AIRBERLIN

Seite 1 von 418
neuester Beitrag: 02.12.20 11:32
eröffnet am: 07.02.06 13:31 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 10429
neuester Beitrag: 02.12.20 11:32 von: Schackelster. Leser gesamt: 1726697
davon Heute: 175
bewertet mit 78 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
416 | 417 | 418 | 418   

07.02.06 13:31
78

28750 Postings, 5755 Tage BackhandSmashAIRBERLIN

geht an die Börse
------------------------------
Im Frühjahr diesen Jahres strebt die Fluggesellschaft Air Berlin einen Börsengang an. Das Volumen der Transaktion wird sich auf rund 600 Mio bis 700 Mio EUR belaufen, erfuhr Dow Jones Newswires von mehreren mit dem Initial Public Offering (IPO) betrauten Investmentbankern. Bei Air Berlin handelt es sich gemessen am Passagieraufkommen um die Nummer 2 in Deutschland und die Nummer 3 unter den Low-Cost-Carriern in Europa nach Ryanair und Easyjet
--------------------------------------------------
Konsortialführer: Commerzbank AG, Morgan Stanley & Co. Inc.
--------------------------------------------------
 
Angehängte Grafik:
flieger_mitte.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
flieger_mitte.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
416 | 417 | 418 | 418   
10403 Postings ausgeblendet.

05.11.18 22:47

901 Postings, 2265 Tage LichtefichteIch lebe die Hoffnung

und bleibe gespannt als Aktionär dabei.  

23.11.18 13:25

3812 Postings, 2102 Tage PanellWas mich interessiert

Wieso wird eine Aktie noch weiter ( so ) gehandelt, obwohl die Firma unwiederbringlich abgewickelt wird ?

Welche "Hoffnung" auf was steht da noch im Raume ? Wer kauft noch so eine Aktie und warum ? Wer noch welche hat, der will sie noch los werden...das ist verständlich. Aber die Käuferseite ist da mal interessant zu hinterfragen.

Wer hat dazu eine logische Erklärung ? Bei Solar-World das Gleiche.  

23.11.18 13:43

1168 Postings, 2726 Tage Qantas_FlugWarum noch Aktien von AB kaufen?

Na ja, Panell, ich denke mal, dass es mit der Spekulation rund um die Schadenersatzklage AB gegen Etihad Airways zusammenhängen wird (Quelle: Google).


 

23.11.18 14:55

31878 Postings, 3894 Tage tbhomyWas ist denn hier die Spekulation ?

Das seitens der Insovlenzmasse am Ende Geld für die Aktionäre übrig bliebe, nachdem ALLE Gläubigerforderungen vollumfänglich befriedigt wurden ?

Habt ihr die Presse-Berichte etwa nicht verfolgt ?  

23.11.18 15:16

31878 Postings, 3894 Tage tbhomyKlage gegen Etihad

1. Die Klage wurde - Nachrichtenlage Stand heute - noch nicht erhoben. Möglich ist theoretisch sogar, dass die Verhandlungen mit Etihad um einen Vergleich wieder aufgenommen wurden.

2. Die Gläubiger täten sich mit einem Vergelich mindestens im mittleren drei-stelligen Mio-Bereich zufrieden geben. Damit dürften die Großgläubiger gemeint sein, jeden Fluggast hat vermutlch noch keiner dazu befragt. Ist auch kaum realistisch.
Quelle:
https://www.morgenpost.de/berlin/article214998691/...ad-die-Hand.html

3. Eine Klage dürfte erheblich länger dauern als ein Vergleich und auch erheblich teurer werden für beide Seiten. Meine Erfahrungen in diesem Bereich und meine Vermutung geht in Richtung eines Vergleichs. Falls Etihad verklagt wird, können sie immer noch in Berufung gehen, je nach Gericht.

4. Selbst falls 4 Mrd. Euro erklagt werden könnten, gehen davon 20% an den Prozessfinanzierer, also rund 800 Mio. Euro. Ob weitere Klagen gegen frühere Organe DAS kompensieren, halte ich für wenig realistisch.

5. Die Verwertung der Vermögensgegenstände und anderer Forderungen auf Seiten des Schuldners sollen max. den Überbrückungskredit tilgen können lt. Presse.
Quelle:
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...hes-nachspiel/23235564.html
?Die weiteren Air Berlin- Gläubiger werden voraussichtlich nur dann Zahlungen erhalten, wenn vom Gesellschafter Etihad zusätzliche Mittel zur Masse fließen.?

6. Etihad ist vorbereitet:
"Aus der Branche ist zu hören, dass sich die Araber bereits seit Längerem auf eine juristische Auseinandersetzung mit ihrer Vergangenheit vorbereiten. Die US-amerikanische Anwaltskanzlei Shearman & Sterling soll Etihad dabei zur Seite stehen."
Quelle:
https://www.morgenpost.de/berlin/article214998691/...ad-die-Hand.html

7. Und schließlich:
"Dies werde durch Gutachten gestützt. Eine Nebelkerze? Oder zettelt Flöther womöglich eine diplomatische Krise mit den Emiraten an?"
Quelle:
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...hes-nachspiel/23235564.html  

14.12.18 12:21

31878 Postings, 3894 Tage tbhomySehr schade: Zu wenig Geld für alle Gläubiger

Insolvenzverwalter verklagt Etihad auf 500 Millionen Euro
Air Berlin: Der Insolvenzverwalter will Schadenersatz von Etihad. Das Gericht hat den Streitwert auf zwei Milliarden Euro festgelegt.

Quelle:
https://www.morgenpost.de/berlin/article216014561/...lionen-Euro.html

Damit dürften die Aktionäre komplett raus sein, denke ich.

"...bis zu 4,4 Milliarden Euro Schulden" :-((

Quelle:
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...air-berlin-kredit-1.3846740  

14.12.18 12:21
1

901 Postings, 2265 Tage LichtefichteAch nee

läuft doch........  

14.12.18 12:22
1

31878 Postings, 3894 Tage tbhomyUnd falls man sich auf einen Vergleich einigt...

...sind es am Ende vermutlich nur noch 300 bis 800 Millionen Euro, die aus Richtung Etihad fließen.

FALLS überhaupt..

Nur meine Meinung.  

17.12.18 08:23
1

1168 Postings, 2726 Tage Qantas_FlugIn jedem Falle wird es "langwierig"

http://www.airliners.de/etihad-air-berlin-klage/48124

Allerdings denke ich auch, dass  selbst bei einem positiven Urteil für AB für die Aktionäre nichts mehr zu verteilen sein wird. Die Gesamtschulden sind einfach zu hoch.  

17.12.18 14:45

31878 Postings, 3894 Tage tbhomyAir Berlin

Die 500 Millionen scheinen recht konkret zu sein, wenn man sich den folgenden Presse-Artikel bzgl. der 300 Mio. Gegenforderung Etihads durchliest:

http://www.austrianaviation.net/detail/...lionen-euro-bei-etihad-ein/  

05.02.19 07:06

Clubmitglied, 34398 Postings, 4695 Tage TerasGERMANIA: Insolvenz & Flüge-Einstellung:

Also jetzt schon wieder Berlin - 05.02.2019, 04:21 Uhr | dpa:
http://www.t-online.de/finanzen/id_85200682/...stellt-fluege-ein.html ...
-----------
Gold kauft den Wagen; Silber füttert die Pferde und füllt Dir den Tank !

18.02.19 17:27

1800 Postings, 1172 Tage TheAnalyst51Push den Kurs

da stehen extrem gute News an und der Kurs rührt sich nicht vom Fleck?

Das muss ich nicht verstehen, oder?

Aero.de schreibt: ?Insolvenzverwalter10:08 Uhr
Air Berlin-Forderungen in Höhe von über einer Milliarde Euro
BERLIN - Air Berlin-Insolvenzverwalter Lucas Flöter rechnet damit, dass die Forderungen der Gläubiger sich auf über eine Milliarde Euro summieren werden.?

Ldur
liga der ultra realisten

;?
 

25.11.19 09:23

208 Postings, 2636 Tage schorscherHaben Aktionäre da auch was von?

https://www.airliners.de/...urt-air-berlin-schadenersatz-etihad/52710

Oder bleiben die definitiv mit Ihrem Verlust alleine?  

17.01.20 08:19

547 Postings, 449 Tage marrybHigh Court London

https://www.austrianaviation.net/detail/...r-etihad-klage-zustaendig/

Dürfte auf nen Vergleich hinauslaufen. Wie hoch sind die Schulden heute, Anfang 2020 ? 5 Milliarden ? Ich schätze die Insolvenzquote auf 10-15%. =Überschuldung. Das hieße Game Over.

Wann wird der Verwalter denn nun die Börsennotierung einstellen ? Dieses Jahr vielleicht ?  

21.01.20 12:32
1

2556 Postings, 1085 Tage Claudimalricht stark nach delisting.so tief war die bude

noch nie.letztes jahr noch einer mit 11k euro market rein.da dachte man schon es geht los der weiss mehr.das ende ist nah schade.  

06.11.20 09:26

395 Postings, 119 Tage HonestMeyerEtihad

Im britischen Court rechne ich mit einem Vergleich zw. Etihad und Air Berlin. Wie viele AB-Aktien hat Etihad eigentlich ? Lohnt es sich für Etihad aufzustocken ? Was könnte das bringen ? Wer kauft sonst in 2020 die vielen Aktien ein ?  

16.11.20 10:26

395 Postings, 119 Tage HonestMeyerAir Berlin

Aktionärsstruktur

Etihad Airways 29,21%
ESAS Holding A.S. 12,02%
Hans-Joachim Knieps 2,78%
Leibniz-Service GmbH (TUI Travel plc) 2,99%
 Freefloat53,00%
§
Ist das noch aktuell ?

 

16.11.20 14:15

395 Postings, 119 Tage HonestMeyerAuffälliges Volumen im Handel die letzte Zeit

ariva.de

Die wird doch nicht...? Gibt es dieses Jahr noch Neuigkeiten zur Klage gegen Etihad ?  

20.11.20 13:19

1064 Postings, 226 Tage Schackelsternbei tradegate ist es putzig heute,

1 Aktie um 10.08 Uhr rot und macht den Kurs schlechter als zu Beginn.  

30.11.20 09:13

395 Postings, 119 Tage HonestMeyerFFM 0,022

01.12.20 18:39

208 Postings, 2636 Tage schorscherEigentlich ein Enormer Anstieg.

Weiss jemand mehr? Oder ist das ganz normal im under a Pennystock?  

02.12.20 07:34

1 Posting, 2 Tage Andreas_BlockKaufoptionen/quellen

Unter Berücksichtigung des Risikos einer Insolvenzaktie, die außerdem dazu noch unter dem Zeichen eines De-Listings steht, habe ich als privater Anleger/Spekulant bei onVista nicht die Möglichkeit jetzt im Dez 2020 wenige Aktien von AB1000 über das WebTrading-Portal zu erwerben. Ist jemand bereit zu sagen, wie man nun noch AB1000 erwerben kann?

Ich betone gern, dass ich mir vollkommen bewusst bin, dass die aktuellen "Schwankungen" für solche Aktien vollkommen typisch sind und nicht auf wirtschaftlichem Erfolg des Unternehmens beruhen können, sondern es hier nur um eine Forderungsspekulation geht. Trotzdem wäre ich bereit hier etwas für die Aktie auszugeben - wer kann helfen?  

02.12.20 11:32

1064 Postings, 226 Tage Schackelsternwarum soll man Dir nicht helfen ?

also bei flatex konnte ich früher Inso-Werte uneingeschränkt handeln, bin da aber weg. Aktuell geht es auch bei Consors.
Viel Glück  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
416 | 417 | 418 | 418   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Talismann

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln