Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Seite 1 von 151
neuester Beitrag: 31.10.20 09:37
eröffnet am: 16.08.10 08:15 von: dddidi Anzahl Beiträge: 3765
neuester Beitrag: 31.10.20 09:37 von: Roggi60 Leser gesamt: 952799
davon Heute: 233
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
149 | 150 | 151 | 151   

16.08.10 08:15
21

7033 Postings, 4371 Tage dddidiEtwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Kursziel  Anfang bis Mitte September mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 % ... ? 13,70 ...
http://www.charttec.de/html/formation_schulter_kopf_schulter.php
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)
Angehängte Grafik:
chart_month_aarealbank.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart_month_aarealbank.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
149 | 150 | 151 | 151   
3739 Postings ausgeblendet.

06.09.20 23:03

1996 Postings, 1426 Tage Roggi60Nope

s.o.

Hätte mich nach dieser Ankündigung auch gewundert. Die Zeiten von RI sind daher auch im SDAX gezählt! https://www.google.com/...ternet%2F&usg=AOvVaw20ZnQkuOF_IrISxWKug

 

11.09.20 19:58

1996 Postings, 1426 Tage Roggi60Stimmrechtsmitteilung

https://www.finanznachrichten.de/...-objective-of-europe-wide-023.htm

Erreichen der Meldeschwelle am 04.09.2020. Wenns ne Kurseffekt gegeben hat dann hat er leider nicht lange angehalten.

 

12.09.20 05:54

113 Postings, 86 Tage Laienhaftwow ;-)))

so siehts aus, kaufen kaufen kaufen ;-)))
Henderson ein winner  

22.09.20 23:51
1

875 Postings, 2353 Tage BratworschtWas für ein Rumgezocke

von der UBS wieder in den letzten Tagen. Die sollen alles verkaufen. Dann wird es kursseitig endlich ruhiger. Das braucht kein Longie. Kein Wunder, dass die Aktie nicht aus dem Quark kommt. Mann Mann Mann.  

25.09.20 08:52

352 Postings, 406 Tage cosmocUBS

Sehe das Verhalten öfters, dass es groß gekauft wird, um dann am nächsten Tag noch größer zu verkaufen. Ist es vielleicht bloßes Kalkül, dass man am ersten Tag durch die Aufwärtsbewegung Volumen schafft und so viele "reinlockt", die die Rakete nicht verpassen wollen, um dann am nächsten Tag das ursprünglich geplante Volumen attraktiv zu verkaufen?  

25.09.20 18:55

1996 Postings, 1426 Tage Roggi60Umweltbank

kann auch! Warum also nicht Aareal?
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...usschuetten-foto-9332796

Sind schließlich 180 Mio Euro aus dem Aareon-Anteilsverkauf zu vergeben. Und lt. Herrn Merkens soll ja ein, unabhängig davon, deutlich positives Ergebnis in 2020 möglich sein!

Zitat aus dem Halbjahresbericht 2020: " Die Aareal Bank geht im laufenden Jahr von einer sich fortsetzenden kontinuierlichen Normalisierung des globalen Wirtschaftsgeschehens mit einer deutlichen Erholung in den Jahren 2021 und 2022 aus. Basierend auf dieser Annahme und nach heutigem Ermessen hält die Aareal Bank Gruppe im Gesamtjahr 2020 ein deutlich positives Betriebsergebnis weiterhin für erreichbar."

 

28.09.20 07:21

352 Postings, 406 Tage cosmocDivi

Denke auch, dass nochmal ein Weihnachtsgeld gezahlt wird. Die ganzen Rückstellungen müssen ja auch mal aufgelöst werden, wenn sie nicht verbraucht wurden und Hilfen wurden ja bis Ende nächsten Jahres angekündigt. Für das schlechte Geschäft waren ja u.a. Die Rückstellungen verantwortlich. Sobald der Impfstoff draußen ist, gibt es vermutlich noch ne Jahresendrallye, wurde selbst auch schon geimpft und fühle mich nach ner anstrengenden Nacht super. Bin mir also ziemlich sicher, dass zum Jahresende einige Zulassungen geben wird.  

29.09.20 11:13

2681 Postings, 519 Tage immo2019was bedeutet das?

01.10.20 11:24

41 Postings, 284 Tage Giovanni Iso wie es da steht,

das DWS seinen Anteil an der Aareal reduziert hat  

02.10.20 11:13

1996 Postings, 1426 Tage Roggi60Bin gespannt,

zu welchen Konditionen Aareal diese Anleihe platzieren kann. Moodys A3 ist gehobene Mittelklasse, aber immer noch im Investmentgradebereich.
https://www.finanznachrichten.de/...nk-kommt-mit-7j-benchmark-349.htm

 

06.10.20 09:22
2

2732 Postings, 1825 Tage VaiozWow...

Morgan Stanley hält nun gut 9% an der Aareal Bank. Wieder einmal ein abgekartetes Spiel der Banken und Reduzierung der Kursziele, aber anschließenden Einkauf hoher Anteile...

Immer wieder fällt mir das vor allem bei kleineren deutschen Werten auf... Scheinbar funktioniert es hier am besten...  

06.10.20 10:26

36 Postings, 95 Tage mae85Morgan Stanly

Woher hast du diese Information?  

13.10.20 12:11

1996 Postings, 1426 Tage Roggi60Der Kurs

entwickelt sich trotzdem desaströs!

Hier eine Meldung von heute, die bei richtiger Interpretation, eigentlich den Kurs nach oben treiben sollte.
https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

Bei der Aareal kommt rein theoretisch noch der Verkaufserlös von netto 180 Mio aus dem Aareon-Deal als bilanzstärkende Maßnahme hinzu.

 

14.10.20 07:25
1

3 Postings, 758 Tage PistolpWeiter runter...

Der Kurs dürfte bald noch mehr unter Druck geraten. Der positive Jahresausblick war an die Annahme keiner zweiten Corona- Welle gekoppelt,in der befinden wir uns aber. Mit einem Hotelfinanzierungsportfolio von ca.EUR 9 Mrd. bereitet das sicher Kopfzerbrechen. Ich rechne in den nächsten 4 Wochen mit einen Senkung der Jahresprognose,das wird dann wohl den Weg Richrung Frühjahrstiefs ebnen. Mal schauen...  

14.10.20 09:34

9805 Postings, 2844 Tage BÜRSCHENCiti-Group Kaufempfehlung

Da heißt es Aufgepasst diesen Brüdern ist nicht zu Trauen !  

14.10.20 10:27

1996 Postings, 1426 Tage Roggi60#757

Deine Bedenken sind definitiv nicht von der Hand zu weisen.  Aber eine wie auch immer geartete Gewinnwarnung erwarte ich derzeit nicht.

Ich stelle deshalb als Begründung mal diese letzte Präsentation hier ein! Die ist vom 13.08.2020 datiert. Also relativ neu!

https://www.aareal-bank.com/fileadmin/...sch_Fixed_Income_Q2_2020.pdf

 

15.10.20 07:13
1

3 Postings, 758 Tage PistolpVeraltet

Die Unterlage ist zwei Monate alt und die Annahmen,die dort für das Hotel- und Retailsegment getroffen  wurden,sind und werden weiterhin nicht eintreten. Insbesondere in Südeuropa und UK wird es sehr bald viel mehr Kreditausfä?le geben und da muss dann auch der Geschäftsausblick angepasst werden. Ich sehe die Wahrscheinlichkeit bei über 90%...
 

16.10.20 13:03
1

12297 Postings, 3502 Tage crunch timeLV nicht mehr sonderlich interessiert an Aareal?

Also gestern hätten LV die Chance gehabt hier den seit März steigenden Aufwärtstrend zu killen. Ein Break hätte sicherlich CT getriebene Anschlußverkäufe ausgelöst. Offenbar ist den LV der Kurs schon zu tief gefallen, um hier sonderlich den Fokus nochmal auf Aareal zu legen. Bleibt zu hoffen es bleibt dabei und Aareal wird in erster Linie nurnoch von der allgemeinen Marktreaktion auf Corona getrieben anstatt überdurchschnittlich unter die Räder zu kommen, wenn DAX&Co. zusammenzucken. Muß man mal abwarten, ob es noch mehr so Tage geben wird wie gestern im Markt.  
Angehängte Grafik:
chart_free_aarealbank.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
chart_free_aarealbank.png

19.10.20 10:23

2732 Postings, 1825 Tage Vaioz@Crunch TIme

Wäre auch eigenartig wenn es anders wäre. Aareal hat einen Asset im Portfolio, welcher der kompletten aktuellen Market Cap entspricht: Aareon. Welcher LV will hier in großen Maßen diese Wette eingehen...

Das Risiko bei Aareal ist aktuell sehr überschaubar. Sollte eine Gewinnwarnung kommen, wird diese auf Basis von Rückstellungen eintreten. Das ist wiederum noch kein großes Problem. Die Kreditausfälle sind bisher weiterhin sehr überschaubar und bleibt das so, wird auch die Dividende ausgeschüttet werden. Bestenfalls, wenn sich die Lage wieder normalisiert. Vielleicht 2021 Q3?  

30.10.20 13:10

3 Postings, 758 Tage PistolpAusblick

Jetzt noch die Korrektur der Prognose für das laufenden Geschäftsjahr nach unten (Quartalszahlen am 11.11.2020) und wir testen die Tiefs aus dem Frühjahr....  

30.10.20 13:53
1

12297 Postings, 3502 Tage crunch time#3763

Na ja, vielleicht preist man auch schon vorher jetzt gewisse Anpassungen der Prognosen und höheren Wertberichtigungsbedarf im Vorfeld der Zahlen bereits ein. Ob hinreichend kann niemand im Moment absehen. Wie tief es noch gehen  wird mit dem Kurs  bleibt also abzuwarten. Die letzten Tage wurden eine ganze Reihe von Marken gebrochen bzw. weitere Verkaufsignale erzeugt. Nächste Unterstützung  läge bei ca. 13,25. Sollte die Gesamtbörse weiter abtauchen und die Auswirkungen von Corona unerwartet länger als gedacht auf Werte wie Aareal wirken, dann wäre auch ein Low  unter  12,28 nicht auszuschließen. Aber das wäre der Worst Case. Hoffen wir mal es wird nicht soweit kommen ( was ich z.B.hoffe, da anders als noch im Frühjahr die Zeitdauer bis zu einem Impfstoff jetzt nicht mehr so weit ist und die Börse das auch antizipieren sollte, d.h. man nicht mehr die Frühjahrstiefs anlaufen wird). Wer etwas länger investieren will, der dürfte jedenfalls nochmal gute Kaufgelegenheiten haben in der nächsten Zeit, da spätestens ab Hj.2 2021 das Thema Corona keine Rolle mehr spielt, wenn hinreichend Leute geimpft sind. Von daher  ist aus etwas längerer Sicht vielleicht nicht so wichtig, ob man genau am Tiefpunkt kauft, sondern die Aussicht zu haben in 1-2 Jahren vermutlich wieder deutlich  höher zu stehen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_aarealbank.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
chart_free_aarealbank.png

31.10.20 09:37

1996 Postings, 1426 Tage Roggi60Ich habe

gestern an Herrn Körndörffer aus Anlass des finalen Abschlusses des Aareon-Teilverkaufes ne Mail geschrieben.

Hier das Wichtigste aus dieser Mail: "dann will ich mal hoffen, dass es den Verantwortlichen der Aareal Group gelingt, dieses heute in der aktuellen Pressemtteilung angekündigte Vorhaben , ich zitiere "...Davon werden die Kunden der Aareon ebenso profitieren wie unsere Aktionäre. Zugleich gewinnt die Aareal Bank mit dem Mittelzufluss aus der Transaktion zusätzliche Flexibilität im Kapitalmanagement und erweitert ihren Spielraum, um in wertschaffende Opportunitäten zu investieren.", auch in die Tat umzusetzen.

Angesichts des aktuellen Börsenkurses habe ich da als mehrjährig investierter Kleinaktionär, Kursminus seit Jahresbeginn über 50%,  meine Zweifel."

Mal sehen, ob und wenn ja, was er antwortet!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
149 | 150 | 151 | 151   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BayerBAY001
Allianz840400
NIOA2N4PB
AlibabaA117ME
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Daimler AG710000
BASFBASF11
Lufthansa AG823212