finanzen.net

MGX Minerals. WKN: A12E3P

Seite 1 von 126
neuester Beitrag: 15.12.19 17:04
eröffnet am: 19.08.15 09:52 von: brunneta Anzahl Beiträge: 3141
neuester Beitrag: 15.12.19 17:04 von: Nobody20 Leser gesamt: 466281
davon Heute: 27
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
124 | 125 | 126 | 126   

19.08.15 09:52
5

26243 Postings, 4366 Tage brunnetaMGX Minerals. WKN: A12E3P

http://www.mgxminerals.com/
WKN: A12E3P

MGX Minerals Plans To Enter The Magnesium Market In 2016

http://www.equities.com/spotlight/...ter-the-magnesium-market-in-2016
-----------
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.   "Das Glück des einen ist das Unglück des anderen"
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
124 | 125 | 126 | 126   
3115 Postings ausgeblendet.

19.11.19 13:56

986 Postings, 3163 Tage bayerberAchso

Das ist aber alles rückgängig gemacht worden, danach kam dann die Meldung das neue Infos nur noch bekannt gegeben werden dürfen, wenn drei Vorstandsmitglieder einverstanden sind.
Ich dachte es gibt was neues.  

19.11.19 14:09

815 Postings, 2532 Tage snoku1@bayerber

Das ändert aber nichts am Sachverhalt. Die Durchsuchung letzte Woche stützt die Anschuldigungen. Nichts desto trotz selbst wenn die Anschuldigungen falsch sein sollten ,ist es offensichtlich dass Lazerson pleite ist und es greift das oben beschriebene Szenario. Wachstum Fehlanzeige. Keiner gibt der Firma jemals mehr Geld um größere Maschinen zu produzieren. Pure lucid hat sich ebenso von einer guten Zusammenarbeit mit Lazerson verabschiedet. Die werden versuchen diesen Sargnagel loszuwerden oder kommen selbst unter die Räder. Mgxr hat es bereits geschafft. Ihr könnt selbst entscheiden wie ihr das bewertet aber alle Fakten sprechen gegen Mgx Minerals .  

19.11.19 17:00
1

635 Postings, 6151 Tage Bonner@bayerber #3108


".......Leider hat Action noch keine Antwort auf seine Frage bekommen, welcher Betrug denn eigentlich vorgeworfen wird.
Mich würde das sehr interessieren. Offiziell gibt es dazu soweit ich weiß nichts.  "


Ich bin bereits Ende März zu 90% ausgestiegen - mit fast  50% Verlust  - als mir klar wurde,
daß die bereits laufenden Ölsand Lithium Extraktions-Anlagen gar kein Lithium extrahieren
konnten. Jetzt wurde von JL auch nur noch über Wastewater Treatment System Deployments
gesprochen (siehe Interviews ).

Ich habe hier im Thread auf die Lüge  von JL hingewiesen, aber man ist mehr oder weniger stillschweigend darüber hinweg gegangen. Großes Thema waren jetzt die Wastewater-Anlagen
und Eureka.

Allerdings was jetzt im Nachhinein  an Lügen und Betrug  seitens JL bekannt  wurde, daß hätte
auch ich mir nie träumen lassen. Bin mal gespannt, wie daß alles ausgeht.



 

20.11.19 16:07

85 Postings, 903 Tage Mr_V1So Leute habt ihr das Prinzip langsam verstanden?

Morgens bis zum Nachmittag wenn CA aufmacht wird "angefüttert" und danach dreht der Kurs meist ins negative und zwar deutlich.  

20.11.19 16:14

459 Postings, 5826 Tage hukaAbwarten...

Von meinem verständnis her sind wir überverkauft.

Vermögenswerte und Patente sind noch vorhanden.

Nur meine Ansicht:
Ich überlege nachzukaufen.
 

20.11.19 16:19

85 Postings, 903 Tage Mr_V1@ huka

Wenn einem die Patente noch gehören gehört einem noch das Wichtigste.
Assets sind schon noch vorhanden! Das ist wirklich so.
 

20.11.19 16:20

85 Postings, 903 Tage Mr_V1Ich denke auch der Wert der Firma ist höher als

...der momentane Kurs. Man kann nur abwarten.  

20.11.19 17:28

18 Postings, 146 Tage FreigangAuf der

folgenden Seite sind Projekte aufgeführt, die MGX zugerechnet werden:

https://www.goldseiten.de/minen/3032--MGX-Minerals-Inc/Projekte

Wie kann es sein, dass angebliche Projekte auf solchen Seiten
aufgeführt werden?
Die Trader und Shorter müssen gegrillt werden!!!  

20.11.19 20:17
2

61 Postings, 697 Tage micha5aIch glaube

bei der nächsten positiven Meldung geht es nach oben,da viele wieder einsteigen werden die schon verkauft haben.
Die ganzen Verschwörungen und Betrugs Verwürfe kann ja keiner beweisen.
Hier wird versucht vielleicht auch von der Konkurenz den Kurs unten zu halten.
Die Kanadische Regierung wird nicht 8 Mio rauswerfen ohne das zu prüfen. Das ist doch nicht Deutschland.

Abwarten und Tee trinken.

 

26.11.19 11:22
1

621 Postings, 416 Tage Zamorano1David Bromley Engin. Ltd.

Gehören die meisten Patente nich David Bromley? MGX hat einfach die Rechte für ein paar Jahre? Der Wert von MGX ist schwierig zu beziffern. Sollte MGX kein Geld mehr haben, ist ein Unternehmenswert aber nicht mehr wichtig. Die Liquidität ist die Luft zum Atmen. Also, schauen wir was passieren wird.
Meiner Meinung nach wird es schwierig Geld am Kapitalmarkt zu beschaffen solange JL am Ruder ist. Sein Ruf ist kaum wieder herzustellen.....  

02.12.19 18:13

85 Postings, 903 Tage Mr_V1So langsam...

wird's hier ja richtig ungemütlich bei den Kursen .  

02.12.19 21:16

986 Postings, 3163 Tage bayerberNa ja

Nach der Nachricht sieht es doch sogar recht gut aus.

https://markets.businessinsider.com/news/stocks/...tements-1028725776

Ich hab eigentlich mit einem richtigen Absturz gerechnet.
Obwohl, meiner Meinung nach, der Kurs auch extrem gedrückt wird. Mit nur 2 Aktien auf 0,075 CA cent gedrückt.  

09.12.19 15:36

815 Postings, 2532 Tage snoku1@nobody20

Hallo Nobody!

Gibt es zufällig News aus Kanada?
Grüße!  

10.12.19 11:33

125 Postings, 298 Tage Nobody20@snoku1

Die letzten Infos, die ich aus Canada bekam:

- Von den 8,2 Mio., die der Staat an Purlucid zahlte, hatte Jared nur 6 Mio. weitergeleitet. Der Rest ist verschwunden.
- Purlucid sucht momentan nach juristischen Wegen um sich von MGX zu trennen. Dies würde bedeuten, wenn dem Jared von Anfang an Betrug ggü Purlucid nachgewiesen werden könnte, dann ist der Weg für die Trennung frei. Was man so in letzter Zeit erlebte, ist das gar nicht schwer ihn als Betrüger zu brandmarken.

Es wird für ihn immer schwer als freier Mensch leben zu können.

Mit anderen Worten, der MGX-Bankrott ist schon jetzt sichtbar, auch wenn manche es nicht glauben.  

10.12.19 11:53
1

815 Postings, 2532 Tage snoku1@nobody20

Siehst du, genau das habe ich am 31.Oktober geschrieben. MGX war von Anfang an ein Schneeballsystem. Das Kapital können wir nicht mehr geltend machen, aber Jared geht hoffentlich ein Leben lang hinter Gitter. Bei ceo.ca schrieb jemand, dass Jareds Haus 17mio wert sei. Dieser Typ verdient die Höchststrafe.
Wenn man an der Börse Hoffnung haben muss, ist es meistens zu spät!

Danke für Deine Infos!  

10.12.19 13:46

1241 Postings, 2898 Tage action72GIbts nen link

Zu den 2,2 millionen? Irgendeine meldung?
So doof kann er doch eigentlich nicht sein
Weiss dochdas es Börsenaufsichtsbehörde usw gibt  

10.12.19 15:12

625 Postings, 2220 Tage BevorUfff....

...das klingt ja gar nicht gut. Obwohl ich mit erheblichem Verlust schon ausgestiegen bin, hätte ich wenigstens für dich noch Verbliebenen gehofft, aber wie mir scheint ist MGX praktisch schon ein Totalverlust.  

10.12.19 19:42

18 Postings, 146 Tage FreigangWas sollen

diese ganzen nichtssagenden Infos, wenn sie nicht hieb- und stichfest sind?
Nach einem Bericht auf ceo.ca sollen Patrick und Reimann eine Petition
gegen JL eingereicht haben, um endlich Klarheit für das börsennotierte Untenehmen
MGX Minerals zu schaffen.
Kanada kann es sich nicht erlauben, als korrupte Bananenrepublik wärend des
täglichen Börsengeschehens dazustehen.
Wenn vom Staat geförderte Unternehmen - hier die CEOs - sich nicht an Gesetze
und Vorschriften halten, dann greifen die Behörden durch.
Das größte Übel ist: niemand weiß, wie lange der Prozess vor sich hinplätschert  

11.12.19 16:29

61 Postings, 697 Tage micha5aWer soll das dann glauben,

dass jemand einfach so zwei Mip verschwinden lassen kann? Die Regierung hat doch auch niemals alles auf einmal ausgezahlt und gesagt: So da habt ihr und nun macht mal. Wenn muss doch auch belegt werden wohin das Geld geflossen ist, so dumm kann doch keiner sein zu glauben das es nicht kontrolliert wird. Ich denke hier wird viel über hören sagen weiter gegeben und dass kennt jeder, je mehr Leute in der Schlange stehen um so mehr wird dazu gemacht oder selbst ausgedacht.
 

11.12.19 18:52

98 Postings, 798 Tage ac groupich verstehe

nicht was die diskussion über pleite und totalverlust soll ?

Buchwert soll anscheinend deutlich höher liegen als der Kurswert. Außerdem betreffen all die diskussion nur marginal PL als unternehmen, das nach wie vor gesund ist und die Technologie weiter entwickelt und womöglich auch Erfolg haben wird ...

Also kein Grund hier in Panik zu geraten. Die Behören in Canada werden das schon regeln ...

Bin nach wie vor entspannt, würde jedoch von Verkäufen bzw. Käufen abraten solang keine neuen Informationen publik werden (und mit Informationen meine ich nicht irgendwelche ceo spekulationen)  

12.12.19 18:06
2

192 Postings, 537 Tage Chrisu_10News

12.12.19 19:38

598 Postings, 1354 Tage FaithfulJL

hat wahrscheinlich geglaubt das MGX durch die Decke geht bis das einer mitbekommt was er da treibt. Sobald der Weg ist und es wieder News mit Perspektive gibt könnte ich mir vorstellen wieder einzusteigen. Wäre ja noch was die Verluste wie reinzuholen. Kann es mir jedoch nicht wirklich vorstellen.

Vielleicht sollten sich paar Imvestoren auch bei dem Gericht melden.  

13.12.19 08:04

625 Postings, 2220 Tage BevorInteressanter Link, Chrisu

"Among other things, he used the company's credit card for $10,000 per month in personal expenses" - naja immerhin weiß ich jetzt, wohin mein Geld gewandert ist. ^^  

13.12.19 11:53

6479 Postings, 1557 Tage ubsb55AC Group

"ich verstehe nicht was die diskussion über pleite und totalverlust soll ? Buchwert soll anscheinend deutlich höher liegen als der Kurswert."

Dann kannst Du mir sicher sagen, wie hoch der Buchwert ist.

Ich sehe den Buchwert wie folgt. Erst werden alle greifbaren Werte, wie Minen, Beteiligungen oder Patente ( soweit es überhaupt brauchbare gibt ) zu Geld gemacht. Die Erfahrung sagt allerdings, dass bei derartigen Zwangsversteigerungen nicht gerade die besten Erlöse erzielt werden. Dann werden die Schulden getilgt, soweit das Bare ausreicht. Der nicht vorhandene Rest wird unter die Anteilseigner verteilt.

Der Buchwert eines Hauses ist so hoch, wie ein Anderer dafür zu zahlen bereit ist.  Im Moment ziemlich hoch, nach dem platzen einer Immobilienblase eher gering. Genau so ist das bei Firmen.

Aber es gibt auch positives. Im Gegensatz zu gewissen Derivaten gibt es bei Aktien keine Nachschußpflicht, man kann also maximal 100% verlieren. Ich hoffe, ich konnte etwas Trost spenden.  

15.12.19 17:04

125 Postings, 298 Tage Nobody20Chrisu

Das war der Grund für den vom Gericht verordneten Durchsuchungsbefehl, den ich vor Kurzem erwähnt hatte. Ich sehe, Jared wird jetzt die Rechnung zahlen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
124 | 125 | 126 | 126   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
BASFBASF11