varetis: das Quartalsergebnis sieht ja ganz ordentlich aus: (m.v.T.)

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 02.12.16 20:02
eröffnet am: 29.05.00 09:45 von: placebo Anzahl Beiträge: 33
neuester Beitrag: 02.12.16 20:02 von: OliverS Leser gesamt: 29932
davon Heute: 14
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

29.05.00 09:45

95 Postings, 7709 Tage placebovaretis: das Quartalsergebnis sieht ja ganz ordentlich aus: (m.v.T.)

Mit einem Umsatz von 5,379 Mio. EUR im ersten Quartal 2000 gelang
der varetis AG eine Steigerung von 24% im Vergleich zum ersten
Quartal 1999. Im Vergleichszeitraum lag das Umsatzvolumen bei 4,335
Mio. EUR. Mit diesem Ergebnis kann der international agierende
Konzern nahtlos an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen. 3,962 Mio.
EUR und damit 78% des gesamten Konzernumsatzes stammen aus den
Aktivitäten im Ausland. Dieser positive Trend setzt sich fort in der
Gewinnung von namhaften Neukunden, vor allem in Ost- und Südeuropa
und Folgegeschäften bei internationalen Großkunden.

Darüber hinaus befindet sich die Tochtergesellschaft varetis
COMMUNICATIONS HU Kft in Gründung. Die varetis AG wirkt mit diesem
Schritt der schwierigen Personalsituation in Deutschland entgegen.
Künftig kann die neue Niederlassung der besseren Vor-Ort-Betreuung
des osteuropäischen Marktes dienen. Ein weiteres vordringliches Ziel
im ersten Quartal war die Forcierung der vertrieblichen Aktivitäten
in der Region Americas. Die Ernennung eines neuen CEO`s mit
langjährigen Beziehungen innerhalb der Telekommunikations- und IT-
Branche sowie der Erweiterung der Vertriebsmannschaft trägt diesem
Ziel Rechnung. Der Umsatz konnte dabei im Vergleich zum
Vorjahresquartal von 0,2 Mio. EUR auf 0,8 Mio. EUR deutlich
gesteigert werden.

Hauptanliegen im ersten Quartal 2000 war es, die im vergangenen
Geschäftsjahr eingeleitete strategische Neuausrichtung der varetis AG
fortzuführen. Die Etablierung der neuen Geschäftsfelder CustomerCare
CallCenter, Internet Solutions und Subscriber Data Funnel stand dabei
im Mittelpunkt des Engagements. Erste Erfolge: Bei 0,316 Mio. EUR
liegt der Anteil der neuen Geschäftsfelder am Gesamtumsatz der
varetis AG im ersten Quartal. Es ist zu erwarten, daß der Anteil im
zweiten Quartal überproportional steigt.

Grundlage für den Ausbau der zusätzlichen Geschäftsfelder ist die
Schaffung der notwendigen Personalressourcen innerhalb des
Unternehmens. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kann das Unternehmen
ein erhebliches Mitarbeiterwachstum verzeichnen: Am Ende des ersten
Quartals waren im Konzern 230 Mitarbeiter beschäftigt, 33% mehr als
noch vor einem Jahr. Alleine in den Monaten Januar bis März 2000
konnten 26 hochqualifizierte Mitarbeiter neu gewonnen werden.
Zusätzlich sind seit Mai in Ungarn der Geschäftsführer, ein Recruiter
und sechs Entwickler unter Vertrag.

Das geringfügig negative Ergebnis vor Steuern beträgt 0,1 Mio. EUR
und stellt eine deutliche Verbesserung von 65% gegenüber 1/1999, dar.
Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung sind durch den Ausbau der
neuen Geschäftsfelder dabei um 61 % auf 0,8 Mio. EUR gestiegen. Auf
Grund der Zyklizität des Geschäftsverlaufs der varetis AG, bei dem
ein überdurchschnittlich hoher Anteil der Umsätze auf die zweite
Jahreshälfte fällt, ist die Ergebnisverbesserung im ersten Quartal
ausgesprochen erfreulich.

Im laufenden Geschäftsjahr strebt die varetis AG ein signifikantes
Wachstum an. Die Erfolge des ersten Quartals bekräftigen die positive
Prognose für das Jahr 2000.

varetis AC - The world of directory solutions Das Münchner
Softwareuntemehmen mit Niederlassungen in der Schweiz, Großbritannien
und den USA sowie Repräsentanzen in Frankreich und Brasilien ist
innovativer Technologie führer bei CallCenter-Lösungen und
Verzeichnisdiensten für Telekommunikation und Internet. Weltweit
gehört das Unternehmen zu den Top drei Dienstleistern dieser Branche.
Mit 210 Mitarbeitern erwirtschaftete der Konzern im vergangenen
Geschäftsjahr einen Umsatz von 55,2 Mio DM. Das breitgefächerte
Produktangebot der varetis AG ist in mehr als 200 CallCentern im
Einsatz und erlaubt es Telefongesellschaften rund um den Globus große
Datenmengen optimal zu handeln. Darüber hinaus unterstützt das
Unternehmen Telefongesellschaften bei der Betreuung ihrer Kunden
hinsichtlich Auskunft und Vermittlung. Es ermöglicht eine
Zusammenführung von verschiedenen Verzeichnisdaten, so dass trotz der
hohen Anzahl unterschiedlicher Telefongesellschaften landesweit eine
einheitliche Datenbank für Telefonauskunft zur Verfügung steht. Und
nicht zuletzt überträgt die varetis AG die Qualität und Aktualität
der Telefonauskunft auch ins Internet, wo die Daten mittels PC oder
WAP-fähigen Endgeräten abrufbar sind. Zu den Kunden zählen unter
anderem AT&T, BT, Cable & Wireless, Deutsche Telekom, Telegate,
Vodafone, Swisscom, France Telecom Mobiles und Telecom New Zealand.
Sie setzen nicht nur auf die Softwarelösungen der varetis AG, sondern
schätzen auch deren umfassenden Service.

Ansprechpartner:

varetis AG Yusuf Bulan Investor Relations Grillparzerstraße 10
D-31675 München Telefon:+49 (89) 455 66 -166 Telefax:+49 (89) 455 66
-113 E-mail: yusufbulan@varetis.de http://www.varetis.com  
Seite: 1 | 2  
7 Postings ausgeblendet.

06.04.06 14:22

1073 Postings, 5826 Tage MegaHipeSpätstart


Aber TGT kommt. Bald sehen wir die 25?...

abwarten!  

10.04.06 15:28
1

922 Postings, 5593 Tage MöchtegernBroker*tröst*

also varetis so abgesackt ist, weiß ich nicht.

Allerdings errinnert mich die Aktie irgendwie an BIOLITEC!Die hat ca. nen halbes Jahr - Jahr auch so "rumgehangen" , trotz guter Zahlen und Berichte is se bei 3-5? gehangen, und dann auf einmal schön auf 9,5?

bin am überlegen vll. leg ich mir ein Paar ins Depot, in nem Jahr oder so sehen wir dann auch die 9? vll. *g*


greetz  

30.01.07 00:09

1394 Postings, 5424 Tage Tiger88Hallo!



Ist hier noch jemand ausser mir investiert, oder gibt es da noch jemanden?

bis dann  

30.01.07 05:25

119 Postings, 5188 Tage hardi42Ja! schon

ich habe eine ganze menge davon und bin jetzt doch froh darum.
in der zeit von weihnachten bis vor ein paar tagen, habe ich oft überlegt, ob ich verkaufe.
jetzt wird meine geduld vielleicht doch noch belohnt.  

30.01.07 18:45

119 Postings, 5188 Tage hardi42Hi Tiger

ist heute gut gelaufen, oder wie siehst du das?
Bin mal gespannt ob die 5? eine große Hürde sind, oder ob es weiter geht.
Heute war bei 4,6? ein langer Widerstand.
viel glück!!  

31.01.07 00:14

1394 Postings, 5424 Tage Tiger88Hardi


Sorry,

irgendwie mit Filter verrutscht, ich meinte Telegate.

Viel Erfolg noch!

 

05.05.07 15:23

1394 Postings, 5424 Tage Tiger88es bleibt dabei



Wie gahabt, Ziel 50EUR. Aber es sind auch 100EUR drin.
Ich melde mich im Sommer...


;-)

 

07.02.08 13:06

1394 Postings, 5424 Tage Tiger88niemand mehr hier...


Telegate scheint ausgelutscht & fertig.
Ein Glueck dass ich vor 5 Monaten zu 19,50 alles vertickert habe.
Denke dieses Jahr gehen wie einstellig.

bis dann
 

20.02.08 21:05
1

1 Posting, 4761 Tage lawatelegate wieder zurück?

Die Telegate AG hat im abgelaufenen Jahr rund 50 Mio. ? Profit gemacht und konnte den Rechtsstreit gegen die Deutsche Telekom für sich entschieden. Bis spätestens Ende 2008 wird alleine hieraus Telegate über 100 Mio. ? bekommen. Diese könnten im Zuge einer Sonderausschüttung an die Aktionäre fließen!
Die reguläre Dividende liegt jetzt schon bei 0,70 ?,
was einer aktuellen Dividendenrendite von 5,6% entspricht.
Nun übernimmt Telegate eine der führenden deutschen Anbieter für medienübergreifende Telefon- und Branchenbücher die KlickTel AG.
Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Bundeskartellamt und soll Anfang des zweiten Quartals 2008 vollständig abgeschlossen sein.
So wie ich das sehe steht Telegate hoch im Kurs. Nun müsste es wieder aufwärts gehen mit diesem Unternehmen. Es gibt noch viel nach zu holen!  

22.02.08 21:12

1394 Postings, 5424 Tage Tiger88laba


Jedoch der Kurs spricht eine andere Sprache.

Ciao  

09.11.08 15:17

1394 Postings, 5424 Tage Tiger88Telegate....



sollte man jetzt rein? Oder sehen wir bald die 3EUR-Marke?


abwarten!  

22.04.09 11:10
1

4285 Postings, 4760 Tage pat24sag mal hat niemand diese aktie??

hier hört man überhaupt nix
 

23.07.09 10:36
2

1139 Postings, 7596 Tage LogoDiese Aktie hat Potential und ist ein Schnäppchen!

Aktuell 2.Quertal 2009 gegenüber 2008: ca. 100% mehr Umsatz und Ergebnis-Explosion - siehe Ad-hoc
Erwarteter Gewinn (und nicht der natürlich viel höhere EBIT):
2009 ca. 0,40 ? je Aktie  = 2,7 Mio ? für die AG
2010 ca. 0,60 ? je Aktie  = 4,1 Mio ? für die AG
Gewinn 2010 mal KGV von 15 (was bei dem Wachstum eigentlich wenig ist) = 9 ? als fairer Aktionkurs

Gegenüber dem aktuellen Aktienkurs von gut 4 ? ist das ein Potential von über 100 %

Zu anderen Börsenzeiten hätte man übrigens bei dem Unternehmenswachstum hier locker ein KGV von 25 bis 40 angesetzt.  Aber das lassen wir mal lieber ;-)  

07.08.09 15:01

35109 Postings, 7545 Tage Robinlogo

genau und immernoch 11% im minus. Normal müßte Go yellow nach oben drehen. Die Märkte explodieren  

10.08.09 13:44

35 Postings, 4339 Tage xahia@logo

Du hast völlig recht, habe vorige woche ordentlich zugekauft.

@robin - abwarten, das wird schon noch

 

26.08.09 12:28
1

46 Postings, 4319 Tage erazzorMal wieder gute Nachrichten

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Experten der "Prior Börse" haben die GoYellow-Aktie (Profil) nochmals unter die Lupe genommen.

Die "Gelbe Seiten" im Internet hätten endlich den Turnaround geschafft. In der ersten Jahreshälfte 2009 habe das Unternehmen ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 2,7 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres seien noch 2,8 Millionen über die Wupper gegangen. Der Umsatz habe sich auf 8,9 Millionen Euro verdoppelt. Vorstandschef Dr. Klaus Harisch habe nun seinen Ausblick auf das laufende Gesamtjahr angehoben. Operativ sollten 4 Millionen Euro verdient werden, was den Experten angesichts der bereits erwirtschafteten 2,7 Millionen stock konservativ erscheine.

"Stand heute ist es nicht unwahrscheinlich, dass wir das Geschäftsjahr 2009 tatsächlich mit einem noch höheren operativen Ergebnis abschließen können. Aber hier wollen wir momentan noch keine konkretere Prognose machen", so Harisch in einem Gespräch mit den Experten. Man halte es für sehr wahrscheinlich, dass Harisch mit der Veröffentlichung des dritten Quartals die Prognose anheben werde.

Dank der hohen Mittelzuflüsse aus dem Kerngeschäft habe sich der Kassenbestand zuletzt auf 8,3 Millionen Euro erhöht. Mit dem Cash-Polster beabsichtige der Vorstandschef vorsichtig umzugehen. "Unser Ziel ist auch weiterhin eine komfortable Liquiditätssituation, um entspannt wachsen zu können", so Harisch. Gleichwohl habe er angekündigt, in zwei neue Geschäftsfelder investieren zu wollen. Zudem habe er bekannt gegeben, dass er nach Akquisitionen Ausschau halte. Er beabsichtige 1 bis 3 Millionen Euro lockerzumachen.

Die Experten der "Prior Börse" rieten Mitte Juni bei einem Kurs von 3 EUR bei der GoYellow-Aktie einzusteigen. Seither habe der Titel um 65% zugelegt. Einen Überschuss von 3 Mio. EUR in diesem Jahr unterstellt, betrage das KGV nur 10.  

04.09.09 13:00

2720 Postings, 4677 Tage michimunichIch denke hier...

könnts die nächsten Tage wieder aufwärts gehn....  
Angehängte Grafik:
large.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
large.jpg

08.09.09 09:58

46 Postings, 4319 Tage erazzorIn den nächsten Tagen 7?? Jetzt eindecken?

Gewinne laufen lassen!

Die Aktie hat nach dem jüngsten Kurssprung sauber korrigiert und notiert weiterhin über der 38-Tage-Linie. Aus charttechnischer Sicht ist eine Fortsetzung des steilen Aufwärtstrends daher wahrscheinlich. Die heutige Meldung könnte dafür schon der Auslöser sein. Auch fundamental stehen die Ampeln auf Grün: Das laufende KGV liegt bei 10 und 2010 ist mit weiterem Wachstum zu rechnen. Das Kursziel beträgt 7,00 Euro, der Stoppkurs 3,90 Euro.  

15.09.09 13:32

1139 Postings, 7596 Tage LogoAktie hat Potential und ist ein Schnäppchen II

... mehr als eine Bestätigung meines Beitrags vom 23.07.2009:
entnommen aus TradeCentre.de:
.......... Da die Experten davon ausgehen würden, dass das Unternehmen nach Ablauf des dritten Quartals die Jahresziele beim EBIT nahezu im Sack habe und der CEO ebenfalls ein gutes Schlussquartal erwarte, könnten in diesem Jahr operativ gut fünf Millionen Euro verdient werden.

Das Finanzergebnis sei positiv. GoYellow habe keinerlei Bankschulden, sondern sitze inzwischen auf gut zehn Millionen Euro Cash. Eine Steuerquote von gut 30 Prozent unterstellt, dürften unterm Strich mindestens 3,5 Millionen Euro Profit bis Silvester in den Büchern stehen. Das wären mehr als 53 Cent je Aktie. ...............

Das wären 30% mehr, als ich am 23.Juli erwartet hatte !

Weitere, sehr interessante Aussage aus TradeCentre.de: "Bekanntlich könnten sich Aktien vervielfachen."
Vielleicht mutig, aber: ..... ..... ....... kein weiterer Kommentar von mir ;)  

16.10.09 15:00

659 Postings, 4157 Tage hausi09ein geheimtipp/ kursabfall?

Goyellow ist meiner ansicht nach ja ein kleiner geheimtipp. wer sich ma anschaut wie diese sehr innovative firma aufgestellt ist wird sehen das es ein invest wert ist.

weiß jemand wieso sie heute so stark nachlässt? Gewinnmitnahmen?  

27.10.09 13:34

14742 Postings, 5165 Tage noideahab den Wert auch auf der Watchlist

aber was mir nicht gefällt sind die ausschließlich stattfindenten Insiderverkäufe im Jahr 2009 !

Peter Wind (Vorstand):
1.10.09 - 100.000 Aktien verkauft zu 6,50 = 650.000,--
29.9.09 - 50.000 Aktien verkauft zu 6,50 = 325.000,--
22.9.09 - 50.000 Aktien verkauft zu 6,-- = 300.000,--

Klaus Harisch (Vorstandsvorsitzender):
22.9.09 - 50.000 Aktien verkauft zu 6,-- = 300.000,--

und leider hat kein einziger Kauf stattgefunden !  

11.03.10 13:14

303 Postings, 4129 Tage witschkaguter einstiegskurs, was denkt ihr??

11.03.10 19:44

1394 Postings, 5424 Tage Tiger88TG ek

nach den nachrichten eher nicht.  Dürfte mittelfristig fallen.
Glaub ich mal so.  Habe mein Dinger zu 18EUR abgestossen...   :-)
-----------
Egal wie lange es ein Stück Holz im Wasser treibt, es wird niemals ein Krokodil werden

02.12.16 19:20

461 Postings, 2131 Tage OliverSZukauf Swisscom

Die aktuellen Kurse habe ich genutzt, um meine Position um 25% zu erhöhen. An diesem Titel interessiert mich vorallem die Dividende. Aktuell gibt es eine Dividendenrendite leicht über 5%, da konnte ich mich nicht zurückhalten.

Als der Kurs bei CHF 500 stand, habe ich nicht gedacht, dass ich bei meinen früheren Einstiegskursen nochmals zukaufen kann... Und wer weiss, vielleicht gehört Swisscom nächstes Jahr nicht zu den Verlierern sondern zu den Gewinnern..:-)  

02.12.16 20:02

461 Postings, 2131 Tage OliverSGetraut sich jemand vor 2022?

Vermutlich können wir jetzt weitere sechs Jahre auf den nächsten Beitrag hier im Swisscom-Forum warten...:-)  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln