Netcents Technology Thread moderiert A2AFTK

Seite 1 von 2328
neuester Beitrag: 22.10.20 17:56
eröffnet am: 08.01.18 22:28 von: abholzer Anzahl Beiträge: 58177
neuester Beitrag: 22.10.20 17:56 von: ywreh Leser gesamt: 7950307
davon Heute: 11313
bewertet mit 178 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2326 | 2327 | 2328 | 2328   

08.01.18 22:28
178

46265 Postings, 2398 Tage abholzerNetcents Technology Thread moderiert A2AFTK

mehrere User hatten den Threadgründer bereits angeschrieben, weil "er" sich nicht zurück meldet und sich auch sonst nicht mehr kümmert, jetzt die mehrfach gewünschte Möglichkeit eines moderierten Threads!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2326 | 2327 | 2328 | 2328   
58151 Postings ausgeblendet.

22.10.20 14:31
2

55410 Postings, 4308 Tage BigSpendercooler Chart

https://www.ariva.de/forum/quo-vadis-der-neue-thread-560377
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

22.10.20 14:39

615 Postings, 1103 Tage DrNasenspray@info

Wenn 945k wirklich die zahl in dem finanzbericht stehen sollte wegen den freien Monaten und co... Dan aufgepasst allesamt :O  

22.10.20 14:52

671 Postings, 918 Tage InfomatecDr.Nasenspray

Ist natürlich nur eine PAUSCHALE BERECHNUNG !
Wenn dort etwas von 500k $  stehen würde , wär Ich auch schon zufrieden .
Aber in einem Jahr ist das ganze sowieso ein schlechter Witz im Vergleich zum heutigen ...
wenn Ich mir allein die monatlichen Steigerungsraten für die Transvol ansehe ,

da sage Ich nur LECKERLECKERLECKER !

Da werden die Herrscherchen von "drüben" dumm aus der Wäsche schauen ,

oder !?
wink

 

22.10.20 15:15

568 Postings, 3816 Tage vergeigtInfomatec

Bald kommt doch das Delisting laut H2 !!  

22.10.20 15:20

4617 Postings, 2986 Tage brody1977@vergeigt

tja wirklich schade. H2 hatte ja fast immer Recht :-)))  

22.10.20 15:32

6261 Postings, 1735 Tage aktienpower.....


Na knacken wir den Dollar?  

22.10.20 15:36

1870 Postings, 1393 Tage Wolle185ja

Dollar ist da  

22.10.20 15:36

884 Postings, 323 Tage kfzfachmannDrüben ordentlich grün

22.10.20 15:37

884 Postings, 323 Tage kfzfachmannRichtig Fette Pakete gehen an den Mann hier

22.10.20 15:37

1870 Postings, 1393 Tage Wolle185nun

1,00 CAD +0,060 (6,38 %)
22. Okt., 09:36 GMT-4 · Haftungsausschluss
1,00 CAD  ?09:36
 

22.10.20 15:51

615 Postings, 1103 Tage DrNasenspray@info

Ja naklar hast vollkommen recht! Ich bin seit 2017 gespannt auf Q42020 :-)

Durch @hans?richtig? Seiner Tabelle können wir uns ein bisschen in die Zukunft durchstöbern :-)  

22.10.20 15:59

90 Postings, 611 Tage Pilly TraderHeute gelesen

PayPal will Krypto Bezahlung einführen (ab 2021),
sowie Krypto Handel !
Wäre nicht so gut für NC?
Was sagt die Gemeinde ?  

22.10.20 16:04

269 Postings, 995 Tage Kennylogin@0800

Bitte keine schlafenden Frösche wecken!
@kfzFlachmann Genau, jetzt gehts wieder los!

Allen Investierten eine grüne Wiese!
 

22.10.20 16:04

1870 Postings, 1393 Tage Wolle185ob

PayPal  oder  Visa --Krypto Bezahlung einführen will -- derjenige der Weltmarktführer
sein will muss mit NetCent zusammen arbeiten oder übernehmen. NmM
 

22.10.20 16:09

61 Postings, 32 Tage higher7Wolle

Und warum denkst du das?  

22.10.20 16:25

254 Postings, 106 Tage Devon85Hmm

Bauchgefühl  

22.10.20 16:37
1

2407 Postings, 2275 Tage perriergerman money

wieder abgezockt...
durch dummpush
 

22.10.20 16:38

90 Postings, 611 Tage Pilly Trader#58167

Nicht dein ernst ?
NC könnte ich ja -fast!- übernehmen  ;)
Wo soll da das Problem sein?
Ein Buffet bezahlt das aus der Hosentasche !  

22.10.20 16:50

1870 Postings, 1393 Tage Wolle185schon

mal etwas von Patente gehört oder glaubt ihr NC würde diese verschenken?
Der innere Wert von NC ist das A&O  

22.10.20 16:51

6261 Postings, 1735 Tage aktienpower58172 Wolle185


Genau so ist es!  

22.10.20 16:54

90 Postings, 611 Tage Pilly TraderNC hat

eine MK von ca.40 Mio ? !!!
Wenn Buffett, 1 Milliarde $  auf den Tisch knallt,glaubst du ernsthaft,
CM würde EINEN Moment zögern ???!!!  

22.10.20 17:31
1

214 Postings, 87 Tage FlyHigh2020@perrier

German Money wieder abgezockt?! Ernsthaft ;) wir haben 5Cent weniger, sorry aber da wurden wir ja sooooo richtig abverkauft!!!
Übrigens könnten die 0,70? nochmal ne kleine Hürde darstellen, aber danach ist freie Fahrt angesagt ;)  

22.10.20 17:36

3259 Postings, 3129 Tage Pitsch27 mio.

Transaktionsvolumen, dabei ist das Jahr noch nicht mal vorbei. Und ich denke, dass Q1 2020 noch viel mehr Spass bereiten wird. Nur meine Meinung. NC hat uns wieder einmal demonstriert, dass die Arbeiten Früchte tragen und die Merchants sehr gut in die Plattform von NC integriert wurden. Monat für Monat werden wir nun eine gewisse Steigerung sehen.

Ich würde sagen, dass bis Ende 2021 ein Volumen von mind. 80-90 mio. $ abgewickelt werden könnten. Meine Schätzungen für 2022 dann mindestens schon 130-140 mio. $  

22.10.20 17:56

102 Postings, 191 Tage ywrehDie Info für Neuankömmlinge

Vorsicht vor neuer Aktienabzocke aus Kanada

Die Zeit ist reif um eine Warnung auszusprechen. Wertlose kanadische Aktien ? notiert an der

unbekannten CSE Börse in Kanada - von dubiosen Firmen finden zuletzt gehäuft den Weg auf das

Frankfurter Parkett. Die schwarzen Schafe der Branche haben neue Wege gefunden, um gutgläubigen

Anlegern hier in Deutschland ihre meist gratis aufgelegten Aktien für teueres Geld zu verkaufen. Der

Schaden ist immens: Unsere Aktienkultur wird zerstört, gutgläubige Anleger geprellt und seriöse

Börsenbriefe leiden letztendlich an Vertrauensverlust.

Um was geht es genau? In den letzten Jahren hatte die Deutsche Börse ihr Regelwerk dahingehend

stark verschärft, um den Weg des sogenannten ?Duallisiting? für ausländische Aktiengesellschaften zu

erschweren. Ein ?Duallisiting? ist ein Zweitlisting einer im Ausland notierten Aktiengesellschaft an der

Frankfurter Wertpapierbörse oder an einer Regionalbörse, wie z.B. Berlin, Stuttgart oder München.

Konkret betrifft dies den ?Open Market?, früher auch ?Freiverkehr? genannt. Seitdem die neuen

Regelungen greifen, sind die Zweitlistings meist leere Aktienhüllen aus der Schweiz, den Bermudas, Malta

und aus England zum Erliegen gekommen. Die ebenfalls meist wertlosen Aktien aus dem US-Segment

des ?OTC-Bulletin Board? werden in den meisten Fällen an den deutschen Börsen auch nicht mehr

gelistet. So ging das Abzocken mittels unseriöser Börsenbriefe und dessen Hintermänner in den letzten

Jahren stark zurück. Zuletzt hat sich aber eine neue Nische für dreiste Börsenbetrüger aufgetan,

durch welche verstärkt immer neue kanadischen Firmen ihre meist wertlosen Aktien über die

Frankfurter Börse an den ?deutschen Anleger? bringen möchten.

Hierzu ein kurzer Exkurs: Die TSX und die TSX-Venture sind Kanadas größte Rohstoffbörsen für große

bis kleine Edelmetallproduzenten und Explorer. Daneben tummeln sich Medizin- und Technologiefirmen.

Da in den letzten Jahren ebenfalls die kanadische Börse die Kriterien für einen Börsengang im untersten

Segment der TSX-Venture verschärft hat, hat die Zahl der neu gelisteten Firmen stark nachgelassen. So

hatten auch die schwarzen Schafe der kanadischen Börsenszene kaum mehr eine Möglichkeit, sich

günstig an der TSX-Venture listen zu lassen, um dann in Frankfurt ein ?Zweitlisting? anzustreben. Das ? so

wird es in Kanada gerne genannt ? ?stupid german money? konnte also nicht erreicht werden. So war es

noch bis vor einigen Monaten.

Damit zur oben angesprochenen Nische, welche seit einigen Monaten mehr und mehr

ausgeschöpft wird. Die Deutsche Börse hat es bislang versäumt, ein ?Zweitlisting? für kanadische

Firmen zu untersagen, welche sich an der ?Canadian Securities Exchange? ? kurz CSE listen lassen.

Die CSE ist eine absolute Nischenbörse in Kanada, die weitestgehend unbekannt und vor allem

unbedeutend für den Kapitalmarkt ist. Die von der kanadischen Börse geforderten Listingvoraussetzungen

(?Listing Requirements?) sind so gering, dass sich immer mehr unseriöse Firmen in Kanada listen lassen.

So muss ? ich zähle hier nur sporadisch auf, da dies den Rahmen dieser Kolumne sprengen würde ? ein

Börsenaspirant lediglich maximal 50.000 ? 100.000 CAD als Firmenkapital nachweisen. Zusätzlich

müssen nur 150 Aktionäre vorgewiesen werden können, die eine bestimmte Mindestanzahl der neuen

Aktien besitzen (siehe Seite 8/16). Neben weiteren kleinen Regelungen war es das schon im Groben.

Demnach keine wirkliche Hürde, um ein nahezu wertloses Unternehmen an eine öffentlich geregelte

ausländische Börse zu bringen. Da die CNQ aber eben total unbekannt ist, wird es den schwarzen

Schafen schwerfallen, hier Aktien zu verkaufen. Um an das ?stupid german money? zu kommen, muss

jetzt ein ?Zweitlisting? in Deutschland her.

Ein Börsenmakler in Frankfurt ist in der Regel schnell gefunden, der sich bereiterklärt, den Handel der

ausländischen Aktie als ?Zweitlisting? einzubeziehen. Für den Makler ist es nur eine Dienstleistung, er geht

seinem Job nach. Da es die Deutsche Börse erlaubt, CNQ Aktien beispielsweise am Frankfurter Parkett zu

listen, dauert das Listing hier in Deutschland nur wenige Tage. Nachdem das Listing vollzogen ist, kann

die eigentlich ausländische Aktie der unbekannten CNQ Börse hier ganz normal über jeden Broker in

Deutschland über die vergebene Wertpapierkennnummer gehandelt werden. Ein Eldorado öffnet sich, die

Nische wird perfekt ausgenutzt. Nachdem die Aktie dann in Deutschland handelt, wird in der Regel die

?Promotionmaschine? angeschmissen. Über bezahlte Email-Verteilerlisten großer Aktienforen oder

Finanzseiten wird die Aktie dann zum Kauf empfohlen. Zusätzlich werden unseriöse Börsenbriefe

angeheuert, welche sich bezahlen lassen oder selbst mit den Hintermännern in Kontakt stehen. Nicht

selten werden so genannte ?Telefonkeiler? eingesetzt, welche die wertlosen Aktien per ungebetenem

Telefonanruf zum Kauf empfehlen. Der Push beginnt. Jeder Kauf endet nach wenigen Wochen oder

Monaten mit finanziellen Verlust für den Käufer. Es gibt keine Ausnahmen!

Wie erkennen Sie nun, ob es sich um ein ?Zweitlisting? einer Aktie handelt, die als Heimatbörse an

der kanadischen CQN handelt?

Hier einige Hilfestellungen:

Sobald Sie per Newsletter oder Anruf aufgefordert werden, die ?neue Kursrakete mit 1000%

Gewinnpotenzial? zu kaufen, werden Sie zuerst extrem vorsichtig.

Achten Sie dann darauf, wie sich die ISIN der Aktie zusammensetzt. Sie können diese ermitteln, in dem

Sie die Wertpapierkennnummer (WKN) beispielweise auf Finanzseiten wie www.finanztreff.de oben in

die Suche kopieren. Nun erhalten Sie neben dem Namen der Aktie die WKN, ISIN und das Symbols.

Blicken Sie jetzt auf die ISIN und deren Zusammensetzung. Hier als Beispiel eine ISIN einer

Börsenabzocke vom Mai 2014 (siehe dazu auch unten die BaFin Mitteilung): CA2927551051 . Das CA

am Anfang der ISIN signalisiert Ihnen, dass diese Aktie als Heimatbörse in Kanada beheimatet ist.

Jetzt gilt es, herauszubekommen, an welcher kanadischen Börse die Aktie gelistet ist. Hierzu rufen Sie

direkt die Webseite der CSE unter www.cnsx.ca/CNSX/Securities auf. Unter Eingabe des

Firmennamens sehen Sie dann sofort in den Suchergebnissen ob die Aktie an der CNQ handelt.

Auf der rechten Seite (unter ?Capitalization?) wird Ihnen dann auch angezeigt, wie viele Aktien das

Unternehmen aufgelegt hat.

Hier sind es meist immer viele Millionen Aktien, an der Sie die Marktkapitalisierung berechnen können.

Multiplizieren Sie einfach die Summe der ausstehenden Aktien mit dem aktuellen Börsenkurs. Im Fall

der obigen Abzocke liegt der Firmenwert bei fast 10 Mio. CAD.

Zur Info: Die kanadischen Aktien können die Insider zu wenigen Cents auflegen. Somit stehen horrende

Gewinne an, wenn diese in Frankfurt zu welchem Kurs auch immer verkauft werden können.

Bitte checken Sie regelmäßig die Veröffentlichungen der deutschen BaFin, welche immer wieder den

Handel von solchen Aktienabzocken untersagt, wenn diverse Hinweise eingehen. Hier der Link!

Im konkreten Beispiel sieht eine Warnung dann folgendermaßen aus:

Enfield Exploration Corp. (ISIN CA2927551051): BaFin warnt vor Telefonanrufen mit Kaufempfehlungen

für Aktien

Nach Informationen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) werden derzeit die Aktien

der Enfield Exploration Corp. (ISIN: CA2927551051) durch Telefonanrufe (Cold Calling) massiv zum Kauf

empfohlen.

siehe hier!

Fazit: Meiden Sie sämtliche Aktien, die an der CSE Börse in Kanada gelistet sind. Sollte Ihnen per

Newsletter/Werbung/Telefon eine Aktie zum Kauf empfohlen werden, seien Sie kritisch und melden Sie

etwaige Verstöße bei der BaFin. Nur so kann dem Treiben ein Ende gesetzt werden.

Beliebt ist auch, in den einschlägigen Aktienforen (Wallstreet Online, Avira etc.) Threads zu erstellen und so zu tun, als

ergäbe sich hier eine großartige Gelegenheit um sich eine goldene Nase zu verdienen. Da posten dann immer

dieselben Leute irgendwelche "Neuigkeiten", "Analysen" etc. pp. Diejenigen, die dann darauf anspringen, droht aber vor

allem regelmäßig eine blutige Nase. Betroffen sind vor allem Minenunternehmen/Explorer.

Hier der Link, als pdf Datei
zum herrunter laden.

https://www.google.com/...QIAhAB&usg=AOvVaw02LCw2XnJom1HZf58ShAQx
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2326 | 2327 | 2328 | 2328   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlphaBörsianer, Blediiii, BörsianerNr1, donnanova, herrscher2, harry74nrw, Jackpots, Kap Hoorn, Mestre, PapaSchlumpf41

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
Apple Inc.865985
Varta AGA0TGJ5
CureVacA2P71U
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1