Cannabis Science - kurz vor dem Durchbruch?

Seite 6 von 32
neuester Beitrag: 02.11.19 17:26
eröffnet am: 19.01.18 20:27 von: Mr.Cashh Anzahl Beiträge: 785
neuester Beitrag: 02.11.19 17:26 von: per.aspera.a. Leser gesamt: 139553
davon Heute: 19
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 32   

02.02.18 23:00

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhSTU ist wieder grün


http://www.ariva.de/cannabis_science-aktie/kurs

Dann können wir Montag vermutlich auch grün starten. ;-)  :-)
 

02.02.18 23:14

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhDie aktuellen News mit Übersetzung :-)

Das generiert einen weiterhin steigenden Kurs.
Schau mo ma , ob die den Kurs nun doch nächste Woche endlich hoch prügeln.

https://globenewswire.com/news-release/2018/02/02/...nt-of-Cance.html

Übersetung:

Cannabis Science erweitert seine 5-Jahres-Vereinbarung mit dem Dana-Farber Cancer Institute zur Entwicklung von Cannabinoid-basierten Medikamenten und zugehörigen Verabreichungstechnologien für die Behandlung von Krebs

IRVINE, CA, 2. Februar 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -

Cannabis Science, Inc. (OTC: CBIS), ein US-amerikanisches Unternehmen, das auf die Entwicklung von Cannabinoid-basierten Medikamenten spezialisiert ist, hat ein erweitertes 5-jähriges Forschungsabkommen (RCA) über $ 1,8 Millionen mit dem Dana Farber Cancer Institute, Inc. abgeschlossen. umfassende Betriebsverfahren und damit verbundene Kommunikationsaktivitäten. Die Arbeit konzentriert sich im Wesentlichen auf die gleichen klinischen Ziele mit erweiterten Arbeitsparametern basierend auf dem aktuellen Laborerfolg.

Die aktuelle Laborforschung von Cannabis Science ist Teil einer aggressiven Medikamentenentwicklungspipeline, die auf kritische Erkrankungen von der Laborforschung bis hin zu wissenschaftlichen Publikationen abzielt, die Cannabis Science gemeinsam mit seinen Forschungspartnern entwickelt. Dies zeigt und unterstreicht das starke Engagement des Unternehmens für modernste Cannabinoid-Wissenschaft in seinen pharmazeutischen Entwicklungsprogrammen. Cannabis Science hat diese Pipeline entwickelt, um sicherzustellen, dass die Forschungsarbeit des Unternehmens die wissenschaftliche Gemeinschaft und die Patienten rechtzeitig erreicht.

"Gegenwärtig konzentriert sich unsere finanzierte Forschung auf die klinische Anwendung von Cannabinoiden bei der Krebsbehandlung und Schmerztherapie, aber wir werden unser Portfolio in den folgenden wichtigen Richtungen erweitern: (a) Wir werden insbesondere die Wirksamkeit der Cannabinoidbehandlung bei einer zunehmenden Anzahl von Krebsarten untersuchen schwer zu behandelnde Krebserkrankungen und solche mit hohen Letalitätsraten, (b) wir werden neuartige zielgerichtete Verabreichungsmethoden bei der Verwendung von Cannabinoiden entwickeln und (c) wir werden mit Fortschritten in Bioinformatik, Informatik und Pharmakologie die Wirkungsmechanismen erforschen Cannabinoide bei der Behandlung von Krankheiten ", erklärte Dr. Allen A. Herman, Chief Medical Officer (CMO) von CBIS.

Die CBIS / Dana-Farber-Beziehung wird die kollektive Erfahrung und das Fachwissen beider Organisationen nutzen, um gemeinsam Cannabinoid-basierte Medikamente und damit verbundene Bereitstellungstechnologien für die Behandlung von Krebs und möglicherweise andere Indikationen zu entwickeln. "Ich freue mich sehr über unsere erweiterte Vereinbarung mit Dana-Farber", sagte Raymond C. Dabney, Präsident, CEO und Mitgründer von CBIS. "Mit Dana-Farber haben wir jetzt einen umfassenderen Rahmen, der es uns ermöglicht, uns auf die Wissenschaft der Cannabinoide zu konzentrieren. Wir glauben, dass wir in der Lage sind, die Forschung und Entwicklung von Cannabinoid-basierten Medikamenten und Trägersystemen zur Behandlung von Krebs und möglicherweise anderen Krankheiten voranzutreiben. "

 CBIS hat im Januar 2017 eine erste Forschungsvereinbarung mit Dana-Farber und im April 2017 eine zweite Vereinbarung geschlossen. Als Ergebnis dieser Zusammenarbeit haben CBIS und Dana-Farber erste Forschungsergebnisse zur Verwendung von Nanopartikel-Drohnen zur gezielten Behandlung von Lungenkrebs mit Radiosensibilisatoren veröffentlicht und Cannabinoide in der Krebsforschung Zeitschrift Frontiers in der Onkologie. Diese Publikation mit dem Titel "Nanopartikel-Drohnen zur gezielten Behandlung von Lungenkrebs mit Radiosensibilisatoren und Cannabinoiden" befasst sich mit der Medikamentenverabreichung und zeigt eine innovative Strategie zum Transport von Cannabinoiden direkt in Krebszellen mit minimalen Toxizitäten oder Nebenwirkungen, die bisher die klinische Übersetzungsarbeit behindert haben.

"Diese Publikation spiegelt unsere ersten Arbeiten wider und wir arbeiten eifrig daran, unser Medikament zur Untersuchung der Wirkung von Cannabinoiden mit und ohne Strahlentherapie auf Lungen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs einzusetzen. Diese Arbeit wird Teil unserer Anwendungen bei der FDA sein Mit dieser Forschung werden wir unser pharmazeutisches Entwicklungsprogramm vom Bauernhof bis zum Krankenbett erweitern ", schloss Dr. Herman.

Über Cannabis Science, Inc.

Cannabis Science, Inc. nutzt sein einzigartiges Verständnis von Stoffwechselprozessen, um neue Behandlungsansätze für eine Reihe von Krankheiten bereitzustellen, für die die derzeitigen Behandlungen und das Verständnis unbefriedigend bleiben. Cannabinoide haben eine lange Geschichte, die Tausende von Jahren zurückreicht, und derzeit gibt es eine wachsende Anzahl von wissenschaftlichen Publikationen, die die biochemischen Stoffwechselwege, die Cannabinoide modulieren, dokumentieren. Das Unternehmen arbeitet mit führenden Experten auf dem Gebiet der Arzneimittelentwicklung, der medizinischen Charakterisierung und der klinischen Forschung zusammen, um neue therapeutische Ansätze für die Behandlung von Krankheiten, die durch Infektionen verursacht werden, sowie für altersbedingte Erkrankungen zu entwickeln, zu produzieren und zu vermarkten. Unser erster Fokus liegt auf Krebs, HIV / AIDS und neurologischen Erkrankungen. Das Unternehmen führt die Erforschung und Entwicklung seiner firmeneigenen Medikamente als Teil dieses ersten Fokus durch: CS-S / BCC-1, CS-TATI-1 bzw. CS-NEURO-1.

Über Dana-Farber Cancer Institute

Von den ersten Remissionen bei Krebs im Kindesalter mit Chemotherapie im Jahr 1948 bis zur Entwicklung der neuesten Therapien ist das Dana-Farber Cancer Institute eines der weltweit führenden Zentren für Krebsforschung und -behandlung. Es ist das einzige Zentrum, das in den Top 4 der besten Krankenhäuser des US-amerikanischen Nachrichten- und Weltberichts für Krebserkrankungen von Erwachsenen und Kindern eingestuft wird.

Dana-Farber steht im Mittelpunkt einer breiten Palette von Kollaborationen
die Bemühungen, die Belastung durch Krebs durch wissenschaftliche Untersuchungen, klinische Versorgung, Bildung, Engagement in der Gemeinschaft und Interessenvertretung zu verringern. Dana-Farber / Brigham und Frauen Cancer Center bietet die neuesten in der Krebspflege für Erwachsene; Dana-Farber / Boston Zentrum für Kinderkrebs und Blutkrankheiten für Kinder. Das Dana-Farber / Harvard Cancer Center vereint die Krebsforschungsbemühungen von fünf Harvard akademischen medizinischen Zentren und zwei Graduiertenschulen, während Dana-Farber Community Cancer Care eine hochwertige Krebsbehandlung in Gemeinden außerhalb der Longwood Medical Area in Boston anbietet. Dana-Farber ist gewidmet eine einzigartige 50/50 Balance zwischen Krebsforschung und -pflege, und ein Großteil der Arbeit des Instituts widmet sich der Übersetzung der Ergebnisse seiner Entdeckung in neue Behandlungen für Patienten in Boston und auf der ganzen Welt.Über die CBIS / Dana-Farber Beziehung · Cannabis Science, Inc. (CBIS) hat einen 5-Jahres-Forschungszusammenarbeitsvertrag in Höhe von 1,8 Millionen US-Dollar mit dem Dana-Farber Cancer Institute, Inc., der den Umfang und die Finanzierung eines ersten RCA zwischen CBIS und Dana-Farber im Januar 2017 erweitert Die gemeinsame Erfahrung und Expertise beider Organisationen, CBIS und Dana-Farber beabsichtigen, gemeinsam Cannabinoid-basierte Medikamente und damit verbundene Bereitstellungstechnologien für die Behandlung zu entwickeln f Krebserkrankungen und möglicherweise andere Indikationen. · Die CBIS / Dana-Farber-Beziehung wird die kollektive Erfahrung und das Fachwissen beider Organisationen nutzen, um gemeinsam Cannabinoid-basierte Medikamente und damit verbundene Verabreichungstechnologien für die Behandlung von Krebs und möglicherweise andere Indikationen zu entwickeln. · Die CBIS / Dana-Farber Forschungskooperation wurde ins Leben gerufen, um Cannabinoid-basierte Medikamente gegen Krebs und andere kritische Erkrankungen zu entwickeln. Zukunftsgerichtete AussagenDiese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Act von 1934. Eine Erklärung, die Wörter wie "antizipieren", "suchen", "beabsichtigen" enthält, "glauben", "schätzen", "erwarten", "planen", "planen" oder ähnliche Formulierungen können als "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 angesehen werden. Einige oder alle der Ereignisse oder Ergebnisse, die von diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet werden, können nicht eintreten.Faktoren, die zu solchen Unterschieden führen oder dazu beitragen könnten, sind die zukünftige US- und globale Wirtschaft, die Auswirkungen des Wettbewerbs und die Abhängigkeit des Unternehmens von bestehenden Regelungen in Bezug auf die Verwendung und Entwicklung von Cannabis Cannabis Science, Inc. übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, die Ergebnisse dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. "Safe Harbor Statement" Das Private Securities Litigation Reform Act von 1995 pr bietet einen sicheren Hafen für zukunftsgerichtete Aussagen. Einige der hier enthaltenen Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf Ereignisse, deren Eintreten mit Risiken und Unsicherheiten verbunden ist. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können durch verschiedene Faktoren positiv oder negativ beeinflusst werden. Informationen über mögliche Faktoren, die das Unternehmen beeinflussen könnten, sind von Zeit zu Zeit in den Berichten des Unternehmens an die Securities and Exchange Commission aufgeführt. Kontakt: Cannabis Science, Inc.Dr. Allen HermanChief Medical Officallenallen.herman@cannabisscience.com1-888-263-0832Cannabis Science, Inc.Mr. Raymond C. Dabney Präsident & CEO, Co- FounderRoundmond.dabney@cannabisscience.com1-888-263-0832
 

02.02.18 23:48

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhWenn CBIS mit diesen News eine saftige Rally ab

Montag auslösen sollte, ists gut für uns.

Dann verkaufen wir zu unseren Wunschkursen.

Danach kann uns CBIS mal Kreuzweise.

nmM
 

03.02.18 09:41

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhEin Gruß zum Wochenende

Ich wünsche allen Investierten und Interessierten ein schönes und Erholsamen Wochenende.
Montag wieder hier bei Cannabis Science.

;-)  und nicht so viele Kekse am Wochenende naschen.

 
Angehängte Grafik:
doofekekse.jpg
doofekekse.jpg

03.02.18 10:14

219786 Postings, 3781 Tage ermlitzschönes we

und auf die Forschung und  pharmazeutischen gruß  (( mit der pille kriegste och ehne dicke nille)  

04.02.18 01:08
1

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhBin mir definitiv sicher dass Cannabis Science

ab Montag für einen starken Anstieg sorgt. Sonst riskieren die, dass keiner die Aktie mehr kauft. Und das wollen die nicht. Deshalb werden sie den Kurs hoch treiben.
Davon bin ich überzeugt.
Einen grünen  Montag werden wir bestimmt haben.

nmM
 

04.02.18 09:56
1

151 Postings, 3668 Tage svenne33Mr Cashh

Das sehe ich genauso so krass ist sie am Freitag bei der NASDAQ nicht gefallen. Außerdem war der ganze Cannabis Sektor rot. Denke es gibt jetzt wieder eine Korrektur nach oben. Wünsche uns einen mega grünen Februar.  

04.02.18 11:52

3053 Postings, 3331 Tage brauchmehrkohleMaasroots war grün!

04.02.18 16:05

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhDie Meisten waren leider rot.

04.02.18 19:55

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhNeue News erscheinen ggf direkt hier ;-)


https://www.cannabisscience.com/index.php/news-media/cbis-latest-news

Sobald ich zwischendurch Zeit habe, gebe ich die Übersetzung dazu, sobald CS dort News rein stellt.
 

04.02.18 23:25

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhEin Geschenk aus dem Nachbar- Thread.Aber

wer hat, der hat. :

https://globenewswire.com/

In die Suchzeile "Cannabis Science" eintippen und bestätigen.
Aktuelle News erscheinen dann. Dort eher, nach Mitteilung von nebenan.

Gute Nacht.
 

05.02.18 20:41

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhJetzt gilt es abzuwarten bis der Kurs aus der

Seitwärtsbewegung in den Anstieg über geht.
Ich denke weiterhin , dass wir positiv überrascht werden.

nmM
 

05.02.18 22:53
1

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhDow sackt fast fünf Prozent ab und damit gehen

die Hälfte aller Cannabis- Werte heute in die Knie, wie ich in meiner Whatchlist gesehen habe.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/marktberichte/...-article20270307.html

Deshalb kam auch CS heute nicht aus der Hüfte.

Also nicht wundern.

Bis Morgen.
 

06.02.18 18:47

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhNa, also. CS grünt.

Weiter so. Paar 100 Prozent hoch. Kriegen die Herren CEOs das hin?
Sollten Sie besser. Sonst steht das Papier vermutlich bald auf 0,00 $ .
Das würde eine neue Tapete geben.

nmM
 

06.02.18 23:06
1

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhDeshalb fiel der Dow

07.02.18 18:43
1

7 Postings, 1383 Tage Stiller_FussNa also

Es geht ja wieder aufwärts.... mal gucken wo es die Woche noch hingeht..
Viel Erfolg allen  

07.02.18 20:06

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhGenau.alles grün.Weiter so.

07.02.18 20:20

219786 Postings, 3781 Tage ermlitzbei mir auch

grün      

07.02.18 20:46

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhÜber München ein sauguter Erholungsanstieg zur

Einleitung.

Wenn die Aktie paar 100 Prozent schaffen sollte,,, So bis 0,60 Eurocent,,,dann sehe ich hier eine Zukunft und bin dann auch bereit eine noch größere Summe zu investieren.

Das habe ich auch CS mitgeteilt.

Wir werden sehen.

Drücke uns Allen die Daumen auf einen wirklich grünen Februar.
 

08.02.18 18:32
1

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhOhne eine Einigung heute Abend bei den Amies

kommt es ggf morgen früh erneut in den USA zum Shutdown.
Bis das geklärt ist, wird es auch bei Cannabis Science in Amerika und bei uns rot bleiben.
Wird er abgewendet, ist wieder mit grün zu rechnen.
Erst mal abwarten.
Auch das meinte ich mit Unvorhersehbaren, als ich letztlich Ende Februar für einen guten Anstieg ins Auge fasste.
Also abwarten, ob es wieder einen Shatdown gibt.

http://www.ariva.de/cannabis_science-aktie/kurs

--------------------------------------------------
Am Donnerstagabend läuft eine weitere Frist aus, bis zu der der Kongress ein Haushaltsgesetz durchbringen muss. Ohne Einigung käme es erneut zu einem "Shutdown".

https://www.tagesschau.de/ausland/shutdown-washington-101.html
--------------------------------------------------

Heute passiert also nicht mehr viel. ggf wieder morgen 17:00 Uhr, wenn wir sehen, wie sich die USA vor dem Wochenende verhalten. Ohne Shatdown rechne ich erst ab Montag nach Eröffnung bei den Amies mit grün.

Wünsche Allen einen schönen Feierabend.

BG
 

09.02.18 07:29

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhWiderständiger Republikaner beschert USA Shutdown


https://www.welt.de/politik/ausland/...ner-beschert-USA-Shutdown.html

Wir werden vermutlich seitwärts oder rot ins Wochenende gehen.
Erholung vermutlich erst ab Anfang nächster Woche.

BG
 

09.02.18 11:19

4229 Postings, 1836 Tage Mr.Cashh"Shutdown" - nur für wenige Stunden?

09.02.18 12:23

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhMini-Shutdown beendet

US-Kongress verabschiedet Haushaltsgesetz

Nach Verzögerungen und einem mehrere Stunden dauernden Shutdown der US-Regierung verabschiedet der Kongress ein umstrittenes Haushaltsgesetz. Nun muss noch Präsident Trump unterschreiben, dann wird die Haushaltssperre aufgehoben.

https://www.n-tv.de/politik/...t-Haushaltsgesetz-article20277407.html

Also, auf zum weiteren Kursanstieg.

Hätte nicht gedacht, dass die das so schnell, noch vor dem Wochenende, in den Griff bekommen.
Nun bin ich erst recht auf 17 Uhr gespannt, sobald die Amies eröffnen.

Doch grün ins Wochenende?

BG
 

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 32   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln