finanzen.net

es kann los gehen!

Seite 1 von 2735
neuester Beitrag: 13.11.19 13:13
eröffnet am: 30.06.17 21:44 von: RV 10 Anzahl Beiträge: 68372
neuester Beitrag: 13.11.19 13:13 von: pajero3.2did Leser gesamt: 11373658
davon Heute: 3253
bewertet mit 78 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2733 | 2734 | 2735 | 2735   

30.10.08 09:21
78

26243 Postings, 4333 Tage brunnetaes kann los gehen!

Evotec erhält zwei Meilensteinzahlungen von Boehringer Ingelheim
http://www.ariva.de/...6638_auf_dem_EORTC_NCI_AACR_Symposium_n2783664
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2733 | 2734 | 2735 | 2735   
68346 Postings ausgeblendet.

13.11.19 11:18

335 Postings, 2410 Tage gargamildas war mal fett

heute wollen sie es dann wohl wissen - 100.000 in einem Schwung ^^  

13.11.19 11:21

18399 Postings, 6572 Tage lehnaSell on Good News

muss sich doch erst mal vernünftig auskotzen, also nicht soviel rumpalavern und abwarten.
Morgen könnte dann Kauftime sein...


 

13.11.19 11:27
1

4199 Postings, 4876 Tage albinoLehna ist heute wieder lustig drauf.....

....die Leerverkäufer verkaufen schon permanent und nicht nur bei guten Nachrichten.

Für die Shortattacke gestern mit 500000 Stück musste Melvin ca 10 Millionen Euro aufwenden(500000 x 20 Euro je Aktie)
Heute werden die Leerverkäufer wieder ein paar Millionen Euro ihrer Investoren verbrennen.

15 Millionen leerverkaufte Aktien = ca 300 Millionen Kapital haben die Leerverkäufer in Evotec gebunden.

Sie sehen zur Zeit als die Gewinner aus, aber das Spiel ist noch lange nicht aus und die Leerverkäufer dürften ein riesen finanzielles Fiasko erleben, wenn am Ende abgerechnet wird.  

13.11.19 11:28
1

91 Postings, 252 Tage PelhamWo

bleibt eigentlich Tante Marion (Schlegel)...???
 

13.11.19 11:28

2636 Postings, 741 Tage AMDWATCHBAYERS

Ankündigung für P III könnte dem Kurs neues Leben einhauchen...
Avis war eventuell 03 /2020....
BAYER hält sich da, leider noch sehr bedeckt  

13.11.19 11:38

12801 Postings, 3969 Tage RoeckiDas Gelächter der ...

Shorties geht trotzdem weiter, mittlerweile unter 19? gedrückt.

Ich hoffe da geht noch mehr, ich würde gerne nochmal nachladen.

Tranche 5 lässt grüßen!
 

13.11.19 11:44

4199 Postings, 4876 Tage albino@Roecki Die Shorties müssen aber sehr viel....

....Geld aufwenden, um derzeitig zu lachen.  
Bekanntlich lacht derjenige am besten, der zuletzt lacht.  

13.11.19 11:46
1

2636 Postings, 741 Tage AMDWATCHDie 19 euronen

Scheinen trotzdem eine harte nuss zu sein... :) :) :)  

13.11.19 11:49

2636 Postings, 741 Tage AMDWATCHTrotzdem ist meine persönliche Wette

Das Ende 2 kW Dezember, was bedeutendes von EVOTEC kommt,
So wie 2016  

13.11.19 11:55

2196 Postings, 931 Tage pajero3.2didEvotec ein Trauerspiel für die

Aktionäre...Selten so eine beschissene Aktie besessen, die von Leerverkäufer so dermasen kaputt

gemacht wird..Die gehören alle an den Branger gestellt!!!!!!!!  

13.11.19 11:59

2636 Postings, 741 Tage AMDWATCHWo ist für die LVS

Der.... Point of no return....????....!!!!

Irgendwelche Ideen  

13.11.19 12:06
3

220 Postings, 945 Tage KojeLV-Debatte...

Also ich kenne mehrere von diesen Werten, die durch LV manipuliert werden/wurden...
Drei davon besitze ich sogar: Aurelius, Wirecard & Evotec
Spaß macht das wirklich nicht aber noch habe ich die Hoffnung, dass sich meine Durchhalten irgendwann kräftig lohnt!

Aber es ist schon wirklich interessant, wie sich auch die Foren dieser drei Werte ähneln! Man könnte viele Beiträge einfach eins zu eins austauschen und hin und her schieben - keiner würde einen Unterschied merken.
Am nervigsten finde ich mittlerweile die Beiträge, die den LV enorme Verluste zuschreiben wollen. Das bei denen die Hütte brennt und die enorme Verluste einfahren werden und Sie sich sowieso vollkommen verspekuliert haben. Wenn man diesen Beiträgen glauben schenken würde, würden LV generell nur immense Verluste machen - hier bei Evotec und auch Wirecard z.B.
Da Frage ich mich, wieso gibt es soviele LV und wieso werden immer wieder die selben Unternehmen attakiert? Bestimmt nicht, weil man mit diesem Vorgehen nur Geld verbrennt, oder?  

13.11.19 12:11

12801 Postings, 3969 Tage RoeckiWo ...

ist denn der Branger?  

13.11.19 12:17
1

1058 Postings, 486 Tage Sabine1980es läuft alles nach plan.. .Ziel 28?

Angsthasen gehen raus wie Ende DEzember.. dann steigt der Kurs um 10?
hundert mal habe ich im Sommer  gesagt  "Kursziel 17-18?" als wir bei 26? standen. 100 mal..

jetzt sage ich nur noch 50 Mal "Kursziel 28"
:))

 
Angehängte Grafik:
xx.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
xx.jpg

13.11.19 12:20

12801 Postings, 3969 Tage Roecki@albino

Dann sollen Sie sich halt anstrengen, mir ist das Wurscht.

Ich bin immer noch im Plus und würde gerne meinen Schnitt noch verbessern, bin allerdings auch schon mit ner 5-stelligen Summe dabei.
 

13.11.19 12:22

12801 Postings, 3969 Tage Roecki@sabine

Kursziel 17-18?

Sehr gerne!

Da lege ich mich auf die Lauer!
 

13.11.19 12:29

4199 Postings, 4876 Tage albino@koje Vielleicht einmal die wissenschaftlichen..

....Studien zu Kenntnis nehmen die besagen, daß die meisten Leerverkäufer über kurz oder lang bankrott gehen.
Nehmen wir die 500000 Stück, die Melvin gestern zu ca. 19,xx leerverkauft hat.  
Wenn der Kurs irgendwann auf 23 oder 25 Euro steigt wären das schon 2 bis 3 Millionen Verlust.   So viel Substanz haben die meisten Leerverkäufer nicht.
Ich sage ja nicht, daß alle Leerverkäufer dämlich sind und Verluste schreiben, aber die überwiegende Mehrheit der Leerverkäufer sind Loser und ist nunmal ein Fakt.
Heute werden sie sich auch wieder die Finger verbrennen.  

13.11.19 12:30
1

241 Postings, 4130 Tage mops1111Wahrscheinlich

machen die LVs Gewinne oder auch nicht, das ist mir ziemlich egal.
Was aber absolut sicher ist, ist die Tatsache, dass sie round about mitlerweile 20.000.000 Evo Aktien irgendwann kaufen MÜSSEN.
Der Gedanke daran hindert mich immer wieder am Verkaufen, denn da möchte ich unbedingt dabei sein. Ab und an ein kleiner Ritt auf der Welle macht das Warten kurzweiliger und erhöht die Anzahl meiner Evos im Depot (meistens ;-).
Das war jetzt keine fundamentale Neuigkeit für euch, aber ich denke, dass ich mit meiner Denke nicht allein bin.

wünsche gute Geschäfte
 

13.11.19 12:34

306 Postings, 240 Tage Revil1990ich stocke

einfach auf je weiter es fällt... bin eh nur mit spielgeld investiert. das muss den leuten aber auch mal klar sein, entweder man zockt n bissi an der börse und kann trotzdem genausogut leben wie wenn nicht oder man lässt es. man investiert kein geld dem man nachweint. just my 2 cents  

13.11.19 12:38

12801 Postings, 3969 Tage RoeckiAuf dem Sparbuch ...

wird jedenfalls keine Geldvermehrung in den nächsten Jahren stattfinden, eher nominale Verluste!  

13.11.19 13:00

74 Postings, 794 Tage lac10Das Risiko der LW ist!

"unbegrenzt"!

Mit Leerverkäufen ist ein theoretisch unbegrenztes Verlustrisiko verbunden und dies unterscheidet sie von Long-Positionen (gekauften Positionen).
Long-Postionen können um maximal 100% fallen ? dies würde einem Totalverlust des investierten Kapitals entsprechen.
Als Leerverkäufer ist Ihr Risiko jedoch nicht auf 100% (Totalverlust) begrenzt, da Aktien theoretisch unbegrenzt steigen können.

Ihr Rückauf, welcher "zwangsläufig irgendwann erfolgen muss,"kann somit sehr teuer werden und deutlich über Ihrem ursprünglichen Verkaufspreis liegen.

By the way, mir gefällt das Spiel hier auch nicht aber ich vertraue auf Adam Riese!
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Verleier der leerverkauften Scheinchen  (abgesehen von der Leihgebühr die sich un Grenzen halten sollte) mir signifikanten Verlusten zurück bekommen wollen.
 

13.11.19 13:03
1

257 Postings, 3612 Tage Fishidas Sparbuch wird in den nächsten

Wochen und Monaten wohl der beste Ort sein, sich vor den kommenden Kursverlusten zu schützen.
Nicht nur hier - der gesamte Markt wird abstürzen.
Nun ja, warten wir einfach mal ab :-)  

13.11.19 13:09

384 Postings, 168 Tage fisker@Albino

deine wissenschaftlichen Studien, daß LV über kurz oder lang bankrott gehen würde ich gern mal lesen.

Ich halte das für Stammtischgelaber gefrusteter Anleger und halte beispielsweise mit folgender Studie dagegen:

https://...n/files/studie-190412-leerverkaeufer-sell-high-buy-low.pdf

Melvin Capital, als eine der größten Kneifzangen am EVO-Kurs hat übrigens seit seiner Gründung 2014 in jedem Jahr mehr als 40% Gewinn der investierten Anlagesummen eingefahren. Da dürfte ein Bankrott kein Thema sein.  

13.11.19 13:13

257 Postings, 3612 Tage Fishiwobei es Evo

sicher nicht so hart treffen wird wie den Automobilsektor. Den wird es krachend erwischen, das wird echt schlimm.
Aber auch hier ist hohes Rückschlagpotenzial vorhanden! Immer schön vorsichtig sein, aktuell bewegen sich alle Anleger auf ganz dünnem Eis.
Niemand ist vor starken Kursverlusten gefeit.
 

13.11.19 13:13

2196 Postings, 931 Tage pajero3.2did@Fishi so sieht das aus, dann lege dein Geld

lieber risiko frei in Gold und Silber Minen an.Denn da possitionieren sich bei Couer Mining und

First Majestic nach den hervorragenden Zahlen die Instis und Hedjefonds..

Habe hier meine Position um 51% reduziert.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2733 | 2734 | 2735 | 2735   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Nordex AGA0D655
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Ballard Power Inc.A0RENB
LEONI AG540888
Amazon906866
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747