finanzen.net

Der ?/CHF Thread

Seite 9 von 198
neuester Beitrag: 09.08.19 09:40
eröffnet am: 31.01.12 23:59 von: izhevski ink. Anzahl Beiträge: 4927
neuester Beitrag: 09.08.19 09:40 von: mamex7 Leser gesamt: 1942624
davon Heute: 109
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 198   

06.02.12 10:27

206 Postings, 3020 Tage budfox77die Tatsache,

dass der EUR / USD cross abrauscht, wir im EUR / CHF knapp unter Schluss von Fr. 1.2083 zur Zeit 1.2072 handeln stimmt mich positiv, wenn's gute news gibt aus GR rauscht's nach oben so hoffe ich mal.... Unsicherheit ist Gift.  

06.02.12 10:38

210 Postings, 2861 Tage floritrade...

Das es zu diesem Ultimatum gekommen ist, zeigt nur, dass Griechenland einer müder dilettantischer Haufen ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass es der "südländische Stolz" der Griechen nicht erlaubt, wieder auf ein realistisches Gehaltsniveau zu gehen und Abstriche zu machen. Diese charakterlose Sippe ist nicht in der Lage den gegeierten Wohlstand zumindest teilweise wieder aufzugeben, nur um das eigene Land zu retten. Einfach geschmacklos.

Wenn die heute ablehnen würde mich das nicht wundern, wenngleich ich mir das Gegenteil wünsche.

 

06.02.12 10:41

206 Postings, 3020 Tage budfox77@floritrade,

bin gespannt wie es ablaufen soll, was wollen die machen, um 12.01 ein statement schicken? nein, wir konnten uns nicht einigen, help yourself ;-)  

06.02.12 11:40

206 Postings, 3020 Tage budfox77weltklasse,

die deadline scheint es plötzlich nicht mehr zu geben, dass scheint mir das grösste Kasperletheater aller Zeiten zu sein, so was gibt es doch gar nicht...

anyway, wir sind immernoch im Fahrplan, higher low scheint bei 1.20525 gesetzt worden zu sein, was wir jetzt brauchen ist ein higher high.... sollten nun wirklich mal an die 1.21er Marke kratzen  

06.02.12 11:54

210 Postings, 2861 Tage floritradeunfassbar

das ist ein kommunikatives dessaster. wirklich nicht zu glauben. aber 12 uhr wäre sowieso komisch, da machen die faulen säcke doch bestimmt ein mittagsschläfchen.

 

06.02.12 12:01

206 Postings, 3020 Tage budfox77@flori

wo siehst Du den nächsten Wiederstand?  

06.02.12 12:23
1

206 Postings, 3020 Tage budfox77gemäss Analysten

Ist der Knackpunkt 1.208, dann sollte der Weg frei sein bis zu 1.2135  

06.02.12 12:47
1

823 Postings, 3075 Tage trader999Der

Franken ist nur vermeintlich sicher. Im Jänner gab es die zweithöchste Konkursrate überhaupt. Ca. 600 Unternehmen mussten insolvenz anmelden. Der starke Franken wird dazu führen, dass die Unternehmen pleite gehen werden (nicht alle, aber viele).

 

 

 

06.02.12 13:22
1

1471 Postings, 3090 Tage izhevski ink....

"Noch nie sind in der Schweiz mehr Firmen Pleite gegangen als im vergangenen Januar: 634 Unternehmen mussten Konkurs anmelden, wie das Wirtschaftsauskunftsunternehmen Creditreform am Montag mitteilte. Bisher wurde die Marke von 600 Konkursen erst in drei Monaten - im März und April 2010 sowie im Juli 2011 - geknackt.
Im Vergleich zum Januar 2011 bedeutet dies eine Zunahme um 25 Prozent"  

06.02.12 13:24
2

210 Postings, 2861 Tage floritrade....

die schweiz ist so sicher, wie aktien von internetstartups zur jahrtausendwende. wer auf hohem niveau ist, kann tief fallen. das ist doch so eine art naturgesetz.

also ich bin bei leibe kein chartprofi. aber momentan bildet sich ja ein kleines dreieck aus. ausgehend vom freitagshoch bei ~80. wenn wir da raus sind, gilt es wieder die kurs auf 1,213xx zu nehmen. da könnte es schon schwieriger werden denke ich.

das der uptrend so schön bestätigt wird, gefällt mir allerdings sehr gut. ich denke der trend sollte sich auch noch beschleunigen, wenn ein paar gute news kommen. das potential für eine spekulation auf 1,25 mindestkurs bei der nächsten lagebeurteilung dürfte dazu führen, dass der kurs bis zur lagebeurteilung über 1,23 geht, wenn die fundamentals das untermauern. neuer notenbanpräsident mit klarem statement würde vor der lagebeurteilung sicherlich phantasie reinbringen, da die snb dann wieder als voll handlungsfähig wahrgenommen würde, wenngleich sich dadurch an ihrer handlungsfähigkeit ja eigentlich nichts ändern dürfte, nachdem jordan ja betont hat, die snb sei voll handlungsfähig.

ich hoffe nur, dass die SNB auf einen möglichen Schock, wie GR vorbereitet ist. Aber davon gehe ich zurzeit aus. Ich denke, die SNb wird den aktuellen Trend mit allen mitteln supporten, allein um attacken außerhalb der hiesigen handelszeiten unwahrscheinlicher zu machen. und mal ganz im ernst: dieser kleine aufwärtstrend, der sich gerade ausgebildet hat, ist um "5 vor 12" entstanden. Der muss einfach bestehen bleiben, da sonst ein Test der 1,20 kommen dürfte.

 

 

06.02.12 13:44
2

1471 Postings, 3090 Tage izhevski ink.heute mittag

sollte eigentlich eine einigung in gr zustande kommen. eigentlich ist es egal was dabei raus kommt. es kann sogar sein das gr abgewickelt wird, weil in den letzten 12 monaten so gut wie keine reformen durchgesetzt wurden. bei einen euro-austritt wäre nach der logik der euro sogar stärker einzuschätzen als mit einer endlos dauersubvention in das loch ohne boden. anscheinend wollen die parteien in gr aus taktischen gründen keine sparzwänge durchsetzen und die geforderten 15000 staatsdiener entlassen. ist ja ihre entscheidung.  

06.02.12 14:08

168 Postings, 2876 Tage ende_naja, soll

doch in greichenland gewählt werden...  

06.02.12 14:16
3

1471 Postings, 3090 Tage izhevski ink....

mal nebenbei ne kleine statistik, damit zweifler die nicht wissen welcher DER thread ist, geholfen werden kann.

zeitraum 1.2.2012 - 6.2.2012 14:07uhr

thread #1: 81 beiträge
thread #2: 41 beiträge
thread #3    0  :))

Der ?/CHF Thread :  212 Beiträge.  

06.02.12 14:21
3

906 Postings, 3507 Tage Alexander909Die Wahrscheinlichkeit, daß man

mit Griechenland irgendwie noch eine ganze Weile weiterwurstelt, ist doch sehr hoch. Wer auf eine Lösung wartet (wie soll die übrigens aussehen ??), der kann noch sehr lange warten.

EUR/CHF wird auch nicht von GR dominiert, sondern alleine durch Maßnahmen/Nichtmaßnahmen der SNB  

06.02.12 15:48

53 Postings, 3018 Tage francoise lebeatmit GR weiterwursteln..

die wahrscheinlichkeit, dass das elend prolongiert wird, ist hoch.

mir kommt die eu vor wie ein hund, der um einen zipfel wurst bettelt, in diesem fall um eine sei es auch noch so vage zusage griechenlands, irgendetwas umsetzen zu wollen. so verstreicht ultimatum um ultimatum. den griechen ist wohl klar, dass das nur schreckschüsse  sind.

bez. banken in der schweiz: wegelin weg, julius bär mit gewinnrückgang von 27%, beiden sitzen die amis im nacken bez. steuersündern... das hat auch schon mal besser ausgesehen im bankenparadies schweiz.

 

06.02.12 16:14

210 Postings, 2861 Tage floritrade...

wer heute schwarzgeld verstecken will, macht das gewiss nicht in der schweiz und auch nicht mehr irgendwo auf den caymans. Dubai, Abu Dhabi, Singapore und Hongkong sind die Adressen, die heute sauer erarbeitetes Geld anziehen. Zu Recht, denn die bieten das, was die Schweiz schon lange nicht mehr bietet: Eine hohe Sicherheit vor geldgeilen Steuerschnüfflern und verbrecherischen Politikern, die hart gutes Geld im Gutmenschentum schlechtem geld hinterherwerfen.

Aber: Das wissen auch die Banken in der Schweiz. Das wissen allerdings auch die Banken in Deutschland und in jedem anderen Land. Habt ihr euch mal gefragt, warum die Banken reihenweise Private Wealth Niederlassungen haben in diesen Domizilen? Wenn man heute mit mehreren Millionen Euro bei einer Großbank aus DE, CH, AT oder einem anderen euorp. Land antanzt, dann werden die garantiert kreativ helfen bei so manchem Problemchen. Das Konto wird dann vieleicht woanders geführt aber die Kohle fließt trotzdem der Bank zu.

 

06.02.12 16:23
2

206 Postings, 3020 Tage budfox77schade,

der cross hält sich gut, ein higer high müsste her - 1.2085 oder so im closing wären perfekt um den trend aufrecht zu erhalten.  

06.02.12 17:15
1

210 Postings, 2861 Tage floritradeder will raus, nach oben raus

 
Angehängte Grafik:
chf.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
chf.jpg

06.02.12 19:20
1

710 Postings, 3563 Tage frischiAnhebung auf 1,25

So wie für Anhebungen auf 1,30 hab ich nun neue Vorkehrungen für die 1,25 getroffen.

Anleitung ist im anderen Thread:

http://www.ariva.de/forum/...-wohin-gehts-355062?page=208#jumppos5202

Nachmachen nur auf eigene Gefahr! Keine Kaufs-/Verkaufsempfehlung.

Sorry, demnächst poste ich wieder hier. Wollte unserem Freund HDA antworten.  

06.02.12 21:16
2

210 Postings, 2861 Tage floritrade...

morgen > 1,2080, sonst <1,2040

 

06.02.12 21:49
2

710 Postings, 3563 Tage frischiwenn kleiner 1,2040

Dann wird es wohl nicht viel weiter runtergehen, wenn ich mir anschaue,
wie viele Offene Kaufpositionen es in dieser Region gibt.

http://fxtrade.oanda.com/lang/de/analysis/forex-order-book#EUR/CHF

Das Bild ist sehr klein, man kann es auf der Seite etwas vergrößern.  

07.02.12 07:43
1

2343 Postings, 3174 Tage ranjoUBS London: Long EUR/CHF

Der oft gut liegende Top-Fx-Stratege Geoffrey Yu von UBS London erwartet Anhebung der Untergrenze auf 1.25 oder auf 1.30. Zeitraum hat er nicht gesagt.
(Quelle: TV-Interview CNBC, heute)  

07.02.12 09:53

196 Postings, 3009 Tage Charlie911erstarker Widerstand bei 1,2070

07.02.12 10:13

168 Postings, 2876 Tage ende_gebrochen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 198   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Nordex AGA0D655
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Allianz840400