finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 1914 von 1968
neuester Beitrag: 05.04.20 15:34
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 49183
neuester Beitrag: 05.04.20 15:34 von: Gerd_209 Leser gesamt: 9933501
davon Heute: 2457
bewertet mit 111 Sternen

Seite: 1 | ... | 1912 | 1913 |
| 1915 | 1916 | ... | 1968   

27.02.20 08:24
2

5803 Postings, 1129 Tage USBDriverUm 8%-10% Dividenden Kurs 6,00-6,25 ein Kauf

für strategische Renditeanleger wert.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass hier die meisten Käufe bei egal welcher Aktien immer einen Boden gebildet hatten.

Bedenkt man, dass die Dividendenquote hier auch noch um 25% zum nächsten Jahr steigt (30% auf 40% Quote), muss man sich keine Sorge machen.
 

27.02.20 09:29
1

40062 Postings, 2141 Tage Lucky79@Moderation..

bitte lasst die beiden Postings von Meingott stehen...
bitte.!

Er zeigt damit seine Qualifikation...  :-)

 

27.02.20 09:43
2

189 Postings, 3168 Tage BlackBlueDer Kurs

fällt einzig und allein wegen diesem lächerlichen Coronavirus. Sobald das vorbei ist und das wird es, wird es mit Gazprom wieder in Richtung 10€ gehen und das ziehmlich schnell.....  

27.02.20 10:57
1

2021 Postings, 3162 Tage xraiCorona

scheint sich nun auch in den USA auszubreiten,
zumindest gibt es wohl in Kalifornien nun eine nicht nachvollziehbare Infektionskette.
ich schaue vor allem auf die abgeschlossenen Corona-Fälle, die eine Mortalitätsrate von aktuell 8 % aufweisen,
hier spielen natürlich einige Faktoren rein, insb. wie das Gesundheitssystem überfordert ist, ob antivirale Medikamente
aus der HIV-Behandlung eingesetzt werden, etc.

Heute kommt die Nachricht aus Japan, dass eine Wiedererkrankung möglich ist, das Gerücht gab es auch schon in China,
das würde natürlich einiges ändern.

Also runterspielen, und mit der normalen Grippe vergleichen ist sehr blauäugig, eigentlich käme eine Entwarnung
nur bei der Zulassung eines Impfstoffes, der für Ende des Jahres erwartet wird.

Denke die Weltwirtschaft, und damit der weltweite Gasverbrauch wird dieses Frühjahr eine heftige Delle einstecken,
und mit den Folgen werden wir bis ins nächste Jahr noch Spaß haben.....  

27.02.20 11:57

189 Postings, 3168 Tage BlackBlueBin mir sicher

dass früher oder später werden wir alle diesen Virus bekommen und dann wird alle endlich ein Licht aufgehen und merken wie lächerlich diese ganze Situation war...  

27.02.20 12:01

78 Postings, 143 Tage Russkii@xrai

Ich sehe das auch so wie du. Im Moment deutet nichts - aber rein gar nichts - darauf hin, dass sich das Thema bald erledigt und der Virus verschwindet. Und die Nachricht, dass man sich nach einer Genesung wieder infizieren kann, gibt dem Thema eine völlig neue Brisanz.

Das Virus ist nicht so ungefährlich wie es einige abstempeln wollen und nicht vergleichbar mit einer herkömmlichen Grippe.  Oder wieso arbeiten Ärzte im Umgang mit Patienten in Schutzanzügen wie nach einem radioaktiven Super-Gau...

Ich erwarte hier noch viel tiefere Kurse, Gazprom bleibt da auch nicht verschont.  

27.02.20 12:16

7363 Postings, 1290 Tage raider7Alles kommt jetzt zusammen

Mit dem Corona-Virus kommt die langherbeigeredete Börsen Korektur die schon Jahre ansteht, dann auch noch der Klimawandel..

Das Jahr 2020 wird ein Jahr werden woran man noch lange denken wird..

Das beste ist diesen Abgang von der Seitenlinie mitzumachen, und aus der Aktie rauszugehen ist kein fehler da man jederzeit ja wieder einsteigen kann..

Fakt dürfte auch sein

Dass diese Krise erst anfängt.!?  

27.02.20 12:25

78 Postings, 143 Tage Russkii@raider7

Da könntest du durchaus noch Recht bekommen. Und dass wahrscheinlich nicht im positiven Sinne.  

27.02.20 12:27

2021 Postings, 3162 Tage xraiCorona raider

naja, es gibt auch Lichtblicke,
China erzielt wohl erste größere Erfolge bei der Eindämmung,
und sehr auffällig ist, daß tropisch warme Klimabedingungen das Virus aussterben lassen,
ein Blick auf die betroffenen Länder zeigt, daß rund um den Äquator nur Länder betroffen
sind, die eine Klimaanlagen-Kultur sich leisten können, z.B. Hong Kong und Singapur.
Indonesien ist hier das Paradebeispiel, oder auch Indien, denen man bestimmt keine
vorbildlichen Hygienezustände nachsagen kann, also wird mit dem Sommer auch hier die
Welle abebben, ob sie dann nächsten Winter wiederkommt bleibt abzuwarten,
also wenn schon Urlaub, warum fliegst Du nicht nach Sri Lanka, Malaysia, Karibik oder dergl. ?  

27.02.20 12:41

7363 Postings, 1290 Tage raider7hi xrai

Ich sehe das etwas anders

Die Nackte wahrheit ist.!?

Dass in letzten Wochen jeden Tag 1000sende Flugzeuge aus Übersee in Europa gelandet sind.!?

Kein Flugzeuggast wurde kontrolliert.!?

war mir deshalb auch zimlich sicher dass es nun heute losgeht mit dem bekannt werden vieler neuer Corona fälle.!?

Glaube mir auch dass das erst der anfang ist..

Denke mir auch dass nun jeder an sich selber denken sollte und etwas für sich tun sollte.

Aktien sind jetzt für eine gewisse Zeit für mich Tabu..  

27.02.20 12:58

2021 Postings, 3162 Tage xraimach Sinn

ich bin auch nur noch in Gold, ansonsten warten wir mal ab, ich denke auch, dass Europa und Nordamerika
bei optimalem Grippewetter jetzt eine flächendeckende Ausbreitung bevorstehen, zumal hier die Maßnahmen
wie in China aus rechtlichen Gründen nicht möglich sind, auch werden in Europa wohl noch keine HIV-Mittel
zur Behandlung eingesetzt, könnte sein, daß wir also eine Mortalitätsrate von über 10 % bekommen, was dann
natürlich eine mittelgroße Katastrophe wäre, bei einer Durchseuchung von 30 % wären dann möglicherweise
über zwei Millionen Tote zu beklagen, aber davon gehe ich nicht aus, da der Sommer vorher den Spuk beenden
könnte.
Eigentlich rechne ich für Deutschland nur mit einigen 10.000 Toten, Europa vielleicht 100.000.....
Wirtschaftliche Auswirkungen wird es natürlich geben, und da warte ich auch lieber auf der Seitenlinie,
zumal ja eine Konsolidierung auch ohne Corona fällig war.  

27.02.20 13:00
1

2021 Postings, 3162 Tage xraidie 5 vorm Komma

in greifbarer Nähe, und Gisa wird ganz still.....  

27.02.20 13:37

213 Postings, 2671 Tage wrobelxrai

wie kann man so Arrogant sein?

"10 000 bis 100 000 Tote"...mit dir eingerechnet?  

27.02.20 13:50

7419 Postings, 7462 Tage bauwi@xrai Bist wohl Zyniker und außerdem nicht

sehr realitätsbezogen. Am Unglück anderer soll man sich nicht ergötzen und dann noch mit Zahlen operieren, die maßlos übertrieben sind.
Weltweit laufen Anstrengungen, die Gefahren einzudämmen, was letztlich auch gelingen wird.
Den ökonomischen Folgen kann man nur mit Fahrt auf Sicht begegnen.

Im Kurs von GAZ sieht man bereits eine ausreichende Berücksichtigung der aktuellen Ölüberschüsse.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

27.02.20 13:53

130 Postings, 339 Tage MC_JaggerUnter 6

bin ich glaub raus.  

27.02.20 14:10
2

1596 Postings, 2212 Tage tienaxNiederlande planen größte grüne Wasserstofffabrik

https://www.ariva.de/news/...gruene-wasserstofffabrik-europas-8209571

Gasprom hat diese bereits fast fertig gestellt. Deswegen wird es hier nach oben gehen auch wenn Corona eine kleine Delle verursacht. Der Spuk ist bald vorbei.  

27.02.20 14:28
2

2021 Postings, 3162 Tage xraiWrobel Bauwi

Warum darf ich meine Einschätzung nicht kundtun, habe mich intensiv mit dem Thema beschäftigt,
dass das für die Betroffenen, also evtl. auch mich, eine persönliche Tragödie sein kann ist mir schon klar, nur eine nüchterne Analyse hat nichts mit Arroganz oder Zynismus zu tun.

Darf man sich auch nicht über Verkehrstote,
Krebsfälle oder Mordraten unterhalten ?

Ganz ehrlich, eure moralische Entrüstung ist hier fehl am Platz....  

27.02.20 14:31
1

2021 Postings, 3162 Tage xraiBauwi

Ich ergötze mich am Unglück anderer ?

Gehts noch ?

Ich erwarte eine Entschuldigung von Dir,
ist ja wohl das letzte..,..  

27.02.20 14:38

7363 Postings, 1290 Tage raider7komm Bauwi

entschuldige dich beim xrai und gut ist es..

nebenbei gesagt,, hat xrai auf der ganzen Linie recht..

Pandemie hatte noch keiner von uns wir..

Zb,,Vor 300 Jahren war der Schwarze Tot,,,, gab auch kein Mittel dagegen,,, 1/3 bis 1/2 waren dann Tot..

Deshalb Pandemie  

27.02.20 14:44

7363 Postings, 1290 Tage raider7hier der Jens

https://de.sputniknews.com/panorama/...corona-epidemiein-deutschland/

noch vor 3 Tagen war bei im noch alles in ordnung,,, wir schaffen das wir sind Vorbereitet..

Im Prinzip müsste der jetzt Ruhig sein nach dem Eierlegen..

Aber posaunt trotzdem nun genau das gegenteil,, und das als Gesundheitsminister..!?

 

27.02.20 14:51

7363 Postings, 1290 Tage raider7was sagen die Leute

die auf diesen Jens gehört haben dass alles in Ordnung ist,, und vieleicht nächste Woche krank werden weil sie das Virus eingefangen haben..

Und alles weil er alles für in ordnung findet nach gefühl..

Für mich hätten die Politiks schon viel früher anfangen müssen das Land auf eine Epidemie vorzubereiten anstatt alles zu verharmlosen..!?

Und deshalb sind das in meinen Augen Versager weil viel Unheil bringen werden durch dieses Kopf-in-den-Boden stecken Mentalität.

Vorbeugung lautet die Devise..!?  

27.02.20 15:04

213 Postings, 2671 Tage wrobelraider7

Vorbeugung lautet die Devise..!? :)))

deine Vorbeugung läuft schon auf vollen Touren...bestimmt sich dick mit Waren eingedeckt..bis zu der
Decke...die Wohnung, Haus abgeschlossen, den Schlüssel weggeworfen, und jetzt gibt's ihnen..
Auf die Tastaturen drauf knallen:))  

27.02.20 15:12

2021 Postings, 3162 Tage xraiRaider

Jetzt lass mal die Kirche im Dorf,
wir sind noch weit entfernt von z.B.
der spanischen Grippe, die Pest war nochmal
was ganz anderes, und was hätte Spahn denn machen sollen ?

Selbstisolation auf freiwilliger Basis kannste ja
jederzeit machen, auch ohne Spahn.

Und ganz Deutschland abriegeln ?
Im Ernst jetzt ?

Fieber messen hilft nix, also was ?  

27.02.20 15:15

7419 Postings, 7462 Tage bauwi@xrai Okay , entschuldige mich in aller Form bei

Dir!   Bin für Meinungsfreiheit und möchte im allgemeinen deshalb nicht den moralischen Zeigefinger erheben! Ganz und gar nicht.
Nebenbei, irgendein Moderator hat mehrere uralte Beiträge von mir vorhin  angemahnt.
Ist mir inzwischen egal, weshalb ich alle gelöscht habe!  Ist ohnehin alles relativ.
Jetzt stelle ich mich auf einen Crash ein! GAZ bleibt voraussichtlich im Bestand.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Seite: 1 | ... | 1912 | 1913 |
| 1915 | 1916 | ... | 1968   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Byblos, taube16

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
BASFBASF11
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914