finanzen.net

Canamex, Big Brother are watching..

Seite 1 von 32
neuester Beitrag: 09.12.17 10:42
eröffnet am: 04.02.11 14:57 von: Golden_Year. Anzahl Beiträge: 797
neuester Beitrag: 09.12.17 10:42 von: RogerF Leser gesamt: 84738
davon Heute: 4
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32   

04.02.11 14:57
15

724 Postings, 3635 Tage Golden_YearsCanamex, Big Brother are watching..

Kurze Zusammenfassung:

- historische Resource auf dem neuerworbenen Brunner Goldprojekt in Nevada mit knappen 400000 Unzen
- riesiges Explorationspotential
- Neues Bohrprogramm zur Bestätigung und Erweiterung der Resourcen wurde Ende 2010 gestartet und die Ergebnisse werden in den nächsten Wochen erwartet.
- Nevada ist deshalb interessant, da es als Goldgürtel in den USA bekannt ist. Gestern übernahm Newmont Fronteer Gold  für 2,3 Millarden $..
- In unmittelbarer Nachbarschaft sind so Größen wie Kinross oder Barrick tätig. Nur einige Kilometer entfernt liegt die Round Mountain Goldmine die von beiden betrieben wird.
- wirklich interessant ist die sehr niedrige MK von etwa 4,6Mio Cad bei 34 Mio ausstehenden Aktien. Mit Glück und Fantasie ergibt sich hier eine fantastische Chance für 2011/12. Allerdings ist das Risiko durch das Frühstadium des Explorers auch hoch!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32   
771 Postings ausgeblendet.

27.05.14 09:15

614 Postings, 3588 Tage FunkyHatmehr informationen für mehr investoren

wäre schon schön. wenn dann noch eines tages etwas shareholder value generiert werden würde... wären wir alle sehr zufrieden. der "rest" der firma passt ja.  

27.05.14 19:17
1

280 Postings, 2982 Tage TarelsLanger Atem nötig

Dito, Funky Hat.

Darauf warte auch ich seit nun mehr bald 2 Jahren. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Schade, dass bei Firmenerfolgen die Aktionäre nicht immer zwangsläufig involviert sind. Der Minensektor ist ein hartes Pflaster, aber irgendwann kommt der Aufschwung.  

05.06.14 02:19
1

280 Postings, 2982 Tage TarelsNeue gute Bohrergebnisse

Zweifelsohne gibt es in Nevada Gold und noch dazu Top-Grade !

Canamex Drilling Intersects 6.1 Metres Grading 11.24 g/tonne Au and 203.975 g/tonne Ag Within 41.2 Metres Grading 2.078 g/tonne Au and 39.5 g/tonne Ag at Bruner Gold Project, Nevada

www.marketwired.com/press-release/...thin-tsx-venture-csq-1916077.htm  

07.07.14 17:27

237 Postings, 4147 Tage roger pokererHolla die Waldfee

Bohrergebnisse Top....
 

08.07.14 03:48

280 Postings, 2982 Tage TarelsCanamex Intersects 44.2 Metres Grading 6.97 g/t AU

Erneut sehr starke Bohrergebnisse vom Bruner Project in Nevada:

Canamex Drilling Intersects 44.2 Metres Grading 6.97 g/tonne Au and 47.3 Metres Grading 3.4 g/tonne Au at Bruner Gold Project, Nevada

www.stockhouse.com/news/press-releases/2014/07/07/...eROv6Y9hZPU9Y.99

 

09.07.14 16:07

237 Postings, 4147 Tage roger pokerer0.175

jipy yeah
Holla die Waldfee, das wird ein CANAMEX SUMMER HIT  

12.08.14 19:40

237 Postings, 4147 Tage roger pokereryeah

Holla die Waldfee,wieder gute Ergebnisse  

01.10.14 10:10
1

2850 Postings, 6024 Tage HiGhLiFEHecla Mining kauft zu


Hecla Increases Interest in Canamex Resources Corp.
Business Wire
Hecla Mining Company 10 hours ago

   
   
   
   

COEUR D?ALENE, Idaho--(BUSINESS WIRE)--

Hecla Mining Company (NYSE:HL) announced today that a wholly owned subsidiary of Hecla has entered into a subscription agreement pursuant to which it has agreed to acquire 3,095,238 units of Canamex Resources Corp. (?Canamex?). Each unit is comprised of one common share and one-half of a common share purchase warrant (the ?Units?). Each common share purchase warrant is exercisable for a period of two years from the date of issuance at a price of $0.30 per share. The 3,095,238 common shares comprised in the Units to be acquired by Hecla Canada represent 2.4% of the outstanding common shares of Canamex upon completion of the private placement to Hecla (which itself will form part of a larger private placement which will be completed concurrently). The 1,547,619 common share purchase warrants comprised in the Units to be acquired by Hecla represent 42.6% of the common share purchase warrants to be issued by Canamex as part of the larger private placement. The Units will be issued to Hecla at a price of $0.21 per Unit for total gross proceeds to Canamex from Hecla of $650,000.

With the completion of the transactions contemplated by the subscription agreement referred to above, Hecla will exercise control over 17,237,149 common shares representing 13.3% of the outstanding common shares of Canamex and 1,547,619 common share purchase warrants. Assuming the exercise of only those common share purchase warrants held by Hecla, Hecla would exercise control over 18,784,768 common shares of Canamex or 14.4% of Canamex?s common shares.

The ancillary rights agreement (the ?Ancillary Rights Agreement?) between Hecla and Canamex dated November 21, 2012, continues in effect. Pursuant to the Ancillary Rights Agreement, for so long as Hecla holds more than a 10% interest in Canamex (calculated in accordance with that agreement), Hecla has: (a) a right to nominate one person to Canamex?s board of directors, (b) a right to nominate one person to Canamex?s technical committee, and (c) a pre-emptive right to participate in any future proposed equity offering of Canamex in order to maintain its pro rata interest.

The common shares and common share purchase warrants comprised in the Units will be acquired for investment purposes by Hecla. Hecla does not have any present intention to acquire ownership of, or control over, additional securities of Canamex. It is the intention of Hecla to evaluate its investment in Canamex on a continuing basis and such holdings may be increased or decreased in the future.

In completing this investment Hecla is relying on Subsection 2.3(1) of Canadian National Instrument 45-106 ? Prospectus and Registration Exemptions as Hecla is an accredited investor. For the purposes of Canadian National Instrument 62-103, the address of Hecla is 6500 N. Mineral Drive, Suite 200, Coeur d?Alene, Idaho, 83815, USA.

About Hecla

Hecla Mining Company (NYSE:HL) is a leading low-cost U.S. silver producer with operating mines in Alaska and Idaho, and is a growing gold producer with an operating mine in Quebec, Canada. The Company also has exploration and pre-development properties in five world-class silver and gold mining districts in the U.S., Canada, and Mexico, and an exploration office and investments in early-stage silver exploration projects in Canada.

.Cautionary Statements

Statements made which are not historical facts, such as anticipated payments, litigation outcome, production, sales of assets, exploration results and plans, prospects and opportunities including reserves, resources, and mineralization, costs, and prices or sales performance are "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Words such as ?may?, ?will?, ?should?, ?expects?, ?intends?, ?projects?, ?believes?, ?estimates?, ?targets?, ?anticipates? and similar expressions are used to identify these forward-looking statements. Forward-looking statements involve a number of risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those projected, anticipated, expected or implied. These risks and uncertainties include, but are not limited to, metals price volatility, volatility of metals production and costs, environmental and litigation risks, operating risks, project development risks, political and regulatory risks, labor issues, ability to raise financing and exploration risks and results. Refer to the company's Form 10-K and 10-Q reports for a more detailed discussion of factors that may impact expected future results. Hecla undertakes no obligation and has no intention of updating forward-looking statements other than as may be required by law.

For further information, or to obtain a copy of the early warning report filed in connection with Hecla?s holdings in Canamex, please contact:

Hecla Mining Company
Jeanne DuPont
Corporate Communications Coordinator
Investor and Public Relations
Direct Main: 1-800-HECLA91 (1-800-432-5291)
hmc-info@hecla-mining.com
www.hecla-mining.com

Contact:
Hecla Mining Company
Jeanne DuPont
Corporate Communications Coordinator
Investor and Public Relations
Direct Main: 1-800-HECLA91 (1-800-432-5291)
hmc-info@hecla-mining.com
www.hecla-mining.com
 

01.10.14 10:11

2850 Postings, 6024 Tage HiGhLiFEheute explosion?, nur 20 Mio$ MK

01.10.14 10:11

2850 Postings, 6024 Tage HiGhLiFEmeldung kam gestern

nachbörslich, top tradingachance heute  

01.10.14 10:16

2850 Postings, 6024 Tage HiGhLiFEdas Bruner Gold project

von Canamex verfügt über hochgradige Goldvorkommen in Nevada. Mit Gold Resource Corp. und Hecla Mining hat Canamex zwei NYSE gelistete Firmen als Teilhaber bzw. Investoren gewonnen.

Das spricht für Canamex und das Projekt. Spätere Übernahme zum vielfachen des jetzigen Kurses also nicht ausgeschlossen.
Infos auf der Homepage:
http://www.canamex.us/  

01.10.14 10:17
1

2850 Postings, 6024 Tage HiGhLiFEhier die letzten Bohrergebnisse

auf deutsch:

IRW-PRESS: Canamex Resources Corp.: Canamex Resources: Erneute Analyse der hochgradigen Bohrabschnitte beim Goldprojekt Bruner (Nevada) ergibt um 40 % höhere Goldgehalte

IRW-PRESS: Canamex Resources Corp.: Canamex Resources: Erneute Analyse der hochgradigen Bohrabschnitte beim Goldprojekt Bruner (Nevada) ergibt um 40 % höhere Goldgehalte

Canamex Resources: Erneute Analyse der hochgradigen Bohrabschnitte beim Goldprojekt Bruner (Nevada) ergibt um 40 % höhere Goldgehalte

(11. September 2014) Canamex Resources Corp. (das Unternehmen) ( (TSX-V: CSQ) (OTCQX: CNMXF (FSE: CX6) ist erfreut, bekanntzugeben, dass die erneuten Analyse der Bohrabschnitte mit sichtbarem Gold bei den Zielgebieten Penelas und Penelas East im Goldprojekt Bruner im Nye County (Nevada) höhere Goldgehalte ergeben hat.

Wir haben in diesem Jahr im Rahmen unserer Bohrungen bei Bruner mehr sichtbares Gold entdeckt als jemals zuvor. Dies veranlasste uns, unsere Probenaufbereitungs- und -analyseverfahren zu überprüfen.

Die Entdeckung von sichtbarem Gold bei der Wäsche der Rückstände des RC-Bohrguts der Durchörterung des Erzgangs Penelas in RC-Bohrung B-1430 führte zur erneuten Analyse des hochgradigen Abschnitts mittels metallischer Siebung. Nachstehend finden Sie eine Zusammenfassung der unterschiedlichen Untersuchungsergebnisse dieses Bohrabschnitts.

B-1430 (Werte in Gramm pro Tonne angegeben)

UrsprüngWiederholMetallische l. te Siebanalyse

(MS) Abschnitt250-g-Tr1000-g-TrMS (insgesamtMS FeinsMS Feinst

übe übe ) tkorn-ankorn-ante teil il 1 2 30-g-Bra30-g-BranSiebgröße 30-g-Bra30-g-Bran ndprobe dprobe +/- 150 ndprobe dprobe Mesh Brandprobe 665-670 12,95 12,15 22,2 30,8 10,9 670-675 15,70 18,45 18,3 14,9 19,45

Zum Verständnis, der Anteil mit einer Siebgröße von +150 Mesh in der metallischen Siebanalyse machte lediglich 8 % des gesamten Goldgehalts der Probe aus; 92 % des Golds haben eine Siebgröße von -150 Mesh. Diese Ergebnisse bestätigen, dass das Gold nicht unbedingt grobkörnig, jedoch partikelförmig ist. Daher ist bei den Probeaufbereitungs- und Analyseverfahren besondere Aufmerksamkeit gefordert, um den Goldgehalt eines jeden Bohrabschnitts mit sichtbarem Gold sachgemäß bestimmen zu können.

Die obigen Ergebnisse zeigen, dass die Analyse mittels metallischer Siebung einen Durchschnittsgehalt von 20,25 g/t Gold für den 3 Meter (10 Fuß) langen untersuchten Abschnitt ergibt. Die ursprüngliche Brandprobe ergab im Vergleich hierzu einen Gehalt von 14,33 g/t und die Wiederholung der Brandprobe an einer 1.000-Gramm-Trübe von 15,3 g/t Gold. Die beiden Brandproben am Anteil der metallischen Siebung mit einer Siebgröße von -150 Mesh ergaben für den Abschnitt von 665 bis 670 Fuß zwei stark voneinander abweichende Werte von 30,8 bzw. 10,9 g/t Gold. Es liegt hier eindeutig partikelförmiges Gold vor. Dies hat jedoch hauptsächlich eine Siebgröße von unter -150 Mesh. Die Analyse der 1.000-Gramm-Trübe erzielte einen 7 % höheren Durchschnittsgehalt als die 250-Gramm-Trübe.

B-1436

Wir haben vor kurzem die Ergebnisse der erneuten Analyse des hochgradigen Abschnitts am Ende der Bohrung B-1436 (1.000-Gramm-Trübe) erhalten. Diese Ergebnisse sind nachstehend zusammengefasst.

Wiederholung Original 1000-g-Trübe 250-g-Trübe 30-g-Brandprob30-g-Brandprob PROBE Nr. e e Au Au g/t g/t Delta B-1436 750-75543,3 9,64 349,17% B-1436 755-76013,35 8,02 66,46% B-1436 760-7655,5 6,32 -12-97% B-1436 765-7704,01 3,64 10,16% B-1436 770-77515,2 16,85 -9,79% B-1436 775-78017,2 25,9 -33,59% Durchschnitt 16,43 11,73 40,06%

Die 1.000-Gramm-Trübe ergab im Vergleich zum ursprünglichen Durchschnittsgehalt von 11,73 g/t Gold bei der Analyse der 250-Gramm-Trübe einen durchschnittlichen Gehalt von 16,43 g/t Gold; dies entspricht einem Anstieg von 40 %. Wir haben zweifellos ein Problem mit den Goldpartikeln in diesem Bohrabschnitt. Die Mahlung einer großen Probe, bevor eine 30-Gramm-Teilprobe für die Analyse mittels Brandprobe abgeteilt wird, ergibt eine wesentlich repräsentativere Probe. Wir haben für diesen Abschnitt ebenfalls eine Analyse mittels metallischer Siebung angefordert. Ihre Ergebnisse liegen uns jedoch noch nicht vor. Wir werden dieses Problem bei Bruner mit der Fortsetzung der Bohrungen weiter evaluieren.

Wir werden sämtliche Abschnitte mit einem Gehalt von mehr als 3 g/t, die im Rahmen der Bohrprogramme 2012 bis 2014 durchteuft wurden, auf ähnliche Weise überprüfen und evaluieren. In Fällen, in denen die Brandprobenergebnisse nahelegen, dass wir ein Problem mit den Goldpartikeln haben, werden wir eine Analyse mittels metallischer Siebung anfordern.

Eigenschaften des sichtbaren Golds

Die Geologen des Unternehmens haben Maßnahmen zur Untersuchung des beim Projekt Bruner vorliegenden sichtbaren Golds eingeleitet. Auf Grundlage von Dünnschnitten lässt sich ein breites Spektrum der Korngröße des Silbergolds (gediegenes Gold + Silber) erkennen. Das primäre Silbergold weist ein hohes Verhältnis von Silber zu Gold auf und tritt generell in Körnchen von 50 bis 250 Mikrometern auf. Das jüngere (möglicherweise sekundäre) Silbergold weist ein hohes Verhältnis von Gold zu Silber (gediegenes Gold) auf und liegt in wesentlich feinerer Körnung (5 bis 20 Mikrometer) vor. Beide Silbergoldformen sind gewöhnlicherweise als Einlagerungen in Eisenoxid (nach Pyrit) zu finden. Die Eigenschaften des jüngeren Silbergolds erklären die herausragende Goldgewinnung durch Cyanidlaugung der bislang untersuchten Proben. Die feinkörnige Beschaffenheit des Silbergolds mit geringen Silbergehalten erklärt, warum das sichtbare Gold in den durchschnittlichen Goldabschnitten in Oberflächennähe im hist

Kernbohrungen

Wir sind im Begriff, die Kernbohrungen bei Bruner im Anschluss an die Durchörterung des hochgradigen Abschnitts in der oben gemeldeten RC-Bohrung B-1436 wiederaufzunehmen. Die erste Kernbohrung soll parallel zu und in der Nähe von Bohrloch B-1436 bis auf eine Tiefe von 1.000 Fuß niedergebracht werden, um die vollständige Mächtigkeit der Mineralisierung innerhalb der bilithischen Brekzien, die den Goldabschnitt von 750 bis 780 Fuß am Ende des Bohrlochs B-1436 beherbergt, zu untersuchen. Eine zweite Kernbohrung wird circa 20 bis 30 Meter versetzt von der ersten Kernbohrung niedergebracht werden, um die Kontinuität der Mineralisierung, je nach den Ergebnissen, entlang des Streichens oder neigungsaufwärts zu prüfen. Weitere Kernbohrungen werden in Abhängigkeit der Ergebnisse dieser beiden Bohrungen und der Verfügbarkeit von Finanzmitteln niedergebracht werden.

Kommentar von Greg Hahn, President und interimistischer CEO

Die Entdeckung sichtbaren Golds in unseren diesjährigen Bohrungen und deren Implikationen für die hochgradigeren Teile des mineralisierten Systems bei Bruner stimmen uns zuversichtlich. Wir haben hinsichtlich der Abgrenzung der hochgradigen Zonen und ihrer Ausmaße und Begrenzungen noch einen langen Weg vor uns, ich gehe jedoch fest davon aus, dass zusätzliche Bohrungen im weiteren Jahresverlauf die anhaltende Untersuchung dieser tieferliegenden hochgradigen Zonen beim Goldkonzessionsgebiet Bruner weiter fördern werden, sagte Greg Hahn, President und interismistischer CEO.

Die Bohrlochproben werden vor Ort aufbewahrt und entweder vom Personal von ALS Minerals oder einem unabhängigen Vertragspartner abgeholt und in deren Gewahrsam in das Labor von ALS Minerals in Reno/Sparks, Nevada, gebracht. Dort werden sie fotografiert, zersägt, es werden Teilproben entnommen und diese im Labor von ALS Minerals auf ihren Gold- und Silbergehalt untersucht. Zur Qualitätskontrolle wurden dem Probenstrom regelmäßig auch Doppel-, Leer- und Standardproben beigefügt. Im Rahmen der Aufbereitung der Bohrproben werden die ganzen Proben auf eine Siebgröße von 2 mm (70 %) zerkleinert. Anschließend werden 250 Gramm Probenmaterial abgetrennt und auf eine Siebgröße von -75 µm (85 %) pulverisiert. Aus der 250 Gramm-Probentrübe werden anschließend 30 Gramm entnommen und einer Fusion bzw. Brandprobe mit anschließender Atomabsorption unterzogen. Wird ein Ergebnis von über 3 g/t Au erzielt, wird eine weitere Fusion bzw. Brandprobe an 30 Gramm von derselben Trübe, diesmal mit gravimetris

Greg Hahn, President und interimistischer CEO, ist ein zertifizierter Fachgeologe (Nr. 7122) und als qualifizierter Sachverständiger laut Vorschrift NI 43-101 für die Zusammenstellung und Prüfung des in dieser Pressemeldung enthaltenen Datenmaterials verantwortlich.

* Mit dem historischen Ressourcengebiet ist ein Bereich der Konzession Bruner gemeint, aus dem eine historische Ressourcenschätzung für das Konzessionsgebiet stammt, die nicht nach den Standards der Vorschriften NI 43-101 durchgeführt wurde. Diese Schätzung wurde von der Miramar Mining Corporation in einer Pressemeldung im Jahr 1993 veröffentlicht. Diese nicht konforme Ressourcenschätzung wurde von Branchenexperten im Einklang mit den zur damaligen Zeit branchenüblichen Methoden durchgeführt und wird als zuverlässig erachtet. Allerdings kann nicht garantiert werden, wie viele Anteile der Ressourcen nach den aktuellen Berichterstattungsrichtlinien der gemessenen, angezeigten oder abgeleiteten Kategorie zugeteilt werden können. Es wurden von keiner qualifizierten Person (laut Definition der Vorschrift NI 43-101) ausreichende Arbeiten durchgeführt, um eine Zuordnung der historischen Schätzung zu den aktuellen Mineralressourcen oder Mineralreserven zu rechtfertigen. Das Unternehmen setzt

FÜR DAS BOARD:

Unterschrift: Greg Hahn

Greg Hahn, Interimistischer CEO und President Kontakt: +1 (720) 244-2022

Canamex Resources Corp. Suite 303, 595 Howe Street, Vancouver, B.C. V6C 2T5

Telefon: +1 (604) 336-8612 Fax: +1 (604) 718-2808 www.canamex.us

Renmark Financial Communications Inc. Robert Thaemlitz: rthaemlitz@renmarkfinancial.com Henri Perron: hperron@renmarkfinancial.com Tel.: +1 (514) 939-3989 oder +1 (416) 644-2020 www.renmarkfinancial.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält unter anderem auch bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Alle nicht auf historischen Fakten basierenden Aussagen in dieser Meldung sind zukunftsgerichtete Aussagen und mit Risiken und Unsicherheiten behaftet. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählen Aussagen zu den geschätzten Kosten, zum Zeitplan und zu anderen Aspekte des für 2014 im Konzessionsgebiet Bruner geplanten Bohrprogramms, Aussagen zur Möglichkeit der Definition einer NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung, Aussagen zur potenziellen Mineralisierung und zu den geologischen Vorzügen des Konzessionsgebiets Bruner sowie zu anderen zukünftigen Plänen, Zielen oder Erwartungen des Unternehmens. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führe

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link: http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=9663 Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link: http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=9663&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach: http://www.irw-press.com/...subscription.php?lang=de&isin=CA13710 V1058

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

ISIN CA13710V1058

AXC0024 2014-09-12/08:02

© 2014 dpa-AFX  

01.10.14 10:29

2850 Postings, 6024 Tage HiGhLiFEHecla hält jetzt 13,3%


0
0
inShare
Link
Comment
Why Hecla Mining (HL) Stock Is Sinking in After-hours Trading Today
BY Kurumi Fukushima Follow |
09/30/14 - 05:33 PM EDT |
inShare
submit to reddit
Comment
Link
Stock quotes in this article: HL
Find out if (HL) is in Cramer's Portfolio.

NEW YORK (TheStreet) -- Shares of Hecla Mining Company  (HL) are sinking 5.7% to $2.48 in after-hours trading following the company's announcement that it entered into an agreement to acquire 3,095,238 units of Canadian company Canamex Resources (CNMXF) .

With the completion of the deal, Hecla will gain control over 17,237,149 common shares, which represents 13.3% of the outstanding Canamex common stock and 1,547,619 common share purchase warrants.

Hecla Mining is a low-cost U.S. silver producer with operating mines in Alaska, Idaho and Quebec, Canada.  

01.10.14 12:19

2850 Postings, 6024 Tage HiGhLiFE+12,9%

Hecla erhöht Beteiligung an Canamex Resources Corp.
Hecla Mining Company Hecla Mining Company gab gestern bekannt, dass ein 100%-Tochterunternehmen eine Zeichnungsvereinbarung eingegangen ist, derzufolge dieses 3.095.238 Einheiten von Canamex Resources Corporation zu einem Preis von je 0,21 $ und somit insgesamt 650.000 $ erwerben wird.

Jede Einheit besteht dabei aus einer Stammaktie und einem halben Stammaktienkaufwarrant, wobei jeder volle Warrant wiederum über einen Zeitraum von zwei Jahren zum Erwerb einer weiteren Stammaktie zu einem Ausübungspreis von 0,30 $ berechtigt.

Mit Abschluss der Transaktion wird Hecla mehr als 17 Mio. Canamex-Stammaktien halten, was einem Anteil von 13,3% entspricht. Im Falle der Ausübung sämtlicher Warrants könnte Hecla diesen Prozentsatz auf 14,4% erhöhen.

Der Erwerb der Einheiten erfolgt laut Angaben des Unternehmens ausschließlich zu Investmentzwecken. Eine weitere Anteilserhöhung beabsichtigt Hecla derzeit nicht.


© Redaktion MinenPortal.de  

02.10.14 08:21

2850 Postings, 6024 Tage HiGhLiFEguter tag gestern

02.10.14 09:29
1

614 Postings, 3588 Tage FunkyHatGuter Tag?

Vielleicht wenn man Hecla heisst.

"Der Erwerb der Einheiten erfolgt laut Angaben des Unternehmens ausschließlich zu Investmentzwecken. Eine weitere Anteilserhöhung beabsichtigt Hecla derzeit nicht."

Spekulanten sollten über die Börsenplätze am Markt kaufen, dann hätten alle Aktionäre was davon. Ein Private Placement zu reinen Investmentzwecken ist ein Arschtritt für die übrigen Aktionäre.  

02.10.14 10:00

2850 Postings, 6024 Tage HiGhLiFEdas siehst du falsch

Hecla wirft grade jetzt zu dieser schwierigen Zeit für sie, sicher kein Geld aus dem Fenster. Sie sind jetzt schon einige Zeit bei canamex dabei und haben ihre Teilhaberschaft weiter erhöht. Hecla profitiert hier auch nur wenn der Kurs steigt.  

02.10.14 10:01

2850 Postings, 6024 Tage HiGhLiFEschau dir den zeichnungskurs an

09.10.14 16:56

614 Postings, 3588 Tage FunkyHatimmerhin

bohren sie weiterhin an den richtigen ecken.

" Reverse circulation drill hole B-1437, drilled at the northern extension of the Penelas East Zone, intersected 25.9 metres (85 feet) grading 2.37 g/tonne Au (0.069 oz/ton Au) at the top of the hole from 6.1-32.0 metres (20-105 feet) depth. This zone starts at the bottom of the 20 foot casing and may extend to the surface, as the material drilled during the setting of the casing was not sampled. This interval is part of a much thicker intercept that extended from 6.1-62.5 meters (20-205 feet) grading 1.33 g/tonne (0.039 opt) Au. In addition, several other zones were intersected in the hole as referenced in the table below. These intercepts are at the far northern end of drilling at the Penelas East discovery area, and the closest drill hole to the north is over 100 meters away. As a result the Penelas East discovery area remains wide open to the north for expansion with additional drilling.

Greg Hahn: We are impressed that the Penelas East mineral system remains robust at the northern end of our drilling to date, and may be increasing in strength northward. "With continued drilling through the balance of the 2014 field season we will come very close to completing our total expenditure commitment of $6 million to earn a 70% interest in the Bruner Project, and thereby trigger a 70:30 joint venture with the underlying optionor, Patriot Gold Corp." continued Hahn. "Once drilling has been completed we will compile all drill hole assay and geologic data for preparation of a maiden NI 43-101 report on the resources present at the Bruner project. A Qualified Person (QP) for the NI 43-101 report has been selected and has completed a site visit in anticipation of receiving all of the data needed at the end of the drilling program to prepare the report. We expect that report to be available in the first quarter of 2015"

Qualle: http://web.tmxmoney.com/article.php?newsid=70730892&qm_symbol=CSQ  

23.08.15 16:54

53 Postings, 3103 Tage rollivGibt..

es neuigkeiten/einschätzungen? Verdammt ruhig, Kurs so tief wie nie..  

07.01.16 19:35

237 Postings, 4147 Tage roger pokererschöner Anstieg heute

auf zu alten HÖHEN  

23.04.16 20:06

5876 Postings, 3593 Tage lamaroschaut Euch Mal die Aera

von Heogel an  

30.09.17 09:02

359 Postings, 1080 Tage RogerFDa geht wohl nix mehr

Hat wer Infos von wie es um die Bude bestellt ist  

09.12.17 10:42

359 Postings, 1080 Tage RogerFGewaltiger Anstieg

Hoffentlich auch nachhaltig...
Sonst noch wer dabei, Meinungen zum Blockchain Deal?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
E.ON SEENAG99