finanzen.net

Potential ohne ENDE?

Seite 1384 von 1424
neuester Beitrag: 20.09.19 14:14
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 35590
neuester Beitrag: 20.09.19 14:14 von: FullyDiluted Leser gesamt: 4941645
davon Heute: 378
bewertet mit 67 Sternen

Seite: 1 | ... | 1382 | 1383 |
| 1385 | 1386 | ... | 1424   

10.07.19 00:15

212 Postings, 541 Tage The_ManLetzten

Wochen war nichts los. Im April/Mai war die Spannung greifbar - jeden Tag News bzw. Diskussionen und die Hoffnung, dass man plötzlich ein explodierenden Kurs vorsieht.

Paar Monaten und nicht mehr geb ich der Fannie noch ... hoffentlich nutzt sie die Zeit.
 

10.07.19 05:38

385 Postings, 997 Tage Juju18Sommerloch?

10.07.19 16:21
3

2455 Postings, 2231 Tage FullyDilutedGestern

hat Calabra En Banc angeschrieben.
https://www.breitbart.com/economy/2019/07/09/...ys-constitutionality/
Das habe ich dazu auf Ihub geschrieben:

"Gestern hat Calabria einen Brief an das 5. circuit geschickt.

Inhalt: Die FHFA denkt, dass ihre Struktur nicht verfassungswidrig ist.

Botschaft: Calabria will den Job 5 Jahre machen.

Bedeutung für uns Aktionäre: Wie Freddies Ex-CEO Layton bereits sagte, wäre es sinnvoll, 4-5 Jahre über das Einbehalten von Gewinnen zu rekapitalisieren. Dann erst sollte eine Kapitalerhöhung stattfinden, um die restlichen Milliarden einzubringen. Alles andere wäre zu riskant.

Das ist nur meine Spekulation. Aber sie spricht ganz klar für die commons. Während die JPS 4-5 Jahre warten müssen, bis es wieder Dividenden gibt, mehrt sich der Wert der commons mit jedem Dollar Gewinn.
Vielleicht gibt es ja eine Konvertierung ihrer JPS in commons. Aber ich denke, dass sie dafür einen Sieg vor Gericht brauchen. Sie hätten dann 4-5 Jahre Zeit dafür.

Was heißt das für das En Banc urteil? Gar nichts! Erstens ist der Brief nicht im zeitlichen Rahmen. Und zweitens bestreitet das Finanzministerium weiterhin die Verfassungsmäßigkeit der Struktur der FHFA. Und sowohl die FHFA, als auch das Finanzministerium haben immer behauptet, dass der NWS legal sei."

Ganz so optimistisch sehe ich das aber leider nicht: Calabria schreibt, dass der NWS in Ordnung ist. Häßlich, oder?! Ich hätte gedacht, dass er mehr Charakter zeigt. An Calabrias Fahrplan ändert das aber nichts! Sprich: Sollten wir En Banc verlieren, starten wir die Rekapitalisierung vorraussichtlich nächstes Jahr mit 0 Dollar, anstatt mit ca. 20 Milliarden Dollar. Das ist ein signifikanter Unterschied, aber nicht die Welt bei einem 200 Milliarden Dollar Unternehmen.
Außerdem weiß ich nicht, ob Calabria wirklich vorhat, 4-5 Jahre zu rekapitalisieren. Das ist nur die plausiebelste Erklärung, die mir gerade einfällt.  

10.07.19 16:48
2

1671 Postings, 3006 Tage oldwatcherIch glaube nicht...,

...dass ich so lange warten werde. Hat nichts mit Ungeduld zu tun, aber irgendwann muss Schluss sein - so oder so.  

10.07.19 19:50

2977 Postings, 870 Tage nixfärstehnund ich glaube nicht,

dass ich bis dahin noch lebe   :-(  

10.07.19 20:44
3

2455 Postings, 2231 Tage FullyDilutedoldwatcher

Sobald der NWS beendet und der SPS gecancelt ist, nähert sich der Kurs unseren Wunschvorstellungen. Sollte zudem entschieden werden, dass 4-5 Jahre lang rekapitalisiert wird, ist es für uns Stammakitonäre umso besser.

Calabria sagte, dass er im September oder Oktober eine neue Vereinbarung mit dem Finanzminister treffen will. Dann sollten die Fragen nach dem NWS und dem SPS geklärt sein.  

10.07.19 21:09
1

1671 Postings, 3006 Tage oldwatcherSo lange warte ich noch, danke

10.07.19 22:19
1

747 Postings, 3368 Tage BOS67Löschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 12.07.19 14:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

11.07.19 07:17
3

59 Postings, 2128 Tage Helmut DietrichEs gab Zeiten, da war ich von einem Sieg voll

überzeugt! Leider ändern sich die Fakten laufend und ich meine nicht zu unseren Gunsten. Hier wieder die Aussage von Calabrio und seinen Kumpanen, welche doch sehr widersprüchlich zu werten ist. Vom ? SAULAUS ZUM PAULUS?. Ich habe diesem Mann noch nie getraut! Mein Verdacht: Er arbeitet hinten rum den Banken zu. Diese warten wie  ein Wolfsrudel darauf F&F zu zerfleischen.
Beachtet bitte auch ?en Banc?.  Unser Kollege  s1893 hat aus Frust seinen Adventskalender bereits eingestellt. Was tut sich hier?  Ich denke, dass aus Gründen der ?nationalen Sicherheit? , wie es die Amis nennen, dieses Urteil wahrscheinlich nie veröffentlicht wird. Darum frage ich ja auch immer nach unserer Richterin Sweenny.  Ist sie noch Richterin?
Alles schwierige Gedanken von mir, welche rein auf Gefühl beruhen.
 

11.07.19 10:14
1

756 Postings, 5622 Tage lustagaus investorshub

von märz
Fannie Mae ("FNMA" oder "Fannie") und Freddie Mac ("FMCC" oder "Freddie")
Nach einem schwierigen Jahr 2018, das in erster Linie auf mangelnde Fortschritte bei der Reform der Immobilienfinanzierung zurückzuführen ist, haben FNMA und FMCC gemeinsam und
Vorzugsaktien haben sich in den ersten Monaten dieses Jahres stark erholt, da die Wahrscheinlichkeit eines günstigen Beschlusses zum
Status beider Unternehmen hat zugenommen. Zu den positiven jüngsten Entwicklungen zählen wiederholte Kommentare des Finanzministers
Steven Mnuchin nannte die GSE-Reform als Hauptpriorität für 2019; das US - Finanzministerium erzielt im Namen des Steuerzahlers eine
annualisierte Rendite seiner Senior Preferred Stock-Investition über dem ursprünglich für 10% vereinbarten Satz; Demokraten
die Kontrolle über einen Zweig des Kongresses bei den Zwischenwahlen 2018 zu gewinnen, was die Chancen einer von der Verwaltung geführten Reform erhöht,
und eine neue Führung bei FHFA, Fannie und Freddies Hauptregulierungsbehörde, wobei Joseph Otting als stellvertretender Direktor fungierte
Mark Calabria erwartet die Bestätigung des Senats.
Obwohl wir der Ansicht sind, dass der Kongress eine wichtige Rolle bei den Reformbemühungen im Bereich der Immobilienfinanzierung spielt, glauben wir nicht, dass die
Die Verwaltung wird es einem blockierten, geteilten Kongress ermöglichen, das Zeitfenster für ein Ende der gegenwärtigen Situation zu verfehlen
unhaltbarer Status quo. Die Vollendung einer der größten privaten Kapitalerhöhungen in der Geschichte erfordert günstige wirtschaftliche und finanzielle Rahmenbedingungen
Finanzmarktbedingungen wie das aktuelle Umfeld mit einem robusten BIP-Wachstum, einer Arbeitslosigkeit auf Rekordtiefs,
und nationale Immobilienpreise und Börsenindizes auf oder in der Nähe von Allzeithochs. Wir glauben, dass 2019 der optimale Zeitpunkt dafür ist
vor den nächsten Präsidentschaftswahlen im Jahr 2020, und das Finanzministerium hat die einzigartige Gelegenheit, seine Optionsscheine in Kraft zu setzen
Fannie und Freddie setzen über 150 Milliarden US-Dollar dieser Gewinne ein, um die wichtigsten Prioritäten der Regierung zu finanzieren.
Die Stammaktien von FNMA und FMCC gaben 2018 um 60% bzw. 58% nach, stiegen jedoch seitdem um 149% bzw. 136%.
seit Jahresbeginn im Jahr 2019. Die Vorzugsaktien von FNMA und FMCC gaben im Jahr 2018 um 20% bzw. 6% nach und legten um 28% bzw. 26% zu
seit Jahresbeginn 2019.
https://assets.pershingsquareholdings.com/2019/03/...nnual-Report.pdf  

11.07.19 11:08
1

945907 Postings, 3511 Tage unionGut,

dass sich das Üben in Geduld auszahlt... aber nur für die, die auch Geduld haben!

Und zum Thema Gefühle:
-Zitat Helmut Dietrich-
" Es gab Zeiten, da war ich von einem Sieg voll überzeugt! ... alles schwierige Gedanken von mir, welche rein auf Gefühl beruhen. "

Also gründete die "volle" Überzeugung nur auf Gefühlen. Das ist aber gerade an der Börse ein großes, kostspieliges und nervenaufreibendes Übel.


LG
union  

11.07.19 17:32

747 Postings, 3368 Tage BOS67sehr gut geschrieben union

11.07.19 18:20
4

49 Postings, 5090 Tage knomGeduld

Eigentlich ist es keine Frage der Geduld. Sollte eine passende Meldung kommen, ist es innerhalb von Minuten zu spät, um auf den fahrenden Zug aufzuspringen.
Man will im Zug die Beschleunigung erleben und nicht von außen zuschauen.
 

11.07.19 22:36
1

16 Postings, 2309 Tage Stocki24Der Zug

Es kommt halt darauf an  seit wann man in dem Zug sitzt.  

11.07.19 22:56
4

2455 Postings, 2231 Tage FullyDilutedSweeney Hearing

zwischen 19.-30. August.
https://groups.google.com/forum/#!topic/...die-preferreds/Sishw1vR-Mo
Bryndon Fisher ist einer der unzähligen Kläger gegen den NWS.

Jo, geht Sweeney's Fall in die Hauptverhandlung oder nicht? Beide Parteien dürfen sich nun bei der Anhörung dazu äußern.
Sweeney hätte dies auch allein entschieden. Aber es wurde Antrag auf "oral argument" gestellt, dem sie stattgab. Von wem, weiß ich nicht - letztlich auch egal.

Geht's voran? Es geht voran! Im Scheckentempo 2.0!! Sweeney's Urteil dürfte dann zügig verkündet werden - siehe En Banc. (-;

Für alle, die es bereits vergessen haben: Richterin Sweeney hat vor 3 Jahren damit begonnen, immer wieder ein paar der 12000 geheimen Dokumente freizugeben. Nach ca. einem Jahr "Salamitaktik" und Einsicht in ca. 3500 geheime Dokumente meinten die Anwälte von Berkowitz, dass sie nun genug Dokumente hätten. Staranwalt Thompson vorne weg. Richtig: Thompson macht auch En Banc. Der macht überall... (((___; Der macht richtig Kohle!  

12.07.19 15:38
1

212 Postings, 541 Tage The_Mandie Eröffnung

ist ja dunkel rot. Hab ich die Gründe verpasst oder wissen da manche mehr?

Seltsamer Start ... passend zum heutigen Wetter ...  

12.07.19 15:38
1

6597 Postings, 5239 Tage pacorubioMoin

jetzt gehts vielleicht mal los.......  

12.07.19 15:54

317 Postings, 780 Tage larrywilcox....

Falsche Richtung :-(  

12.07.19 16:04
3

49 Postings, 5090 Tage knomglaub ich nicht,

Könnte es sein, daß versucht wird, bei dem geringen Volumen die Stoploss von einigen zu reißen, um günstig einkaufen zu können.
 

12.07.19 16:07

6597 Postings, 5239 Tage pacorubiodie richtigen

Sterne von den oberprofis, wie immer:-).....  

12.07.19 16:07
2

674 Postings, 3607 Tage Finanzadler30 cent weniger

innerhalb von 30 minuten ist schon ziemlich arg. Es zeigt aber, dass es sehr lebendig ist...  

12.07.19 16:24
2

2455 Postings, 2231 Tage FullyDilutedWieder Weinstein...

https://finance.yahoo.com/news/...ynk6rUY3sCULbGxrU9&guccounter=2

Der hat den Kursrutsch verursacht, als ich gerade im Urlaub war.
En Banc? Hab nichts anderes gefunden als den Bloombergartikel. Wird jetzt geschüttelt?
 

12.07.19 16:26
6

97 Postings, 1804 Tage CptMomoWieder mal

so ein nutzloser Bloomberg Artikel, der uns einige Prozent kostet, unglaublich. Die haben schon letztes Mal die Fakten gedreht wie es ihnen gepasst hat und wir sind auch 20-30 Cent gefallen.

Ich lese nur "Spokesmen for the White House and Treasury didn’t respond to a request for comment." und could, could, could... die Pfeifen haben also nicht mal Fakten.

 

12.07.19 16:32
1

2539 Postings, 1587 Tage s1893Yes!

Cool, hab gerade bei 2,54 $ zugeschlagen mit 6000 € und werde heute Abend nen guten roten trinken, um kurz vor 22 Uhr verkaufen...

@fully: schüttel schüttel...und jetzt dreht es auf über 2,64...

Uiuiui...immer die selbe Masche...

 

Seite: 1 | ... | 1382 | 1383 |
| 1385 | 1386 | ... | 1424   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Nordex AGA0D655
Ballard Power Inc.A0RENB
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
BASFBASF11