CR Capital Real Estate AG Dividende

Seite 1 von 14
neuester Beitrag: 28.11.20 16:32
eröffnet am: 06.01.11 12:04 von: ralfjaeckel Anzahl Beiträge: 350
neuester Beitrag: 28.11.20 16:32 von: Moldex Leser gesamt: 93548
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14   

06.01.11 12:04
2

2 Postings, 3671 Tage ralfjaeckelCR Capital Real Estate AG Dividende

mal ein hallo an alle!

Hab da mal eine frage.

Bei der comdirect-bank steht für diese aktie eine dividende von 18,18%. stimmt das? so eine hohe dividende kann ich mir gar nicht vorstellen!

im vorraus vielen dank für eure antworten

gruß

ralf

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14   
324 Postings ausgeblendet.

24.09.20 21:01

540 Postings, 2418 Tage MoldexHauptversammlung soll im November stattfinden

Denke Nächste Woche werden wir mehr erfahren.  

14.10.20 13:57

540 Postings, 2418 Tage MoldexCR Capital Real Estate

CR Capital Real Estate AG: Jahresergebnis bestätigt Prognose für das Geschäftsjahr 2019 - Jahresüberschuss 92,47 Mio. EUR - Vorschlag Dividende von 0,75 EUR je Aktie oder wahlweise Bezug neuer Aktien - Virtuelle Hauptversammlung vorrausichtlich 10. Dezember 2020 Das Jahresergebnis 2019 erhöhte sich wie prognostiziert auf 92,47 Mio. EUR. Die Eigenkapitalquote stieg um 13,5 % auf 91,4 %. Das Ergebnis je Aktie stieg auf 24,69 EUR (Vorjahr: 4,10 EUR). Vor dem Hintergrund der COVID 19 Pandemie und dem gesamtwirtschaftlichen Umfeld ist beabsichtigt, der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,75 EUR je Aktie vorzuschlagen. Die Dividende ist nach Wahl des Aktionärs auch in Form neuer Aktien beziehbar. Angestrebt wird ein Bezugspreis von 27,00 EUR je Aktie. Sollte sich die coronabedingte Gesamtsituation entspannen, ist im Jahr 2021 eine Sonderdividende von weiteren 0,75 EUR je Aktie vorgesehen. In 2020 hat sich die positive Entwicklung der Beteiligungen fortgesetzt. Der Vorstand erwartet eine nachhaltige Steigerung der Umsätze und des Konzernergebnisses für das laufende Jahr. Die ordentliche Hauptversammlung 2019 wird voraussichtlich am 10. Dezember 2020 als virtuelle Hauptversammlung stattfinden.

DGAP-Adhoc: CR Capital Real Estate AG: (deutsch) | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-real-estate-ag-deutsch  

14.10.20 15:16

5 Postings, 486 Tage MB_CologneJÜ 2019...

... kann nicht 92,47 Mio. sein.   Vermutlich eher 5 Mio.
Oder?  

14.10.20 15:18

5 Postings, 486 Tage MB_CologneJÜ 2019...

oder war da was mit Neubewertung wg neuer Bilanzierungsmethode? Ich finde auf der Homepage nichts.
Falls ja, kennt jemand den "echten" Gewinn?  

14.10.20 15:39

4066 Postings, 4115 Tage Versucher1... ja, die 92,47 Mio Jahres-Überschuss sind der

Umstellung der Bilanzierung auf IFRS geschuldet. Was das Jahr 2019 'operativ' an Überschuss gebracht hat weiss man nicht.  Daher ... weiss ich also 'fast nix'. Irritierend (oder isses gar wegweisend????)  ist mir der angestrebte Bezugspreis von 27 EUR pro Aktie anstelle einer Divi von 75 Cent.  
 

14.10.20 16:01

379 Postings, 4272 Tage Lango@versucher

das ist doch ganz normal, dass man als Bezieher einer Aktiendividende einen Abschlag auf den Tageskurs erhält. Ober 5 oder 10 % beträgt, ist wieder eine andere Frage.

Und wenn Du Cash möchtest, kannst du Cash bekommen...  

28.10.20 18:25

540 Postings, 2418 Tage Moldexdas wollte ich posten

Kleinmachnow, 28. Oktober 2020 CR Capital Real Estate AG mit guten Halbjahreszahlen 2020 - Steigerung des Ergebnisses zum 30.06.2020 auf 30 Mio. EUR - Eigenkapitalquote bei 90 % - NAV je Aktie bei 38 EUR Die CR Capital Real Estate AG, eines der führenden Immobilieninvestmenthäuser im Marktsegment bezahlbaren Wohnraums mit einem attraktiven Preis-/Qualitätsverhältnis in den Regionen Berlin und Leipzig, setzt mit einem Ergebnis von 30 Mio. EUR , einem NAV je Aktie von 38 EUR, sowie einer Eigenkapitalquote von 90 % ihr nachhaltiges Wachstum im ersten Halbjahr 2020 fort. Damit wurden die Erwartungen übertroffen. Der Halbjahresbericht wird in der ersten Novemberhälfte veröffentlicht. Unsere Beteiligungen Terrabau GmbH und CR Global Care GmbH entwickelten sich überplanmäßig. Aufgrund des positiven Geschäftsverlaufs hat sich der Wert der Beteiligungen erhöht. Stefan Demske kommentiert: "Die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum ist ungebrochen. Aktuell befinden sich über 300 Einheiten in der Bauphase respektive kurz vor Baubeginn, sowie einige weitere in der konkreten Entwicklung. Für das Geschäftsjahr 2020 rechnen wir mit weiterem Wachstum, vor allem vor dem Hintergrund der nach wie vor niedrigen Zinsen, attraktiver staatlicher Förderungen und dem anhaltenden Zuzug in die Speckgürtel der Metropolen Berlin und Leipzig. Die Immobilie, vor allem die selbstgenutzte, ist und bleibt ein sicherer Hafen als Anlage und als gefragter Basisbaustein zur Alterssicherung."

DGAP-Adhoc: CR Capital Real Estate AG: (deutsch) | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-real-estate-ag-deutsch  

30.10.20 13:58

10 Postings, 320 Tage Pilger68Halbjahresergebnis pro Aktie bei knapp 8 ? ?!

Rechnet man das Halbjahresergebnis von 30 Millionen Euro, lt. geposteter Insidermeldung, auf die emittierte Aktienzahl von insgesamt 3.756.000 Stück runter,
so komme ich auf ein EPS von knapp 8 ?/Aktie fürs 1. Halbjahr 2020. Verglichen mit den auf Onvista veröffentlichen, erwarteten EPS für das Gesamtjahr 2020 - oder auch für 2021-  bedeutet dies  bereits jetzt eine (mehr als !) Verdoppelung.

Kalkuliere ich da was falsch oder kommt das hin ? Ich bin jedenfalls mit der Entwicklung und den Aussichten des Unternehmens  höchst zufrieden - jetzt sollte m.E. langsam die Bewertung an den Börsen entsprechend nachziehen.  

30.10.20 22:18

204 Postings, 2872 Tage mex_rsDie würden

Nachziehen, wenn die Dividende wie vorab angekündigt auch 1,50
Betragen würde und noch 75 Cent wie jetzt verlautbart. Wenn man
Dann auch noch 2021 2 Euro ausschütten würde oder 2,50 würde es steil gehen. So hat man schwammig
Formuliert - bei abflachen von Corona eventuell Sobderdivi von nochmals 75cent..warum? Alles würde gesteigert und man zahlt nur 75 Cent aus..^^  

05.11.20 18:51

18 Postings, 3280 Tage DiplKFM11Die werden

nachziehen - die Dividendenerhöhung wird m.E. kommen. Vielleicht schon eher oder höher als gedacht.  

12.11.20 15:13

26 Postings, 3549 Tage ApokalypseIrritiert

Kurs steigt heute um ca. 10 Prozent was ja prinzipiell erfreulich ist. Doch ansonsten ist hier stochern im Nebel angesagt. Dividende ja 75 cent oder neue Aktien zu 27 Euro?? Was ist mit dem angekündigten REIT? Die PR ist mehr als dürftig. Aber das Geschäftsmodell scheint zu stimmen. Rein Charttechnisch Ausbruch aus Abwärtstrend. Positiv denken und auf neues Allzeithoch hoffen.  

13.11.20 15:10

540 Postings, 2418 Tage MoldexDann eben so...

Der Immobilienentwickler lag bei den Zahlen deutlich über den Erwartungen. Das sorgte für ein rasantes Kursplus.

Von Georg Pröbstl
am 13.11.2020, aktualisiert vor 5 Stunden
Der Kurs war monatelang erodiert. Zwischen Juli und Ende Oktober hatte CR Capital 30 Prozent an Wert verloren. Grund für den Rückgang war eine zähe meldungsfreie Zeit. Seit Herbst hatten Börsianer die Halbjahreszahlen des Immobilientwicklers zusehends ungeduldig erwartet und mit jeder Woche ohne Meldung ging die Aktie weiter nach unten.

Georg Pröbstl ist Chefredaktor des Börsenbriefs Value-Depesche. Der Börsendienst ist auf substanzstarke unterbewertete Aktien mit guten Perspektiven aus Deutschland, Österreich und der Schweiz spezialisiert. Die jährliche Performance des Musterdepots seit Start im April 2010 beträgt +14,6 Prozent (DAX: +7,8 Prozent).

Transparenzhinweis: Der Autor berät Anlageprodukte. In diesem Beitrag besprochene Aktien können zum Anlageuniversum zählen.

AUCH INTERESSANT

CR Capital Real Estate: Von Krise keine Spur
Publiziert am 12.06.2020

Special
Reibungslose Fortführung der Geschäftsaktivitäten bei Krankenversicherern
Advertorial

Value-Wert: CR Capital Real Estate – unerwartete Gewinnexplosion
Publiziert am 31.01.2020
Ende Oktober kamen dann vorläufige Semesterzahlen. Und schon diese waren unerwartet gut. Im ersten Halbjahr hatte der Anbieter von preisgünstigen Häusern im Speckgürtel von Berlin und der Region Leipzig über einen Gewinn von 30 Millionen Euro – rund 8,0 Euro je Aktie – und einem Buchwert von 38 Euro je Aktie berichtet. Zudem sollten 300 Einheiten im Bau oder kurz vor Baubeginn sein.

Die Geschäfte laufen weit besser als erwartet
Nach Veröffentlichung dieser Daten vor zwei Wochen zog es die Aktie von CR Capital auch schon um 20 Prozent nach oben. Da ist allerdings noch deutlich mehr drin. Denn die vor zwei Wochen gemeldeten vorläufigen Halbjahreszahlen wurden nun deutlich übertroffen.

Heimlich still und leise ohne extra Meldung wurde nun vor wenigen Tagen der Halbjahresbericht von CR Capital online gestellt. Und diese Zahlen lagen nochmals weit über denen vom Oktober. Der Berliner Immo-Konzern schrieb in den ersten sechs Monaten nicht 30 Millionen Euro Gewinn, sondern 37,9 Millionen Euro. Das waren 10,09 Euro je Aktie. Das Eigenkapital lag nicht bei 38 Euro, sondern bei 43,39 Euro je Anteil.

Die Projektpipeline ist für Jahre prall gefüllt
Es kommt noch besser. Die Immo-Pipeline umfasst derzeit nicht 300 Einheiten in Bau oder kurz vor Baubeginn, sondern sogar 600! Bei einer Fläche von 45000 Quadratmetern dürfte CR Capital alleine aus diesen bestehenden Projekten in den nächsten zwei bis drei Jahren geschätzt etwa 50 Millionen Euro Gewinn erzielen. Weitere Objekte kommen noch obendrauf.

Da die tatsächlichen Halbjahreszahlen wegen der diskreten Veröffentlichung in breiten Anlegerkreisen noch kaum bekannt sind, dürfte die Aktie von CR Capital langsam aber sicher – bei zunehmender Verbreitung der Sechsmonatszahlen – nach oben klettern. Die Aktie ist jetzt aus dem Abwärtstrend nach oben ausgebrochen. Kurse in Höhe des Buchwerts um 43 Euro könnten ganz schnell drin sein. Mit 2er-KGV wäre auch eine Verdopplung gut begründet.

CR Capital Real Estate AG

ISIN: DE000ASGS625

Gewinn je Aktie 2020e: 12,0 €

KGV 2020e: 2,8

Dividende/Rendite 2020e: 1,50 €/4,5%

EK je Aktie: 43,39 €

EK-Quote: 90,0%

KBV: 0,8

Kurs/Ziel/Stopp: 33,0/48,50/23,70 €  

13.11.20 17:05

26 Postings, 3549 Tage Apokalypsedanke

für den Hinweis auf Pröbstl. Was ich nicht verstehe 10 Euro Gewinn im ersten Halbjahr??? Also leider bin ich schon zu sehr investiert in Makleraktien 0und nur mit wenigen Aktien bei cr dabei (und Traumhaus) aber müsste der Kurs nicht explodieren bei den Aussichten?  

13.11.20 17:16

540 Postings, 2418 Tage Moldex10 Euro Gewinn

ist der Umstellung auf IFRS 10 geschuldet, Beteiligungsgewinne!
Leider nicht durch Haus und Wohnungsverkäufe!  

13.11.20 17:35

540 Postings, 2418 Tage MoldexKorrektur!

Im Gewinn sind Gewinne durch Wohnungsverkäufe und Beteiligungsgewinne!
Durch die Neue Bilanzierungsmethode (IFRS 10) wissen wir nicht mehr was durch Wohnungsverkäufe an Gewinn angefallen ist!
Denke Pro verkaufter Wohnung bleiben so 40-60 Tausend € an Gewinn Übrig!
Müssen halt wissen wieviel Wohnungen verkauft wurden und dann selbst eine Gewinnrechnung machen!  

16.11.20 08:59

204 Postings, 2872 Tage mex_rsund

genau deshalb frage ich mich warum aufeinmal nur 75 Cent ausgeschüttet werden sollen. Das 2019 war richtig gut und da hat man das auch erwirtschaftet und 1,5 Euro ausgelobt. Nun kommuniziert man super Wachstum und Super Perspektive aber schüttet nur 50% aus und gibt sich "schwammig" mit - eventueller Sonderdivi 2021 ( darauf ist aber kein Verlass ). Und genau deshlb bewegt sich der Kurs auch nicht schlagartig nach oben.  

19.11.20 18:36

540 Postings, 2418 Tage MoldexHauptversammlung

findet am 10. Dezember statt!
Wahldividende, nehme ich Geld oder Aktien?
Hoher Aktienkurs nehme ich das Geld,niedriger Kurs dann die Aktie?
Glaube nach der HV kann man sich entscheiden was man will!
Darum wird die Dividende erst im Januar ausbezahlt!  

19.11.20 22:07

379 Postings, 4272 Tage Langomoldex

genau anders rum  

27.11.20 11:41

26 Postings, 3549 Tage ApokalypseAktie oder Dividende

Meine Meinung charttechnisch könnte ein Ausbruch nach oben erfolgen, bis ca Allzeithoch sieht nach aufsteigenden Dreieck aus . Dann sollte die neue Aktie für 27 Euro ein Schnäppchen sein. Wenn in der Firma wirklich alles stimmt was kommuniziert wird und wohne selber in Berlin und da entstehen viele neue Bauten im Umland und der Wunsch auch gerade zu Corona Zeiten ist der Umzug ins Umland ähnlich wie zu Wendezeiten. Dann sehen wir langfristig ca. 5 Jahre noch ganz ganz andere Kurse. Wer daran nicht glaubt nimmt die Dividende.  

28.11.20 10:56

540 Postings, 2418 Tage MoldexCR Capital Real Estate

Lango: Mein Gedankengang war der, bei 1000€ Dividende würde man bei einem Kurs von 20€ 50 Aktien erhalten und bei einem Kurs von 40€ 25 Stück.
Habe Fiktive Zahlen der Einfachheit genommen!

Apokalypse: Glaube der Referenzkurs für die Wahldividende wird auf der Hauptversammlung beschlossen.

Ansonsten gilt bauen und verkaufen..........

Und eine wesentlich bessere IR!

 

28.11.20 13:40

379 Postings, 4272 Tage Lango@moldex

Der Referenzkurs ist beschlossen: 27 ?  

28.11.20 14:24

540 Postings, 2418 Tage Moldex@Lango

Die Dividende ist nach Wahl des Aktionärs auch in Form neuer Aktien beziehbar. Angestrebt wird ein Bezugspreis von 27,00 EUR je Aktie. Sollte sich die coronabedingte Gesamtsituation entspannen, ist im Jahr 2021 eine Sonderdividende von weiteren 0,75 EUR je Aktie vorgesehen.
CR Capital Real Estate AG: - dgap.de

27€ sind momentan angestrebt aber nicht Fix, da war der Aktienkurs aber noch unter 30€.

 

28.11.20 16:32

540 Postings, 2418 Tage MoldexGerade auf der Webseite gelesen

Referenzkurs für die Wahldividende soll doch 27€ Betragen!
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln