finanzen.net

Telefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Seite 1 von 98
neuester Beitrag: 25.06.19 10:07
eröffnet am: 30.10.12 09:47 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2432
neuester Beitrag: 25.06.19 10:07 von: KalleZ Leser gesamt: 490285
davon Heute: 543
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
96 | 97 | 98 | 98   

30.10.12 09:47
10

Clubmitglied, 26392 Postings, 5227 Tage BackhandSmashTelefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Telefonica Deutschland  legt einen gelungenen Börsenstart hin: Mit 5,70 Euro zum Handelsauftakt konnten sich die Anleger direkt über ein Kursgewinn freuen. Der Ausgabekurs lag bei 5,60 Euro. Der größte deutsche Börsengang seit 2007 ist damit erfolgreich über die Bühne gegangen.


Bei dem Umfeld wau !


Logo: http://www.telefonica.de/  
Angehängte Grafik:
te.jpg
te.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
96 | 97 | 98 | 98   
2406 Postings ausgeblendet.

13.06.19 15:59

235 Postings, 826 Tage Undertaker007so und nu....

.... so jetzt haben sich alle gefreut diese Frequenzen bekommen zu haben.. und jetzt überlegt der Markt, wer sich das leisten kann....    

13.06.19 16:06

524 Postings, 3149 Tage Urlauber76Telefonica


die Firmen wo das unbedingt brauchen können sich das auch leisten. Welcher Normalverbraucher braucht bitte 5G ? da reicht 4G völlig aus.

 

13.06.19 16:54

235 Postings, 826 Tage Undertaker007Na ja.....

Zur Zeit werden verschiedene Ideen mit ein paar Schlüsseltechnologien möglich. Diese Schlüsseltechnologien werde in Verbindung mit 5G eine gigantische Weiterentwicklung lostreten. Die Gesellschaft wird in ein neues Zeitalter katapultiert.

Das autonome fahren wird erst mit der 5G-Technologie umsetzbar (Schnelligkeit und die Verlässlichkeit - latenz)! Ohne autonomes fahren wird das Elektromobil nicht wirtschaftlich fahren können - es wird sich nicht richtig durchsetzen können. Eine ganz andere Welt wird entstehen, wenn wir die Co2-Problematik durch die neu organisierte Fahrweise einsetzen! Die Stromerzeugung wird durch die 5G-Technologie dezentralisierbar, eine Notwendigkeit um alternative Stromerzeugung wirtschaftlicher zu machen. Die Versorger werden auf langer Sicht nicht mehr notwendig, diese können sich neuen Aufgaben widmen. Für diese Dezentralisierte Stromerzeugung muss zwingend die überhöhte Subvention (für die Solarstromerzeuger) drastisch abgebaut werden. Die Politik wird es korrigieren MÜSSEN.

Es ist heute unöglich zu prognostizieren, welche superneue Geschäftsmodelle sich entwickeln. Neue Googels... .neue Amazons... neue Netflix (ich meine die revolutionären Geschäftsmodelle, nicht das schnöde Anbieten von irgendwelchen Produkten) werden entstehen und die Gesellschaft wird sich in einer Weise Entwickeln, die wir heute nicht absehen können. 5G in Verbindung mit super schnellen Rechnern (IBM Stichwort Quantencomputer) werden ganz neue Technologien ermöglichen .... in Verbindung mit der Künstlichen Intelligenz werden viele neue Berufe entstehen! Man wird neue Materialien berechnen können. 1000 sende von Wissenschaftlern werden sich miteinander verbinden und durch eine open-end-arbeit, durch die Vernetzung (5G-Geschwindigkeit) wesentlich schneller neue Dinge und neue Grundlagenerkenntnisse bekommen und entwickeln.

KINDER... hier geht es nicht um Lieschen-Müller und deren Smartphone! Hier geht es um die Zukunft! Ich könnte mir vorstellen, dass eine Daimler von einer Telekom gekauft wird.... oder die Telekom von einer SAP übernommen wird.... hier geht es um GANz GANZ GROSSE DINGE...

 

14.06.19 14:31

400 Postings, 785 Tage torres1Jemand eine Idee warum die heute wieder


so schwach ist?  

14.06.19 14:41

1882 Postings, 389 Tage stockpicker68schaust du mal hier

14.06.19 17:16
1

258 Postings, 100 Tage KüstennebelMoin

Cool bleiben! Der ganze Markt wackelt gerade. Es werden auch sicher noch schlechtere Zeiten kommen. Im EK liegt der Gewinn. Meine erste Position habe ich hier für 2,58 EUR gekauft. Eine zweite gönne ich mir erst, wenn die Lage im gesamten Markt wieder aufhellt. Damit will ich sagen, ich rechne damit, dass es hier noch etwas weiter runter geht. Und nur mal so nebenbei... die DT fällt heute auch nach dem Kursanstieg von gestern.

Bin vielmehr der Meinung, dass man jetzt langsam seine Lieblinge am markt beobachten sollte und gelegentlich zuschlägt. Aber immer mit Bedacht und Moneymanagement. ;-)

In diesem Sinne
Schönes Wochenende  

14.06.19 17:21

258 Postings, 100 Tage KüstennebelAch nochwas...

Undertaker007, dein Text klingt ja ganz gut was 5G angeht. Bin aber kein Freund von dieser Technologie. Und ja, ich weiß wovon ich spreche. Ich bin der Meinung, dass im Funknetzt 4G locker ausreichen, dafür die Abdeckung verbessert werden sollte. Die großen Firmen mit Glas versorgen und gut. 5G kann uns eventuell gesundheitlich um die Ohren fliegen, trotz der vielen Möglichkeiten. Naja, warten wirs ab. :-)    

14.06.19 17:58

11684 Postings, 3008 Tage crunch time@ Küstennebel

Die Kursentwicklung bei Tef.D. hat relativ wenig  mit dem Gesamtmarkt zu tun, sondern ist viel mehr branchenspezifisch zu sehen. Gibt massig Aktien, auch im DAX und anderen Indizes , die wunderbar laufen, neue Allzeithochs machen oder nahe an ihnen stehen. Der schweizer Aktienindex hat diese Woche z.B. ein Allzeithoch erreicht. So wirklich schlimmt ist die Börsenwelt also nicht gegenwärtig. Wenn man nicht gerade massig Autowerte/Autozulieferer und Banken im Depot hat, dann ist der Gesamtmarkt doch garnicht so schlecht gelaufen, da angesichts der Niedrigzinsen weiterhin zuviel Geld im Markt ist was im Anlagenotstand untergebacht werden muß. Telefonica Deutschland steht 2 Cent von einem neuen Allzeittief entfernt. Das ist schlecht und der Trend ist nicht neu, sondern man hat sich schon lange vom Gesamtmarkt negativ abgekoppelt.  Zum einen hat Tef. D. weiter eine ungesunde Mega-Verschuldung, weil man seit Jahren völlig übertriebene DiviAusschüttungen macht ( ausgepresst wird von der spanischen Mutter wie eine Zitrone) anstatt das Geld endlich mal in ein vernünftiges LTE-Netz und niedriger Schulden zu stecken. ( https://t3n.de/news/mobilfunk-telefonica-droht-wegen-1160378/  ).  Zudem ist auch die latente Gefahr nicht gebannt, daß es durch den E+ Deal noch zu teuren Strafen kommen wird. ( https://www.onlinekosten.de/news/...plus-uebernahme-droht_219231.html ).  Jetzt muß man auch noch die neuen enormen Kosten für 5G stemmen, die zweistellige Mrd. Investitionen erfordern werden. Wie soll man da z.B. weiter die Divi in der bekannten Höhe stemmen? Dürfte also künftig wohl niedriger Divi geben.   Dazu kommt nun mit UI/DRI  ein 4. Netzanbieter, der die kommenden Jahre dann schrittweise nicht mehr die Infrastruktur von Tef. D. mitbenutzen wird und durch eigene Technik ersetzt. Dadurch wird Tef.D. die entsprechend hohe Vergütung nach und nach fehlen die DRI bisher zahlte.  Also Telko-Aktien mit reinem Fokus auf Deutschland werden wohl erstmal weiter weiterhin börsenmäßig zu den Fußkranken gehören, wo keine schnelle Heilung zu erwarten ist. Entsprechend sollte man wohl eher auf Branchen setzen die von US/China Streit nicht sonderlich tangiert sind, solide Zahlen liefern und auch gute Divis weiter haben werden. Mal Beispiele dafür, daß man auch mit großen "unspektakulären" Aktien durchaus gut über die letzten Jahre kommen konnte. Gesamtmarkt zu betrachten ist eben nicht alles. Man muß Werte suchen die sich davon positiv abkoppeln können und die Werte kicken/meiden die schlechter laufen als der Markt und eher Problemkinder sind.  
Angehängte Grafik:
chart_free_dax.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_free_dax.png

14.06.19 18:17
1

258 Postings, 100 Tage Küstennebelcrunch time

Ich gebe dir sogar Recht! Doch wann kaufst du deine Aktien? Wenn sie teuer sind?

Auf die Dividende kann ich verzichten. Bin auch der Meinung, dass man diese sinnvoller einsetzen muss. Bei der Frequenzversteigeung war Telefonica mit unter den Bietern und hat auch welche erworben. Somit gehe ich davon aus, dass das Management bei der Versteigerung mit Sinn und Verstand geboten hat. Die Kosten dafür sind die eine Seite, viel wichtiger ist nun der Ausbau von 5G. Da kommt eine enorme Summe auf alle Netzanbieter zu und ich rechne damit, dass es Förderprogramme geben wird, von denen auch Telefonica profitiert. Dass die Aktie nach der Versteigerung nicht in den Himmel schießt, war mir von Anfang an klar. Jetzt kommt es auf die Umsetzung an.  

14.06.19 18:57
2

258 Postings, 100 Tage KüstennebelMeine Berechnungen zu Telefonica

Positiv: Das Working Capital hat sich von 2017 auf 2018 enorm verbessert!
 
Angehängte Grafik:
snip_20190614185308.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
snip_20190614185308.jpg

17.06.19 12:22
1

207 Postings, 25 Tage immo2019bin nun auch bei Telefonica dabei

40k@2,46

mal sehen
 

17.06.19 13:35

311 Postings, 2978 Tage trader2011SPD oder T D alles egale!

SPD oder T. D. .Alle beide Allzeittiefs!!!

ICH KAUFE BEI 2,000000000000000000000000000000000000000000000000 Euro.  

17.06.19 22:50

254254 Postings, 1819 Tage youmake222Kursziel sinkt um 20 Prozent

2019-06-17 18:34:53 - Analysten-Kommentar: Die 5G-Auktion ist zu Ende. Neben den etablierten Mobilfunkanbietern hat auch 1&1 Drillisch Frequenzblöcke  ...
 

18.06.19 07:51

400 Postings, 785 Tage torres1Shortseller Marshall Wace massiver Rückzug aus TD


Telefónica Deutschland: Shortseller Marshall Wace hat sich massiv zurückgezogen!

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...ueckgezogen_Aktiennews-10013884

Sollte helfen...  

18.06.19 09:20
1

258 Postings, 100 Tage KüstennebelMoin torres1

Das sind doch gute Nachrichten. Von 0,50 auf 0,15 runter.
Wer langfristig investier, den interessiert ein Kursziel von 3,20 EUR nicht.

Geld muss arbeiten.
Ohne Risiko - kein Gewinn. Ist in der heutigen Zeit leider so...
 

18.06.19 10:09

311 Postings, 2978 Tage trader2011Kursziel unter 2,00 Euro?

2,40 Euro 18.06.2019 10:08 Uhr MITTELEUROPÄISCHER ZEIT

WAHNSINN!!!

Ich kaufe bei 1,99 Euro.  

18.06.19 10:25

258 Postings, 100 Tage Küstennebeltrader2011

Wo hast du was von 2,20 EUR gelesen?

3,20 EUR sind aktuell Programm!
 
Angehängte Grafik:
12.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
12.jpg

18.06.19 10:28

258 Postings, 100 Tage KüstennebelAh.. ich raff es gerade..

Den aktuellen Kurs und den Kurs in der Vergangenheit kann doch jeder selber vom Chart ablsesen  trader2011... Oder willst du mit deiner Feststellung einfach nur weiter den Kursverfall anfeuern? :-)  

18.06.19 11:22
1

561 Postings, 873 Tage KalleZ11,25 %

Divi zur Zeit . ;-).
Wenn hier die ersten positiven News kommen .....
 

18.06.19 17:03

3 Postings, 338 Tage kahagoGeht es noch tiefer?

Eigentlich sollte das Negative jetzt dicke eingepreist sein?

Einerseits reizt es mich gerade sehr, meinen Einstiegskurs von 3,50 EUR auf 3,00 EUR zu drücken.
Andererseits ist die Telefonica ja schon ein riskanter Titel, auch weil sie mit einem regelrechten Stief-Mutterkonzern gebeutelt ist.
Diese Dividendenpolitik finde ich regelrecht dämlich *grummel*  

20.06.19 17:02

3 Postings, 338 Tage kahagoGekauft!

Nun habe ich nachgekauft und meinen EK damit auf 2,98 EUR gedrückt.
Die Kursziele 2,80 EUR der HSBC oder gar 2,50 EUR der DZ Bank scheinen mir doch arg niedrig angesetzt, bzw. zu kurz betrachtet.
Ansonten bleibt das Papier halt länger liegen, vermutlich wird es mit der G5-Euphorie irgendwann stark aufwärts gehen.  

25.06.19 08:38

400 Postings, 785 Tage torres1Morgan Stanley: TD Kursziel 4 Euro, "Overweight"


Morgan Stanley senkt das Kursziel für Telefonica-Deutschland von ?4,50 auf ?4. 'Overweight'.

Quelle: https://www.godmode-trader.de/artikel/...analystenratings-298,7458175

 

25.06.19 08:57

207 Postings, 25 Tage immo2019kahago dachte mein EK von 2,46 wäre schlecht

?4 Kursziel wäre super
 

25.06.19 10:02

311 Postings, 2978 Tage trader2011Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 25.06.19 11:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
96 | 97 | 98 | 98   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Barrick Gold Corp.870450
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
BASFBASF11