finanzen.net

Neulich hab ich Daniel Bernecker persönlich kennengelernt und meine Meinung.....

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.05.00 12:08
eröffnet am: 25.05.00 10:14 von: mothy Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 25.05.00 12:08 von: Buckmaster Leser gesamt: 2591
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

25.05.00 10:14

1594 Postings, 7124 Tage mothyNeulich hab ich Daniel Bernecker persönlich kennengelernt und meine Meinung.....

hat sich bestätigt. "Negativ"
Er versucht seine Zuhörer einzulullen. Das was er gesagt hat, hätte auch jeder von uns erzählen können. Wir haben selber genug Info um die aktuelle
Marktsituation zu schildern und ein Bild von der weiteren Börsenentwicklung zu geben.
Zu folgenden Werten äußerte sich D.B (DumpfBacke)
Daimler              Kursziel auf 12/18 Monate       95 bis 100 Euro
Novell               Kursziel auf 18 Monate          30 bis  35 Euro
Yahoo                sollte man die Finger von lassen, der Gewinn wäre im
                    Verhältniss zur Marktkapitlisierung viel zu gering

Ich hab dann gefragt ob ich lieber Internet Werte kaufen soll die Verlust machen, wenn Gewinne schon nicht mehr o.k. wären. Darauf gab es nur die Antwort "Man solle mal schauen was Yahoo macht, da steht nichts dahinter"

SAP                  die Zeiten von SAP wären vorbei,
                    möglicher Absturz des Kurses bis
                    280 Euro

Der Neue Markt sei noch lange nicht bei seinen Tiefs angekommen und noch viel zu hoch bewertet. Potenzial nach unten bis in den Bereich zwische 2.700 und 3.500, dann wären die euphorischen Zeiten vorbei und alles würde seinen normalen Gang gehen wie früher.

Der DAX würde steigen bis auf 10.000 Pkt. nur der Zeitraum blieb offen.

Von den Märkten Asiens, Osteuropas und Fernost sollte man die Finger lassen. Der Markt in China u. Japan würde auch in den nächsten Jahren nichts bringen. Vor allem von Werten aus China solle man, aus bekannten Gründen, die Finger lassen, dort wäre alles nur ein Blase.

Aber eins muß man ihm lassen, verkaufen kann er sich!
Aber ich würd ihn bei einer Neuemission nicht zeichnen.

Gruß

mothy

                 

                     

25.05.00 10:23

760 Postings, 7223 Tage storyhunterdanke mothy,

Bernecker gehört zu den Typen, bei denen man nicht weiß, ob er einen Computer hat oder das Teufelszeug lieber meidet.

Ich denke er ist im Herzen überzeugter Sparbuchanleger.

Naja, die Abzockerbanken müssen ja auch etwas haben womit sie ihre dicken Paläste finanzieren.

gruß
sh  

25.05.00 11:56

191 Postings, 7125 Tage crocodiehlRe: Neulich hab ich Daniel Bernecker persönlich kennengelernt

Kostelany hat mal gesagt:  Wer viel hat kann spekulieren,wer wenig hat der muss!!! Die Berneckers sind wahrscheinlich schon zu satt um Risiken eingehen zu müssen.
Seine Aussagen verstehe eh wer will.Im Berneckerschen Börsenbrief wird Teleplan euphorisch mehrfach zu Kauf empfolen und in der Telebörse dann runtergemacht.Ich denke der Typ ist nur ein mitläufer.
 

25.05.00 12:08

1278 Postings, 7282 Tage Buckmaster...und ich seinen Vater...

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
E.ON SEENAG99