Cannabis Science - kurz vor dem Durchbruch?

Seite 5 von 32
neuester Beitrag: 02.11.19 17:26
eröffnet am: 19.01.18 20:27 von: Mr.Cashh Anzahl Beiträge: 785
neuester Beitrag: 02.11.19 17:26 von: per.aspera.a. Leser gesamt: 139553
davon Heute: 19
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 32   

29.01.18 19:10
1

1984 Postings, 1524 Tage Wolle185Mr.C

ich sagte doch schon dass es bis 0,036 runter geht , von da an wieder gen Norden
Richtung 0,12-0,15?.
Mein Korb steht  

29.01.18 19:32

4229 Postings, 1836 Tage Mr.Cashh@Wolle185

Mal sehen, ob du Recht behältst. ;-)

Bis JETZT sehe ich 0,036 noch nicht mal annähernd....

Schau mo ma......würde der Kaiser sagen.
:-)  ;-)
 

29.01.18 20:01
1

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhSollte Cannabis Science bis Ende Februar

meiner Prognose nicht standhalten, verschwindet das Unternehmen nach meinem Bauchgefühl bis Ende März von der Bildfläche.
Denn dann verliert Ein jeder das Vertrauen in die Aktie komplett.
Dann können die CEOs einpacken.
Werden die es soweit kommen lassen?
Ich glaube weiterhin, Nein.
 

29.01.18 20:48

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhNews 29.01.2018

Elend beim Googlen gefunden.

https://globenewswire.com/news-release/2018/01/29/...er-the-Gran.html

Übersetzung:

Cannabis Science bereitet die großen Eröffnungen für seine ersten beiden Apotheken in Kalifornien und die Cannabis Science 2018 Black-Tie-Gala-Event-Termin wird direkt nach den Grand Openings bekannt gegeben


 


WeiterempfehlenPrint
29. Januar 2018 13:37 ET | Quelle: Cannabis Science, Inc.
Foto-Release
CBIS-Krawatten-Banner 2
 CBIS-Krawatten-Banner 2
Cannabis Science Black Tie Gala 2018
Cannabis Science, Inc.
IRVINE, CA, 29. Januar 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -

Cannabis Science, Inc. (OTC: CBIS), ein US-amerikanisches Unternehmen, das auf die Entwicklung von Medikamenten auf Cannabinoidbasis spezialisiert ist, gibt bekannt, dass das Unternehmen den Ausbau und die Modernisierung seiner Einrichtungen abschließt und sich auf die Eröffnung der CBIS vorbereitet. ersten zwei Pre-ICO Apotheken in Kalifornien.

Nach der feierlichen Eröffnung der ersten beiden CBIS-Apotheken wird das Unternehmen den Termin für seine Cannabis Science Black Tie Gala 2018 in Beverly Hills, Kalifornien, bekannt geben. Die Gala wird - am wichtigsten - eine Veranstaltung sein, um Unterstützung für die Beseitigung kritischer Erkrankungen und eine verbesserte Palliativversorgung in der Massen- und Distress-Demographie zu sammeln. Das Programm für die Cannabis Science Gala umfasst Empfehlungen von Patienten und Ärzten, prominente Interessen und Erfolge in der Cannabinoid-Industrie, neue Partnerschaftsankündigungen von Cannabis Science sowie jede Menge Essen und Live-Unterhaltung.

Die Cannabis Science Gala steht den Aktionären und Interessengruppen des Unternehmens offen und umfasst strategische Partner, Forscher, Prominente und andere interessierte Parteien. Die CBIS-Gala wird eine Gelegenheit für Cannabis Science sein, die Wertschätzung des Unternehmens für seine Aktionäre zu demonstrieren und den Aktionären und Stakeholdern ein Update über die vielen bevorstehenden und aufregenden Initiativen von CBIS zu präsentieren, darunter Mr. Dabney, der das Shareholder Loyalty Gift Program präsentiert.

Die Aktionäre und Stakeholder des Unternehmens werden in der Lage sein, aus erster Hand über die Arbeit von Cannabis Science zu erfahren und Geld für das Bewusstsein für Cannabinoid-basierte pharmazeutische Forschung zu sammeln.

"Der Ausbau unserer Pre-ICO-Apotheken steht kurz vor dem Abschluss, und die Schulung unseres Management- und Vertriebspersonals ist in vollem Gange", erklärte Raymond C. Dabney, Präsident, CEO und Mitgründer von CBIS. "Unsere Architekten und unser Konstruktionsteam haben unsere Erwartungen für unsere Cannabis Science-Markenapotheken übertroffen. Diese Flagship-Apotheken werden einen Unternehmensstandard etablieren und als Vorbilder dienen, wenn wir neue Apotheken in Kalifornien und schließlich in den USA erwerben. "

Die CBIS-Apotheken werden die Cannabis Science-Marke mit hochwertigen Cannabinoid- und Cannabis-Produkten und Zubehör für Patienten, Ärzte und die Verbraucher präsentieren. Diese Produkte reichen von Pillen, Cremes, Extrakten, Sprays, Tinkturen, Essbarem, Balsamen, Pflastern, Ölen, Rohprodukten und Waren. Die Apotheken werden auch andere Marken präsentieren, für Patienten Kontinuität und Vertrautheit.

Die ersten beiden Apotheken von CBIS wurden aufgrund ihrer strategischen Lage ausgewählt. Die CBIS-Apotheke am Pico Boulevard befindet sich in einem klassischen Los Angeles-Korridor mit durchgehendem einstöckigem Einzelhandel. In der Mitte der Stadt hat der Pico Boulevard eine gesunde Mischung aus Handels- und Einzelhandelseinrichtungen. Der Pico Boulevard hat einen nachbarschaftlichen Charakter und bietet seinen Bewohnern und Besuchern einfachen Zugang zu seinen Handels- und Einzelhandelsgeschäften.

Die CBIS-Apotheke am Ventura Boulevard profitiert von der Lage an einer der wichtigsten Ost-West-Straßen im San Fernando Valley. Ventura Boulevard ist eine der ältesten Routen im San Fernando Valley, da sie ursprünglich Teil des El Camino Real (der Weg zwischen spanischen Missionen) war. In der Vergangenheit haben sich lokale und kleine Läden entlang des Ventura Boulevard konzentriert und gediehen. Die neu gestalteten Apotheken von CBIS werden diesen historischen Bereich ergänzen, indem sie die Häuser, Mini-Malls und Geschäfte sowie eine große Auswahl an Geschäften, Schulen und anderen Einrichtungen ergänzen. Das Wohneigentum südlich von Ventura gilt als eines der teuersten in Los Angeles County und hat eine Größe von 2 bis 50 Millionen US-Dollar. In diesem Viertel leben zahlreiche Prominente, Führungskräfte, Sportler und Entertainer gleichermaßen.

Über Cannabis Science, Inc.


Cannabis Science, Inc. nutzt sein einzigartiges Verständnis von Stoffwechselprozessen, um neue Behandlungsansätze für eine Reihe von Krankheiten bereitzustellen, für die die derzeitigen Behandlungen und das Verständnis unbefriedigend bleiben. Cannabinoide haben eine lange Geschichte, die Tausende von Jahren zurückreicht, und derzeit gibt es eine wachsende Anzahl von wissenschaftlichen Publikationen, die die biochemischen Stoffwechselwege, die Cannabinoide modulieren, dokumentieren. Das Unternehmen arbeitet mit führenden Experten auf dem Gebiet der Arzneimittelentwicklung, der medizinischen Charakterisierung und der klinischen Forschung zusammen, um neue therapeutische Ansätze für die Behandlung von Krankheiten, die durch Infektionen verursacht werden, sowie für altersbedingte Erkrankungen zu entwickeln, zu produzieren und zu vermarkten. Unser erster Fokus liegt auf dem Thema Krebs
rs, HIV / AIDS und neurologische Erkrankungen. Das Unternehmen führt die Forschung und Entwicklung seiner firmeneigenen Arzneimittel als Teil dieses ersten Schwerpunkts durch: CS-S / BCC-1, CS-TATI-1 bzw. CS-NEURO-1. Zukunftsbezogene AussagenDiese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Section 27A des Securities Act von 1933 und Section 21E des Securities Act von 1934. Eine Aussage, die Wörter wie "antizipieren", "suchen", beabsichtigen, "glauben", "schätzen" enthält "erwarten", "Projekt", "planen" oder ähnliche Ausdrücke können als "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des "Private Securities Litigation Reform Act" von 1995 angesehen werden. Einige oder alle der von ihnen erwarteten Ereignisse oder Ergebnisse Faktoren, die zu solchen Unterschieden führen oder dazu beitragen könnten, sind unter anderem die zukünftige Wirtschaft in den USA und weltweit, die Auswirkungen des Wettbewerbs und die Abhängigkeit des Unternehmens von bestehenden Regelungen in Bezug auf die Verwendung und Entwicklung von Cannabis-basierten Drogen , Inc., nicht unter irgendeine Verpflichtung übernehmen oder beabsichtigen, die Ergebnisse dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Safe-Harbor-Erklärung. Das Private Securities Litigation Reform Act von 1995 bietet einen "sicheren Hafen" für zukunftsgerichtete Aussagen. Einige der hier enthaltenen Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf Ereignisse, deren Eintreten mit Risiken und Unsicherheiten verbunden ist. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können durch verschiedene Faktoren positiv oder negativ beeinflusst werden. Informationen über potenzielle Faktoren, die das Unternehmen beeinflussen könnten, sind von Zeit zu Zeit in den Berichten des Unternehmens an die Securities and Exchange Commission aufgeführt. Ein Foto zu dieser Pressemitteilung ist verfügbar unter: http://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/ 8f0d0b43-52af-43e6-8bca-9fda8bdcb2cdKontaktinformationenCannabis Science, Inc.Dr. Allen HermanChief Medical Officialallen.herman@cannabisscience.comTel: 1-888-263-0832Cannabis Science, Inc.Mr. Raymond C. DabneyPresident & CEO, Co-FounderRoundmond.dabney@cannabisscience.comTel: 1-888-263-0832
 

29.01.18 21:53
1

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhHmmm...das könnte doch noch

eine grüne Woche werden...

Ab morgen shortsqueeze ?
 

29.01.18 22:18

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhBin auf Morgen gespannt. Ohne Grund

sind die Amies nicht plötzlich wieder in Kauflaune.

Gute Nacht.
 

30.01.18 05:31

4229 Postings, 1836 Tage Mr.Cashhdie News in Post #104 mit

Übersetzung sind immerhin News nun müssen die CEOs  auch endlich einmal mit der Umsetzung der Ankündigungen beginnen  

30.01.18 16:29

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhHeute bis jetzt seitwärtz bei den Amies

30.01.18 17:06
1

7 Postings, 1383 Tage Stiller_Fuss...morgen sollte es aufwärts gehen

Hallo zusammen,

also nach meinem Chart hat bis jetzt alles gepasst, die 0,061 sind gekommen, dann hatte ich noch eine Linie bei 0,055, die wurde auch genommen, ab da sollte es lt. meinem Chart aufwärts gehen. Ich habe beim Ichimoku eine grüne Wolke de ab morgen stark ansteigen wird, das sollte mit dem Kurs auch passieren, bisher ist der Kurs immer der Wolke gefolgt. Zudem verlässt der Kurs gerade den Abwärtskanal in meinem Chart, was das nächste positive Zeichen wäre. Am 01.02. erwarte ich einen stärkeren Anstieg als morgen am 31.1.. Sollte der Kurs heute oder morgen auf 0,062 noch fallen, bzw. verharren, dann schauts m.E. nicht so gut aus. Der Kurs würde sich dann unter die genannte Wolke bewegen und die wäre dann als Widerstand für Kurse über 0,08x zu sehen.
Es kommen spannende Tage auf uns zu, ich drück die Daumen das es in die richtige Richtung geht.
Alle Angaben sind reine Spekulation und basieren auf meinem nicht zertifizierten Chart :).
Viele Grüße und auf das die Kerzen Grün und Groß sind :)  

30.01.18 20:08

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhGala zur Apothekeneröffnung.Der Termin wurde

noch nicht gemannt...

http://gfarma.news/science-news/...te-announced-right-grand-openings/

Übersetzung:

Cannabis Science bereitet die großen Eröffnungen für seine ersten beiden Apotheken in Kalifornien und die Cannabis Science 2018 Black-Tie-Gala-Event-Termin wird direkt nach den Grand Openings bekannt gegeben
Von GFarma Nachrichten - 30. Januar 2018 0
Teilen auf Facebook Tweet auf Twitter


IRVINE, CA, 29. Januar 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -

Cannabis Science, Inc. (OTC: CBIS), ein US-amerikanisches Unternehmen, das auf die Entwicklung von Medikamenten auf Cannabinoidbasis spezialisiert ist, gibt bekannt, dass das Unternehmen den Ausbau und die Modernisierung seiner Einrichtungen abschließt und sich auf die Eröffnung der CBIS vorbereitet. ersten zwei Pre-ICO Apotheken in Kalifornien.

Nach der feierlichen Eröffnung der ersten beiden CBIS-Apotheken wird das Unternehmen den Termin für seine Cannabis Science Black Tie Gala 2018 in Beverly Hills, Kalifornien, bekannt geben. Die Gala wird - am wichtigsten - eine Veranstaltung sein, um Unterstützung für die Beseitigung kritischer Erkrankungen und eine verbesserte Palliativversorgung in der Massen- und Distress-Demographie zu sammeln. Das Programm für die Cannabis Science Gala umfasst Empfehlungen von Patienten und Ärzten, prominente Interessen und Erfolge in der Cannabinoid-Industrie, neue Partnerschaftsankündigungen von Cannabis Science sowie jede Menge Essen und Live-Unterhaltung.

Die Cannabis Science Gala steht den Aktionären und Interessengruppen des Unternehmens offen und umfasst strategische Partner, Forscher, Prominente und andere interessierte Parteien. Die CBIS-Gala wird eine Gelegenheit für Cannabis Science sein, die Wertschätzung des Unternehmens für seine Aktionäre zu demonstrieren und den Aktionären und Stakeholdern ein Update über die vielen bevorstehenden und aufregenden Initiativen von CBIS zu präsentieren, darunter Mr. Dabney, der das Shareholder Loyalty Gift Program präsentiert.

Die Aktionäre und Stakeholder des Unternehmens werden in der Lage sein, aus erster Hand über die Arbeit von Cannabis Science zu erfahren und Geld für das Bewusstsein für Cannabinoid-basierte pharmazeutische Forschung zu sammeln.

"Der Ausbau unserer Pre-ICO-Apotheken steht kurz vor dem Abschluss, und die Schulung unseres Management- und Vertriebspersonals ist in vollem Gange", erklärte Raymond C. Dabney, Präsident, CEO und Mitgründer von CBIS. "Unsere Architekten und unser Konstruktionsteam haben unsere Erwartungen für unsere Cannabis Science-Markenapotheken übertroffen. Diese Flagship-Apotheken werden einen Unternehmensstandard etablieren und als Vorbilder dienen, wenn wir neue Apotheken in Kalifornien und schließlich in den USA erwerben. "

Die CBIS-Apotheken werden die Cannabis Science-Marke mit hochwertigen Cannabinoid- und Cannabis-Produkten und Zubehör für Patienten, Ärzte und die Verbraucher präsentieren. Diese Produkte reichen von Pillen, Cremes, Extrakten, Sprays, Tinkturen, Essbarem, Balsamen, Pflastern, Ölen, Rohprodukten und Waren. Die Apotheken werden auch andere Marken präsentieren, für Patienten Kontinuität und Vertrautheit.

Die ersten beiden Apotheken von CBIS wurden aufgrund ihrer strategischen Lage ausgewählt. Die CBIS-Apotheke am Pico Boulevard befindet sich in einem klassischen Los Angeles-Korridor mit durchgehendem einstöckigem Einzelhandel. In der Mitte der Stadt hat der Pico Boulevard eine gesunde Mischung aus Handels- und Einzelhandelseinrichtungen. Der Pico Boulevard hat einen nachbarschaftlichen Charakter und bietet seinen Bewohnern und Besuchern einfachen Zugang zu seinen Handels- und Einzelhandelsgeschäften.

Die CBIS-Apotheke am Ventura Boulevard profitiert von der Lage an einer der wichtigsten Ost-West-Straßen im San Fernando Valley. Ventura Boulevard ist eine der ältesten Routen im San Fernando Valley, da sie ursprünglich Teil des El Camino Real (der Weg zwischen spanischen Missionen) war. In der Vergangenheit haben sich lokale und kleine Läden entlang des Ventura Boulevard konzentriert und gediehen. Die neu gestalteten Apotheken von CBIS werden diesen historischen Bereich ergänzen, indem sie die Häuser, Mini-Malls und Geschäfte sowie eine große Auswahl an Geschäften, Schulen und anderen Einrichtungen ergänzen. Das Wohneigentum südlich von Ventura gilt als eines der teuersten in Los Angeles County und hat eine Größe von 2 bis 50 Millionen US-Dollar. In diesem Viertel leben zahlreiche Prominente, Führungskräfte, Sportler und Entertainer gleichermaßen.

Über Cannabis Science, Inc.

Cannabis Science, Inc. nutzt sein einzigartiges Verständnis von Stoffwechselprozessen, um neue Behandlungsansätze für eine Reihe von Krankheiten bereitzustellen, für die die derzeitigen Behandlungen und das Verständnis unbefriedigend bleiben. Cannabinoide haben eine lange Geschichte, die Tausende von Jahren zurückreicht, und derzeit gibt es eine wachsende Anzahl von wissenschaftlichen Publikationen, die die biochemischen Stoffwechselwege, die Cannabinoide modulieren, dokumentieren. Das Unternehmen arbeitet mit führenden Experten auf dem Gebiet der Arzneimittelentwicklung, der medizinischen Charakterisierung und der klinischen Forschung zusammen, um neue therapeutische Ansätze für die Behandlung von Krankheiten, die durch Infektionen verursacht werden, sowie für altersbedingte Erkrankungen zu entwickeln, zu produzieren und zu vermarkten. Unser erster Fokus liegt auf Krebs, HIV / AIDS und neurologischen Erkrankungen. Das Unternehmen führt die Erforschung und Entwicklung seiner firmeneigenen Medikamente als Teil von
dieser erste Fokus: CS-S / BCC-1, CS-TATI-1 bzw. CS-NEURO-1.Vorausschauende AussagenDiese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Act von 1934. Eine Aussage, die Wörter wie "antizipieren", "suchen", beabsichtigen, "glauben", "schätzen", "erwarten", "projizieren", "planen" oder ähnliche Sätze enthält können als "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 angesehen werden. Einige oder alle der in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ereignisse oder Ergebnisse können nicht eintreten. Faktoren, die zu solchen Unterschieden führen oder dazu beitragen könnten, sind die zukünftige Wirtschaft in den USA und in der Welt, die Auswirkungen des Wettbewerbs und die Abhängigkeit des Unternehmens von bestehenden Vorschriften in Bezug auf die Verwendung und Entwicklung von Cannabis-basierten Drogen. Cannabis Science, Inc. übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, die Ergebnisse dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Safe-Harbor-Erklärung. Das Private Securities Litigation Reform Act von 1995 bietet einen "sicheren Hafen" für zukunftsgerichtete Aussagen. Einige der hier enthaltenen Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf Ereignisse, deren Eintreten mit Risiken und Unsicherheiten verbunden ist. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können durch verschiedene Faktoren positiv oder negativ beeinflusst werden. Informationen über mögliche Faktoren, die das Unternehmen beeinflussen könnten, sind von Zeit zu Zeit in den Berichten des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission aufgeführt. Kontakt InformationCannabis Science, Inc.Dr. Allen HermanChief Medical Officialallen.herman@cannabisscience.comTel: 1-888-263-0832Cannabis Science, Inc.Mr. Raymond C. DabneyPresident & CEO, Co-FounderRoundmond.dabney@cannabisscience.comTel: 1-888-263-0832
 

30.01.18 20:29

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhSeitwärtsbewegung mit leichter Steigerung

Hier ist Aufwärts im Busch, nicht abwärts.
;-) :-)
Der Rest der Woche wird S P A N N E N D

https://www.onvista.de/aktien/CANNABIS-SCIENCE-INC-Aktie-US1376481016
 

31.01.18 09:53

1570 Postings, 2726 Tage fritz123Öde...

ohne politisches Zeichen wird es wohl wie letztes Jahr gehen. Schrittweiser Kursverfall über mehrere Wochen und Monate hinweg und dabei immer niedriger werdendes Volumen.

Bis sich dann auf Bundesebene was tut und wir innerhalb weniger Tage wieder an alte Höchststände anknüpfen.  
Wie seht ihr das?  

31.01.18 11:01
1

7 Postings, 1383 Tage Stiller_Fussich denke...

das die nächsten beiden Tage den Trend anzeigen werden. Momentan sieht es in meinem Chart noch gut aus und der Kurs verhält sich nach meinen Erwartungen, aber ich habe keine Glaskugel. Deshalb mal meine Hoffnung auf steigenden Kurs ab heute Nachmittag mit einem größeren Ausbruch morgen. Sollte sich heute nichts nach oben (zumindest 0,069) tun, oder der Kurs sogar unter 0,060 fallen, dann geht es weiter runter.
Mein Fazit: für mich ist der heutige Trend und die morgige Reaktion maßgebend für die nächsten Wochen, am Freitag verkaufen die Amis dann eh wieder mehr wegen dem Wochenende, aber auch dann sollte der Kurs maximal seitwärts gehen und nicht groß fallen. Politische Entscheidungen können m.E. momentan nur den Kurs beeinflussen, wenn sie aktuell beschlossen werden....Überraschungen können drüben vom Teich täglich kommen :)

Ich halte mal meine Füße still :) :) und behalte den Kurs bis morgen permanent im Auge....wird spannend.

Uns allen viel Erfolg!!
 

31.01.18 16:25
1

7 Postings, 1383 Tage Stiller_Fuss...da drückt einer

ganz schön in den USA auf die Bremse....da steigt der Kurs auf 0,082 und irgendeiner verkauft prompt für 0,079 und das bei Stückzahlen von 5xx bis 1.8xx Stück...der Kurs soll wohl noch nicht steigen, da will einer noch auf den Zug aufspringen, anders kann ich es mir nicht erklären. Wenn der Kurs fallen sollte, dann wäre das wohl eindeutiger....bin ja mal gespannt was der Tag noch so an Erkenntnisse bringt und wie es sich dann daraufhin morgen entwickelt.

 

31.01.18 21:05

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhGanz genau.Der Kurs wird aktuell augenscheinlich

künstlich unten gehalten!!

Gebe dir da absolut und definitiv Recht.

Noch mal. Es ist nicht ausgeschlossen, dass das passiert:

https://www.lynxbroker.de/artikel/...die-tricks-der-grossen-adressen/

Der Kurs bei den Amies zeigt einen Verlauf, als ob er unten gehalten wird:

https://www.onvista.de/aktien/CANNABIS-SCIENCE-INC-Aktie-US1376481016
 

31.01.18 21:10

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhDas nennt man auch Kurspflege um den

Kurs in die für Investoren gewünschte Richtung zu drücken.

Das ist eigentlich verboten ;-) aber...wen interessierts...

nmM
 

31.01.18 22:44

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhHabe Infomail von CS erhalten...

Quelle:
info@cannabisscience.com
Cannabis Science Expands Cancer Portfolio to Include Leukemia Treatment Resea
Cannabis Science Expands Cancer Portfolio to Include Leukemia Treatment Research Utilizing Cannabinoid-Based Medicines
IRVINE, CA , Jan. 31, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Cannabis Science, Inc. (OTC PINK: CBIS), a U.S. company specializing in the development of cannabinoid-based medicines, announces that the Company?s research team is expanding the scope of its current cancer research to include Leukemia.

?As we gain increasing clarity of how cannabinoids work we will influence the development of drug delivery mechanisms, the use and dosage of appropriate cannabinoids, and the identification of target conditions,? stated Dr. Allen Herman, CBIS? Chief Medical Officer. ?Cannabis Science believes that cannabis extracts are critical instruments in cancer treatment and that we have an obligation to produce and make available the most effective and efficient Cannabis products to our anti-cancer modalities,? stated Dr. Herman.

With 29 states now having Medical Marijuana laws and as many as six more on the ballots this coming year, Cannabis Science will continue its research and prepare to make available medication with a preferred delivery method to treat those suffering from Leukemia and potentially other cancers.

"We?re sitting on the edge of tremendous innovation that will transform the landscape for providers, for patients, and for those companies bringing these products to market. The global market for cancer drugs has hit $100 billion in annual sales and could reach $147 billion by 2018, according to a new report by the IMS Institute for Healthcare Informatics, a unit of drug data provider IMS Health. The cost per month for a new cancer drug has increased 40%, or $5,900, over the past decade. " says Mr. Raymond C. Dabney, President, CEO, and Co-Founder of Cannabis Science. ?As more and more states recognize the benefits of Medical Marijuana we will be there to aid the fight against cancers with our cost effective innovative Cannabis-based therapies.?

This announcement comes out as CBIS has recently published initial research results on using nanoparticle drones to target lung cancer with radiosensitizers and cannabinoids in the cancer research journal, Frontiers in Oncology. The article can be viewed at:

https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fonc.2017.00208/full

Cannabis Science?s priority has always been to identify unique approaches using cannabinoids in the treatment of a range of cancers and other critical ailments. There is a growing body of evidence that demonstrates the effectiveness of cannabinoids in the treatment of cancer. These pharmacologic compounds act on both CB-1 and CB-2 receptors and limit inflammation, curb cell proliferation, and affect cell survival. There have been a number of substantial reviews of the progress and promise of cannabinoids as anti-cancer drugs.

The article is an initial result of burgeoning CBIS collaborative work and speaks to a key conclusion from the National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine 2017 Report on The health effects of cannabis and cannabinoids: Current state of evidence and recommendations for research.

This report can be viewed at: http://nationalacademies.org/hmd/reports/2017/...nd-cannabinoids.aspx

Research in cellular models has revealed that cannabis has some promising effects on leukemia. In 2005, a study by Powles et al. demonstrated that tetrahydrocannabinol (THC), the active metabolite of cannabis, induces apoptosis (programmed cell death) in leukemia cell lines as early as six hours following THC administration. The cannabinoids act as agonists in the endocannabinoid system by impacting the G protein coupled receptors (GPCR). These receptors play a central role in much of cell biology and influence cell organelles (e.g. mitochondria ? the powerhouses of the cell).

Leukemia places a substantial health burden on communities. Each year more than 27,000 adults and 2,000 children in the United States are diagnosed with leukemia. There are almost 390,000 persons living with leukemia and at 6.8 per 100,000 persons, it is the seventh leading cause of cancer deaths in the U.S.

About Cannabis Science, Inc.

Cannabis Science, Inc. takes advantage of its unique understanding of metabolic processes to provide novel treatment approaches to a number of illnesses for which current treatments and understanding remain unsatisfactory. Cannabinoids have an extensive history dating back thousands of years, and currently, there are a growing number of peer-reviewed scientific publications that document the underlying biochemical pathways that cannabinoids modulate. The Company works with leading experts in drug development, medicinal characterization, and clinical research to develop, produce, and commercialize novel therapeutic approaches for the treatment for illnesses caused by infections as well as for age-related illness. Our initial focus is on cancers, HIV/AIDS, and neurological conditions. The Company is proceeding with the research and development of its proprietary drugs as a part of this initial focus: CS-S/BCC-1, CS-TATI-1, and CS-NEURO-1, respectively.

Forward-Looking Statements

This Press Release includes forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933 and Section 21E of the Securities Act of 1934. A statement containing words such as "anticipate," "seek," intend," "believe," "estimate," "expect," "project," "plan," or similar phrases may be deemed "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Some or all of the events or results anticipated by these forward-looking statements may not occur. Factors that could cause or contribute to such differences include the future U.S. and global economies, the impact of competition, and the Company's reliance on existing regulations regarding the use and development of cannabis-based drugs. Cannabis Science, Inc., does not undertake any duty nor does it intend to update the results of these forward-looking statements. Safe Harbor Statement. The Private Securities Litigation Reform Act of 1995 provides a 'safe harbor' for forward looking statements. Certain of the statements contained herein, which are not historical facts are forward looking statements with respect to events, the occurrence of which involved risks and uncertainties. These forward-looking statements may be impacted, either positively or negatively, by various factors. Information concerning potential factors that could affect the company is detailed from time to time in the company's reports filed with the Securities and Exchange Commission.

CONTACT INFORMATION
Cannabis Science, Inc.
Dr. Allen Herman
Chief Medical Officer (CMO)
allen.herman@cannabisscience.com
Tel: 1-888-263-0832

Cannabis Science, Inc.
Mr. Raymond C. Dabney
President & CEO, Co-Founder
raymond.dabney@cannabisscience.com
Tel: 1-888-263-0832

Übersetzung:

Cannabis Science erweitert Krebs-Portfolio um Leukämie-Behandlung-Resea
Cannabis Science erweitert sein Krebs-Portfolio um die Erforschung der Leukämie-Behandlung mit Cannabinoid-basierten Medikamenten
IRVINE, Kalifornien, 31. Januar 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Cannabis Science, Inc. (OTC PINK: CBIS), ein US-amerikanisches Unternehmen, das auf die Entwicklung von Cannabinoid-basierten Medikamenten spezialisiert ist, gibt bekannt, dass das Forschungsteam des Unternehmens den Anwendungsbereich erweitert seiner aktuellen Krebsforschung, um Leukämie zu umfassen.

"Wenn wir zunehmend Klarheit darüber bekommen, wie Cannabinoide wirken, werden wir Einfluss auf die Entwicklung von Medikamentenverabreichungsmechanismen, die Verwendung und Dosierung geeigneter Cannabinoide und die Identifizierung von Zielzuständen nehmen", erklärte Dr. Allen Herman, Chief Medical Officer von CBIS. "Cannabis Science ist der Ansicht, dass Cannabisextrakte wichtige Instrumente in der Krebsbehandlung sind und dass wir verpflichtet sind, die wirksamsten und effizientesten Cannabis-Produkte für unsere Krebsmedikamente herzustellen und verfügbar zu machen", erklärte Dr. Herman.

Mit 29 Staaten, die jetzt medizinische Marihuanagesetze und bis zu sechs weitere auf den Stimmzetteln haben, wird Cannabis Science im kommenden Jahr seine Forschung fortsetzen und Vorbereitungen treffen, Medikamente mit einer bevorzugten Verabreichungsmethode zur Behandlung von Leukämie und möglicherweise anderen Krebsarten bereitzustellen.

"Wir befinden uns am Rande einer enormen Innovation, die die Landschaft für Anbieter, Patienten und Unternehmen, die diese Produkte auf den Markt bringen, verändern wird. Der globale Markt für Krebsmedikamente hat einen Jahresumsatz von 100 Milliarden US-Dollar erreicht und könnte 147 Milliarden US-Dollar erreichen Laut einem neuen Bericht des IMS Institute for Healthcare Informatics, einer Einheit des Arzneimitteldatenanbieters IMS Health, werden die Kosten pro Monat für ein neues Krebsmedikament im letzten Jahrzehnt um 40% oder $ 5.900 steigen Raymond C. Dabney, Präsident, CEO und Mitbegründer von Cannabis Science. "Da mehr und mehr Staaten die Vorteile von Medical Marijuana erkennen, werden wir mit unseren kosteneffektiven innovativen Cannabis-basierten Therapien den Kampf gegen Krebs unterstützen."

Diese Ankündigung erscheint, da CBIS kürzlich erste Forschungsergebnisse zur Verwendung von Nanopartikeldrohnen zur Bekämpfung von Lungenkrebs mit Radiosensibilisatoren und Cannabinoiden in der Krebsforschungszeitschrift Frontiers in Oncology veröffentlicht hat. Der Artikel kann angesehen werden unter:

https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fonc.2017.00208/vollendet

Die Priorität von Cannabis Science bestand schon immer darin, einzigartige Ansätze zu finden, die Cannabinoide bei der Behandlung einer Reihe von Krebsarten und anderen kritischen Krankheiten einsetzen. Es gibt eine wachsende Zahl von Beweisen, die die Wirksamkeit von Cannabinoiden bei der Behandlung von Krebs zeigen. Diese pharmakologischen Verbindungen wirken sowohl auf CB-1- als auch auf CB-2-Rezeptoren und begrenzen die Entzündung, bremsen die Zellproliferation und beeinflussen das Überleben der Zellen. Es gab eine Reihe von wesentlichen Überprüfungen des Fortschritts und der Versprechen von Cannabinoiden als Krebsmedikamente.

Der Artikel ist ein erstes Ergebnis der aufkeimenden Zusammenarbeit von CBIS und spricht zu einer zentralen Schlussfolgerung aus dem Bericht der National Academies of Sciences, Engineering and Medicine 2017 über die gesundheitlichen Auswirkungen von Cannabis und Cannabinoiden: Aktueller Stand der Beweise und Empfehlungen für die Forschung.

Dieser Bericht kann unter http://nationalacademies.org/hmd/reports/2017/...nd-cannabinoids.aspx eingesehen werden

Die Forschung an zellulären Modellen hat ergeben, dass Cannabis vielversprechende Effekte auf Leukämie hat. Eine Studie von Powles et al. zeigten, dass Tetrahydrocannabinol (THC), der aktive Metabolit von Cannabis, in Leukämiezelllinien bereits sechs Stunden nach der THC-Verabreichung Apoptose (programmierten Zelltod) induziert. Die Cannabinoide agieren als Agonisten im Endocannabinoidsystem durch Beeinflussung der G-Protein-gekoppelten Rezeptoren (GPCR). Diese Rezeptoren spielen eine zentrale Rolle in einem Großteil der Zellbiologie und beeinflussen Zellorganellen (z. B. Mitochondrien - die Kraftwerke der Zelle).

Leukämie verursacht eine erhebliche Gesundheitsbelastung für die Gemeinden. Jedes Jahr erkranken in den USA mehr als 27.000 Erwachsene und 2.000 Kinder an Leukämie. Es gibt fast 390.000 Menschen mit Leukämie und mit 6,8 pro 100.000 Personen ist es die siebte Hauptursache für Krebstodesfälle in den USA.

Über Cannabis Science, Inc.

Cannabis Science, Inc. nutzt sein einzigartiges Verständnis von Stoffwechselprozessen, um neue Behandlungsansätze für eine Reihe von Krankheiten bereitzustellen, für die die derzeitigen Behandlungen und das Verständnis unbefriedigend bleiben. Cannabinoide haben eine lange Geschichte, die Tausende von Jahren zurückreicht, und derzeit gibt es eine wachsende Anzahl von wissenschaftlichen Publikationen, die die biochemischen Stoffwechselwege, die Cannabinoide modulieren, dokumentieren. Das Unternehmen arbeitet mit führenden Experten auf dem Gebiet der Arzneimittelentwicklung, der medizinischen Charakterisierung und der klinischen Forschung zusammen, um neue therapeutische Ansätze für die Behandlung von Krankheiten, die durch Infektionen verursacht werden, sowie für altersbedingte Erkrankungen zu entwickeln, zu produzieren und zu vermarkten. Unsere Init
Der Schwerpunkt liegt auf Krebs, HIV / AIDS und neurologischen Erkrankungen. Das Unternehmen führt die Forschung und Entwicklung seiner firmeneigenen Arzneimittel als Teil dieses ersten Schwerpunkts durch: CS-S / BCC-1, CS-TATI-1 bzw. CS-NEURO-1. Zukunftsbezogene AussagenDiese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Section 27A des Securities Act von 1933 und Section 21E des Securities Act von 1934. Eine Aussage, die Wörter wie "antizipieren", "suchen", beabsichtigen, "glauben", "schätzen" enthält "erwarten", "Projekt", "planen" oder ähnliche Ausdrücke können als "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 angesehen werden. Einige oder alle der von ihnen erwarteten Ereignisse oder Ergebnisse Faktoren, die zu solchen Unterschieden führen oder dazu beitragen könnten, sind unter anderem die zukünftige Wirtschaft in den USA und weltweit, die Auswirkungen des Wettbewerbs und die Abhängigkeit des Unternehmens von bestehenden Regelungen in Bezug auf die Verwendung und Entwicklung von Cannabis-basierten Drogen , Inc., nicht unter irgendeine Verpflichtung übernehmen oder beabsichtigen, die Ergebnisse dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Safe-Harbor-Erklärung. Das Private Securities Litigation Reform Act von 1995 bietet einen "sicheren Hafen" für zukunftsgerichtete Aussagen. Einige der hier enthaltenen Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf Ereignisse, deren Eintreten mit Risiken und Unsicherheiten verbunden ist. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können durch verschiedene Faktoren positiv oder negativ beeinflusst werden. Informationen über potenzielle Faktoren, die sich auf das Unternehmen auswirken könnten, sind von Zeit zu Zeit in den Berichten des Unternehmens an die Securities and Exchange Commission aufgeführt.KONTAKTINFORMATIONCannabis Science, Inc.Dr. Allen HermanChief Medical Officer (CMO) allen.herman@cannabisscience.comTel: 1-888-263-0832Cannabis Science, Inc.Mr. Raymond C. DabneyPresident & CEO, Co-FounderRoundmond.dabney@cannabisscience.comTel: 1-888-263-0832
 

01.02.18 06:26
1

3053 Postings, 3331 Tage brauchmehrkohleNichts von Eröffnung

Zu sehen. Nur bla bla. Hab meine Meinung geändert. Bin erst unter 4 Cent wieder dabei  

01.02.18 08:21

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhDer Kurs wird noch weiter runter geprügelt

Sind sowieso inzwischen wieder Einstiegskurse.
 

01.02.18 19:39

4229 Postings, 1836 Tage Mr.Cashhnun sollte es endlich wieder

Nach oben gehen die Unterstützung bei 0,05 sollte halten im Chart bei den Amis bildet sich eine Fahne nach unten aus das bedeutet der Kurs kann täglich jederzeit wieder nach oben ausbrechen ich denke weiterhin dass nach dieser nun größeren Konsolidierung die Aktion wieder Schwung holen sollte und zum erneuten Anstieg ansetzen der diesmal höher sein müsste als zuletzt bis spätestens Ende Februar erwarte ich einen Anstieg den wir akzeptieren können anderenfalls verlieren die Anleger in der Tat ab März das Vertrauen in diese Firma und dann können die definitiv nicht machen dies ist nur meine Meinung  

01.02.18 19:42

4229 Postings, 1836 Tage Mr.Cashhsorry habe vom Smartphone aus

Mit Sprachprogramm gesendet sind paar kleine Ausdruck Fehler drin aber den Sinn  versteht ihr so ja trotzdem danke schön  

01.02.18 19:56

855 Postings, 2052 Tage Ratu Marikaverstanden

vertrottelte Buben abgezockt. Warste dabei?
Hoffe ich doch  

02.02.18 10:06

4229 Postings, 1836 Tage Mr.CashhHabe CS nach ihrer letzten Info an mich erneut

angemailt und um Stellungnahme gebeten.
Mal sehen.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 32   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Moderation

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln