finanzen.net

Aurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Seite 1 von 176
neuester Beitrag: 26.09.20 09:59
eröffnet am: 29.04.16 09:48 von: Woodstore Anzahl Beiträge: 4398
neuester Beitrag: 26.09.20 09:59 von: ProBoy Leser gesamt: 1046130
davon Heute: 459
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
174 | 175 | 176 | 176   

29.04.16 09:48
16

12975 Postings, 5687 Tage WoodstoreAurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Nachdem Amerika sich für den liberalen Weg im Umgang mit
Cannabisprodukten geäußert hat beginnen auch andere Länder
auf den amerikanischen Kontinenten ein Umdenken.

Auch in Kanada ist seit 01.01.2016 der Besitz von Cannabisprodukten
legal.

Aurora Cannabis ist einer ersten, einer der größten Akteure auf dem
kanadischen Markt und soll hier näher betrachtet werden.

Ein spannender Markt mit berauschenden Renditen?
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
174 | 175 | 176 | 176   
4372 Postings ausgeblendet.

22.09.20 09:17

24 Postings, 19 Tage BlvckHat Investmen.Es bleibt spannend!

22.09.20 16:12

74 Postings, 234 Tage RattensauGeneratin X

fettes merci!  

22.09.20 22:55

259 Postings, 1027 Tage kid7Post Market -10%

Die Zahlen sorgen dafür, dass wir mit riesen Volumen alle Gewinne von heute schon abgegeben haben. Dementsprechend ist das hier alles klar, Richtung Null.

Warum habe ich hier investiert? Fragen sich alle, oder? Katastrophal....  

23.09.20 01:01

1118 Postings, 1053 Tage Teebeutel_Schlechter Ausblick

Aurora Cannabis (NYSE:ACB): FQ4 adjusted EBITDA loss of C$30.7M

Revenue of C$72.11M (-4.5% Y/Y) beats by C$0.62M.

Consumer cannabis net revenue of C$35.3M.
Cash cost to produce per gram of dried cannabis sold at C$0.89, down from C$1.22 in previous quarter.

Btw, die C$72M sind lediglich $54M oder ?46M. Zahlen sind ein Witz, insbesondere der Consumer Cannabis Umsatz.  

23.09.20 01:18

1118 Postings, 1053 Tage Teebeutel_Uiui

It's the first earnings report for Aurora (NYSE:ACB) since Miguel Martin was named as the new CEO on September 8.

For 2020 FQ4, the company lost $1.9B; for all of fiscal 2020, the company lost $3.3B.

Für mich ist und bleibt ACB ein klarer Pleitekandidat.  

23.09.20 01:23

1118 Postings, 1053 Tage Teebeutel_Ausm US Forum

Teil vom Transscript

New Aurora CEO
"I accepted the CEO role because I see an opportunity to utilize my skill set in regulated CPG brand development. I am fortunate to have stepped into a Company built with a dedication to science and a compliance first approach. Through successful execution, I believe what we build in Canada will be very portable to other larger global cannabinoid markets. Having now spent four months at Aurora, I have seen the talent and industry knowledge that makes this Company innovative and agile. I want Aurora to be a leader in cannabinoids when the largest markets open up globally and my job is to make sure we can deliver on that plan."

Scheint ja nicht gerade ein Profi am Werk zu sein.  

23.09.20 01:30

1118 Postings, 1053 Tage Teebeutel_Im US Forum geht's lustig zu

?Aurora warned investors to expect revenue to continue declining during the first quarter of fiscal year 2021 ? to between CA$60 and CA$64 million.?

Da brennt richtig die Hütte. Frage ist halt, warum hat ACB so große Probleme. Bei Aphria läuft es ja besser und die sind auch stark auf Deutschland ausgerichtet. Die Produktionskosten scheinen ja gering zu sein, aber wo bleiben die Kunden? Ist die Ware zu schlecht? Fehlt es an starken Marken?  

23.09.20 09:07
1

1895 Postings, 1433 Tage ChaeckaBesser die mit dem Sonnenstern

Wie schrieb ich am 15.05.:
"Mit Reverse-Splits fangen nach meiner Erfahrung die richtig grossen Probleme für die Aktionäre an. Da darf die heutige Kursexplosion nicht darüber hinwegtäuschen."

Manchmal trügt die Erfahrung nicht.  

23.09.20 10:14

6 Postings, 130 Tage DerEchteToniEin anderer Blick

Was habt ihr erwartet?
Schulden wurden zurückgezahlt, Kosten gesenkt.
Die Produktionskosten für Weed gesenkt und damit die Marge wieder erhöht, nachdem sie dauerhaft im Sinkflug war.

Leichte Verluste im Consumer Markt stehen einem Wachstum im margenstarken medical market gegenüber.
Für mich klingt das, als würde ACB seine Position verteidigen.  

23.09.20 14:49

1017 Postings, 3354 Tage Lucky66Ich frage mich...

warum der Kurs gestern um fast 20% gestiegen ist....? Anscheinend wurden sehr gute Ergebnisse erwartet....

Bin trotzdem jetzt eingstiegen.

Good luck!    

23.09.20 16:26
1

1118 Postings, 1053 Tage Teebeutel_@Lucky66:

Earnings run-up Strategie. Passiert doch jedes Quartal aufs neue, ist nichts neues, wird bei den US MSOs, die gerade seitwärts laufen auch wieder passieren. Danach folgt der Abverkauf, unabhängig von den Zahlen, liegt aber auch am OTC Handel.

Viel Glück übrigens, hier gibt's zudem Earnings Call Transcript:
https://seekingalpha.com/article/...-results-earnings-call-transcript

Hexo ist für mich der nächste Pleitekandidat, die Konsolidierung in Kanada ist überfällig.

@DerEchteToni:
Wollte da eigentlich nicht darauf weiter eingehen aber gut, der Umsatz ist rückläufig obwohl gerade in Ontario neue Shops eröffnet wurden, Aurora verliert Marktanteile und das nächste Quartal wird noch schlechter, zudem wollte man ursprünglich im nächsten Quartal EBITDA positiv werden, nun hat man es um ein Quartal verschoben.  Soll jeder selbst entscheiden wie glaubhaft das ist, zumal EBITDA positiv im Endeffekt nach Abschreibungen und Steuern dennoch bedeutet das man weiter Geld verbrennt.  

23.09.20 16:39
1

35 Postings, 3356 Tage MupucklLucky66

Überlege dir lieber nochmal ganz genau wo der Chart hinzeigt. Wünsche dir viel Glück. Ich hatte es nicht. (Kauf bei 10 Euro vor dem Split)  

23.09.20 18:45

1017 Postings, 3354 Tage Lucky66War wohl doch die falsche Entscheidung..

aber so ist das nun mal im Leben...;-((

Scheint ein fallendes Messer zu sein!  

23.09.20 19:15

1603 Postings, 3305 Tage Flaterik1988Oh man ey

drecks Cannbis, mein sümstens invest  

23.09.20 19:19

1603 Postings, 3305 Tage Flaterik1988CEO Ist ein Witz

war ja klar, es wolte ja auch keiner den posten.


AURORA UND TILRAY SIND TOD denke ich... :( scheisse wllte die wegen dem Verlusttopf eingetlich erst nächstes jahre verkaufen


CANOPY und village farms haben noch chancen


Im wahlkampf höre ich auch rein gar nichts von Cannabis...  

23.09.20 19:22

1603 Postings, 3305 Tage Flaterik1988Die lehre ist

Verkaufe bei max - 20% eher bei 10% wenn die trading idee nicht funktionier hat :_(  

23.09.20 19:26

1603 Postings, 3305 Tage Flaterik1988-88% das ist echt zu krass

Da ärgert mich sich sogar nicht bei dem letzten hoch bei ca. -60% verkauft zu haben :(



Hmm stelle mir halt die Frage was tun, verkaufen macht kaum sinn weil mein stuerverlust topd schon gut belastet ist dank WDI...

Eigentlich ein bomben jahr bisher, aber WDI und Cannabis... Mist. Habe immer gehofft das cannabis nochmal auf +/-0 kommt und man bei WDI etwas durch das insolventsverfahren und ggfs. klage wiederbekommt.

Wann seht ihr die insolvents von Aurora und Tilray?  

23.09.20 20:10

35 Postings, 3356 Tage MupucklFlaterik

Mir geht es ganz Ähnlich. Diese Invest wird nur von WDI getoppt. Zusammen ein beachtlicher Verlust dieses Jahr. Gut nur, dass man streut. Wobei ich hier tatsächlich schon vor Wochen raus bin bei ?nur? minus 60%. Hab mich auch verdammt schwer getan die Verluste zu realisieren. Klar bin ich rückblickend schlauer.. aber die Aktie kennt nur noch eine Richtung und daher ist meine Meinung einfach ein Haken dran machen und mit dem Trend schwimmen. Man tut sich immer so schwer Verluste zu realisieren. Fordert wirklich viel Disziplin bei -20% den Abzug zu drücken.  

24.09.20 00:19

4 Postings, 570 Tage PrimörGestern raus

Bin gestern mit satten -92% raus. Hätte nie gedacht da das hier so ein Trauerspiel wird. Leider ist auch mein zweiter Cannabis pick nicht von Erfolg gewesen. Mal schauen vlt komme ich dort noch mit einem blauen Auge davon.  

24.09.20 07:02

97 Postings, 505 Tage Zisi90@All

SChaut man Truelieve Cannabis an.
Eine Cannabis Firma welche ACHTUNG! schon gewinne macht und deren CEO auch selbst Aktien hält  

24.09.20 16:39
1

24 Postings, 19 Tage BlvckHat Investmen.absolut brutal ich weiß nicht was ich machen soll

einer der werte bei dem eine Handlungsempfehlung mal sinnvoll wäre, gedanklich noch nicht abgeschrieben, einfach total verliebt ich diese aktie aber nach diesen abschlägen einfach behalten, alles oder nix
 

24.09.20 16:57
1

158 Postings, 557 Tage JanniklasAn der Seitenlinie ...

... verfolge ich seit Wochen einige Cannabis-Threads, weil ich selbst einmal in Transcanna zu Zeiten des letztjährigen Hypes gewesen bin. Erfolgreicher Ausstieg mit Gewinn geglückt.

Das soll aber nicht das Thema sein.
Es geht um das 1x1 der Börse.

1. Regel (die wohl wichtigste Regel) lautet - Verluste minimieren und so gering wie möglich halten.
2. Regel - ohne Disziplin und konsequentes Handeln, kein Erfolg
3. Auseinandersetzung mit dem eigenen Risiko- und Moneymanagement (einfache Mathematik)
4. konsequent handeln in Zeiten von Gier und Panik
https://money.cnn.com/data/fear-and-greed/
5. Fehler eingestehen - diszipliniertes Risiko- und Moneymanagement hilft ungemein

Es liegt mir deutlich fern schulmeisternd zu wirken. Auch ich habe in meinen Anfängen Fehler gemacht und lerne noch immer dazu. Jedoch unter Anwendung von konsequenter Disziplin (Verlustrisiko pro Position max. 1% meines Gesamtbudgets) agiert es sich wesentlich gelassener. Hoffen und Bangen, ein Nachkauf um Positionen zu verbilligen, sich ärgern über gemachte Fehler und exorbitante Verluste - alles Geschichte.

Will sagen - Euer Frust ist nachvollziehbar. Mein ernstgemeinter Tipp - setzt Euch mit dem Risiko- und Moneymanagement auseinander (Infos dazu gibt es genug im Internet) und wahrt unter dessen Anwendung vor allem Disziplin.

Wünsche allen weiterhin viel Erfolg.
 

26.09.20 09:58

740 Postings, 104 Tage ProBoyBlvckHat Investments

Ratschlag verkauf die Aktie das wird nichts mehr.
Die Aktie ist schon seit dem Platzen der Blase auf dem weg nach Süden und nichts wird das aufhalten die Zahlen wahren mehr als schlecht.  

26.09.20 09:59

740 Postings, 104 Tage ProBoyUnd der größte fehler ist

sich in eine Aktie zu verlieben  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
174 | 175 | 176 | 176   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
NikolaA2P4A9
CureVacA2P71U
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NVIDIA Corp.918422
Microsoft Corp.870747
BYD Co. Ltd.A0M4W9