finanzen.net

Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 1 von 66
neuester Beitrag: 21.01.20 09:14
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 1640
neuester Beitrag: 21.01.20 09:14 von: VicTim Leser gesamt: 286290
davon Heute: 803
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
64 | 65 | 66 | 66   

29.05.19 10:51
15

1278 Postings, 539 Tage VicTimEvotec - es kann los gehen! - Teil2

" es kann los gehen! " ist tot lang lebe " es kann los gehen! " !

Hallo zusammen, hier ist nun die Fortsetzung des Threads "es kann los gehen!". Wer Interesse hat, den ersten Teil weiterleben zu lassen, der schreibe bitte hier.

Vielen Dank!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
64 | 65 | 66 | 66   
1614 Postings ausgeblendet.

17.01.20 09:02
3

1278 Postings, 539 Tage VicTimReduktion!!

Achtung: Reduktion der Short-Position bei Evotec: Short-Seller Voleon Capital Management Berkeley verringert sein Risiko bei Evotec

"Aktuelle Daten zu Leerverkaufspositionen zeigen, dass der Hedgefonds Voleon Capital Management Berkeley sein Risiko in den Aktien von Evotec (ISIN: DE0005664809, Ticker-Symbol: EVT) reduzierte.

Er hat seine Netto-Leerverkaufsposition in den Evotec-Aktien von 0,52 Prozent auf 0,49 Prozent verringert. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einer Reduktion der Position um -1,1 Mio Euro. Dies geht aus einer Meldung hervor, die heute im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde."

https://www.focus.de/finanzen/boerse/f100/...-evotec_id_11561725.html  

17.01.20 09:09

208 Postings, 406 Tage uno21was sind schon 0,3 % bei der menge

die die strolche noch halten ?!  

17.01.20 09:13

25 Postings, 805 Tage Alestrasein erster Schritt ...

Ist zwar nicht viel.
Wenn der Weg weiter Richtung Norden geht, kann sich ja jeder Vorstellen, dass dies nicht nicht letzte Meldung war !  
Angehängte Grafik:
evt.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
evt.jpg

17.01.20 09:18

1278 Postings, 539 Tage VicTimZu Post #1617

Es sind sogar nur 0,03% ...  

17.01.20 09:29

1278 Postings, 539 Tage VicTim4investors meldet sich zu Wort

Evotec Aktie: Kaufsignal im Anmarsch? - Chartanalyse
...
"Zur Evotec Aktie zeigt sich am Freitagmorgen eine interessante charttechnische Ausgangslage. Der Biotech-Titel kann die gestrige deutliche Aufwärtsbewegung heute Morgen nicht mit dem gleichen Schwung fortsetzen. Nachdem es gestern im XETRA-Handel einen Schlusskurs auf Tageshoch bei 24,25 Euro und mehr als 5,5 Prozent Kursgewinn gab, sind die aktuellen Indikationen für Evotecs Aktienkurs bei 24,29/24,37 Euro nur leicht darüber notiert."

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=139064  

17.01.20 10:31
2

25 Postings, 805 Tage AlestrasDer Aktionär schreibt....

... Zudem scheint wohl die Präsentation des Vorstandsvorsitzenden Werner Lanthaler auf der JPMorgan Healthcare Conferene in San Francisco am Donnerstag bei den Investoren sehr gut angekommen zu sein.

Hat jemand nähere Infos dazu oder hat sich die Präsentation via Stram angehört ?


https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

 

17.01.20 11:49
3

25 Postings, 809 Tage gllaboLeerverkäufer

Hallo zusammen, durch Leerverkäufer sind Großaktionäre die letzten Monate günstig eingestiegen, laut Bericht Januar sind nur noch 45 % free float vor mehreren Monaten waren es noch über 60 %, dann weiß man doch wenn man 1+1 zusammenzählen kann wo die Reise hingeht meine Meinung keine Empfehlung.  

17.01.20 11:51

25 Postings, 809 Tage gllaboPräsentation evotec

Ist nachzulesen auf Seite von evotec Januar Präsentation
Gruß  

17.01.20 12:23

25 Postings, 809 Tage gllaboMorgan Stanley

und wenn ich sehe dass Morgan Stanley mittlerweile mit ca. 12% beteiligt ist könnte langfristig eine Übernahme / Verschmelzung mit einem ganz großen Player stattfinden, würde zum Geschäftsmodell der großen passen
Meine Meinung keine Empfehlung
Gruß
Gllabo  

17.01.20 13:38
1

1278 Postings, 539 Tage VicTimUnd wieder die Marion ...

Evotec: Aktie profitiert von ganzer Reihe positiver News - Aktienanalyse

...

"Die Aktie von Evotec habe in den vergangenen Tagen deutlich Gas gegeben und zuletzt den wichtigen Widerstand in Form des Januarhochs 2020 bei 24,17 Euro nach oben durchbrechen können. Könne das Papier diesen Ausbruch am heutigen Freitag auf Schlusskursbasis bestätigen, wäre dies ein klares Kaufsignal. Der Weg wäre dann frei bis vorerst in die Region des letztjährigen Höchststands bei 27,29 Euro.

Die Aktie profitiere derzeit von einer ganzen Reihe positiver News. Zudem scheine wohl die Präsentation des Vorstandsvorsitzenden Werner Lanthaler auf der JPMorgan Healthcare Conferene in San Francisco am Donnerstag bei den Investoren sehr gut angekommen zu sein."

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...ver_News_Aktienanalyse-10820086  

17.01.20 14:00
1

2869 Postings, 810 Tage AMDWATCHWenn wir weiterhin höhere Kurse etablieren

Tuen mir erneut, die Leute leid, die sich durch das Dauergebashe, aus dieser Biotechnologie PERLE, haben rausdrängen lassen.
Mal SK für heute Abend abwarten.

Morgan Stanley... 12 % und nur noch 45 free float....???

Wenn das stimmt, kann das hier noch richtig schmutzig werden.  

18.01.20 14:04
1

405 Postings, 2154 Tage AWSXfür Victim öffentlich:

Es wird spannend bei Evotec!  
Angehängte Grafik:
evotec_se_(25).png (verkleinert auf 28%) vergrößern
evotec_se_(25).png

18.01.20 14:05
1

405 Postings, 2154 Tage AWSX@AwsxCharts

Eindeckungsrallye an das Mehrjahreshoch,oder nochmals Backtest 24? ?

Bald gibt es die Antwort!






 

18.01.20 14:11
1

405 Postings, 2154 Tage AWSX3

Ich fand das video passt auch gut zu evotec! LG  

18.01.20 21:05

1278 Postings, 539 Tage VicTimMein Dank an AWSX!

Im Video (#1628) wird ab Minute 5:00 deutlich, was passieren kann, wenn Shortseller sich zurückziehen (müssen). Bei Tesla z. B. waren es über 30% leerverkaufte Aktien!  

18.01.20 22:13

1278 Postings, 539 Tage VicTimSchön - wichtige Marke!

 
Angehängte Grafik:
20200118_-_kurs.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
20200118_-_kurs.jpg

20.01.20 07:43
1

1278 Postings, 539 Tage VicTim5 gute Nachrichten ...

... für die Evotec-Aktie und 1 möglicher Nachteil!

"Viele Jahre hatten Anleger wenig Spaß mit der Evotec (WKN: 566480)-Aktie. Seit 2016 ist sie jedoch überdurchschnittlich um fast 500 % gestiegen (16.01.2020) und hat dabei den DAX weit hinter sich gelassen. Endlich greift die Strategie und immer mehr Pharmagroßkonzerne nehmen Evotecs Forschungsdienstleistungen in Anspruch.

In diesem Zusammenhang fallen die nun erzielbaren zweistelligen operativen Gewinnmargen und Eigenkapitalrenditen besonders positiv auf. Sie machen die Aktie, neben dem starken Wachstum, für viele Anleger zu einem attraktiven Investment. Auch zuletzt gab es wieder viele positive Nachrichten."
...

https://www.fool.de/2020/01/19/...glicher-nachteil/?rss_use_excerpt=1  

20.01.20 11:42
2

1278 Postings, 539 Tage VicTimDer bisherige Tagesverlauf ...

... ist eher verhalten. Da aber nur die lange Sicht hier zählt, ist die Verschnaufspause zu weiteren Höhen willkommen!  

20.01.20 12:37

77 Postings, 43 Tage LNEXPFinde ich auch

Der RSI lag kurz im roten Bereich (über 70 <=> überkauft) und ist jetzt wieder unter 70.  

20.01.20 14:20
3

527 Postings, 1842 Tage daroteEvotec SE: Anhebung der Ergebnisprognose für

Geschäftsjahr 2019

^ DGAP-Ad-hoc: Evotec SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung Evotec SE: Anhebung der Ergebnisprognose für Geschäftsjahr 2019

20.01.2020 / 14:15 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hamburg, Deutschland - Die Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809 , WKN 566480) hat heute nach vorläufigem Abschluss der aktuellen Evaluierung der finanziellen Performance des Unternehmens eine Erhöhung ihrer Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019 bekannt gegeben.

Basierend auf den vorläufigen, noch nicht geprüften konsolidierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 erwartet die Gesellschaft nun für 2019 einen Anstieg des bereinigten Konzern-EBITDA* um mehr als 25% (zuvor: Anstieg um etwa 15%) im Vergleich zum Vorjahr (2018: 92,0 Mio. EUR). Die positive Anpassung der Prognose ist vor allem auf eine starke operative Performance im vierten Quartal 2019 sowie auf unerwartet hohe Meilensteinzahlungen aus langjährigen Partnerschaften wie Celgene, Bayer und Sanofi im Dezember 2019 zurückzuführen. Hinsichtlich der Meilensteinzahlungen bestand vor allem noch Klärungsbedarf bezüglich der Umsatzrealisierung und deren entsprechender Zuordnung zum Geschäftsjahr 2019 oder 2020.

Alle sonstigen Bestandteile der Finanzprognose der Gesellschaft wurden bestätigt.
*(Das EBITDA wird um Änderungen der bedingten Gegenleistung, Erträge aus negativem Unterschiedsbetrag, Wertberichtigungen auf Firmenwerte, sonstige immaterielle Vermögenswerte des Anlagevermögens und auf Sachanlagen sowie das nicht-operative Ergebnis bereinigt)
^ DGAP-Ad-hoc: Evotec SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung Evotec SE: Anhebung der Ergebnisprognose für Geschäftsjahr 2019

20.01.2020 / 14:15 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hamburg, Deutschland - Die Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809 , WKN 566480) hat heute nach vorläufigem Abschluss der aktuellen Evaluierung der finanziellen Performance des Unternehmens eine Erhöhung ihrer Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019 bekannt gegeben.

Basierend auf den vorläufigen, noch nicht geprüften konsolidierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 erwartet die Gesellschaft nun für 2019 einen Anstieg des bereinigten Konzern-EBITDA* um mehr als 25% (zuvor: Anstieg um etwa 15%) im Vergleich zum Vorjahr (2018: 92,0 Mio. EUR). Die positive Anpassung der Prognose ist vor allem auf eine starke operative Performance im vierten Quartal 2019 sowie auf unerwartet hohe Meilensteinzahlungen aus langjährigen Partnerschaften wie Celgene, Bayer und Sanofi im Dezember 2019 zurückzuführen. Hinsichtlich der Meilensteinzahlungen bestand vor allem noch Klärungsbedarf bezüglich der Umsatzrealisierung und deren entsprechender Zuordnung zum Geschäftsjahr 2019 oder 2020.

Alle sonstigen Bestandteile der Finanzprognose der Gesellschaft wurden bestätigt.
*(Das EBITDA wird um Änderungen der bedingten Gegenleistung, Erträge aus negativem Unterschiedsbetrag, Wertberichtigungen auf Firmenwerte, sonstige immaterielle Vermögenswerte des Anlagevermögens und auf Sachanlagen sowie das nicht-operative Ergebnis bereinigt)  

20.01.20 14:25

1278 Postings, 539 Tage VicTimSo schnell kann sich der ...

... Tagesverlauf ändern!  

20.01.20 14:48

1278 Postings, 539 Tage VicTim4investors meldet sich zu Wort

"Evotec überrascht die Börse mit News und schickt die eigene Aktie auf Klettertour. Bis auf 25,87 Euro geht es nach oben, nachdem Evotec soeben eine Erhöhung der Prognose für das Jahr 2019 gemeldet hat. ?Basierend auf den vorläufigen, noch nicht geprüften konsolidierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 erwartet die Gesellschaft nun für 2019 einen Anstieg des bereinigten Konzern-EBITDA um mehr als 25 Prozent (zuvor: Anstieg um etwa 15 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr (2018: 92,0 Millionen Euro)?, so Evotec am Montag. Die weiteren Prognosen bestätigt die Gesellschaft.

Zu der besser als erwartet ausgefallenen Entwicklung haben diverse Faktoren beigetragen. So sei zum einen die operative Performance über den Erwartungen stark ausgefallen, heißt es aus dem Unternehmen. Hinzu kommen als Einmaleffekte aus den Kooperationen des Hamburger Biotech-Unternehmens ?unerwartet hohe Meilensteinzahlungen aus langjährigen Partnerschaften wie Celgene, Bayer und Sanofi im Dezember 2019?. "
...
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=139125  

20.01.20 19:53
1

345 Postings, 817 Tage JagdpantherStarke Meldung heute :)

Und da unser Lanthaler bei seinen Veröffentlichungen immer sehr zurückhaltend und konservativ ist, wird der Anstieg für 2019 die 25% sicherlich noch übertreffen.
Richtig klasse finde ich es auch, dass die Infos mittlerweile nicht nur morgens veröffentlicht werden, sondern, dass dies im Laufe eines ganzen Tages kommuniziert wird.
So ist Evotec für LVs wesentlich unberechenbarer geworden.
Auch die Schlagzahl der in letzter Zeit veröffentlichen positiven Meldungen ist schier unglaublich !
Tolles Unternehmen!!  

21.01.20 07:08

1278 Postings, 539 Tage VicTimMarion Schlegel - Aktienanalyse

...
"Das Hamburger Biotech-Unternehmen habe dank guter Geschäfte im vierten Quartal und unerwartet hoher Meilensteinzahlungen seine Ziele für 2019 voraussichtlich übertroffen. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) dürfte nun um mehr als 25% zulegen, habe Evotec auf Basis vorläufiger Zahlen heute mitgeteilt. Zuvor sei das Management um Vorstandschef Werner Lanthaler noch von einer Steigerung um15% im Vergleich zum Vorjahr ausgegangen."
...

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...rtroffen_Aktienanalyse-10828541


 

21.01.20 09:14

1278 Postings, 539 Tage VicTimZusammenfassung & (möglicher) Ausblick

...
"Evotec geht für 2019 von einem Anstieg des bereinigten Konzern-Ebitda zum Vorjahr um mehr als 25 Prozent aus (bisherige Prognose 15?%). Die Anpassung ist vor allem auf eine starke operative Performance im vierten Quartal sowie auf unerwartet hohe Meilensteinzahlungen aus langjährigen Partnerschaften wie Celgene, Bayer und Sanofi im Dezember 2019 zurückzuführen. (Meldung vom 20. Januar 2020)"
...

https://www.godmode-trader.de/analyse/...e-deutlich-angehoben,8044622  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
64 | 65 | 66 | 66   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: einwandfrei, Bigtwin, Lanthaler51, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
XiaomiA2JNY1
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747