finanzen.net

unsere merkel

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 24.07.16 11:23
eröffnet am: 23.07.16 13:53 von: potti65 Anzahl Beiträge: 41
neuester Beitrag: 24.07.16 11:23 von: tirahund Leser gesamt: 3177
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

23.07.16 13:53
1

7460 Postings, 5604 Tage potti65unsere merkel

Seite: 1 | 2  
15 Postings ausgeblendet.

23.07.16 15:07

7460 Postings, 5604 Tage potti65@kiiwii

ja sie hat gewartet  so ist merkel halt.das hat den opfern aber nichts gebracht.andere regierungschef waren schneller.sie muss schneller reagieren in einer solchen lage.  

23.07.16 15:09
1

176707 Postings, 6884 Tage GrinchAha. Die wären also wieder lebendig geworden

wenn sie was gesagt hätte... ja ne is klar!

Meine Güte!  

23.07.16 15:10

7460 Postings, 5604 Tage potti65ich habe mehr erwartet von

23.07.16 15:12
2

7460 Postings, 5604 Tage potti65@grinch

außerdem gab es verletzte und traumatisierte.auch die opfer aus würzburg hat sie bis jetzt noch nicht besucht.da muss mehr kommen seitens der kanzlerin.  

23.07.16 15:13
2

176707 Postings, 6884 Tage GrinchJa was haste denn erwartet?

Das sie genau wie die ganzen Vögel hier von Terror durch Flüchtlinge schwadroniert, obwohl noch gar nicht klar war, was überhaupt passiert ist? GRATULATION! Dann hätteste doch wieder gemeckert. Denn dir geht's nur darum Merkel eins reinzuwürgen. Kannste aber nicht!  

23.07.16 15:14

7460 Postings, 5604 Tage potti65@grinch

würzburg?  

23.07.16 15:15

176707 Postings, 6884 Tage GrinchJa und?

Was hat Würzburg damit zu tun, dass du jetzt forderst, Merkel hätte früher was sagen sollen. Du bist nur noch peinlich!  

23.07.16 15:16
1

7460 Postings, 5604 Tage potti65@grinch

die anschläge gehen weiter es wird so sein.da kommen noch herausforderungen  auf deutschland zu.die leute suchen einen verantwortlichen  

23.07.16 15:18
1

7460 Postings, 5604 Tage potti65@grinch

wer war den der attentäter von würzburg?peinlich für dich!!geh schön cappu trinken  

23.07.16 15:18
1

14716 Postings, 4319 Tage Karlchen_VZu dem Amoklauf selbst kann sie gewiss wenig

sagen. Damit hat sie auch nichts zu tun. Darum geht es aber auch garnicht.

Es geht darum, dass mittlerweile ein Klima besteht, in dem solche Dinge über eine Millionenstadt Panik ausbreiten lassen. Der komplette öffentliche Verkehr wird stillgelegt, und die Leute werden aufgefordert, öffentliche Orte (Straßen, Plätze) zu meiden. Dabei waren die Maßnahmen der Polizei völlig gerechtfertigt. Das wäre ihr Thema gewesen - und ihre Verantwortung dabei.

 

23.07.16 15:19
3

7460 Postings, 5604 Tage potti65@grinch

die kanzlerin hat sich erst zwei tage nach den axtangriff gemeldet.einfach traurig  

23.07.16 15:24
3

11578 Postings, 2744 Tage XL___..

Was hätte es denn geändert wenn sie sich früher gemeldet hätte? Und was hätte sie sagen sollen? "Wählt CDU" , so wie der Pressesprecher der AfD schrieb "wählt AFD".

Also, WAS hätte es geändert? Weniger Tote oder Verletzte?

Ausgerechnet AfD Anhänger sind jetzt die größten Klugscheisser. Die AfD kann nicht mal ihre frisch gewählten Fraktionen zusammenhalten, was wollen die denn in der Realpolitik ausrichten? Mehr als "Grenzen zumachen" und "wählt AfD" fällt denen nicht ein. Das hätte den verwirrten Einzeltäter auch nicht aufgehalten.  

23.07.16 15:30
1

7460 Postings, 5604 Tage potti65@xl

eine kanzlerin muss an der seite ihres volkes stehen.stundenlang war schweigen im walde.aber das ist doch sowieso egal merkels stern sinkt.  

23.07.16 15:32
1

7460 Postings, 5604 Tage potti65@xl

aber merkel wird noch viele reden halten müssen.vielleicht wird es besser...  

23.07.16 15:38

189 Postings, 6907 Tage heinz1708wenn nur

jeder hundertste Migrant mit unfreundlichen Absichten nach Deutschland gekommen ist,dann können wir uns noch auf alles Mögliche gefasst machen!  

23.07.16 16:16

11578 Postings, 2744 Tage XL___..

@potti,

also erstmal steht sie ganz sicher auf der Seite des Volkes, nicht auf der Seite des Amokläufers.
Andererseits ist es ihre Strategie erstmal abzuwarten wie die Lage. Vorschnelle Reaktionen sind i.d.R. nicht ihr Ding.
Und wenn ich mir die Reaktionen auf Twitter zu den AfD Tweets anschaue war es klug zu warten. Heute steht fest wer es war und das es kein Terror was. Für Teile der AfD waren gestern ja noch die offenen Grenzen Schuld. Ich glaube die langsame Reaktion der Kanzlerin war besser als die vorschnelle Reaktion "wählt AfD" des AfD Pressesprechers.  

23.07.16 18:24
3

129861 Postings, 6107 Tage kiiwiialso einen Herrn Poggenburg oder sonst eine/n

AfD-Dummschwätzer/in möchte ich gewiss nicht an meiner Seite stehen haben...

...da ist mir eine überlegt handelnde Angela Merkel wirklich tausend Mal lieber...  

24.07.16 10:41
2

7460 Postings, 5604 Tage potti65@kiiwii

merkel überlegt nicht.ihre ganzen entscheidungen waren falsch.

eurorettung nichts hat sich geändert,die krise hat sich verschlimmertGB ist aus der eurozone ausgetreten merkels verdienst

öffnung der grenzen richtig fatal.türkendeal gehört auch dazu
usw.

fazit: merkel kann es nicht!!!ich hoffe 2017 wird sie abgewählt.  

24.07.16 11:03

13450 Postings, 5136 Tage gogol# 35 kiiwii

Merkel handelt nicht oder wie der Kabarettist Volker Pispers in seiner Show sagte
Zitat
..... wenn die Merkel merkt, es sind alle gegen Sie, dreht Sie sich einfach um und sagt,, Sie stehen hinter mir,,............

die AfD Aussage ,,Zustimmung,,
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

24.07.16 11:18

11578 Postings, 2744 Tage XL___..

am bisher verkorksten Sommer ist Merkel natürlich auch Schuld. Typische Denke der AfD Anhänger.  

24.07.16 11:20
2

17665 Postings, 3216 Tage tirahundMerkel ist toll. Danke.

24.07.16 11:21
2

17665 Postings, 3216 Tage tirahundEine tolle Kanzlerin.

Eine Frau für das deutsche Volk. Eine Frau, die im Sinne der Bevölkerung handelt.

Danke.  

24.07.16 11:23
2

17665 Postings, 3216 Tage tirahundEine Kanzlerin,

die ganz Europa vereint. Danke Angela.

http://www.focus.de/politik/videos/...aus-der-eu-will_id_5648614.html

"Einer der stärksten Gründe, der sich kürzlich ergeben hat, ist Angela Merkels Migragtions-Politik. Merkel verhält sich wie eine Diktatorin und das hat eine große Rolle darin gespielt, dass sich Menschen gegen die EU stellen."  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9