finanzen.net

TEVA -- Zukunft mit Generika

Seite 1 von 134
neuester Beitrag: 12.11.19 19:40
eröffnet am: 27.08.08 18:01 von: 14051948Ki. Anzahl Beiträge: 3332
neuester Beitrag: 12.11.19 19:40 von: Aktienjäger Leser gesamt: 655559
davon Heute: 1240
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
132 | 133 | 134 | 134   

27.08.08 18:01
10

29411 Postings, 4639 Tage 14051948KibbuzimTEVA -- Zukunft mit Generika

Über das israelische Pharmaunternehmen TEVA muß man nicht viel sagen,der auf Generika spezialisierte Pharmakonzern gehört zu den bekanntesten Unternehmen Israels.

 

Neue Studienergebnisse zu Parkinson Medikament

ADAGIO Trial Results Show Teva´s AZILECT(R) 1 mg Tablets Slow Progression of Parkinson´s Disease

Teva Pharmaceutical Industries Ltd. (NASDAQ:TEVA  videos nachrichten) announces that results of the phase III ADAGIO trial were presented today during the 12th Congress of European Federation of Neurological Societies (EFNS) in Madrid, Spain as part of a "Late Breaking News" session.

The ADAGIO study showed that Parkinson´s disease (PD) patients who took AZILECT(R) (rasagiline) 1mg tablets once-daily upon entry into the trial, demonstrated a significant improvement compared to those who initiated the drug 9 months later.

The 1mg dose met all three primary endpoints, as well as the secondary endpoint, with statistical significance.  The primary analysis included three hierarchical endpoints based on Total-UPDRS (Unified Parkinson´s Disease Rating Scale) scores:

A) superiority of slopes in weeks 12-36 (-0.05; p=0.013, 95%CI -0.08,-0.01),

B) change from baseline to week 72 (-1.7 units; p=0.025, 95%CI -3.15,-0.21), and

C) non-inferiority of slopes (0.15 margin) in weeks 48-72 (0.0; 90%CI -0.04,0.04).

The safety profile of AZILECT(R) seen in the ADAGIO study was similar to previous experience with AZILECT(R).

Main results were presented at the congress by Professor Olivier Rascol, M.D., Ph.D., Department of Clinical Pharmacology, University Hospital, Toulouse, France, one of two principal investigators of the trial.

"The rigorous trial design and the fact that all three primary endpoints were met with statistical significance reinforce the quality of the data, supporting the potential for AZILECT(R) to have an effect on disease progression," said Prof. Rascol.

"The successful outcome of the study provides further rationale for the early use of AZILECT(R) among Parkinson´s disease patients," he added. "Delaying disease progression is the most important unmet need in the management of Parkinson´s disease," stated Prof. C. Warren Olanow, professor and chairman of the Department of Neurology at the Mount Sinai School of Medicine, New York, NY, and ADAGIO co-principal investigator.

"The ADAGIO study, the first of its kind, was prospectively designed to demonstrate if AZILECT(R) can slow down the progression of Parkinson´s disease. Results of the study show that early treatment with once-daily rasagiline 1mg tablets provided significant clinical benefits that were not obtained by those patients where initiation of AZILECT(R) therapy was delayed by nine months."

 The ADAGIO study, one of the largest conducted in PD, included 1,176 patients with very early Parkinson´s disease in 14 countries and 129 medical centers who were randomized to receive rasagiline 1 or 2 mg/day for 72 weeks (early start) or placebo for 36 weeks followed by rasagiline 1 or 2 mg/day for 36 weeks (delayed start).

Description of trial results can be found online (http://www.abstracts2view.com/ana) in the abstract submitted by Prof. Olanow and Prof. Rascol to the 133rd Annual Meeting of the American Neurological Association, Salt Lake City, UT, September 21-24, 2008.

Prof. Olanow will be presenting these results during the Works in Progress poster session on Tuesday, September 23, 2008. The abstract was also chosen to be presented orally by Prof. Olanow on Tuesday from 11:45am-noon.

Teva intends to submit these results to the regulatory authorities in the U.S. and Europe. Based on these results, Teva will work with the regulatory authorities to incorporate the results into the label for AZILECT(R).

For more information on AZILECT(R), please visit www.azilect.com.

About the Study  

ADAGIO is a randomized, multi-center, double-blind, placebo-controlled, parallel-group study prospectively examining rasagiline´s potential disease-modifying effects in 1,176 patients with early, untreated Parkinson´s disease.

Patients from 129 centers in 14 countries were randomized to early-start treatment (72 weeks rasagiline 1 or 2 mg once daily) or delayed-start treatment (36 weeks placebo followed by 36 weeks rasagiline 1 or 2 mg once daily (active treatment phase)).

The primary analyses of the trial were based on change in total UPDRS (Unified Parkinson´s Disease Rating Scale) and included slope superiority of rasagiline over placebo in the placebo-controlled phase, change from baseline to week 72, and non-inferiority of early-start vs. delayed-start slopes during weeks 48-72 of the active phase. UPDRS is the most commonly used rating scale to assess disease status.

About AZILECT (R)  

AZILECT(R) 1mg tablets (rasagiline tablets) are indicated for the treatment of the signs and symptoms of Parkinson´s disease both as initial therapy alone and to be added to levodopa later in the disease. AZILECT(R) 1mg tablets are currently available in 30 countries, including the US, Canada, Israel, Mexico, and most of the EU countries.

About Parkinson´s Disease

Parkinson´s disease is an age-related degenerative disorder of the brain.

Symptoms can include: tremor, stiffness, slowness of movement, and impaired balance. An estimated four million people worldwide suffer from the disease, which usually affects people over the age of 60.

About Teva  

Teva Pharmaceutical Industries Ltd., headquartered in Israel, is among the top 20 pharmaceutical companies in the world and is the world´s leading generic pharmaceutical company.

The Company develops, manufactures and markets generic and innovative human pharmaceuticals and active pharmaceutical ingredients, as well as animal health pharmaceutical products.

Over 80 percent of Teva´s sales are in North America and Europe.

Safe Harbor Statement under the U. S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995:  This release contains forward-looking statements. Such statements are based on management´s current beliefs and expectations and involve a number of known and unknown risks and uncertainties that could cause Teva´s future results, performance or achievements to differ significantly from the results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements, including statements relating to the results of the ADAGIO phase III trial and the potential efficacy or future market or marketability of AZILECT(R).

Following further analysis, Teva´s interpretation of the results could differ materially depending on a number of factors, and we caution investors not to place undue reliance on the forward-looking statements contained in this press release as there can be no guarantee that the results from the phase III trial discussed in this press release will be confirmed upon full analysis of the results of the trial and additional information relating to the safety, efficacy or tolerability of AZILECT(R) may be discovered upon further analysis of data from the phase III trial.

Even if the results described in this release are confirmed upon full analysis of the ADAGIO study, we cannot guarantee that AZILECT(R) will be approved for marketing in a timely manner, if at all, by regulatory authorities in the EU or in the U.S. Additional risks relating to Teva and its business are discussed in Teva´s Annual Report on Form 20-F and its other filings with the U.S. Securities and Exchange Commission. Forward-looking statements speak only as of the date on which they are made and the Company undertakes no obligation to update or revise any forward-looking statement, whether as a result of new information, future events or otherwise.

-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
132 | 133 | 134 | 134   
3306 Postings ausgeblendet.

10.11.19 13:14

614 Postings, 476 Tage SynopticAktiensammler12

Alle Antworten gibt es entweder im Internett oder hier im Forum. Wer lesen kann (und dazu noch Aktien sammeln will), ist klar im Vorteil.

Und zu den Konditionen für die neue Anleihe:
Man kann die Firma per e-mail direkt befragen. Ich persönlch, kann vom Kurs ablesen, dass die Konditionen besser sind, als der Markt erwartet hat. )  

10.11.19 15:08

1622 Postings, 3839 Tage kbvlerBonds

blicke da nicht richtig durch.

feste Laufzeit und Zinssatz müssten publiziert werden.

Habe das Gefühl , das es eine "building" ist....wo die Gläubiger  Angebote einbringen können (Laufzeit min 2025 und Zinssatz)- was sie für die alten bekommen steht schliesslich fest und dann kann Teva annehmen oder nicht.....das ganze limitiert bis 100 Mio s pro Bondholder.....aber bin mir nicht sicher  

10.11.19 16:44

77 Postings, 1179 Tage Aktienjägerkbvler

"blicke da nicht richtig durch" da hast du vollkommen recht,halte dich da an Synoptic, das ist ein guter Mann  

10.11.19 17:08

614 Postings, 476 Tage SynopticFrage an kbvler :

Glaust Du, es ist eine gute Idee bei der alten Anleihe nachzukaufen? Ich habe am Freitag überlegt und überlegt und überlegt... und der Kurs ist gestiegen und gestiegen und gestiegen... )

Die Märkte MÜSSEN irgendwann zurückkommen. Ich bin jetzt grundsätzlich bei Aktien sehr vorsichtig.  

10.11.19 17:12

614 Postings, 476 Tage SynopticAktienjäger

Woher weiß Du, dass Synoptic ein Mann ist? Vorsichtig mit den Unterstellungen! :-)  

10.11.19 17:51

77 Postings, 1179 Tage AktienjägerSynoptic

Mann und intelligente Frauen stehen bei mir auf derselben Stufe (hat nichts mit Quotenfrauen zu tun) lach...  

11.11.19 02:04

1622 Postings, 3839 Tage kbvlerAktienjäger

wieder nichts fundamentales von DIr nur bla bla

geh doch zu facebook um ein paar followers zu bekommen und erfreue dich dann an den "likes"  

11.11.19 02:21

1622 Postings, 3839 Tage kbvlerSYN

da ich es im Moment nicht komplett verstehe, kann ich deine Frage nicht abschliessend beantworten.

Da hier wohl ein "tender agent" eingschaltet ist, kommt es wohl auch darauf an wie die 1,5 B refinanziert werden bzgl Laufzeit und speziell Zinssatz.

Auf jeden Fall ist dieses vorgehensweise in meinen Augen 3 Klassen besser als was Trudeau bei Mallinkrodt fabriziert, was einem DEFAULT gleichkommt.

Aus Teva und Bondholder Sicht.

Teva: Hat schon lange kommuniziert das Sie neue Bonds für 2021/22 brauchen, wenn ich mich recht erinnere, war aber von 2-3 B die Rede.

Evtl. Gründe:

- Q3 report bestätigt das dritte mal stabiles EPS von über 0.55 DOllar pro Quartal
- wieder ein Quartal, wo alles nach Plan (Vorhersagen VOrstand) läuft = Vertrauen in Vorstand
- Launch neues Produkt
- Schulden nach Juli ANleihe wieder runter
- Cashflow
- Opioid ist so gut wie geklärt - ist ja kein Reuters/Bloomberg Quatsch, sondern es existiert eine SEC Meldung dazu.
- Nur 1,5 B anstelle 2-3 B - bedeutet der vertrausenwürdige Vorstand geht jetzt von weniger aus - Ergo impliziert das, das der VOrstand
 die Lage nun besser sieht.

Bondholdersicht:

Meist Instis - die Prämie habe ich als zusätzlichen Gewinn für dieses Jahr unter Umständen, zusätzlich noch Buchgewinne, wenn nicht bei Launch gekauft, sondern später am Markt.

Sollte ich zum Launch die ANleihen gekauft haben - mit Zi und über 99% auch kein DIng - bitte nicht vergessen am Markt waren die BOnds deutlich geringer gehandelt worden.
Gebe ich als Bondholder die Hälfte meiner Anleihen in die NEUE - stabilisiere ich damit meinen Gesamtbestand, da es ersichtlich ist, das Teva mit der "Zeit" Probleme hat und nicht mit den Zahlungen.
Opioid klärt sich die nächsten 12 Monate - Ergo bei Konkurs ändert sich nichts - bei Annahme des Vergleichs auch nichts an den Summen und Möglichkeiten.
Anlagedruck /zuviel Geld - habe ich einen 2022 er BOnd mit unter 3% warum nicht die Chance nutzen und die Hälfte anbieten bis 2025 mit 4%?


Meine Hoffnung - der Deal muss unter 5% sein! Sonst sehe ich diesen nicht als gut an - unter 4% gut, 3% sehr gut




 

11.11.19 08:32

614 Postings, 476 Tage Synoptichier zu Konditionen

https://en.globes.co.il/en/...s-stormy-seas-1001306617#utm_source=RSS

The bond issue comes as no surprise. Teva stated in the past on numerous occasions that it would have to reschedule debt ahead of its large debt falling due in 2021, but said that it would do this according to the market conditions. In a conference call following the publication of its reports on Thursday, outgoing Teva CFO Michael McClellan said that Teva was examining the conditions, and would make a bond issue if it appeared logical. He added that the company was encouraged by recent interest rate trends in the market in general, and in Teva's bonds in particular.

 

11.11.19 08:45

1622 Postings, 3839 Tage kbvlerSyn

in deinem Link auch keine Laufzeit oder Zinssätze für den NEuen  

11.11.19 08:53

814 Postings, 521 Tage gdchsam Freitag stand auf seeking alpha

das die Konditionen erst noch angekündigt werden, also habt noch ein paar Tage Geduld.  

11.11.19 09:03

614 Postings, 476 Tage Synopticja,

es ist eine Art Auktion. Wer bessere Konditionen anbieten, bekommt den Zuschlag. Teva prüft gerade die Angebote.  

11.11.19 12:50
1

614 Postings, 476 Tage SynopticBayer platziert Hybridanleihen

Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat Hybridanleihen in Höhe von 1,75 Milliarden Euro begeben. Die Emission besteht aus zwei Tranchen und war mehr als fünffach überzeichnet, teilte Bayer vergangene Woche mit. Beide Tranchen haben eine Laufzeit von 60 Jahren. Die erste Tranche über 1 Milliarde Euro hat den ersten möglichen Rückzahlungstermin nach fünfeinhalb Jahren und wird mit 2,375 Prozent verzinst. Die zweite Tranche über 750 Millionen Euro hat eine Kündigungssperrfrist von acht Jahren und einen Zinskupon von 3,125 Prozent.

https://www.finance-magazin.de/finanzierungen/...gene-akasol-2048161/

Man kann Bayer mit Teva irgendwie vergleichen. Beide haben Probleme.

 

11.11.19 21:17

614 Postings, 476 Tage Synopticsehr schön

 
Angehängte Grafik:
teva.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
teva.png

12.11.19 09:34

1622 Postings, 3839 Tage kbvlerbin kurzfristig noch skeptisch

normal.....aber was ist schon normal

und was mich stärt ist diese Niew York und Texas Trial......sieht so aus, als wenn die Herren in Washington das noch brauchen um von ihrem Versagen im amerikanischen Gesundheitsbereich abzulenken und die Wahlen im Nov 2020 zu gewinnen.

Glaube nicht an BK, aber vilt wird soviel rausgepresst, das für die nächsten 3-5 Jahre nichts übrig bleibt um überhaupt mal an eine kleine Divi zu denken.

Denke die 15 sehen wir dieses Jahr definitiv nicht mehr. Mit GLück wenn eine Meldung wie Berkshire AUfstockung kommen sollte oder wahnsinns refinanzierung zu 3% Zinssatz.......dann die 12

aber die Instis werden sich sicherlich 5% das kosten lassen - Anfang 2018 wollten Sie über 6% siehe die 2 Bonds die Kare auf den Weg gebracht hat für seinen Plan.

Und 5% ist viel Zinskosten - da die 0,38% zum Beispiel dann auslaufen  

12.11.19 10:38

6919 Postings, 513 Tage DressageQueenAlso ich bin mehr als zufrieden mit

dem Kursverlauf der letzten Wochen. An verkaufen denke ich nicht  ... definitiv nicht.  

12.11.19 11:53
1

1622 Postings, 3839 Tage kbvlerDQ

wann hast du denn gekauft?  

12.11.19 12:33

6919 Postings, 513 Tage DressageQueenTeva?

Am 10.10  allerdings einen Faktor 3 ...   10.000 MS CO.I. FAKTL TEV MC1Z38 2,18 ?
Halte ich noch.  Mein Aktien Ek ist allerdings noch leicht übern aktuellen Kurs.
Bisher mehr als gelohnt.  

12.11.19 16:25
1

77 Postings, 1179 Tage Aktienjägerkbvler

dämmert es jetzt ?  

12.11.19 16:38
1

1622 Postings, 3839 Tage kbvlernein

bei mir ist es dunkel um 16 Uhr ungerade deutscher Zeit, weil ich im Moment nicht in D bin  

12.11.19 16:53
1

6919 Postings, 513 Tage DressageQueenDämmert es?

Kbvler ist einer der wenigen, die sich hier die Mühe gemacht haben, öffentlich selbst mühsam recherchiertes und angelesenes Wissen bezügl. Teva zu teilen. Insofern verbitte ich mir derartige Provokationen von Leuten die selbst NICHTS dazu beigetragen haben.    

12.11.19 17:01

77 Postings, 1179 Tage AktienjägerDressuranfänger

du verbittest dir was ? bist du auch noch kbvler ? omg  

12.11.19 17:14

6919 Postings, 513 Tage DressageQueenSei lieber froh, dass Dummheit nicht weh tut ...

12.11.19 17:25

77 Postings, 1179 Tage AktienjägerDressuranfänger

das wünsch ich dir,sonst würdest du von früh bis abends schreien vor Schmerz...
ich beende jetzt unser "Gespräch", die Leser dieses Bords haben mehr verdient...
 

12.11.19 19:40

77 Postings, 1179 Tage Aktienjägerrealtime TEVA

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
132 | 133 | 134 | 134   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
bet-at-home.com AGA0DNAY
Deutsche Post AG555200
Lang & Schwarz AG645932
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Apple Inc.865985
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Ballard Power Inc.A0RENB