalls Fake und sagen überhaupt nichts aus, schließlich haben sie die geistreichen Ausführungen für das Bullenszenario überhaupt nicht beachtet. Morgen ist übrigens wieder ein vollkrasser Verfall, also to the Moonday?
Ich habe auch nur Zahlen von Insidern gefunden die letztes Jahr zu 4-5 Dollar gekauft haben, zum Glück wurde ja das Board ausgewechselt und die Luschen dürfen sich damit nun nicht mehr Insider nennen. Die werden bestimmt noch auf ihren Aktien sitzen und dem neuen Board die Daumen drücken, bzw. vom Moonday überzeugt sein.  

20.05.21 13:36

63 Postings, 173 Tage csavas79?Flieht Ihr Narren?

(Gandalf der Graue)

Jetzt sehe ich es auch und bekehre mich. Unser Informant hat Wesentliches aufgedeckt. Und natürlich teile ich seine unterschwellige Aussage, die Instis wissen mehr als wir. Ganz besonders wenn es sich um viele Instis handelt, also je mehr Instis umso mehr wissen sie. Sie haben nicht auf einen SQ spekuliert und Anteile abgestoßen. Nagut sie haben nur Millionen Gewinne realisiert und nicht auf Milliarden spekuliert, aber genau das bestätigt, es ist vorbei!
Noch dazu hat mein Vorredner das auf sarkastische Weise, berechtigt untermauert: das Unternehmen Gamestop ist verloren. Okay um genau zu sein hatten andere Instis ja doch auf den Bankrott dieses Unternehmens gewettet und ~10 Milliarden Verlust gemacht. Sie sind zwar heute noch über Optionen weiterhin im Spiel geblieben, aber nein die neuen Informationen und Aussagen der beiden bestätigen diesmal wirklich sicher: der Kurs wird fallen, so vielleicht auf unter 40, vielleicht heute, morgen, oder irgendwann...

Genießt die Show!

Keine handlungsempfehlung, nur meine Meinung  

20.05.21 14:42
2

2359 Postings, 851 Tage RoothomZahlen und Fakten

Ein paar Anmerkungen:

"sie haben nur Millionen Gewinne realisiert"

Lt. den Meldungen haben die Instis rd. 50 Mio Aktien abgestossen. Wenn da mal nicht doch ein paar Mrd Gewinn rausgekommen sind...

"die Instis wissen mehr als wir."

Jedenfalls sahen sie die Aussichten für weitere Mrd-Gewinne wohl nicht ganz so optimistisch. Ausserdem wurde ein sehr hoher Instianteil als Begründung für den kommenden SQ genannt. Insofern ist die news durchaus relevant.

"hatten andere Instis ja doch auf den Bankrott dieses Unternehmens gewettet und ~10 Milliarden Verlust gemacht."

Das stimmt. Das war im Januar. Da war auch tatsächlich die shortquote sehr hoch und der Instianteil auch. Darum gab es da auch den SQ.

"Sie sind zwar heute noch über Optionen weiterhin im Spiel geblieben"

Und das bedeutet was genau? An diesem Punkt werden die Aussagen immer sehr allgemein...

"der Kurs wird fallen, so vielleicht auf unter 40, vielleicht heute, morgen, oder irgendwann..."

Zunächst müssen noch die Optionen abgearbeitet werden. Da gibt es Calls und Puts und der Saldo entscheidet, was es kostet. Immer wieder zu empfehlen ist ein Blick auf

http://maximum-pain.com/options

Dort wird errechnet, was für die Emittenten optimal wäre, damit sie so wenig wie möglich zahlen müssen. Für morgen sind das 170?.

Das ist natürlich kein exaktes Kursziel, kann aber als Indikation dienen, was Interessen betrifft.

"das Unternehmen Gamestop ist verloren."

Siehe oben - das war eine Annahme in 2020. Seither ist viel passiert und GME konnte den Hype für eine KE nutzen. Von Pleite redet heute niemand mehr.

Was aber nicht automatisch bedeutet, dass die aktuelle Bewertung angemessen ist...

Worum geht es also aktuell noch:

1. Wird die These vom Moass noch bestätigt oder ist das Thema durch? Das wird in ein paar Wochen wohl klar sein.

2. Danach kommt dann die These von GME als neue Amazon in den Vordergrund. Da wird es noch ein paar Quartale dauern, bis Klarheit herrscht.

Und jeder kann natürlich machen, was er/sie will und für richtig hält. Was passiert, bleibt abzuwarten.  

21.05.21 16:22
1

1356 Postings, 899 Tage Hitman2Push

Hätte man den Laden nicht gepusht stünden die jetzt bei 3 USD. Oder sehe ich das falsch?  

21.05.21 19:40

46 Postings, 134 Tage Onkel Wolle@Hitman

Der Kurs wird auch nicht mehr ewig auf dem hohen Niveau bleiben.  

22.05.21 22:09

5009 Postings, 6700 Tage KleiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.05.21 08:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

25.05.21 18:41

97 Postings, 277 Tage KuMp3LLeute

Warum ist hier keine Party? Es geht to the Moon.  

25.05.21 20:00

9507 Postings, 4855 Tage RichyBerlinGME-Chart

Über ~198,-$ scheint dann zumindest mal der halfmoon :)
Zum fullmoon brauchst dann noch etwas, m.M.n.
 
Angehängte Grafik:
gme_2021-05-25_1945h.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
gme_2021-05-25_1945h.png

25.05.21 20:25

9507 Postings, 4855 Tage RichyBerlinGME Gooo

Jetzt dann :)
 

25.05.21 20:47

304 Postings, 390 Tage TimmiCH.

das hatten wir doch auch schon alles :-)

jetzt wird es sicher bald wieder ungemütlich  

25.05.21 20:59

9507 Postings, 4855 Tage RichyBerlinTimmi,

ja, Zwischenspurts hatten wir schon. Aber diesmal ist der Kurs über der (grünen) Linie.. Schon wichtig
 

25.05.21 21:03

598 Postings, 1468 Tage DumboDieselParty...

Wir ziehen gerade die Raumanzüge an. Deswegen haben wir nicht viel Zeit zum schreiben ... Lool  

25.05.21 21:09

18 Postings, 127 Tage ButzabärEndlich

wieder schöne Zahlen.
Wird die Fahrt nach oben noch etwas gehen?
Ich hoffe es...  

25.05.21 22:58

63 Postings, 173 Tage csavas79FTD

FDT+35 und FTD+21 Zyklus gestern und heute bestätigt. Die Short Seite steckt weiterhin tief in der schei..e.
Jetzt wird es spannend die Gegenwehr/Kraft des Gegners zu sehen, sollte der Kurs 180+ eow schließen, müsste jeder Zyklus die Schlinge noch enger ziehen.
Aber wen juckts, dank unserer Spezialisten, bin ich sowieso schon raus.

Allen investierten viel Erfolg und genießt die Show.

Nur meine Meinung, keine Handlungsempfehlung  

26.05.21 00:56
1

2359 Postings, 851 Tage RoothomFtd oder nft???

Vielleicht war aber auch dies der Grund für den Kursanstieg?

https://www.theblockcrypto.com/linked/106071/...-platform-on-ethereum

 

26.05.21 07:22
1

12 Postings, 114 Tage Heli2001Man kann

über alles Mögliche herumspekulieren und vieles so oder so interpretieren.

Das einzige was hier zählt ist die tatsächliche Anzahl an existenten Aktien. Nichts anderes. Und das wird man
spätestens kurz nach der HV am 9.6. wissen.

Übrigens geht seit einigen Wochen der Kurs von GME Hand in Hand mit der Kino-Aktie. Hier soll´s ja auch
ein paar Stücke zu viel geben.  

26.05.21 08:38

63 Postings, 173 Tage csavas79Der Atikel

ist um 5:44 pm (in der AH) erschienen. wie soll das für den Kursanstieg der 36 Stunden davor verantwortlich sein?

Ad FTD Zyklus: seit Dezember 2020 aufrecht, das SI lag damals bei min. 140%  

26.05.21 14:25
1

2359 Postings, 851 Tage RoothomKurs

Der Kursanstieg bis gestern nachmittag lag im Rahmen der typischen Schwankungen bei GME im Tagesverlauf. Richtig ab ging es erst nach der Meldung. Kann Zufall sein. Oder eben nicht.

Ftd seit Dezember zu rollen halte ich für nicht wirklich machbar, vor allem nach den Ereignissen im Januar. Seitdem stehen die HF und MM unter intensiver Beobachtung und wissen auch, von wo Gefahr droht. Sowohl unter rechtlichen Aspekten, vor allem aber unter finanziellen Gesichtspunkten wäre das hochsensibel und gefährlich für die. Man muss die nicht mögen, aber dumm oder naiv sind die ganz sicher nicht.

Auch müsste sich das bei den Optionen zeigen. Darum der Verweis auf die maxpain Seite, wo die Optionen für jeden Verfallstag übersichtlich dargestellt und analysiert werden.

Aber wie Heli schreibt - in 2 Wochen sollte die Frage geklärt sein. Warten wir es ab.

Was die Parallelen zu AMC und anderen betrifft - für mich auch eher ein Zeichen, dass die Kursbewegungen vor allem auf das koordinierte Vorgehen der wsb-ler zurückzuführen sind. Was für mich auch die Kursentwicklung bei GME gut erklärt.  

26.05.21 16:37
1

63 Postings, 173 Tage csavas79...

Du bist mein Held, ich wünsche Dir viel Erfolg, womit auch immer du handelst, von den Meme Stocks hast du jedenfalls absolut keine Ahnung. Ich bin jetzt raus hier, bis jetzt habe ich mit meinem lieblingsstock nur mit 200c eine grossraumlimousine, jetzt geht es um die Villa und vielleicht wirklich to the Moon ;-)

Allen investierten viel Erfolg, genießt die Show, vergesst nicht auf eure exitstrategie und gebt schwaflern keine Chance.
 

26.05.21 17:45

304 Postings, 390 Tage TimmiCH.

er möchte doch nur sein Wissen mit uns teilen. Manche Menschen brauchen das halt.  

Seite: 1 | ... | 209 | 210 |
| 212 | 213 | ... | 215   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln