Bayer AG

Seite 1 von 507
neuester Beitrag: 22.04.21 21:53
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 12668
neuester Beitrag: 22.04.21 21:53 von: bendig Leser gesamt: 2256954
davon Heute: 1240
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
505 | 506 | 507 | 507   

17.10.08 12:35
14

1932 Postings, 4676 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
505 | 506 | 507 | 507   
12642 Postings ausgeblendet.

22.04.21 16:27

2342 Postings, 3046 Tage Kasa.dammweltenbummler

der Frust sitzt tief, geht mir ähnlich. Die größte Lüge zur Zeit soll die Überlastung der Intensivstationen sein. Knapp ein Viertel aller Intensivbetten sind gerade mal mit covid19 Patienten belegt. Die Wahrheit ist, dass der Staat die Gesundheitsfürsorge in private Hand gegeben hat, jetzt die Kontrolle verliert und mit aller Macht Beschneidung der Grundrechte mit der angeblich hohen Inzidenz rechtfertigt. Das  Kaputtsparen (Personal) in den Kliniken ist das eigentliche Problem. Das wird aber  nicht zugegeben.  

22.04.21 16:34
2

461 Postings, 3481 Tage sandale@weltenbummler

Der Staat sieht sieht weg, wenn Menschen die Schulen verlassen, die von Rechtschreibung nicht die geringste Ahnung haben.

Es wäre schön, wenn hier einige beim Thema blieben und ansonsten einen eigenen Thread "Verschwörungstheorien und was man bei Facebook sonst noch erzählt" gründen.  

22.04.21 16:36

27248 Postings, 4161 Tage WeltenbummlerBendig. Zu 50 % gebe ich deinen Argumenten Recht,

aber der Staat beeinfluss sicher und wir haben keine Frei Marktwirtschaft, auch wenn es so offiziel suggeriert wird.

Der Staat hat eine Fürsorgepflicht für seine Bürger und dafür wurde er gewäht. Die Medien und andere Kanäle beeinflussen sid e Entscheiidungmündiger bürger und nicht jeder der 18 ist, ist fähig entscheidungen zu treffen, wenn er nicht informiert ist.

Wegen den Wohnung! Klar, aber der Staat braucht nur in seinen möglichekeiten die richtigen Rädchen drehen, dann kommt auch die gewünsche Reaktion des Marktes so wie es gewollt ist. aber er will. nicht.

Zum Zocken im Online usw. sehe ich anders. Nicht mit allem darf der Staat auf die Steuereinnahmen schielen, denn er ist kein privater Investor der Gewinnorientiert arbeitet, sondern er muss nur Kostendeckend und gerecht regieren.

Ansonsten könnte ich auch mit Auftragmorden, die ich legalisiere auch daran verdienen, weil es al Dienstleistung angeboten wird. Wo ist dann die Grenze, wenn ich alles dem Markt überlassen.

Der Staat muss Wetrte vermitteln die auch eine Gesund gesellschaftliche Entwicklung fördern und nicht Verrohtheit, Skruppellosigkeit, verbrechen, Abzocke usw.

Sieh Wirecard, Enron usw.......  

22.04.21 16:36

1776 Postings, 2398 Tage bendig@ Welti und Kasa.damm

Verhaltensaufforderungen treiben Widerspruch hervor, schon bei Kindern und noch mehr bei Erwachsenen, deren Selbstverständnis darauf gründet, stets selbst zu wissen, was das Richtige ist. Kein Wunder, das staatliche Appelle zur Solidarisierung sich nicht nur der Einsicht der Mehrheit, sondern auch des Widerspruchs einer lautstarken Minderheit sicher sein können.

Ich empfehle mal eine Lektüre von Richard David Precht. ? Von der Pflicht?

Sehr interessant es vollumfänglich zu betrachten  

22.04.21 16:43

2665 Postings, 245 Tage morefamilyNa also geht doch,

hatte ja ausgelöst, somit alle Derivate wieder zusammen, na ja immerhin  5 Cent Differenz oder 175 Euro in dem  EK wieder, ist jetzt nicht die Welt, das ist bei Rick eher Trinkgeld ,aber ich freu mich auch über 10 .

S+P 500 steht wieder besser somit DAx und Co wieder im Aufwind, nun müste mal wieder ein aTH ins Auge gefasst werden im DAx, trau mich an den grad nicht ran ,weder Put noch Call.

Wow Biontech ,wenn ich die noch hätte wären es jetzt gut 20 K mehr Gewinn gewesen, aber was soll ,bin mit über 400 % raus oder 43,5  K Netto , war eh über Plan und Ziel.
Die hört gar nicht mehr auf mit steigen, so erwarte ich Bayer im Prinzip her wenn alles mit der Klage durch ist. Dann würde die wieder bei 110 stehen, gut die Welt ist das auch nicht, wäre der Dax Stand 13 000 wieder .

Bayer derzeit keine 56,24 oder mehr möglich, / NOCH nicht !!!!  

22.04.21 17:26

2665 Postings, 245 Tage morefamilySo

ist gleich überstanden ( 17:30 ), dann Vollgas bis 22 Uhr .

 

22.04.21 17:28

1776 Postings, 2398 Tage bendigBayer

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage morgen testen wir die 57,-
Meine Meinung!!  

22.04.21 17:32

2665 Postings, 245 Tage morefamilyEZB + DAX


Donnerstag, 22.04.2021 - 17:22 Uhr – Chartanalyse
DAX (intraday) - EZB wird zum Non-Event! DAX auf Erholungskurs

.........................EZB – Ein Nonevent!

Enttäuschend war hingegen erneut das Kursverhalten zur EZB-Zinsentscheidung bzw. zur anschließenden Pressekonferenz. Mittlerweile ist auch diese vor Jahren extrem wichtige News zu einem Non-Event verkommen. Konnte man früher als Intraday-Trader mit volatilen Bewegungen und Momentum rechnen, fallen die Kursbewegungen heutzutage nicht mehr auf. Das liegt natürlich daran, dass es von Seiten der Zentralbanken kaum noch Überraschungen gibt.

https://www.godmode-trader.de/analyse/...ax-auf-erholungskurs,9376260  

22.04.21 17:35

2665 Postings, 245 Tage morefamilybendig !

Wow, dass ist mutig, wo ist denn der Trade123 ab geblieben, der müsste sich als Bayer Daueraktionär doch freuen ?

Also ich bin froh wenn vor Mai die 56,24 mal angetastet wird, dann sind natürlich auch 57 nicht das Thema , dann dürfen wir so ganz langsam schon die 63 diskutieren.  

22.04.21 19:09

52 Postings, 22 Tage meltuptrader 123...4

ist wohl auf tauchstation...-war er vielleicht short...?!- und leckt als bär nun seine wunden...? -

doch der irre ami zieht alles hoch- koste es was es da wolle!- die wall-street ist unkaputtbar!-
jeder kleineste dip wird fast schon manisch/begierig/sklavisch hochgejazzt-
wahnsinn 4200 pkt/spx-völlig irre! wirtschaft "überhitzt" angeblich geradezu auf einmal!- wenn dem so ist-WARUM druckt dann FED+sleepy-joe als wenn es kein morgen gäbe...?!-

-kreditkäufe auf abs. rekordniveau!- insider verkäufe-samrt money- versus private käufe-dumb money-
fed put zieht...+ biden checks = free lunch !!!=

eine irre never-ending- corona-party...-
möge corona nie enden!...-
"wir schaffen das!"...  

22.04.21 19:49

4320 Postings, 1793 Tage Trader-123Meltup

Ich habe bei Analyse hauptsächlich Aktien.
Sehe wenig Handlungsbedarf, da ich nicht vor 60 verkaufen werde.
 

22.04.21 19:56

673 Postings, 2075 Tage Henri72nehmt bitte an HV teil

Sprich, entweder per Briefpost im Internet oder noch per Post. Wenn sich abzeichnet, dass ein großer Teil Kleinaktionäre gegen die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat stimmen, dann springen auch einige Großaktionäre auf.  

22.04.21 19:59

52 Postings, 22 Tage meltup@trader

wärest du dann bei den 60 im gewinn? -

ich pers. bin raus zu 55,02 u.55,58...kleinvieh macht auch mist...-sehe viel risiko in der bayer aktie- kann mich der analyse von sepp anschließen. optisch günstig ja..aber...-

für mich ist aktie bei 56 gut bezahlt- jeglicher "ausbruch" wurde bisher anschließend abverkauft-
bisher. für mich auf dem niveau kein trade-weder long noch short.  

22.04.21 20:07

585 Postings, 192 Tage Rick1986Leute, es kann nicht jeden Tag hochgehen

also ganz normal, nach dem starken Anstieg der letzten Tage. Und ich kann auch nicht verstehen, wie man für ein paar Euro immer dieses Hin und Her machen kann.
Aber so sind die Kleinanleger, sobald es anfängt zu steigen, schnell raus. Naja. Die nächsten 2 Monate werden interessant.
Wir kaufen zwar auf aktuellem Niveau nicht, aber bei 50 schlagen wir wieder groß zu (>500k Shares).  

22.04.21 20:13

52 Postings, 22 Tage meltup@rick-

wer ist denn "wir"...kenn ick nur von mama-merkel dieses "wir alle"...-

500k?...du meinst 500.000 stück?...-bist du etwa bei black-rock tätig...?! -

welch eine ehre für dieses forum...  

22.04.21 20:17

585 Postings, 192 Tage Rick1986@meltup

Wenn ich von "wir" spreche, dann meine ich die Investorengruppe rund um meine Wenigkeit. Und ja, wir kaufen große Stückzahlen, sind aber auch ein paar Leute.  

22.04.21 20:29

52 Postings, 22 Tage meltupso..so rick...

so ist das also...-du sprachst doch vor ein paar tagen von einem crash in der bayer aktie...-den du erwartest...-
und nun habt ihr vor schon bei 50 mit 500.000/st. reinzugehen...?- das wäre ja nun wahrlich kein crash-niveau...-du sprachst glaube ich auch von kursen"unter 10"...die da kommen sollen...
-kaufst du/ihr dann noch mal nach?
 

22.04.21 20:30

4320 Postings, 1793 Tage Trader-123Wenn Rick von wir spricht

Ist es vermutlich sein Demo Account.
Vielleicht teilt er sich den auch mit Welti :)  

22.04.21 20:48

585 Postings, 192 Tage Rick1986@Trader

Nein, das ist schon alles so wie beschrieben.

Und Welti hat sich leider nicht gemeldet bzw. ist nicht auf mein Angebot eingegangen. Wir hätten ihm seine 350k Shares abgekauft.  

22.04.21 21:05

2665 Postings, 245 Tage morefamilylächerlich

Stimmrechte Kleinaktionäre, das gab es noch nie und wirds nie geben das das eine Rolle spielt,!

Herr Baumann bekommt seine 87 % und fertig,dass ist eh schon klar, Aufsichtsrat hat es bereits abgesegnet, siehe Programm HV

Hab ich in fast 50 Jahren  nicht erlebt und erlebe ich auch im letzten Jahr jetzt nicht

Wirecard im TV , gut gemacht.  

22.04.21 21:17

52 Postings, 22 Tage meltup@more

@wire...-war eine sehr teure angelegenheit ...20% minus...gr.pos. -leider...-klage läuft...erhoffe 10%...-aber villeicht wird das grüne reich in causa wire endlich gerechtigkeit für die geschädigten walten lassen...-was...-

noch zu 82 raus hätte aber sogar mit einem kleinem gewinn rausgehen können kurz/am tag bevor die bombe platzte...-hätte-hätte...-

die mafia in shit-hole u. ihre "bafin" hat sie nachweislich gedeckt und nun hat sie eine neue aufgabe entdeckt - "gesundheitschutz"-

koste es was es da wolle...denn sie wissen nicht was sie tun...-
oder etwa doch...?!  

22.04.21 21:25

36 Postings, 144 Tage Value Investing 20.Aktienanalyse

Im Video die Bayer Aktienanalyse inkl. den Themen Unternehmensentwicklung, Monsanto, Dividende, Bewertung und vieles mehr.

https://youtu.be/yBg1-RJctdc  

22.04.21 21:31

2665 Postings, 245 Tage morefamilyne ich schaue gerade

im TV die Wirecard Story auf RTL,dass meine ich,da musste man raus am Tag als die  Firma / Treuhand dicht gemacht hatte ( Name weiß ich grad nicht,, da war alles klar, verstehe bis heute nicht wie man da noch 4 Wochen drin war ,dann war Ende.

Da gabs Morddrohungen per BM und was weiß ich alles, .........................

Bayer wieder auf Normallevel, alles gut.
Morgen mal sehen ob 55 hält  

22.04.21 21:39

2665 Postings, 245 Tage morefamilymeltup

20 % bei Wir...... ? Das sit ja nix

Die meisten waren bei 98 % Minus.

Na ja mir gings in 12 Jahren mit Commerzbank genauso alles in allem ,da war auch 98.7% vom Gesamtkapital incl. aller KE und sonstiges weg.

Hab mal ca, gerechnet das die bei 243 Euro stehen müsste ,aber das lässt sich gar nicht mehr wirklich nachrechnen durch die vielen Trades und alles andere.

Dagegen ist Bayer eine reine Weste Firma.  Na ja...fast  , gut das bei 105 das mit Monsanto kam da war keiner vorbereitet ,eigentlich war dann 150 geplant, bei 68 hats mich im sL raus gehauen, die muss ich wieder rein holen, dauert aber ,
hab zwar den Verlust lange wieder drin,will den aber auch noch von Bayer zurück.

So weiter gehts im RTL  

22.04.21 21:53

1776 Postings, 2398 Tage bendigBayer

,... und wenn alles denkt es geht bergab,... dann wird man überrascht. Würde gut passen, bei der Kerze heute. Ich bin gespannt ob ich mich zu weit aus dem Fenster gelehnt habe:-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
505 | 506 | 507 | 507   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln