finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 2020 von 2048
neuester Beitrag: 10.08.20 23:31
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 51183
neuester Beitrag: 10.08.20 23:31 von: mika2 Leser gesamt: 10498653
davon Heute: 564
bewertet mit 113 Sternen

Seite: 1 | ... | 2018 | 2019 |
| 2021 | 2022 | ... | 2048   

02.07.20 18:24

334 Postings, 713 Tage DocMaxiFritzMerkel und NS2???

Merkel kündigt die Verteidigung von Nord Stream 2 gegen US-Sanktionen an
2. Juli 2020, 6:45 Uhr
AUFMERKSAM
Bundeskanzlerin Angela Merkel.  Feige.  Kanzlei des Präsidenten der Russischen Föderation
Bundeskanzlerin Angela Merkel. Feige. Kanzlei des Präsidenten der Russischen Föderation

Bundeskanzlerin Angela Merkel erkannte im Bundestag an, dass US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 "rechtlich nicht gerechtfertigt" sind, und kündigte diesbezügliche Maßnahmen an.

Die Amerikaner bereiten erweiterte Sanktionen gegen das umstrittene Gaspipeline-Projekt von Russland nach Deutschland vor, das Unternehmen, die an seiner Umsetzung beteiligt sind, und damit auch deutsche Finanzpartner treffen könnte. Merkel wiederholte die vom Wirtschafts- und Energieminister Peter Altmaier formulierte These, wonach Deutschland seine eigenen Abhilfemaßnahmen gegen Sanktionen ergreifen und versuchen werde, auf EU-Ebene zu reagieren.

Merkel kündigte auch an, dass es trotz der US-Sanktionen möglich sein würde, Nord Stream 2 abzuschließen. - Wir glauben, dass es richtig ist, dieses Projekt abzuschließen, und wir handeln in diesem Sinne - sagte sie den Parlamentariern.

Der Vorschlag, die US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 zu verlängern, wurde in das Verteidigungsbudget für 2021 aufgenommen, um deren Inkrafttreten zu erleichtern.

Bloomberg / RBK / Wojciech Jakóbik  

02.07.20 18:26

334 Postings, 713 Tage DocMaxiFritzErst 100% Gas weg, dann gibt es Ruhe.

Die Gasversorgung durch die Ukraine ging um fast die Hälfte zurück
2. Juli 2020, 16:30 Uhr
ENERGIETECHNIK
Gasleitung Uniper Pipeline
Gasinfrastruktur. Feige. Uniper

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 gingen die Gaslieferungen über das ukrainische System gegenüber dem gleichen Zeitraum des Jahres 2019 um 45 Prozent zurück - teilte der ukrainische Übertragungsnetzbetreiber mit.


Die Ukraine verliert an Volumen, aber nicht finanziell
Der Nennwert des Getriebes betrug 24,9 Milliarden Kubikmeter. Gas, davon 22,9 Milliarden Kubikmeter wurden in den Westen geschickt. 16,9 Milliarden Kubikmeter ging in die Slowakei, 4,2 Milliarden Kubikmeter. nach Ungarn 1,8 Milliarden Kubikmeter 1,9 Milliarden Kubikmeter wurden nach Polen geliefert. auf den Balkan 1,5 Milliarden Kubikmeter nach Moldawien und 0,4 Milliarden Kubikmeter. nach Rumänien.

Der Betreiber gab an, im Juni, als die Pipeline von Turkish Stream gewartet wurde, einen starken Anstieg der Versorgung des Balkans festgestellt zu haben.

- Gazprom hat seit Jahresbeginn das gesamte reservierte Kapazitätsvolumen bezahlt, von dem 78 Prozent im ersten Halbjahr genutzt wurden. OGTSU seinerseits erfüllt alle täglichen Anforderungen und wird künftig einen unterbrechungsfreien Gastransport in europäische Länder gewährleisten - heißt es in der Ankündigung des Betreibers.

OGTSU / Prime / Mariusz Marszałkowsk  

02.07.20 19:18
1

6779 Postings, 1257 Tage USBDriverLagerhaltung Erdgas bricht in USA unerwartet ein

US: DoE Erdgas-Lagerhaltung in BCF 65,00 / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Damit liegen weit unter 87 die von der Behörde als Durchschnitt für das ganze 3 Quartal geschätzt wurde.
 

02.07.20 19:39
1

6779 Postings, 1257 Tage USBDriverLeute hab ich doch erklärt, der Aktionär irrt sich

Die Dividende bleibt gleich im nächstenJahr oder kann steigen.

Der Erdgaspreis wird in der zweiten Jahreshälfte auf 2,00 bis 6 im Winter steigen.

Die Einnahmen durch neue Geschäfte wie China werden auch die Verluste mit kompensieren.

Die Quote steigt um 33% zum nächsten Jahr von 30 auf 40%.

 

03.07.20 09:50
1

6779 Postings, 1257 Tage USBDriverAuf einmal ist NS2 in US-Medien selbstverständlich

Wenn Russland ein normales Land wäre. AHA!

If Russia were a normal country, the German rationale for this pipeline might make sense. Europe will need more gas, especially to replace much dirtier coal and to supplement renewable sources of energy on the way to becoming carbon-neutral. And to get that gas, it makes sense to diversify ? between Norwegian imports, American LNG or any other sort, including the Russian stuff. And piping it into Europe along the shortest route ? through the Baltic ? is efficient.

Und das Problem wird den Amis bei ihrem Gesetz langsam bewusst:
Übersetzt:
Das Problem ist, dass wenn diese neue Runde zum Gesetz wird, dies einen umfassenden wirtschaftlichen Angriff auf Europa bedeuten wird. Es könnte Einzelpersonen und Unternehmen aus vielen Ländern treffen, die nur tangential zum Projekt sind - beispielsweise durch den Abschluss einer Versicherung für die Pipeline oder durch die Bereitstellung von Hafendiensten für die beteiligten Schiffe.


Original:
The problem is that if this new round becomes law, it will amount to an all-out economic assault on Europe. It could hit individuals and companies from many countries that are only tangential to the project ? by underwriting insurance for the pipeline, say, or providing port services to the ships involved.

https://www.bloomberg.com/opinion/articles/...-sever-u-s-germany-ties  

03.07.20 09:53
1

6779 Postings, 1257 Tage USBDriverMit NS2 Rückgang von US LNG erwartet

https://www.cfr.org/blog/us-natural-gas-once-full-promise-now-retreat

Bereits vierzig US-amerikanische LNG-Ladungen wurden für August storniert, wodurch die Gesamtzahl der Frachtstornierungen für diesen Sommer auf über hundert gestiegen ist, wodurch die gesamten US-LNG-Exporte auf die Hälfte der Kapazität gestiegen sind. Goldman Sachs schätzt, dass 4 Milliarden Kubikfuß pro Tag (Bcf / d) der US-Gasexporte in diesem Sommer gestrichen werden.

Already, forty U.S. LNG cargoes have been cancelled for August pushing the total cargo cancellations for this summer over one hundred, bringing total U.S. LNG exports to half of capacity. Goldman Sachs estimates that 4 billion cubic feet per day (Bcf/d) of U.S. gas exports will be cancelled this summer.  

03.07.20 09:58
2

39 Postings, 1080 Tage ParetorixDa tut sich wohl ein Verkaufsdruck auf!

Jetzt werden Schiffsladungen an Öl per Twitter vertickt?
Sorry, ich sehe das zum 1. Mal!
https://twitter.com/argusmedia/status/1278916806359388161?s=21  

03.07.20 14:23
1

39 Postings, 1080 Tage ParetorixShipowners Line up for Mozambique LNG Project

Meiner Meinung nach unterstreicht dies,  was USBDiver mit dem Bloomberg Artikel gepostet hat #50480, "...if this new round becomes law", dann könnte dies ganz Europa betreffen in der  Autonomie der freien Wahl, aber auch bestimmt Länder in Afrika.  
Werde das Bild nicht los, "open the box of pandora",  was die Amis damit initiieren könnten.

https://www.wsj.com/articles/...ls-mozambique-lng-project-11593708472
 

03.07.20 17:57
2

6779 Postings, 1257 Tage USBDriverWashington Post warnt USA vor NS2 Sanktionen

Es könnte ein Boomerang sein und das Nordatlantische Bündnis gefährden.

https://www.washingtonpost.com/gdpr-consent/...cf116ffe26c_story.html  

04.07.20 08:05

19 Postings, 1951 Tage kg84USA völlig gaga

Wenn Russland ein normal Land wäre...
...Deutschland braucht Gas.... Russenzeug..


Hoffentlich ist diese super normale  Land bald ausgedient. Den richtigen Praesi dafür haben die zum Glück schon  

04.07.20 11:22

295 Postings, 1140 Tage DjangokillerJa dese Chinesen

04.07.20 11:40
4

6779 Postings, 1257 Tage USBDriverStudien und Analysen warum Erdgas und nicht Wind

Den wesentlichen Bock den Umweltaktivisten nicht besprechen, ist der Wirkungsgrad der Energieerzeugung aus Wind oder Solar.

Worüber kaum in der Öffentlichkeit gesprochen wird

Es ist so, aber man spricht lieber nicht darüber: Unsere starke Reduktion an CO2 ist dem Erdgas zu verdanken.
Da staunt man nicht schlecht. Windenergie und Solarenergie sind ein wichtiger Bestandteil unseres Energiemixes, aber Erdgas dominiert.
Man Erdgas in jeglichen Wunschzeitraum verwenden. Man muss nicht auf Windstärken warten oder das die Sonne aufgeht.
Aber der wichtigste Punkt ist der Energiegehalt.

Die Universität York stellte fest, dass jede Kilowattstunde (kWh) Strom, der aus nicht fossilen Brennstoffen erzeugt wurde, nur 0,089 kWh des Stroms aus fossilen Brennstoffen verdrängte. Um dies ins rechte Licht zu rücken, würde die Verdrängung einer kWh Strom aus fossilen Brennstoffen mehr als 11 kWh Strom aus alternativen Quellen erfordern. Das zweite, komplexere Modell ergab ähnliche, aber etwas schlechtere Ergebnisse. https://arstechnica.com/science/2012/03/...ly-displaced-fossil-fuels/

Nur die Kernenergie ist effizienter als Erdgas.

?Wenn ich eine eigene Welt hätte, wäre alles Unsinn. Nichts wäre so, wie es ist, denn alles wäre so, wie es nicht ist. Und im Gegenteil, was ist, wäre es nicht. Und was es nicht wäre, würde es sein. Siehst du? " Alice im Wunderland
https://www.forbes.com/sites/judeclemente/2020/07/...95/#6a4be01b6aad

US Gasexporte sind um rund 60% gesunken. Gas unter 2 US-Dollar in Asien ist ein offensichtliches Problem für die US Produzenten. Aber gerade der gesunkene Preis für Erdgas, treibt den Ausbau für Erdgasverwendung weiter aus, weil es ein schneller Weg ist CO2 einzusparen.

Gas ist der Grund, warum die USA ihre CO2-Emissionen schneller senken als jedes andere Land. Gas liefert jetzt rund 40% des US-Stroms und ist auf dem Weg, unsere Hauptenergiequelle zu werden und seinen älteren und noch größeren Bruder Erdöl zu übertreffen.

Und tatsächlich ist der Bedarf an Energie im Inland der USA durch COVID19 gesunken. Bei dem Bedarf an Erdgas als eine Hauptenergiequelle ist die Nachfrage um über 60% gefallen.
Erholt sich die Wirtschaft. Dann wird die Nachfrage stark steigen. Wer dann noch da ist, der wird profitieren.

Studie über Amerikas Energiemarkt https://www.publicpower.org/system/files/...eration-Capacity-2020.pdf

 
Angehängte Grafik:
usa_fuel_type_energymix_14-19.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
usa_fuel_type_energymix_14-19.jpg

06.07.20 07:31
3

412 Postings, 1187 Tage tricky_70Warren Buffett investiert in Erdgasgeschäft

06.07.20 08:53

243 Postings, 862 Tage AsheelWarren Buffet

Naja ... er hätte auch mal 10 Milliarden in Gazprom investieren können ;-)  

06.07.20 10:11
3

6779 Postings, 1257 Tage USBDriver@asheel Amis sind bei Gazprom begrenzt

Die dürfen nur bis zu ihren Altbeständen eines bestimmten Datum (Art leichte Finanzsanktion) Gazpromaktien kaufen und verkaufen.
Wenn der Buffet mit Berkshire keine zu dem Zeitpunkt hatte, darf er auch keine Gazpromaktien kaufen.

Den Durchbruch wird die Platzierung der Aktie an der chinesischen Börse bringen oder der WTI Russland Index.

 

06.07.20 10:44

243 Postings, 862 Tage Asheel@USBDriver

Ist da was an der chinesischen Börse oder WTI geplant? Hast du dazu Quellen? Danke im Voraus  

06.07.20 11:32
7

412 Postings, 1187 Tage tricky_70mehr gute news



Dänemark hat die Fertigstellung des Nord Stream erlaubt - 2 neue Schiffe

12:26 07/06/2020

0

?

© Foto: Nord Stream 2 / Axel Schmidt

MOSKAU, 6. Juli - RIA News. Die dänische Energieagentur (DEA) hat der Nord Stream 2 AG gestattet, den Nord Stream 2 in ihren Gewässern mit Rohrverlegungsschiffen mit Ankerpositionierung zu bauen .
"Auf Ersuchen der Nord Stream 2 AG hat die DEA beschlossen, die Bedingungen für die Verwendung von Rohrverlegungsschiffen mit dynamischer Positionierung durch die Genehmigung für den Bau von Nord Stream 2 zu ändern, die die Agentur dem Unternehmen am 30. Oktober 2019 erteilt hat. Aufgrund der Änderungen kann das Unternehmen die Rohrverlegung verwenden Schiffe mit Ankerpositionierung, entweder separat oder in Kombination mit Schiffen, die mit einem dynamischen Positionierungssystem ausgestattet sind ", sagte der Regler.
Es wird darauf hingewiesen, dass der verbleibende Teil von Nord Stream 2 zur Fertigstellung außerhalb der Zone verläuft, in der die Verwendung von Schiffen mit Ankerpositionierung aufgrund des mit den dort gelagerten Lagerbeständen an chemischen Waffen verbundenen Risikos nicht empfohlen wird.
https://ria.ru/20200706/1573946458.html
 

06.07.20 11:41

7949 Postings, 1418 Tage raider7Keine neue Pipline an der West Küste

06.07.20 12:00
2

6779 Postings, 1257 Tage USBDriverErdgas wieder über 1,80 1,81642 $ +4,20% +0,0732

Gazprom macht 41% im WTI aus. Das ist so als würdest du den DAX mit allen guten Aktien kaufen.

Wachstumsziele in Russland 6% pro Jahr für die nächstrn 10 Jahre.

China hatte das mal mit 8%. Ihr seht ja, wie die heute stehen.

Börsenplatz ist Sechuan oder HongKong geplant Ende 2021.

Info sind hier alle schon in der Vergangenheit hinterlegt worden von mir.  

06.07.20 12:26

295 Postings, 1140 Tage DjangokillerKomisch

heute wieder im Roten bereich obwohl Oel in fetten Gruen !??  

06.07.20 12:33
1

7949 Postings, 1418 Tage raider7hi USBDriver

Seit 6 Jahren wird vom Listing in China geredet + geplant..

bisher aber noch nix

https://bizz-energy.com/gazprom_bald_b%C3%B6rse_hongkong

Wenn es aber passiert

dann wird die Post abgehen.  

06.07.20 13:14

243 Postings, 862 Tage AsheelKurs

Hätte auch gedacht das der Kurs vor der Dividente noch mal gut anzieht.

Aber es scheint so als möchte das jemand nicht ;-) ... Jeder Anstieg in den letzten Tagen wird meist gleich wieder abverkauft.  

06.07.20 13:54

43900 Postings, 2269 Tage Lucky79#50493 ist doch mal was gutes..!

06.07.20 17:07

6779 Postings, 1257 Tage USBDriverS&P berichtet über dänische Genehmigung NS2

https://www.spglobal.com/platts/en/...s-to-lay-nord-stream-2-gas-link

S&P betont dabei, dass Deutschland das internationale Recht auf seiner Seite sieht.

Übersetzt:
Vergangene Woche sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel, es sei "richtig", die Pipeline fertigzustellen, und sagte, die US-Sanktionen entsprächen "nicht" der deutschen Auslegung des Völkerrechts.

"Wir glauben, dass die Art der von den USA verhängten extraterritorialen Sanktionen nicht mit unserem Rechtsverständnis im Einklang steht", sagte Merkel.

"Wir müssen jedoch einräumen, dass dies den Bauprozess erschweren wird", sagte sie. "Dennoch glauben wir, dass es richtig ist, dieses Projekt abzuschließen, und wir handeln in diesem Sinne."

Original:
Last week, German Chancellor Angela Merkel said it was "right" to complete the pipeline, saying the US sanctions "did not correspond" to Germany's interpretation of international law.

"We believe that the type of extraterritorial sanctions imposed by the US is not in line with our understanding of the law," Merkel said.

"We have to concede, however, that this will make the construction process more difficult," she said. "Nevertheless, we believe that it is right to complete this project, and we are acting in this spirit."  

Seite: 1 | ... | 2018 | 2019 |
| 2021 | 2022 | ... | 2048   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TUITUAG00
NikolaA2P4A9
Deutsche Telekom AG555750