va-Q-tec Aktie (WKN: 663668)

Seite 23 von 35
neuester Beitrag: 01.12.20 15:25
eröffnet am: 21.09.16 15:29 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 851
neuester Beitrag: 01.12.20 15:25 von: qwertyyy Leser gesamt: 136725
davon Heute: 828
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 35   

07.10.20 19:43
1

291 Postings, 936 Tage HSK04auf Tradegate

wird bereits 28,40 pro Stück bezahlt, ich glaube bis 32 ist jetzt nicht mehr weit :-)  

07.10.20 20:55
1

868 Postings, 968 Tage crossoverone@HSK04

VA ist wieder zurück gekommen, gegenwärtig 27 ?, was ich noch sagen will:
Ich denke, dass die Luft bis zu den Zahlen dünner verbleibt und vielleicht in
einem Seitwärts-Verlauf weiter gehen kann...?
Anbetracht dessen, ist VA bis jetzt sehr gut gelaufen und wir hangeln uns ja
seit April am überkauften Bereich entlang.
Mir wird schon manchmal schummrig, ob des Verlaufes wegen und ich mag
mir gar nicht ausmalen, wie das weiter geht. Jedenfalls ist es eine spannende
Story und ich bin froh, dass es so ist.  

08.10.20 12:08
1

291 Postings, 936 Tage HSK04@crossoverone

ja da könntest du Recht haben, wahrscheinlich müssen wir noch etwas Geduld haben.
Aber die nächsten Zahlen im November werden uns zeigen wo es hin geht.
Viele Grüße  

09.10.20 10:48

437 Postings, 2185 Tage garklnder verkauf von 5% Veräußerung von Aktien mit

Stimmrechten vom 05.10.2020 scheint in der diskussion keine große Rolle zu spielen?!  

09.10.20 13:12
3

396 Postings, 4951 Tage Charly77Mein Senf dazu ...

Eine größere Rolle spielt für mich im Moment der Blick auf die globale kurz- bis mittelfristige Zeitleiste.

Einerseits scheint die Geschäftsgrundlage für va-Q-tec relativ gut abgesichert zu sein, u. a. auch durch den vermutlich bevor stehenden, stark erhöhten Bedarf an Impfstoffkühltransporten.

Andererseits unterstelle ich aktuell den US-amerikanischen Märkten, insbesondere dem S&P500 eine ? um es vorsichtig auszudrücken ? deutliche Überbewertung und rechne eigentlich wöchentlich mit einer spürbaren Korrektur.

Diese von mir erwartete Korrektur wird spätestens dann umso heftiger ausfallen, wenn es nach dem 3. November lang anhaltende und aggressive, evtl. gewalttätige ?Streitereien? um das Wahlergebnis geben sollte.

Und für den Fall sollten wir uns nichts vormachen, dann werden sich die Auswirkungen nicht auf die amerikanischen Börsen beschränken.

Ich fürchte, dass dann auch der va-Q-tec-Termin am 12.11. in den Hintergrund treten würde.

Über allem schwebt, was Corona mittelfristig mit der Weltwirtschaft ?anstellen? wird. Ich habe noch die Kurshalbierung vom März in Erinnerung. Die war damals glücklicherweise von sehr kurzfristiger Natur ? ob das bei einem weiteren Mal auch so wäre ... k. A.

Alles nur meine persönliche Meinung ? ich neige im Moment zu einem eher ?verhaltenen? Realismus ...  

10.10.20 23:29
3

594 Postings, 1841 Tage Falco447Bei

Nebenwerten wie va-Q-tec läuft häufig immer derselbe Zyklus ab. Es kommen guten Zahlen vom Unternehmen, Berichte in Zeitungen, Auftragseingänge etc. und die Aktie schnellt in kurzer Zeit nach oben. Dann springen immer mehr Leute mit auf, weil jeder vom rasanten Kursanstieg profitieren möchte. Dann realisieren einige ihre Gewinne, die Aktie ist langsam am fallen und dann springen viele von denen wieder ab, die nun leichte Verluste haben und enttäuscht sind, dass die Aktie nicht weiter nach oben schnellt.  Dann kommen wieder gute Zahlen etc. usw.

Das Wahlergebnis wird evtl. negative Auswirkungen haben, aber eher kurzfristig. Mittelfristig kann va-Q-tec eigentlich nur profitieren. Strategisch wird alles richtig gemacht. Mann muss sich nur Ihre Newsseite auf der HP anschauen. Mittlerweile werden fast wöchentlich neue Partnerschaften angekündigt oder darauf verwiesen, das va-Q-tec für die Distribution des Impfstoffes bereit ist.

https://va-q-tec.com/news/...hr-energieeffizienz-bei-kuehlfahrzeugen/

Spannend und gefährlicher sehe ich nur die Zeit nach dem Impfstoff in 1-3 Jahren. Wenn die Corona Problematik hoffentlich vorbei ist. Dann wird sich zeigen ob va-Q-tec mit seiner Dämmtechnologie auch wirklich in der Bau, Auto und Luftfahrtindustrie Erfolg hat. Momentan ist der größte Wachstumstreiber die Kühlbox.
 

13.10.20 19:17
1

594 Postings, 1841 Tage Falco447Gleich

am Montag die nächste News.

https://va-q-tec.com/news/...eitungs-daemmsystem-va-q-shell-pipe-vor/

Auch bei Rohrleitungen bietet man exzellente Dämmtechnologie an, auch zum nachrüsten. Gerade im Bezug auf das GEG (Gebäude Energie Gesetz) sehr interessant.  

15.10.20 07:02

437 Postings, 2185 Tage garklnund der nächste Großinvestor

casht aus...schon komisch irgendwie....die aussichten sind doch, abgesehen von den Wahlen in Amerika, recht aussichtsreich...  

15.10.20 14:34

868 Postings, 968 Tage crossoveroneWenn einer casht,

muss das nicht unbedingt etwas besagen, weil es dafür auch
Gründe gibt...
Besinne Dich auf Deine formulierten (...) Aussichten, die VA mit ständig
neuen Produkten untermauert, was gibt es da zu zaudern...?
 

17.10.20 10:36
5

594 Postings, 1841 Tage Falco447Wer

jetzt aussteigt hat selber Schuld. Gewinne mitnehmen schön und gut, aber hier gibt es eine so großartige Chance, warum davor aussteigen, wenn die eigentliche Party erst beginnt. Die Kapazitäten für das TempChain Service Netzwerk werden immer weiter ausgebaut bzw. neue Standorte eröffnet.

Hier zieht gerade ein kleines mittelständisches Unternehmen eine weltweite Distributionslösung hoch. Was hier an Umsatz und Gewinn entstehen kann ist einfach viel zu verlockend.

https://va-q-tec.com/news/...ale-standorte-in-schottland-und-den-usa/  

18.10.20 19:16

868 Postings, 968 Tage crossoverone@Falco447

Danke für den Link und Deiner Sichtweise.

Absolut Richtig und findet meine volle Zustimmung!  

21.10.20 08:47
1

42 Postings, 101 Tage _value_investorkonsolidierung

Super, hier verläuft die Konsolidierung auf fast ath. Abwarten, kurz vor den q3 zahlen über 30 :)  

23.10.20 08:44
1

3373 Postings, 1713 Tage ede.de.knipserIch habe in vollstes Vertrauen

in diese Investition meine Stückzahlen durch auf einen letzten Nachkauf erreicht. Mein Einstiegskurs ist nun 13,70? und soll für ein paar Jahre unberührt bleiben.

ede  

23.10.20 09:46
2

1148 Postings, 586 Tage LucasMaatProduktvielfalt

Ich freue mich über die praktischen Beispiele für die wachsende Produktvielfalt und die Anwendungsbereiche bei VA.
Für mich ist es eine Möglichkeit zu erkennen, wie Va wächst und einen Mehrwert in der Praxis bietet.
Produktentwicklungen kosten Geld sind oft erst nach Jahren auch beim Gewinn eines Unternehmens ersichtlich.
Nun wird ja die Zukunft an der Börse gehandelt.
Meine Investition habe ich für viele Jahre geplant. Und genau darum ist auch die Weiterentwicklung des Unternehmens für mich ausschlaggebend.
Partnerschaften können und sollten ein Antrieb für Wachstum sein.
Ich hoffe, das Unternehmen setzt seine Produkte breit gefächert ein und erschließt sich neue Einsatzgebiete.
Ich würde mich freuen, wenn es, neben dem Einsatz der "Kühltechnik" für Impfstoffe, dieses komplexe Gebiet alternativ für zig Varianten offen hält.
Es ist ein riesen Markt und sollte auch, dem entsprechend, genügend Einsatzgebiete offen halten und vorzieren.
Meine Gedanken gehen weg von Covid und den Auswirkungen. Es ist wichtig ein Produktanbieter für die Zukunft zu sein. Genau darin sehe ich den Wert dieses
Unternehmens.  
Es wird eine Zeit nach Covid geben und da müssen wir uns behaupten.
Ich sehe die Entwicklung von Va sehr positiv.
Die Beachtung auch "großer" Investoren wird kommen.

nur mal so


 
 

23.10.20 11:00
2

868 Postings, 968 Tage crossoverone@Lukas

Sehr schöne und auch in meinem Sinne dargelegte Sichtweise, was uns
VA bedeutet bzw. Zukunftsorientiert bieten kann/wird.

Natürlich, muss das von einer Führungsriege getragen sein, die die
richtigen und entscheidenden Hebel bedienen aber wie wir ja sehen, sind
wir da in guten Händen und Ja, VA ist deshalb für mich auch ein langfristiges
Investment und ich freue mich auf viele weiter neue Innovationen und Lukas
wie Du es auch weiter gedacht anformulierst - mit der Zeit auch nach covid-19.
Covid-19 ist zwar im sprichwörlichen Sinne ein Heilsbringer und kein Dauerzustand.
Den Markt den VA bedienen kann ist immens. Anbetracht der vielen Möglichkeiten,
die sich hier bieten, wie zuletzt Isolierung- Module für H-Rohre etc. ist nur ein Bsp.
von mehreren Optionen und das stimmt einen in der Tat sehr erfreut und für die
weitere Ausrichtung von VA sehr zufrieden, jedenfalls für mein dafürhalten.

Also abschließend, ein klares Go und weiter so.  

23.10.20 12:12
2

348 Postings, 3716 Tage Tribalistanu geit dat los ???

BERLIN (Dow Jones)--Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hält eine erste Impfung gegen das Coronavirus nach einem Bericht der Bild-Zeitung noch in diesem Jahr für möglich. Die Zeitung zitierte Teilnehmer einer Schaltkonferenz von Spahn mit den Gesundheitsministern der Länder von Anfang der Woche. In dieser habe der CDU-Politiker erklärt, die Firma Biontech aus Mainz stehe dicht vor der Zulassung eines Impfstoffs. Auf Nachfragen, wann er mit ersten Impfungen rechne, sagte Spahn nach Bild-Informationen in der Runde: "Das könnte noch vor Ende des Jahres passieren."
Auch seien die Landesregierungen diese Woche per Post vom Bundesgesundheitsministerium aufgefordert worden, bis 10. November die Adressen von Impfzentren für den Impfstoff zu nennen. Insgesamt sollen bundesweit 60 solcher Zentren entstehen. Die Bundesländer sollen sich am sogenannten Königsteiner Schlüssel orientieren.
Wie Bild weiter schreibt, seien die Impfzentren nötig, um die Wirksamkeit des Impfstoffs zu garantieren. Der Grund dafür ist, dass der Corona-Impfstoff bei -78 Grad gekühlt werden muss. Vielen Arztpraxen fehlen jedoch die dafür notwendigen leistungsfähigen Kühlgeräte.
Das Bundesgesundheitsministerium war nicht unmittelbar für eine Stellungnahme zu erreichen.  

23.10.20 16:00
1

3373 Postings, 1713 Tage ede.de.knipserOje, mein letzter Beitrag

war grammatikalisch etwas unglücklich.

Was ich sagen wollte, ich habe noch ein letztes Mal nachgekauft und bin absolut glücklich mit Va-Q-tec. Und perspektivisch sehe ich, den Kurs trotz des schon ordentlichen Anstieges als noch lange nicht ausreichend bewertet. Wenn erstmal ein Corona-Impfstoffe vorhanden ist, wird eine Durchimpfung der großen Industriestaaten wohl zwei Jahre dauern! Zwei Jahre in denen man nur durch Service und mit wenig Investitionen endlos Geld verdienen wird. Für alles rund um Corona wird es auch wenig Budgetierung und finanzielle Limits geben... Eine goldene Henne die goldene Eier legen wird...

Schönes Wochenende Ede  

23.10.20 20:01
1

868 Postings, 968 Tage crossoverone@ede

mach Dir keinen Kopf, das haben wir sicher alle richtig gewertet.
Am Ende wäre die Kohle noch schimmlig geworden. Halleluja  

24.10.20 10:02
2

3373 Postings, 1713 Tage ede.de.knipserVa-Q-tec InvestReserchVideo

in dem sehr schön das Investment Va-Q-tec erklärt wird. Einen Monat alt, aber trotzdem sehenswert, weil es eine tolle Zusammenfassung ist.

Sehr interessant und witzig finde ich den möglichen Zweig der Pizzaofen! Denn warum müssten Pizzen immer lauwarm zu Hause ankommen, wenn es doch Va-Q-tec gibt!
Die Pizzeria/Essenlieferant, der seine Produkte wirklich heiß liefert, würde definitiv einen Kundenvorteil genießen. In der Coronazeit weniger interessant, aber danach durchaus!

Hier das Video:

https://www.investresearch.net/...-va-q-tec-die-gruene-aktie-gekauft/  

24.10.20 19:25

3373 Postings, 1713 Tage ede.de.knipserStatt Pizzaofen bitte Pizzaboxen

26.10.20 07:32
2

17 Postings, 632 Tage PhilPhil3D Drucker für Dämmstoffe

Abgesehen von den Boxen sollte man die die Drucktechnik auf dem Schirm haben. Falls zB Wasserstoff flüssig transportiert wird, dann sprechen wir hier ebenfalls von enormen Isolationsbedarf und dieser muss vom freinsten sein (Verluste kosten richtig Geld). Denken wir uns mal einen Wasserstofftank in einem LKW / PKW. Die Autos nutzen jeden kleinsten Platz. Daher könnte ich mir auch auf den vorhandenen Bauraum gedruckte Behälter sehr gut vorstellen.

PS: Zur Erzeugung von Kühlenergie wird enorm viel Energie benötigt, wird besser isoliert, sind die Verluste geringer. Im sinne des Grünen Gedankens kann es hier wie soeben geschildert auch viel Phantasie geben. Wasserstoff wäre hier nur eine denkbare Anwendung.

Bleibe weiterhin dick investiert, greift zu  

26.10.20 10:40

1148 Postings, 586 Tage LucasMaatnur mal so

Gibt es eine Meldung bezüglich des Kurses ?  

26.10.20 11:38

2 Postings, 1310 Tage BurntGKursrückgang

Allgemeiner Markt, Marktenges Papier, 200 Tage Linie bei ~ 16? ?  

27.10.20 14:58

868 Postings, 968 Tage crossoveroneDer Boden

bei 24 xx sollte als gute Basis für ein weiteres abtauchen halten.
Ergo, weiter für aufsteigende Kurse sorgen und als Wendemarke
fungieren.  

27.10.20 17:55
2

396 Postings, 4951 Tage Charly77#573 u. 574

@crossoverone: Immer voraus gesetzt, die Börsen brechen nicht wieder auf breiter Front ein wie im März - dem könnte sich dann va-Q-tec wohl auch wieder nicht entziehen, fürchte ich.

@BurntG: M.M.n. hat die 200-Tage-Linie keine große Bedeutung, um die hat sich der Kurs von va-Q-tec in diesem Jahr noch nie gekümmert. Ich schaue eigtl. regelmäßiger auf die Bollinger Bänder. Die hatten Anfang Oktober einen sehr großen Abstand, wobei der Kurs vom oberen abgeprallt ist. Jetzt ist er aufs untere "aufgeschlagen", was ja wohl normalerweise positiv ist. Aber was ist schon "normal" in diesen Wochen?

Wir werden sehen ...  

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 35   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln